Luma3DS v5.5

Luma3DSAuroraWright hat ihre CFW "Luma3DS" aktualisiert.

DOWNLOAD

HINWEIS: Falls ihr den Luma3DS-Updater nutzt, updated diesen bitte VOR dem Aktualisieren, da sonst die Version für Entwickler geladen wird!

HINWEIS 2: Die Entwickler-Edition ist momentan defekt und bootet in einen Blackscreen. In unserem Download-Paket findet ihr aber nur die normale Version.

RO-Patches wurden hinzugefügt, damit lassen sich eigene CRO-Dateien laden (welche überwiegend für Pokémon Romhacks verwendet werden). SvcBackdoor wurde reimplementiert (sodass SVCHax wieder funktioniert) und die Anti-Downgrade-Checks für die 11.0 FIRM wurden entfernt. Der Recovery-Mode (L+R+Hoch+A beim Einschalten) wird jetzt unterstützt – d.h., der 3DS kann darüber aktualisiert werden, ohne, dass arm9loaderhax entfernt wird.

Der 3DS wird nun nicht mehr neu gestartet, wenn das Konfigurationsmenü beendet wird, was nützlich für nicht-arm9loaderhax-User ist und der Splash-Screen hält nun genau drei Sekunden lang an. Der Patch für das Freunde-Modul wurde gefixt, damit Online-Features wieder funktionieren (mit der alten Version kam nur ein Fehler, obwohl alles aktuell war). Zu guter Letzt gab es noch einige Geschwindigkeitsverbesserungen und einige, kleinere Bugfixes und Änderungen. Näheres im Changelog.

- Added RO patches, which allow you to load custom CRO files (mainly used for Pokémon romhacks)
- Reimplemented svcBackdoor and patched out the anti-downgrade checks for the latest (11.0) FIRM
- Added support for recovery mode (L+R+Up+A) on A9LH (you can safely update SysNAND from it without losing A9LH)
- Added support for N3DS 9.5 FIRM
- Luma3DS doesn't reboot the console anymore when exiting its configuration menu (useful for non-A9LH users)
- Splash screen timings are now consistent, it always lasts exactly 3 seconds
- Fixed the FRIENDS module patch not to break online on future system updates. Sorry for the inconvenience!
- 3ds_injector can now be larger than the original FIRM loader (will allow for more patches)
- Fixed compiling with latest ctrulib
- Several performance improvements, and other minor changes and bugfixes

FBI v2.2.2 -> v2.2.3

FBISteveice10 hat seinen CIA-Installer für den 3DS "FBI" auf die schöne Version 2.2.2 aktualisiert.

DOWNLOAD

UPDATE, 27.05.2016: Mit v2.2.3 können jetzt Titel, Dateien, Ext-Speicherdaten gefiltert werden, zudem werden existierende Tickets jetzt korrekt gelöscht, wenn übers Netzwerk oder per QR-Code installiert wird.

Title-Seeds können nun importiert werden, dazu wird zuerst in sdmc:/fbi/seed/(title id).dat nachgesehen und wenn dort nichts gefunden wird, wird er vom Kagiya  Server heruntergeladen (ein Nintendo-Server). FBI unterstützt nun auch die Altersbeschränkungen des 3DS und existierende Tickets werden vor der Neuinstallation entfernt. Zudem wird der Standby-Modus des 3DS während einer Installation, etc. deaktiviert. Zu guter Letzt wurden noch ein paar Anzeigefehler mit den Listen behoben.

Näheres im Changelog.

v2.2.3:
- Add filter options to files, titles, and ext save data.
- Fix existing tickets not being deleted for overwrite via network or QR code installation.

v2.2.2:
- Add support for importing title seeds, both when installing and for already installed titles. FBI will first look for a seed file at "sdmc:/fbi/seed/(title id).dat". If it is not found, it will attempt to download the seed from the kagiya server.
- Allow applying parental controls restrictions. Enable rating restrictions to require the parental controls PIN to launch.
- Delete existing copies of tickets before reinstalling.
- Disable sleep mode during data operations. (installing, pasting files, etc.)
- Increase maximum number of CDN contents. Should fix some DLC installation issues.
- Fix displaying listing errors.

Hourglass9 v1.00

D0k3 hat eine neue Applikation für den 3DS veröffentlicht: Hourglass9. Hierbei handelt es sich um eine abgespeckte, ungefährliche Version von Decrypt9.

DOWNLOAD

Die Firmware 9.2 und darunter werden unterstützt, ein installierter arm9loaderhax ist zwingende Voraussetzung.

  • Sichern und Wiederherstellen des sys- und emuNANDs
  • Existierende NAND-Backups validieren
  • Gesundheits- und Sicherheitswarnungen-App dumpen und eine App darin injizieren

Mit "X" lassen sich sogar Screenshots erstellen!

Nintendont v3.400

nintendontNintendont wurde aktualisiert.

DOWNLOAD

Der GPT-Support wurde verbessert, Hybride GPT-Geräte sollten jetzt funktionieren (OS X fügt nämlich eine extra FAT32 EFI-Partition hinzu). Von der Spieleliste kann man jetzt auch zurück zur Geräteauswahl gehen und das Spielelimit wurde von 500 auf 1024 Spiele angehoben. Falls keine Spiele vorhanden sind, wird nun trotzdem die Spieleliste angezeigt, was dazu führt, dass sich auf der Wii die Disc im Laufwerk starten lässt. Zudem wurde der Loader optimiert.

Entwicklung von NTR aufgrund von Erpressung vorerst eingestellt

NTR CFWDer Entwickler cell9, der hinter der NTR CFW steckt, hat die Entwicklung eingestellt. Er wurde erpresst und dazu genötigt, den vollen Quellcode offenzulegen.

Ein User hat cell9 auf verschiedenen sozialen Netzwerken, wie GitHub und Twitter, erpresst und wollte ihn dazu nötigen, den vollständigen Quellcode von NTR offenzulegen. Offensichtlich steckt der Flashkartenhersteller Blue 3DS hinter der Aktion, der NTR in seine Firmware einbindet, wie wir auch in unserem Test festgestellt haben. Cell9 hat nämlich einige Schutzfunktionen in NTR integriert, die eine Bündelung mit Flashkarten verhindern sollen. Wenn NTR Open-Source wäre, würde sich der Code einfach entfernen lassen.

Aufgrund dieser Aktion hat sich cell9 dazu entschlossen, die Entwicklung von NTR vorerst einzustellen. Jedoch soll das Video-Streaming-Feature in eine eigene App ausgelagert werden, allerdings soll dies einige Monate dauern.

Danke an Tobs für den Hinweis!

Gateway-Update verzögert sich noch ein wenig

Gateway_LogoGateway hat soeben angekündigt, dass sich die Veröffentlichung des lang ersehnten arm9loaderhax-Updates und der TimeMachine noch etwas verzögern wird. Die letzte Beta-Phase hat begonnen und nachdem diese beendet ist, wird das Update innerhalb von 48 Stunden danach erscheinen.

Die Beta-Tester dürfen jetzt auch Screenshots, Videos, Kommentare, etc. über die neue Version posten. Gateway entschuldigte sich auch noch einmal für die Verzögerung, aber Sicherheit sei sehr wichtig für sie.