Alle Beiträge von iCON

Über iCON

Ich bin der Administrator & Gründer der WiiDatabase. Seit 2011 versorge ich euch stets mit aktuellen News!

gcdumptool wird zu nxdumptool v1.1.1

nxdumptool v1.1.3 In den letzten 7 Tagen aktualisiert
Icon für nxdumptool

Mit dem nxdumptool von DarkMatterCore lassen sich Nintendo-Switch-Cartridges und installierte Spiele, Updates und DLCs dumpen und durchsuchen.

Entwickler DarkMatterCore
Dateigröße 1,40 MB
Letztes Update

Dieses Update ändert nicht nur den Namen von "gcdumptool" in "nxdumptool", es hat auch vieles weitere in petto! So ist es jetzt möglich, Spiele, Updates und DLCs als NSP zu dumpen, egal wo diese installiert sind! Außerdem lassen sich das ExeFS und RomFS durchsuchen und Dateien daraus einzeln dumpen. Wer das Hauptspiel gelöscht hat, aber trotzdem installierte Updates/DLCs dumpen möchte, muss nur "Y" drücken, um verwaiste Titel anzuzeigen.

Aus NSP-Dumps lassen sich auch alle persönlichen Informationen entfernen – dabei werden bestimmte Informationen genullt. Das Ticket lässt sich aber auch ganz entfernen (per Standard-Crypto).

Die NSWDB.com XML-Datenbank wurde nach "SD://nxdumptool/NSWreleases.xml" und alle gedumpten Inhalte nach "SD://nxdumptool/TYP" verschoben.

Wichtig ist es, vorher Lockpick RCM auszuführen! Den umfangreichen Changelog findet ihr im Quellen-Link.

Atmosphère v0.9.1 unterstützt Switch-Firmware 8.1.0

Empfohlen
Atmosphère v0.9.2 (6f85b11f)
Icon für Atmosphère

Atmosphère ist die originale Custom Firmware für die Nintendo Switch.

Entwickler SciresM, TuxSH, hexkyz, fincs
Dateigröße 5,19 MB
Letztes Update
Neue FS- und ES-Patches gibt es hier.
FS-Patches sind da! ES-Patches fehlen noch.

UPDATE: Wer Atmosphère vor dem 20. Juni, 10:09 Uhr heruntergeladen hat, sollte es neu downloaden – ein kleiner Fehler wurde behoben.

Die Switch-Firmware v8.1.0 wird jetzt unterstützt. Bitte beachtet, dass es momentan noch keine öffentlichen Signatur-Patches gibt! Behaltet einfach den GBATemp-Thread im Auge. Der EmuNAND ist immer noch experimentell, ein paar Fehler wurden aber schon behoben.

*S upport was added for 8.1.0.
* Please note, emummc is still considered beta/experimental -- this is not the inevitable bugfix update for it, although some number of bugs have been fixed. :)
* General system stability improvements to enhance the user's experience.

HiyaCFW Helper v3.4

Icon für HiyaCFW Helper

Installiert die hiyaCFW, die weltweit erste Custom Firmware für den DSi.

Entwickler mondul
Lizenz Public Domain
Dateigröße 10,40 MB
Letztes Update

Eine Meldung wird angezeigt, wenn 7-Zip aktualisiert werden muss und die Konfigurationsdatei muss für TWLMenu++ nicht mehr schreibgeschützt werden.

* Removed code for setting config files as read-only as is no longer a requirement for TWiLightMenu++
* Removed unused stuff
* Added a note to update 7-Zip when the 0.fat file extraction fails in Windows (thanks @xubiod )

Switch Theme Injector v4.1 und NXThemes Installer v1.6.1

Icon für Switch Theme Injector

Mit diesem praktischen PC-Tool lassen sich eigene Themes für die Nintendo Switch erstellen.

Entwickler exelix11
Dateigröße 3,97 MB
Letztes Update
Icon für NXThemes Installer

Installiert Custom-Themes für die Nintendo Switch ("NXTheme"-Dateien).

Entwickler exelix11
Dateigröße 3,65 MB
Letztes Update

Das Extrahieren des HOME-Menüs im Atmosphère-EmuNAND funktioniert nun und im Theme Injector lassen sich BFLYT-Materialen editieren (momentan nur Farben). Die Farben der Applet-Buttons (News, eShop, etc.) lassen sich ändern und Probleme mit der User-Seite wurden behoben. Ferner wurde das Patchen des Layouts gelockert, sodass sich bestimmte NXThemes jetzt installieren lassen sollten.

* Fixed home menu extraction in Atmosphère's emunand
* Bflyt material editing in nxthemes, currently just colors but there's more to come ;)
* Custom colors for the applet buttons via json layouts by automatically patching the bntx. Example layout
* Finally fixed themes in the user page applet
* Made the layout patching less strict.
* * If you had nxthemes that did not install properly because of the firmware this should fix it
* Fixed various crashes reported by users -- Thanks !
* Updated a few built-in layouts

Note that compatibility with 8.1.0 is unknown as no CFW supports it yet. Sould issues arise another update will be released to take care of that hopefully not

Switch-Update v8.1.0 veröffentlicht

Nintendo hat wieder ein neues Update für die Switch veröffentlicht. Den offiziellen Changelog könnt ihr euch denken.

