Alle Beiträge von iCON

Über iCON

Ich bin der Administrator & Gründer der WiiDatabase. Seit 2011 versorge ich euch stets mit aktuellen News!

hekate CTCaer mod v5.6.2

Empfohlen
hekate CTCaer mod v5.6.4 mit Nyx v1.1.0 In den letzten 7 Tagen aktualisiert
Icon für hekate

hekate ist ein hübscher Bootloader und Firmware-Patcher, der u.a. NAND-Backups und einen EmuMMC erstellen kann.

Entwickler CTCaer
Dateigröße 640,44 kB
Letztes Update

Dieses kleine Update behebt ein Problem mit der EmuMMC-ID, wenn mehrere EmuMMCs genutzt werden.

* Fixed emuMMC ID size
* This only affects users that use more than 1 emuMMC and actually care about the ID
* Set emuMMC ID when emupath= key is used and emuMMC changes on the fly with a boot entry

hekate CTCaer mod v5.6.1 mit Nyx v1.0.7

Empfohlen
hekate CTCaer mod v5.6.4 mit Nyx v1.1.0 In den letzten 7 Tagen aktualisiert
Icon für hekate

hekate ist ein hübscher Bootloader und Firmware-Patcher, der u.a. NAND-Backups und einen EmuMMC erstellen kann.

Entwickler CTCaer
Dateigröße 640,44 kB
Letztes Update
Empfohlen
Signatur-Patches Switch-Firmware 1.0.0 bis 13.0.0 und Atmosphère v1.2.0 (692247b26) In den letzten 7 Tagen aktualisiert

Signatur-Patches für Custom Firmware zur Installation von unsignierten NSPs und konvertierten XCIs.

Entwickler Verschiedene
Lizenz Unbekannt
Dateigröße 34,20 kB
Letztes Update

Auch hekate unterstützt nun 13.0.0 und ein größen-geänderter EmuMMC ist nun wirklich auch genauso schnell wie einer, der den vollen Speicherplatz einnimmt. Wer einen solchen EmuMMC vor hekate v5.6.0 erstellt hat, muss ihn neu erstellen, um die volle Geschwindigkeit ausnutzen zu können. Ferner wurden Infos zu neuen Touchpanels hinzugefügt.

Der Button zum Dumpen der TSEC-Keys startet nun Lockpick RCM. Dafür muss Lockpick in "SD://bootloader/payloads/Lockpick_RCM.bin" liegen.

Bloopair v0.1.0: Bluetooth-Controller direkt an der Wii U nutzen

GaryOderNichts hat uns in letzter Zeit tolle Homebrews für die Wii U beschert und die neueste hat es auch in sich: Mit Bloopair lassen sich verschiedene Bluetooth-Controller direkt ohne zusätzliche Soft- oder Hardware an der Wii U als Wii U Pro Controller nutzen.

Bloopair v0.3.0
Icon für Bloopair

Mit Bloopair lassen sich verschiedene Bluetooth-Controller als Wii U Pro Controller benutzen – ohne zusätzliche Soft- oder Hardware.

Entwickler GaryOderNichts
Dateigröße 117,84 kB
Letztes Update

Bloopair patcht dabei temporär das IOS-PAD-Modul und sorgt dafür, dass dieses alle Bluetooth-Controller akzeptiert. Zusätzlich konvertiert es erhaltene HID-Anfragen (Buttons, etc.) entsprechend um.

Es lassen sich bis zu vier Controller verbinden und sowohl Vibration, als auch die Akkuanzeige funktionieren fast überall. Zurzeit werden folgende Controller unterstützt:

  • Nintendo Switch Pro Controller
  • Nintendo Switch Joy-Con
  • Microsoft Xbox One S/X Controller
  • Sony DualSense Controller

Bloopair muss dafür einfach nur über den Homebrew Launcher ausgeführt werden.

Danke an Maschell für den Hinweis!

Atmosphère v1.1.0 Pre-Release unterstützt 13.0.0

Empfohlen
Atmosphère v1.1.1 (99c74469e)
Icon für Atmosphère

Atmosphère ist die originale Custom Firmware für die Nintendo Switch.

