Alle Beiträge von iCON

Über iCON

Ich bin der Administrator & Gründer der WiiDatabase. Seit 2011 versorge ich euch stets mit aktuellen News!

screen-nx v1.1.1

screen-nx v1.1.1 In den letzten 7 Tagen aktualisiert

Lädt Screenshots auf lewd.pics hoch. Nützlich für gebannte Switches.

Entwickler HookedBehemoth
Lizenz Unbekannt (Open-Source)
Dateigröße 4,49 MB
Letztes Update

Diese Version wurde mit dem neuesten libnx kompiliert und funktioniert mit den HID-Änderungen in der Firmware 9.0.0. Mehr dazu in unserem Atmosphère-Post.

This release should work with the 9.0.0 HID changes.
(current atmosphère version mitigates this but you need to update your homebrew to use it on future versions.

Kosmos v14 mit Hekate CTCaer mod v5.0.2 unterstützt 9.0.0

Empfohlen
Kosmos (hekate) CTCaer mod v5.0.2 mit Kosmos v14.1 (AMS v0.9.4 a750e55f) In den letzten 7 Tagen aktualisiert
Icon für Kosmos (hekate)

Kosmos ist die Custom Firmware "Atmosphère" mit dem Bootloader und Firmware-Patcher "hekate" plus einigen Goodies, wie zusätzlich enthaltene Systemmodule.

Entwickler naehrwert, st4rk, CTCaer, AtlasNX (Kosmos)
Dateigröße 11,60 MB
Letztes Update

Dank Atmosphère v0.9.4 wird die Switch-Firmware 9.0.0 unterstützt. Eine siebenstellige ID kann in der INI ergänzt werden, mit der ein anderer Booteintrag als Autoboot festgelegt werden kann und SaltyNX funktioniert wieder in einem 8.x.x EmuNAND/EmuMMC. Nutzer einer Sandisk U1 SDR104 SD-Karte sollten keine Ruckler und Aufhänger mehr bekommen und der Takt der CPU/GPU bei einem Warmboot-Reboot von Linux/Android aus wurde behoben. Der EmuMMC unterstützt jetzt natürlich auch 9.0.0.

Der Kosmos Updater kann sich wieder selbst aktualisieren und die Migration der internal.db wurde behoben. Kosmos Toolbox zeigt bei vielen Systemmodulen nun auch mehrere Seiten an, sodass sich insgesamt 18 verschiedene Systemmodule konfigurieren lassen.

Atmosphère v0.9.4 mit 9.0.0-Unterstützung

Empfohlen
Atmosphère v0.9.4 (a750e55f) In den letzten 7 Tagen aktualisiert
Icon für Atmosphère

Atmosphère ist die originale Custom Firmware für die Nintendo Switch.

Entwickler SciresM, TuxSH, hexkyz, fincs
Dateigröße 4,95 MB
Letztes Update
Empfohlen
Signatur-Patches (FS & ES) Switch-Firmware 2.0.0 bis 9.0.0 In den letzten 7 Tagen aktualisiert

Signatur-Patches für Custom Firmware zur Installation von unsignierten NSPs und konvertierten XCIs.

Entwickler Anonymous (8.0.0 - 9.0.0), Rajkosto (2.0.0 - 6.2.0), The-4n (9.0.0, FS)
Lizenz Unbekannt
Dateigröße 16,09 KB
Letztes Update

Atmosphère ist jetzt mit der neuen Switch-Firmware v9.0.0 kompatibel! In dieser Firmware wurden einige HID-spezifische Sachen geändert, also Code, der mit den Controllern kommuniziert. Das führt dazu, dass Homebrews keine Knopf-Eingaben mehr erkennen – deshalb hat SciresM einen weiteren MitM-Service hinzugefügt, der dieses Problem behebt. Allerdings ist es dadurch nicht mehr möglich, eigene HID-MitM-Module, wie hid-mitm zu verwenden – deshalb wird dieser Fix in Zukunft entfernt. Entwickler müssen deswegen ihre Homebrews mit der neuesten libnx-Version kompilieren.

