Alle Beiträge von iCON

Über iCON

Ich bin der Administrator & Gründer der WiiDatabase. Seit 2011 versorge ich euch stets mit aktuellen News!

NDS-Bootstrap v0.19.5

NDS-Bootstrap v0.24.0

Spielt in Verbindung mit TWLMenu++ DS-Spiele und -Homebrews von der SD-Karte ab.

Entwickler shutterbug2000, ahezard
Dateigröße 214,23 KB
Letztes Update

Die Größe der Cheat-Datei wird jetzt vor dem Laden geprüft – somit wird die Ladezeit beschleunigt, falls die Datei zu klein ist.

The size of sd:/_nds/nds-bootstrap/cheatData.bin is now checked before being loaded.
Should slightly speed up the file loading, in case if it's small.

TWiLight Menu++ v8.2.1 -> v8.2.2

Icon für TWiLight Menu++

Das TWiLight Menu++ sieht aus wie das DSi-Menü und kann in Verbindung mit NDS-Bootstrap DS-Homebrews und DS-Spiele von der SD-Karte abspielen.

Entwickler RocketRobz
Dateigröße 13,38 MB
Letztes Update

UPDATE: Der Cheat-Bug wurde gefixt.

Die Cheat-Änderungen von NDS-Bootstrap wurden übernommen und Anti-Piracy-Cheats funktionieren jetzt auch. Allerdings gibt es einen Fehler, der dazu führt, dass NDS-Bootstrap abstürzt, wenn keine Cheats aktiviert sind. Wer davon betroffen ist, sollte die vorherige Version verwenden.

What's new?
* (@Epicpkmn11) Enabled cheats are now saved to sd:/_nds/nds-bootstrap/cheatData.bin! This allows more cheats to be saved.
* Cheats that patch out AP will work as well. (Tested with Pokemon B/W 2 by VoltZ)
* R4 theme: Menu now cuts in, instead of fading in, like on the original R4 firmware.
* DSi, 3DS, and R4 themes: Cheat list can now be scrolled by holding Up or Down on D-Pad.

Found bug
* If no cheat is enabled, then nds-bootstrap will crash on white screens, before the game boots. The only way to avoid this bug, is to revert to v8.2.0.

NDS-Bootstrap v0.19.4

NDS-Bootstrap v0.24.0

Spielt in Verbindung mit TWLMenu++ DS-Spiele und -Homebrews von der SD-Karte ab.

Entwickler shutterbug2000, ahezard
Dateigröße 214,23 KB
Letztes Update

Cheats werden jetzt aus der Datei "SD://_nds/nds-bootstrap/cheatData.bin" geladen.

Cheats are now loaded from sd:/_nds/nds-bootstrap/cheatData.bin.
This allows more cheats to be loaded, and are always loaded, as a result.

Reicast: SEGA-Dreamcast-Emulator auf die Switch portiert

Reicast Switch r8.1-979-g65e22187
Icon für Reicast Switch

SEGA-Dreamcast-Emulator für die Nintendo Switch.

Entwickler Reicast-Team
Dateigröße 3,94 MB
Letztes Update

Der SEGA-Dreamcast-Emulator "Reicast" wurde auf die Switch portiert! Dank eines Just-in-Time-Compilers läuft der Emulator sogar in Fullspeed! Dies ist allerdings eine gerushte Version und hat somit noch viele Fehler und Ungereimtheiten. Eine aufpolierte Version soll in den kommenden Tagen erscheinen. So funktioniert das Exception-Handling und das Texture Invalidating noch nicht (was bedeutet, dass Dialogboxen sich nicht aktualisieren). Auch ist bspw. Sonic Adventure 2 noch unspielbar.

In Zukunft wird wohl auch eine Libretro-Portierung für RetroArch folgen.

Wie immer warten wir sehnsüchtig auf eure Spiele-Empfehlungen in den Kommentaren!

Danke an NintendoX für den Hinweis!