TrustZone wurde aktualisiert und die TSEC-Keys haben sich geändert – das heißt keine Custom Firmware bootet mehr. Zumindest vorerst – nur eine Stunde später haben SciresM und hexkyz die Keys erfolgreich extrahiert. Bis zu einem Atmosphère-Update wird es nicht mehr lange dauern. Also schön Geduld haben!

UPD: Wer SX OS Beta mit EmuNAND verwendet, kann seinen SysNAND updaten (danke an Lolen10 für den Hinweis). Dafür muss dann aber AutoRCM deaktiviert werden, wenn in den SysNAND gebootet werden soll.

UPD 2: Ein weiterer eFUSE wurde gebrannt; somit sind wir bei 10.

Lockpick v1.2.4

Lockpick v1.2.5
Icon für Lockpick

Liest alle Schlüssel der Switch bis 6.2.0 aus, inklusive Title-Keys von Spielen. Nützlich für hactool!

Entwickler shchmue
Dateigröße 631,70 KB
Letztes Update

Keys lassen sich nun aus einem EmuNAND dumpen, wenn Lockpick im EmuNAND ausgeführt wird und der header_key wird nicht mehr gespeichert, wenn er leer ist.

* Support new emunand FS memory layout
* No longer save header_key if empty

Atmosphère v0.9.0 mit experimentellem EmuNAND

Empfohlen
Atmosphère v0.9.2 (6f85b11f)
Icon für Atmosphère

Atmosphère ist die originale Custom Firmware für die Nintendo Switch.

Entwickler SciresM, TuxSH, hexkyz, fincs
Dateigröße 5,19 MB
Letztes Update

Der NAND kann jetzt auf die SD umgeleitet werden. Das Ganze ist aber noch experimentell und recht user-unfreundlich. Wer nicht davor zurückscheut, Config-Dateien zu editieren findet Details im Changelog – Setup-Tools sollen in Zukunft veröffentlicht werden. In dieser Version ist das Nutzen einer separaten Partition empfohlen, da es ansonsten zu einigen Fehlern kommt.

Nebenbei wurde die Ausgabe von creport verbessert und die Cheat-VM unterstützt einen neuen Debug-Opcode.

In einer früheren Version des Artikels stand, dass User mit gepatchten Switches noch warten sollten, bevor sie einen EmuNAND nutzen. Da es momentan sowieso keine öffentliche Möglichkeit gibt, eine CFW auf gepatchten Switches auszuführen, wurde dieser Satz entfernt.

USB Loader GX v3.0 r1272

Empfohlen
USB Loader GX v3.0 r1272
Icon für USB Loader GX

Der USB Loader GX ist der beliebteste USB-Loader für die Wii und den Wii-Modus der Wii U.

Entwickler USB Loader GX Team
Dateigröße 11,26 MB
Letztes Update

Entgegen unserer Annahme, dass sich das 480p-Videoproblem nicht in offiziellen Spielen lösen lässt, ist es nun doch mit dem USB Loader GX möglich. Dazu patcht der USB-Loader die DOL des Spiels on-the-fly. Falls Probleme auftreten, kann der Patch pro Spiel deaktiviert werden. Außerdem nutzt der Loader nun das IOS58 als Standard-IOS und das cIOS 249 für Spiele.

* Added 480p fix option for wii games

Thanks to Extrems for the fix and Leseratte for the patch !
* Merged the libraries into the source instead of expecting them in libogc
* Changed default loader's IOS to 58 (test), and default game's IOS to 249.
* SVN un-ignored svnrev.h file to allow users to compile without sh script
* Fixed a compile error: removed reference to unused LibWUPC library

* Updated Language files:
- French (Cyan)
- Korean (DDinghoya)

TWiLight Menu++ v8.4.0

Icon für TWiLight Menu++

Das TWiLight Menu++ (ehemals DSiMenu++) sieht aus wie das DSi-Menü und kann in Verbindung mit NDS-Bootstrap DS-Homebrews und DS-Spiele von der SD-Karte abspielen.

Entwickler RocketRobz
Dateigröße 10,43 MB
Letztes Update

Ein neuer GBARunner2-Build ist enthalten, der für einige aber eventuell nicht funktioniert. In diesem Falle einfach die vorherige Version nehmen. Wenn eine Flashkarte benutzt wird, kann zwischen der NDS-Bootstrap- und der Flashcard-Firmware hin- und hergewechselt werden. Außerdem wurden einige Fehler behoben – näheres im Changelog.

So viel zu "vorerst letzte Version".

NDS-Bootstrap v0.21.0 -> v0.21.1

NDS-Bootstrap v0.21.2

Spielt in Verbindung mit TWLMenu++ DS-Spiele und -Homebrews von der SD-Karte ab.

Entwickler shutterbug2000, ahezard
Dateigröße 177,52 KB
Letztes Update

UPDATE, 13.06., 00:07 Uhr: v0.21.1 fixt Touch und die gewählte Sprache in Homebrews.