Auch kann das USB-Systemmodul nicht mehr per IPS gepatcht werden, da es vor dem Initialisieren der SD-Karte gestartet werden muss. Eventuell gibt es in Zukunft eine Lösung, aber momentan ist das sowieso noch irrelevant.

Die Firmware des Game Card Controllers wurde mit 9.0.0 ebenfalls aktualisiert, weshalb Atmosphère automatisch nogc-Patches anwendet, wenn mit einer niedrigeren Fuses-Anzahl als der von 9.0.0 gebootet wird. Dies kann in der BCT.ini deaktiviert werden, dann lassen sich allerdings auf älteren Firmware keine Game Cards mehr abspielen.

Momentan gibt es nur FS-Patches, keine ES-Patches!

Weitere Informationen zum Wii Mini Hack

Fullmetal5 hat weitere Informationen zum Wii Mini Hack gepostet.

Folgende Dinge müssen noch erledigt werden:

  1. Ein Bluetooth-Stager, der Payloads hochlädt (ca. 50% fertig)
  2. Etwas schreiben, welches größere Payloads von USB lädt
  3. Prüfen, ob der IOS-Exploit zum Installieren des Homebrewkanals vom HackMii Installer noch funktioniert (und ob der vWii-Exploit noch auf den Wii-Mini-IOS funktioniert) und wenn nicht, einen neuen Fehler in IOS finden (das ist das geringste Problem)

Da jedes IOS den Bluetooth-Stack mitbringt, sollte sich der Exploit auch im Systemmenü ausführen lassen – dann würde kein Spiel benötigt werden.

Außerdem wird ein Bluetooth-Adapter benötigt – bspw. der von Plugable. Das integrierte Bluetooth eines Laptops dürfte auch funktionieren (zumindest war das bei smashbroshax der Fall). Auch läuft das Ganze vorerst nur unter Linux – dafür reicht aber auch ein Live-System oder eine virtuelle Maschine. Nach der Installation des Homebrewkanals ist das natürlich nicht mehr notwendig.

TWiLight Menu++ v9.4.0

Icon für TWiLight Menu++

Das TWiLight Menu++ sieht aus wie das DSi-Menü und kann in Verbindung mit NDS-Bootstrap DS-Homebrews und DS-Spiele von der SD-Karte abspielen.

Entwickler RocketRobz
Dateigröße 13,38 MB
Letztes Update

22 neue Widescreen-Cheats wurden hinzugefügt und zwei aktualisiert. GBARunner2 wurde ebenfalls aktualiisert und einige Anti-Piracy-Patches korrigiert. Auch wurden ein paar Fehler im Acekard-Theme behoben. Für "Last Window: The Secret of Cape West" muss außerdem nicht mehr "L" gedrückt gehalten werden.

What's new?
* 3DS users: (@vaguerant and me) 22 new and 2 updated widescreen hacks!
* * New ones include Mario & Sonic at the Olympic Games, Metroid Prime: Hunters, and Submarine: Tech Demo.
* Updated GBARunner2 to this build.

Bug fixes
* (retrogamefan) Corrected some AP-patches, such as Phantasy Star 0, and Zelda: Spirit Tracks (Rev 1).
* Deleted the double speed hack for Pokemon Platinum.
* (@chyyran) More Acekard theme bug fixes, as well as GBARunner2 wramicache build now booting.

You no longer need to hold L for this game to work
* Last Window: The Secret of Cape West

Checkpoint v3.7.1

Icon für Checkpoint Switch

Ein sehr guter Speicherdaten-Manager für die Nintendo Switch.

Entwickler BernardoGiordano
Dateigröße 3,49 MB
Letztes Update
Empfohlen
Checkpoint v3.7.2 In den letzten 7 Tagen aktualisiert
Icon für Checkpoint

Ein sehr guter Speicherdaten-Manager für den Nintendo 3DS.