Entwickler SciresM, TuxSH, hexkyz, fincs
Dateigröße 3,56 MB
Letztes Update
Empfohlen
Signatur-Patches Switch-Firmware 1.0.0 bis 13.0.0 und Atmosphère v1.2.0 (692247b26) In den letzten 7 Tagen aktualisiert

Signatur-Patches für Custom Firmware zur Installation von unsignierten NSPs und konvertierten XCIs.

Entwickler Verschiedene
Lizenz Unbekannt
Dateigröße 34,20 kB
Letztes Update

Die Switch-Firmware 13.0.0 wird unterstützt. Der LogManager wurde reimplementiert, der von einigen Anwendungen und Spiele benutzt wird, um Logs anzulegen. Atmosphères Version ermöglicht das Logging auf die SD-Karte.

Lockpick RCM v1.9.5

Lockpick RCM v1.9.6

Liest alle Schlüssel der Switch aus. Erweiterung zu Lockpick ab 7.0.0+.

Entwickler shchmue
Dateigröße 84,70 kB
Letztes Update

Die neue Schlüsselgenerierung der Firmware 13.0.0 wird unterstützt. Ferner kann mit "VOL UP" ein Screenshot erstellt werden, eine "Reboot to Hekate" Option wurde hinzugefügt, falls sich hekate auf der SD befindet und einige Fehler wurden behoben.

* added a screenshot button for after the keys finish dumping. Press VOL UP if you wish to save a screenshot, especially when submitting an issue to me
* reboot to Hekate option added to main menu if present on SD
* fixed Mariko dumping both sets of prod/dev keys, this was accidental and the other keyset is erroneous. Erista consoles can still dump both
* no longer require successful EMMC mount to derive keys since it's all done via embedded keygen
* retry keygen on failure for rare edge cases
* fix name of bis_key_source in key file
* set regular RAM clocks while idle, only OC during run
* more verbose errors if encountered when dumping partial keys on Mariko
* embed version in payload so other payloads can check

NS-USBloader v5.2

Icon für NS-USBloader

USB-Installation von NSPs über Goldleaf.

Entwickler developersu
Dateigröße 15,30 MB
Letztes Update

Apple Silicon wird unterstützt – dafür wird das JDK mit FX von Zulu benötigt.

* Apple Silicon support. To run it on M1 you will need Zulu-JDK with FX. Please check discussion thread for details.
I don't have apple hardware and I highly appreciate community assistance in implementing this feature! Thank you for library, @agungrbudiman! Thank you for testing, @cythb! And thank you for ideas, nastye =)
* Chinese translations (Simplified and Traditional) updated by FFT9 (XXgame Group). Thank you!

TegraExplorer v4.0.1

Dateimanager für die Switch, der injiziert werden kann und somit unabhängig vom System läuft.

Entwickler suchmememanyskill
Dateigröße 99,68 kB
Letztes Update

Die neue Firmware 13.0.0 wird unterstützt. Außerdem wird der Fehlertext nun korrekt angezeigt.

Guess i lied a few releases back and i do still have to update it sometimes. Also fixes #51

DBI 330

Empfohlen
DBI 330
Icon für DBI

DBI ist (nicht nur) ein klasse NSP-Installer, der NSP, NSZ, XCIs und XCZs von der SD-Karte, per USB von einem PC oder von einem angeschlossenen USB-Massenspeichergerät installieren kann.

Entwickler duckbill
Lizenz Proprietär
Dateigröße 10,87 MB
Letztes Update

Das neue Storage-Format, welches u.a. in "Lost in Random", "Last Stop" und "No More Heroes 3" vorkommt, wird jetzt unterstützt.

TWiLight Menu++ v21.5.1 und NDS-Bootstrap v0.47.0

Icon für TWiLight Menu++

Das TWiLight Menu++ sieht aus wie das DSi-Menü und kann in Verbindung mit NDS-Bootstrap DS-Homebrews und DS-Spiele von der SD-Karte abspielen.

Entwickler RocketRobz
Dateigröße 33,27 MB
Letztes Update
NDS-Bootstrap v0.49.1

Spielt in Verbindung mit TWLMenu++ DS-Spiele und -Homebrews von der SD-Karte ab.

Entwickler shutterbug2000, ahezard
Dateigröße 374,23 kB
Letztes Update

Das Ingame-Menü lässt sich jetzt in DSi-enhanced/exklusiven Spielen aufrufen und damit funktionieren auch Screenshots! Custom-Themes unterstützen auch IMA-ADPCM WAV-Dateien als Hintergrundmusik.

