Alle Beiträge von iCON

Über iCON

Ich bin der Administrator & Gründer der WiiDatabase. Seit 2011 versorge ich euch stets mit aktuellen News!

Super Mario Gravity Demo v1.2

Icon für Super Mario Gravity

Hochqualitativer Hack von Super Mario Galaxy 2 mit neuen Leveln. Demo-Version.

Entwickler Louis Miles
Lizenz Proprietär
Dateigröße 10,38 MB
Letztes Update

Neu ist ein automatischer ISO-Patcher, der euch bequem eine WBFS zusammenbaut. Auf unserer Download-Seite ist nach wie vor auch der manuelle Weg für macOS und Linux beschrieben. Zudem wurden einige Glitches und englische Übersetzungsfehler behoben. Im dritten Stern der letzten Galaxie wurde außerdem eine übriggebliebene Warp-Röhre entfernt.

Mehr Screenshots und Clips von neuen Leveln sollen schon bald folgen!

v1.2:
- Removed a pipe that crashes the game and was kept by mistake (3rd mission of the last galaxy)

v1.1:
- Added an automatic ISO Patcher
- Fixed some glitches
- Fixed some english translation errors.

Priiloader v0.9 Beta 4

DacoTaco hat eine neue Beta-Version des Priiloaders bereitgestellt. Zu finden ist diese auf GitHub.

Dies ist eine BETA-Version! Sie sollte nur auf Wiis mit Bootmii im boot2 installiert werden!

Durch ein libogc-Update wurde die Kompatibilität mit USB-Tastaturen erhöht und die 420p-Videoausgabe (480p?) verbessert. Des Weiteren wurden einige Fehlerchen behoben und einige Hacks für die Wii Mini gefixt. Die Dateigröße wurde auch etwas verringert.

* libogc upgrade to 2.1.0
  - increased keyboard compatibility
  - improved 420p video output
* fixed loading binary arguments
* fixed bug loading past binary filesize
* fixed various wii mini hacks ( see github )
* Reduce Priiloader size by loading the certs of NAND

Danke an Sascha für den Hinweis!

sys-tune v1.2.0

sys-tune v1.2.1

Systemmodul zum Abspielen von MP3-Dateien im Hintergrund mit Overlay zum Steuern des Players.

Entwickler HookedBehemoth
Lizenz Unbekannt (Open-Source)
Dateigröße 284,33 KB
Letztes Update

Der Service kann heruntergefahren werden, um Probleme mit einigen Spielen vorzubeugen und Atmosphère-Libs wurden gegen die von sys-clk ausgetauscht, um Speicher zu sparen.

* add option to shut down service
* * this is to work around an issue with some games that use up all audio renderer sessions
* * the next time you open the overlay it will start the service again
* playlist now shows everything
* drop Atmosphere-libs in favor of p-sam's IPC server used in sys-clk
* * frees up some memory
* * lowers compilation time by a lot
* recompiled overlay with latest libtesla
* * an bug in earlier versions could cause a crash if too many overlays were opened

Atmosphère v0.13.0

Empfohlen
Atmosphère v0.13.0 (32951329)
Icon für Atmosphère

Atmosphère ist die originale Custom Firmware für die Nintendo Switch.

Entwickler SciresM, TuxSH, hexkyz, fincs
Dateigröße 5,99 MB
Letztes Update

Exosphère wurde komplett neu geschrieben und ist jetzt deutlich effizienter. Dies erleichtert auch die Unterstützung von Mariko, welche voraussichtlich im Sommer unterstützt werden soll.

Diese Version breaked alle Systemmodule, die Atmosphère-Libs benutzen! Sie müssen erst an die neue API angepasst werden.

Der dateibasierte EmuMMC wurde deutlich beschleunigt und ist jetzt fast so schnell wie der partitionsbasierte. Für Interessierte wurde auch Atmosphères Roadmap aktualisiert.

mGBA v0.8.2

mGBA Switch v0.8.2
Icon für mGBA Switch

Ein sehr guter Game-Boy-Advance-Emulator.

Entwickler endrift
Dateigröße 2,10 MB
Letztes Update
mGBA 3DS v0.8.2
Icon für mGBA 3DS

Emuliert den Game Boy, Game Boy Color und Game Boy Advance.

Entwickler endrift
Dateigröße 1,03 MB
Letztes Update
mGBA Wii v0.8.2
Icon für mGBA Wii

Ein sehr guter Game-Boy-Advance-Emulator.