Entwickler BernardoGiordano
Dateigröße 996,91 KB
Letztes Update

In der 3DS-Version wurde ein Absturz beim Start behoben – dafür wurde aber das Scannen nach der Cartridge deaktiviert.

Zur Switch-Version: Sorry – in der letzten Version hatte ich etwas missverstanden: Die Ausführung von Checkpoint wurde blockiert, wenn das Homebrew Menu als Applet lief. Dies ist ab dieser Version nicht mehr der Fall, allerdings sollte Checkpoint nicht im Applet-Modus ausgeführt werden! Startet am besten einfach ein Spiel, während ihr "R" gedrückt haltet, um in das "vollwertige" Homebrew Menu zu booten. Zu guter Letzt wurde auch noch der Port des eingebauten FTP-Servers auf 50000 geändert.

Wii Mini offensichtlich über Bluetooth-Stack gehackt

Fullmetal5, bekannt von str2hax und FlashHax, ist es offensichtlich gelungen, erstmals unsignierten Code auf der Wii Mini auszuführen. Die abgespeckte Variante der Wii erschien im März 2013 in Europa und besitzt weder Online-Funktionen, noch eine SD-Karte, was einen Hack bisher unmöglich machte.

Laut dem RiiConnect24-Team, die gute Kontakte zu Homebrew-Entwicklern haben, wird ein Fehler in Broadcoms Bluetooth-Stack ausgenutzt. Weitere Details sowie ein eventuelles Release-Datum sind nicht bekannt.

screen-nx v1.1: Screenshots trotz Bann hochladen

screen-nx v1.1.1 In den letzten 7 Tagen aktualisiert

Lädt Screenshots auf lewd.pics hoch. Nützlich für gebannte Switches.

Entwickler HookedBehemoth
Lizenz Unbekannt (Open-Source)
Dateigröße 4,49 MB
Letztes Update

Wessen Switch gebannt ist, wird die Problematik kennen: der Upload von Screenshots übers Album wird ebenfalls unterbunden. Und wer keine Lust hat per FTP drauf zuzugreifen oder bei wem es nicht geht (hurrah, öffentliche Wi-Fi-Netzwerke!) hat dann nur die Möglichkeit, die SD-Karte zu entfernen und sie an den PC anzuschließen. Das ist aber recht mühsam und außerdem muss die Karte entfernt werden, was auf Dauer nicht sonderlich gut ist. Oder vielleicht will man auch einfach nicht seine Screenshots auf sozialen Netzwerken teilen.

Hier kommt HookedBehemoths neue Homebrew-Anwendung "screen-nx" ins Spiel. Dieses praktische Programm listet alle Screenshots (keine Videos) auf und kann sie direkt auf den Dateihoster "lewd.pics" hochladen. Anschließend erhält man eine URL, die man schnell abtippen kann.

Noch hat die Anwendung ein paar Fehler, wie z.B. langsames Scrolling oder eine falsche Sortierung. Diese werden aber sicherlich bald ausgemerzt.

Danke an tomGER für den Hinweis!

Switch-Update v9.0.0 verfügbar

Schon vor einigen Tagen wurde bekannt, dass in Kürze das System-Update v9.0.0 für die Switch erscheinen wird. Dies ist heute geschehen.

Der News-Kanal hat eine Suchfunktion erhalten und ein QR-Code zum Einloggen wurde zur User-Seite hinzugefügt. Alarme lassen sich mit "bestimmter Software" (die noch veröffentlicht werden soll) festlegen und in den Einstellungen überprüfen und löschen  – ein Controller-Update steht dafür ebenfalls bereit. Auf der Switch Lite lassen sich Controller-Eingaben deaktivieren, falls man bspw. einen anderen Controller verwenden möchte, als die "fest eingebauten" Joy-Con. Diese Option deaktiviert alle Knöpfe, bis auf HOME und den Screenshot-Button. Zu guter Letzt wurden noch Online-Einladungen hinzugefügt – allerdings nur für unterstützte Software.

Nicht im Changelog, aber trotzdem erwähnenswert: Der SNES-Controller von Nintendo Switch Online wird jetzt offiziell unterstützt.