Switch-Firmware 13.0.0 unterstützt Bluetooth-Audio

Nintendo hat ein neues Firmware-Update für die Switch veröffentlicht, welches Bluetooth-Audio-Geräte unterstützt.

Atmosphère ist inkompatibel und ein Update wird etwas dauern – aktualisiert also NICHT!

Damit lassen sich Kopfhörer, Earbuds und Lautsprecher per Bluetooth mit der Switch verbinden. Mikrofone werden nicht unterstützt. Bis zu zwei Controller lassen sich verbinden, wenn ein Bluetooth-Audio-Gerät verbunden ist und das Ganze klappt nicht, wenn LAN-Play aktiv ist.

Das Dock lässt sich aktualisieren, was allerdings nur auf Docks mit einem LAN-Port zutrifft (welches mit der OLED-Switch veröffentlicht wird).

Die Internetverbindung im Standby-Modus kann (de-)aktiviert werden – diese Einstellung ist per Standard aktiv und downloadet System- und Spiele-Updates im Hintergrund. Abschalten lässt es sich nicht ganz, die Switch verbindet sich dann trotzdem periodisch mit dem Internet. Systeme vor 13.0.0 verhalten sich so, als sei diese Einstellung aktiv. In den Interneteinstellungen wird auch angezeigt, ob die WLAN-Verbindung über das 2,4 GHz oder 5 GHz Band erfolgt.

Die Control-Stick-Kalibrierung wurde etwas geändert und es ist jetzt nur noch notwendig, den Stick in eine Richtung gedrückt zu halten – was bei vielen ja sowieso automatisch passieren dürfte 😉 .

BluuBomb v3

Exploitet den Bluetooth-Stack der Wii U, um Zugriff auf den IOSU-Kernel zu erlangen.

Entwickler GaryOderNichts
Lizenz Unbekannt (Open-Source)
Dateigröße 16,91 kB
Letztes Update

Kernel-Binarys werden nun von der SD-Karte geladen, was deutlich größere Binarys erlaubt. Neu ist ein Wupserver, mit dem sich mithilfe des wupclient verbunden werden kann. Dieser gibt vollen Systemzugriff und ermöglicht die beliebige Ausführung von Befehlen. Ferner gibt die "loadrpx"-Binary nun jedem Titel Regionspatches und volle cos.xml-Rechte.

* Bluubomb now loads kernel binaries from the SD Card. This allows for much larger kernel binaries with more possibilities.
* Added wupserver binary (See README for more info).
* The loadrpx binary (previously loadfile) now comes with region free patches and gives every application full cos.xml permissions.
* Removed load fw.img binary. Use one of the other methods to recover your console and launch a fw.img with a proper fw launcher.
* Don't set SSP mode if it's already disabled to avoid a warning (thanks @linkmauve).

Wiimms Mario Kart Fun 2021-09

Wiimms Mario Kart Fun ist ein populärer Hack für Mario Kart Wii mit über 300 grandiosen Strecken!

Entwickler Wiimm
Lizenz Unbekannt
Dateigröße 586 MB
Letztes Update

Durch einen aktualisierten LE-Code gibt es einen neuen Speedometer und einen neuen Unlock-Code. Außerdem enthalten sind 54 neue und 62 aktualisierte Strecken, was die Gesamtzahl der Tracks auf 404 anhebt. Eine volle Liste kann auf ct.wiimm.de gefunden werden.

Die letzte Version erschien übrigens vor neun Monaten und somit ist dies der längste Zeitraum zwischen zwei Versionen!

Rekado v4.2

Rekado v4.2
Icon für Rekado

Mit Rekado lässt sich ein Fusée-Gelée-Payload per Android-Smartphone senden. Funktioniert komplett ohne Root-Zugriff!

Entwickler MenosGrante
Dateigröße 5,95 MB
Letztes Update

Neben aktualisierten Übersetzungen wird Android 12 unterstützt und Fusée aktualisiert.

Localisation
* Added: New localisations from the Crowdin.

Features
* Added: Support for Android 12.

Payloads
* Updated: fusee-primary replaced by fusee.