Entwickler endrift
Dateigröße 609,40 KB
Letztes Update

Diese Version fixt etliche Emulationsfehler und Edge-Cases. Alle Einzelheiten gibt’s im umfangreichen Changelog auf der mGBA-Webseite!

hekate CTCaer mod v5.3.0 mit Nyx v0.9.2

Empfohlen
hekate CTCaer mod v5.3.0 mit Nyx v0.9.2
Icon für hekate

hekate ist ein hübscher Bootloader und Firmware-Patcher, der u.a. NAND-Backups und einen EmuMMC erstellen kann.

Entwickler CTCaer
Dateigröße 586,04 KB
Letztes Update

Die neu geschriebene TrustZone-Reimplementierung mit dem Codenamen "Exosphère 2" wird unterstützt, welche in Atmosphère v0.13.0 folgt. Das Booten in einen EmuMMC wurde um rund 500 ms verkürzt und ein Problem beim Anwenden von KIP1-Patches wurde behoben. Auch fragt hekate jetzt nach, ob gebootet werden soll, selbst wenn die Patches fehlschlagen. Außerdem wurde ein Schutz gegen defekte Bootlogos eingebaut.

In der grafischen Oberfläche Nyx wurden etliche Fehler im Partitions-Manager behoben und das Dumpen des Joy-Con-SPI verbessert. Beim ersten Start muss außerdem das Uhrzeit-Offset gesetzt werden, falls nicht schon geschehen.

SX OS Beta v3.0.1

SX OS Beta v3.0.3 Beta
Icon für SX OS Beta

SX OS von Team Xecuter ist eine Custom Firmware für die Nintendo Switch. Für den vollen Funktionsumfang muss eine Lizenz erworben werden. Dies ist die Beta-Version!

Entwickler Team Xecuter
Lizenz Proprietär
Dateigröße 21,57 MB
Letztes Update

UPDATE: v3.0.2 ist da.

Diese Version behebt einige Probleme:

  • Spielstände einiger betroffener Spiele lassen sich wieder speichern
  • Die GPT-Reperatur für Nutzer mit einem größeren MMC wurde behoben
  • Einige Systemmodule (wie AutoLoader) sollten wieder funktionieren
  • "Reboot to Payload" funktioniert wieder
  • Der EmuNAND auf MMC funktioniert wieder

Anemone3DS v2.1.0

astronautlevel2 meldet sich nach knapp zwei Jahren mit einer neuen Version des 3DS Theme-Managers "Anemone3DS" zurück!

Empfohlen
Anemone3DS v2.1.0
Icon für Anemone3DS

Mit Anemone3DS lassen sich Custom-Themes und Luma3DS-Splashscreens herunterladen und installieren.

Entwickler astronautlevel2
Dateigröße 1,17 MB
Letztes Update
ACHTUNG: Da diese Version eine neue TitleID hat (die alte hat sich mit einem Spiel überschnitten), muss die alte Version vor einem Update gelöscht werden!

Aufgrund etlicher Abstürze benötigen alle Themes jetzt zwingend eine info.smdh-Datei! Alle Themes auf ThemePlaza haben diese schon.

Zahlreiche Fehler wurden behoben und der QR-Code-Reader sollte nun perfekt auf allen 3DS-Modellen mit einer flüssigen Framerate laufen. Alle Fixes seht ihr unten im umfangreichen Changelog! Dies soll die letzte Version mit dieser Codebasis sein.

TWiLight Menu++ v15.2.0

Icon für TWiLight Menu++

Das TWiLight Menu++ sieht aus wie das DSi-Menü und kann in Verbindung mit NDS-Bootstrap DS-Homebrews und DS-Spiele von der SD-Karte abspielen.

Entwickler RocketRobz
Dateigröße 18,41 MB
Letztes Update

Die Framerate der Oberfläche kann auf 60 FPS erhöht werden und das Font-Rendering in einigen Themes wurde verbessert. Auch wurde die allgemeine Menü-Perfomance verbessert.

NxNandManager v4.0

Icon für NxNandManager

Switch-NAND und EmuNAND dumpen und wiederherstellen.

Entwickler eliboa
Dateigröße 17,28 MB
Letztes Update

Mit dieser Version kann ein EmuMMC über die Kommandozeile angelegt werden. Auch wurde die interne NCA-Liste aktualisiert und somit die Firmware-Prüfung verbessert. AutoRCM wurde korrigiert und einige weitere Fehler behoben. Näheres im Changelog unten.

* Emunand creation tool has been implemented for CLI use
* List of NCAs has been update for a better firmware detection (thanks to @shadow2560 & @throwawayay)
* Firmware detection (from pckg1ldr header) update

Bug fixes:
* AutoRCM was broken. One byte in each of BCTs are now XORed.
* Copy failed during dump via Nyx UMS tool (emuMMC)
* Fixed a critical bug caused by an unresized copy buffer when splitting output file into chunks
* GUI: Data integrity validation was missing for full dump
* CLI: Remaining time display was broken (restore)
* #26 : Selection of the nand image file was not possible in the Emunand Creation Tool
* #27 : By default, the program wasn't running with elevated permissions

NS-USBloader v3.0

Icon für NS-USBloader

USB-Installation von NSPs über Goldleaf.