TWiLight Menu++ v8.2.0

Icon für TWiLight Menu++

Das TWiLight Menu++ sieht aus wie das DSi-Menü und kann in Verbindung mit NDS-Bootstrap DS-Homebrews und DS-Spiele von der SD-Karte abspielen.

Entwickler RocketRobz
Dateigröße 13,38 MB
Letztes Update

Probleme mit dem Anlegen eines Speicherstandes wurden behoben, wenn der bisherige Speicherstand null Bytes groß war – allerdings sollte man das Acekard-Theme meiden, da es dort nicht funktioniert und man stattdessen das Spiel neu starten und danach L+R+START+SELECT drücken soll. Außerdem muss für einige Spiele kein "L" mehr beim Start gedrückt gehalten werden – welche das sind, seht ihr im Changelog.

* Save file creation is now not only done if the save file doesn't exist, but if the existing save file is 0 bytes (or 0KB).
* Does not apply to the Acekard theme, so if you're using that theme, and the game doesn't save, relaunch the game, and hold L+R+START+SELECT to restart the game with the save file actually created.
* Holding L to disable heap shrink, should now work in the Acekard theme.
* You no longer need to hold L for the following games:
    -Advance Wars: Dual Strike (EUR)
    -Harry Potter and the Order of the Phoenix
    -Magical Starsign (EUR)
    -Pokemon Mystery Dungeon: Explorers of Time (EUR)
    -Pokemon Mystery Dungeon: Explorers of Darkness (EUR)
    -Trauma Center: Under the Knife 2

NDS-Bootstrap v0.19.3

NDS-Bootstrap v0.24.0

Spielt in Verbindung mit TWLMenu++ DS-Spiele und -Homebrews von der SD-Karte ab.

Entwickler shutterbug2000, ahezard
Dateigröße 214,23 KB
Letztes Update

Ein "Please wait…" Bildschirm wird jetzt angezeigt, wenn keine FAT-Table- oder Patch-Offset-Cache-Datei existiert oder sie veraltet sind. Zudem wurde der "Error!" Bildschirm in "An error has occured" geändert.

* A Please wait... screen is now shown, if no FAT table cache file or patch offset cache file exists, or is outdated.
* The Error! screen has been changed to a An error has occurred screen.

RSSMii v1.4.1

RSSMii v1.4.1
Icon für RSSMii

RSS-Feeds abonnieren und neue Beiträge direkt an die Wii-Pinnwand erhalten.

Entwickler WiiDatabase Team, RiiConnect24, main()
Dateigröße 410,59 KB
Letztes Update

RSSMii ist noch lange nicht tot! Zugegeben, die letzten Versionen funktionierten nicht so wie sie sollten, also hab ich mir das Ganze noch mal angesehen. Und in der Tat haben wir ein wichtiges Detail übersehen: Wenn die Wii eine WiiConnect24-Abfrage an die Server-Adresse durchführt, sendet sie immer einen "If-Modified-Since"-Header mit, der angibt, wann die letzte Abfrage erfolgreich war. Es ist also trivial, diesen Header zu prüfen und dann nur neue Beiträge an die Wii zu senden – völlig unabhängig von der Server-Zeit, so wie es bisher war.

Das bedeutet, dass RSSMii jetzt wieder so funktioniert, wie es soll! Auch lässt sich wieder per Knopfdruck einstellen, wie oft der Feed geprüft werden soll – dabei steht ein Intervall von fünf bis 180 Minuten (drei Stunden) zur Auswahl. Zudem habe ich den Download-Counter hochgesetzt, sodass WiiConnect24 die Abfrage jetzt über 32.000 Mal durchführt, anstatt wie vorher nur 100 – das bedeutet im Endeffekt, dass es nun deutlich länger dauert, bis man wieder die Homebrew starten muss um neu zu abonnieren (anders geht es nicht, aber das sind ja auch über 110 Tage wenn ein Intervall von fünf Minuten eingestellt wurde und die Wii jeden Tag 24h lang läuft).

In diesem Sinne: Viel Spaß beim RSS Lesen auf der Wii und denkt dran, dass wir auch einen RSS-Feed haben 😉 .