Wie immer gilt: Updated nicht, solange Atmosphère noch nicht angepasst wurde! SciresM hat die Keys schon gedumpt und ist noch am Arbeiten.

Drittes Bugfix-Update für RetroArch v1.7.8

Empfohlen
RetroArch Switch v1.7.8 (v4) In den letzten 7 Tagen aktualisiert
Icon für RetroArch Switch

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einem Dach, darunter bspw. für NES, SNES, GBA, PS1, SEGA-Systeme, Arcade und viele, viele weitere!

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße ~200 MB
Letztes Update
RetroArch 3DS v1.7.8 (v4) In den letzten 7 Tagen aktualisiert
Icon für RetroArch 3DS

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einer Oberfläche mit nützlichen Zusatzfeatures.

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße 47,35 MB
Letztes Update
RetroArch Wii U v1.7.8 (v4) In den letzten 7 Tagen aktualisiert
Icon für RetroArch Wii U

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einem Dach, darunter bspw. für NES, SNES, GBA, SEGA-Systeme, Arcade und viele, viele weitere!

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße 79,04 MB
Letztes Update
RetroArch Wii v1.7.8 (v4) In den letzten 7 Tagen aktualisiert
Icon für RetroArch Wii

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einer Oberfläche mit nützlichen Zusatzfeatures.

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße 18,40 MB
Letztes Update

IPS-Patches wurden repariert und das Remappen der Analog-Sticks sorgt nicht mehr dafür, dass die ganze Steuerung nicht mehr funktioniert.

Checkpoint v3.7.0

Icon für Checkpoint Switch

Ein sehr guter Speicherdaten-Manager für die Nintendo Switch.

Entwickler BernardoGiordano
Dateigröße 3,49 MB
Letztes Update
Empfohlen
Checkpoint v3.7.2 In den letzten 7 Tagen aktualisiert
Icon für Checkpoint

Ein sehr guter Speicherdaten-Manager für den Nintendo 3DS.

Entwickler BernardoGiordano
Dateigröße 996,91 KB
Letztes Update

Sharkive wurde integriert – damit lassen sich Cheats aktivieren. Diese sind in der Anwendung integriert; es müssen also keine Daten heruntergeladen werden. Das gilt auch für die Switch-Version!

In der 3DS-Version ist es nun möglich, die Anzahl der Spielmünzen zu ändern. Dazu einfach SELECT drücken und die obere rechte Ecke antippen. Außerdem wurde die Oberfläche komplett neu designed, die Cartridge wird nicht mehr gecached und die Favoritensortierung funktioniert wieder.

In der Switch-Version wurde ein FTP-Server hinzugefügt und Checkpoint lässt sich übers Web konfigurieren, wenn die IP der Switch und der Port 8000 aufgerufen werden. Auch hier wurde die Oberfläche neu designed, allerdings gefällt diese dem Entwickler nicht und sie wird sich auch wieder ändern. Die bekannte Switch Software-Tastatur wird jetzt verwendet und das Starten über ein Applet funktioniert wieder wird jetzt blockiert.

ArgonNX v1.1-alpha

ArgonNX v1.1-alpha
Icon für ArgonNX

Argon NX ist ein Payload-Chainloader für die Nintendo Switch, der andere Fusée-Gelée-Payloads von der SD-Karte starten kann.

Entwickler Guillem96
Dateigröße 4,32 MB
Letztes Update

Ein kritischer Fehler wurde behoben, bei dem ArgonNX per Payload-Sender nicht startete. Der Payload besteht deshalb jetzt aus zwei Teilen: Der erste konfiguriert die Hardware, der zweite lädt die GUI. Aber keine Sorge – gesendet werden muss trotzdem nur der erste.

* Fixing critical bug. Now ArgonNX launches using any payload sender.
* Argon now is composed by 2 payloads (2 stages).
* 1. First stage configures hardware
* 2. Second stage loads the GUI Bootlogo/splash and wait until GUI is loaded.
* Improve system stability to enhance user experience.