Entwickler developersu
Dateigröße 15,31 MB
Letztes Update

Neue Nutzer können jetzt direkt den Treiber aus den Einstellungen heraus installieren und wenn die Anwendung mit dem Parameter "-c" gestartet wird, werden alle Einstellungen gelöscht.

* New windows users can (download and) install drivers from application using button on settings ('Gear') tab. Drivers are libusbK v3.0.7.0 that people used to install over Zadig. Drivers would be installed for both APX (RCM Mode) and 'Homebrew' modes of the NS.
* Added CLI key for removing all application settings. I don't know why you may need this but maybe in case of some emergency. Read a bit more about CLI

[UPDATE: Nur in der Leak-Version] SX OS enthält Anti-Atmosphère-Code auf Mariko-Geräten

Der SX-Bootloader verhindert aktiv die Ausführung anderer CFWs und Linux – aber es ist halb so wild.

UPDATE, 12.06.2020: Wie hexkyz jetzt bestätigt hat, trifft unteres nur auf eine geleakte Version von SX OS v3.0.0 zu. Die Beta-Version entfernt die Context-Saves. Diesen Fakt hat SciresM leider unterschlagen. Das Booten von anderen CFWs und Linux wird durch neue Payloads möglich sein.

SciresM hat beim Reverse-Engineering des SX-Core-/Lite-Modchips eine interessante Entdeckung gemacht: Wenn vom SX-Bootmenü ein anderer Payload gebootet wird, werden zuerst alle Keyslots der Security Engine geleert und anschließend eine Context-Save-Operation für die Engine und den TZRAM durchgeführt. Anschließend wird der Keyslot 5 auf einen zufälligen Key gesetzt und der Xecuter-eigene Code verschlüsselt, damit der gebootete Payload diesen nicht lesen kann.

Die Context-Save-Operation verhindert die Ausführung sämtlicher CFWs (außer SX OS) und Linux. Das liegt daran, dass die Security Engine erst wieder nach einem Warmboot benutzbar wäre – allerdings initialisiert dies den TZRAM, was bedeutet, dass es nicht mehr möglich ist, eigenen Code auszuführen.

Dies passiert nur auf Mariko-Geräten, also der Switch Lite und der "roten Box" Switch. Auf lange Sicht gesehen ist dies aber halb so wild, da das DRM von Team Xecuter sowieso geknackt wurde; man wird allerdings eine Custom boot.dat benötigen. Es ist ein lediglich weiteres Ärgernis und ein weiter Kritikpunkt in der sowieso schon langen Liste.

SysDVR v4.0.1

SysDVR v4.0.1

Überträgt den Bildschirminhalt der Switch auf einen PC.

Entwickler exelix11
Dateigröße 1,90 MB
Letztes Update

Auch hier wurden die FS-Sessions verringert, um Problemen mit zu vielen Systemmodulen vorzubeugen. Außerdem gehört ein Absturz unter Windows-Systemen ohne englisches Alphabet der Vergangenheit an.

General system stability improvements to enhance the user's experience:
* Reduced the number of FS sessions used by the sysmodule, should fix crashes when running alongside other sysmodules.
* Fix a possible crash on windows versions that don't use the english alphabet.

xyzzy v1.2.8 Mod

xyzzy v1.3.0 Mod
Icon für xyzzy

Mit xyzzy lassen sich die OTP- und SEEPROM-Encryption-Keys der Wii und vWii extrahieren.

Entwickler bushing, DarkMatterCore
Dateigröße 1,07 MB
Letztes Update

Der SD-Key, SD-IV und MD5-Blanker werden nun mitgedumpt, genauso wie die device.cert. Natürlich gab es auch einige kleinere Verbesserungen und Bugfixes.

* Dumps SD Key from the ES module from the running IOS (loaded from NAND).
* Dumps SD IV and MD5 Blanker from the System Menu binary.
* Saves the raw device.cert to the SD card root.
* Replaced tabs with spaces in the output keys.txt file.
* Improvements to the OTP/SEEPROM read functions. Unaligned reads are now handled more efficiently.
* Fixed an issue where trying to read SEEPROM data starting from an offset higher than zero would return garbage data.
* Added an unused SEEPROM write function capable of handling unaligned writes. Might be useful for someone else.

Danke an TeleTubby666 für den Hinweis!