Cemu v1.15.6c

Cemu v1.15.14
Icon für Cemu

Cemu ist ein Wii-U-Emulator für den PC.

Entwickler Cemu-Team
Lizenz Proprietär
Dateigröße 6,92 MB
Letztes Update

Ein grafischer Editor für Spiele-Profile wurde hinzugefügt, der Controller lässt sich pro Spiel individuell einstellen und die Unterstützung für USB-Portale für Lego und Skylanders wurde verbessert. Auch wurden alte Einstellungen entfernt.

* Added UI editor for game profiles
* Per-game controller configuration
* Removed deprecated settings/UI
* Improved support for Lego and Skylanders USB portals

Vice3DS v1.1

Vice3DS v1.5
Icon für Vice3DS

Commodore-64-Emulator für den New Nintendo 3DS.

Entwickler badda71
Dateigröße 4,22 MB
Letztes Update

Achtung, vor einem Update sollte das Verzeichnis "/3ds/vice3ds/config" gelöscht werden. Auch muss ein DSP-Dump auf der SD-Karte vorliegen – dazu einfach DSP1 ausführen.

Neu in dieser Version sind anpassbare Software-Buttons auf dem unteren Bildschirm, die Anpassung der Emulationsgeschwindigkeit per 3D-Slider und die Umbelegung der Autofire-Knöpfe auf R respektive ZR. Näheres im Changelog.

* Customizeable soft buttons on bottom screen
* Changed standard assignment of autofire buttons: Joy1=R, Joy2=ZR
* True drive emulation now turned off by default
* Emu-speed adjustable with 3d slider (0=100%, max=Warp)
* Added menu 'Misc' with some helpers: RUN/STOP + RESTORE; LOAD"*",8,1
* Bugfix for loading external ROMs and other sysfiles

emuiibo v0.2 mit Daten-Speicherung und AmiiSwap v0.2

emuiibo v0.3.1 In den letzten 7 Tagen aktualisiert
Icon für emuiibo

Emuliert amiibo mittels BIN-Dumps.

Entwickler XorTroll
Dateigröße 661,68 KB
Letztes Update
AmiiSwap v1.0
Icon für AmiiSwap

Helfer-Anwendung für emuiibo zum einfachen Wechseln des aktuell emulierten amiibo.

Entwickler FuryBaguette
Dateigröße 3,59 MB
Letztes Update

amiibo-Daten lassen sich jetzt speichern! Dazu werden die "BIN"-Dumps in ein neues Format konvertiert, welches einen Ordner für jeden Dump mit Metadaten erstellt. Damit ist es auch möglich Daten mehrerer Spiele auf ein virtuelles amiibo zu speichern – und das ist der große Vorteil gegenüber echten amiibo! Ferner lässt sich das Mii einfach per Drag-and-Drop ändern und der Name bearbeiten.

Neu ist auch die Möglichkeit, die UUID zu randomisieren – bspw. wenn ein Spiel limitiert, wie oft ein amiibo pro Tag gescannt werden kann. Auf der Firmware 7.0.0+ blinkt nun außerdem der HOME-Button nach dem Eingeben einer der Tastenkombis.

AmiiSwap v0.2 kommt mit diesem neuen Format zurecht, außerdem wurde die Oberfläche überarbeitet. Eine Settings-Datei wird benötigt und Icons können auch aufgesetzt werden – mehr dazu auf unserer Download-Seite.

L4T Ubuntu v1.2

L4T Ubuntu v1.3.1, basierend auf 18.04 LTS (Bionic Beaver)
Icon für L4T Ubuntu

Linux4Tegra Ubuntu ist eine Version von Linux basierend auf NVIDIAs "Linux for Tegra" Projekt.

Entwickler Switchroot-Team
Dateigröße > 2 GB
Letztes Update

NTFS, NFS, SquashFS und Ethernet-Treiber wurden im Kernel aktiviert, was u.a. dafür sorgt, dass Snaps jetzt funktionieren. Die Android Shared Memory ("ashmem") Treiber wurden aktiviert, welche für "Android in a Box" benötigt werden (ARM64-Version erforderlich) und Konflikte mit Lakka und einigen SD-Karten wurden behoben. Die wichtigste Neuerung ist aber die Möglichkeit, die Konsole auf 2,0 GHz zu übertakten!

Dazu muss der Modus erst aktiviert werden:

  1. Zuerst "echo 1 | sudo tee /sys/kernel/tegra_cpufreq/overclock" ausführen, gefolgt von "echo 2091000 | sudo tee /sys/devices/system/cpu/cpufreq/policy0/scaling_max_freq"
    1. Das kann auch per Bash-Skript automatisiert werden (in /etc/rc.local kopieren)
  2. Anschließend die höchste Frequenz (jetzt 2,0 GHz) mit "echo performance | sudo tee /sys/devices/system/cpu/cpufreq/policy0/scaling_governor" erzwingen

Um zu aktualisieren, muss das Update heruntergeladen und auf die FAT32-Partition der SD entpackt werden. Zuerst müssen aber der "boot"-Ordner und die "boot.scr" gelöscht werden. Im System nicht vergessen mit  "sudo apt update" und "sudo apt upgrade" zu aktualisieren!

[UPDATE] RetroArch v1.7.7

Der Multi-System-Emulator RetroArch hat ein Update für alle unterstützten Plattformen erhalten!

Alle: Die deutsche Übersetzung wurde aktualisiert und etliche Fehler behoben. Neu sind auch "Menu Widgets", womit die hässlichen gelben Benachrichtigungen der Vergangenheit angehören. Auch ist es möglich, die Spielzeit zu überwachen und anzeigen zu lassen.

3DS: Das Screen-Tearing beim Abspielen von Inhalten in 50 Hz wurde behoben und die Cores haben alle eine einzigartige ID bekommen, damit sie sich nicht selbst überschreiben.

RetroArch 3DS v1.7.8 (v4) In den letzten 7 Tagen aktualisiert
Icon für RetroArch 3DS

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einer Oberfläche mit nützlichen Zusatzfeatures.

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße 47,35 MB
Letztes Update

Die Switch-Version stürzt momentan ab, wenn die Video-Einstellungen aufgerufen werden. Dieser Fehler wird demnächst behoben. UPDATE: Behoben!

Switch: Rumble und USB-Tastaturen werden jetzt unterstützt. Außerdem funktioniert das Overclocking auf der Firmware 8.0.0+ wieder. Im "Ozone"-Menü lässt sich die Sidebar einklappen, Akku-Benachrichtigungen und ein Wi-Fi-Symbol wurden hinzugefügt und Thumbnails werden unterstützt. Die aktuellen Versionen von Mupen64Plus-Next, PPSSPP und PCSX ReARMed stehen natürlich auch über den Core Updater bereit.

Empfohlen
RetroArch Switch v1.7.8 (v4) In den letzten 7 Tagen aktualisiert
Icon für RetroArch Switch

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einem Dach, darunter bspw. für NES, SNES, GBA, PS1, SEGA-Systeme, Arcade und viele, viele weitere!

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße ~200 MB
Letztes Update

Wii: Overlays werden nicht mehr initialisiert, wenn der RAM-Bedarf 72 MB übersteigt und die Generierung der CRC32-Summe wird bei großen Spielen übersprungen, damit diese nicht ewig zum Laden brauchen.

RetroArch Wii v1.7.8 (v4) In den letzten 7 Tagen aktualisiert
Icon für RetroArch Wii

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einer Oberfläche mit nützlichen Zusatzfeatures.

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße 18,40 MB
Letztes Update
RetroArch Wii U v1.7.8 (v4) In den letzten 7 Tagen aktualisiert
Icon für RetroArch Wii U

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einem Dach, darunter bspw. für NES, SNES, GBA, SEGA-Systeme, Arcade und viele, viele weitere!

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße 79,04 MB
Letztes Update

Alle Änderungen findet ihr im Changelog auf GitHub.