Spiele lassen sich jetzt von einer Flashkarte lesen, allerdings werden die Speicherstände immer noch auf die SD der Konsole gespeichert. Auch beachten Homebrews jetzt die DSi-Mode-Einstellung und sollten keinen weißen Bildschirm mehr anzeigen.

v0.21.1:
Bug fix
* hb: Fixed touch not working, and the Japanese language always being used.

v0.20.0:
What's new?
* Games can now be read from a flashcard!
Save data will still only be read from the SD card, and this app will still only work on the DSi and 3DS.
* hb: DSi mode setting is now read.
If some homebrew do not work with DSi mode, please set it back to DS mode.

Bug fix
* Fixed homebrew sometimes booting to a white screen.

Server-Umzug

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch haben wir WiiDatabase.de auf einen neuen Server umgezogen.

Seit September 2014 hosten wir bei Uberspace und sind sehr zufrieden. Seit Ende 2017 gibt es mit "Uberspace 7" quasi eine neue "Produktversion"; eine direkte Migration ist nicht möglich. Seit letztem Jahr laufen fast alle unsere Dienste (wie das Wiki und Paste) auf Uberspace 7 und seit heute auch die Hauptseite.

Da WiiDatabase.de quasi *die* Anlaufstelle für Nintendo-Homebrew im deutschsprachigen Raum ist, sollte ein Umzug unterbrechungsfrei ablaufen. Das haben wir gemacht:

  1. Alle Mails umgezogen und den MX-Record auf den neuen Server geändert
  2. Die ganze Seite auf den neuen Server kopiert, sowie die Datenbank importiert (Konfigurationsdateien nicht vergessen anzupassen!)
  3. Um zu testen, lokal die Seite auf die neue IP zeigen lassen (per HOSTS) und die HTTPS-Warnung umgehen (ärgerlich, dass sich HSTS nur per Chrome umgehen lässt)
    • So konnten wir Fehler beheben, bevor es losgeht
    • Das TLS-Zertifikat wird automatisch ausgestellt und erneuert, wenn der DNS-Eintrag auf die neue IP zeigt, daher musste ich die Warnung zuerst umgehen
  4. DNS-Einträge ändern und… warten
  5. Die alte Seite läuft noch auf dem alten Server parallel weiter – wer also diesen Beitrag hier sieht, ist bereits auf dem neuen Server

Nebenbei haben wir auch ein paar Änderungen durchgeführt:

  • Bedingt durch die Umstellung nutzt die Seite nun HTTP/2, was die Ladezeit stark beschleunigt, besonders im Backend!
  • Ein paar Hacks wurden entfernt und das CSS endlich mal angepasst (für bspw. die DISQUS-Kommentare)
  • Die Webfonts wurden rausgekegelt und durch System-Schriftarten ersetzt, was die Ladezeit erneut stark beschleunigt und den Text sofort erscheinen lässt, sowie die Seitengröße um rund 200 KB reduziert
  • Der Feature-Policy-Header wurde integriert
  • Der Content-Security-Policy-Header wurde erneuert, der bestimmt, was von welcher URL geladen werden darf
    • Im Zuge dessen haben wir eine Report-URI integriert, an die gesendet wird, wenn es Probleme gibt – sehr hilfreich und so konnte ich schon einige Fehlerchen beheben. Keine Sorge, es wird nichts schlimmes gesendet – näheres dazu in unserer Datenschutzerklärung unter dem Punkt "Sentry"
      • uBlock Origin kann CSP-Berichte blockieren, falls ihr das ausstellen wollt (und einen Werbeblocker solltet ihr sowieso nutzen)
    • Bitte prüft eure Browser Add-Ons und eure Antiviren-Programme, dass sie nicht irgendeinen Müll integrieren und Daten von externen Seiten laden, ohne, dass ihr es wisst – besonders schlimm sind dabei diverse YouTube Downloader Add-Ons und Kaspersky
      • Und prüft auch euren PC auf Adware/Malware, indem ihr F12 auf der Hauptseite drückt und die Browser-Konsole aufruft – i.d.R. sollte keine Content-Security-Policy-Warnung angezeigt werden
  • Es gab mit dem DISQUS Condition Load Plugin ein Problem, welches dazu führte, dass keine Plugin-Updates mehr angeboten wurden – und das seit mehreren Monaten. Mittlerweile funktioniert wieder alles und alles ist wieder up2date.

Bitte teilt uns mit, falls es zu irgendwelchen Problemen kommt, besonders wenn das Kommentarsystem nicht lädt (nicht vergessen, dass es auf bestimmten Seiten deaktiviert ist).

Wiimms SZS Tools v2.05a r7879

Wiimms SZS Tools v2.06a r7905

Wiimms SZS Tools sind eine Ansammlung an Kommandozeilen-Tools zum Manipulieren von Dateiformaten primär für Mario Kart Wii.

Entwickler Wiimm
Dateigröße ~9 - 13 MB
Letztes Update

Für nicht unterstützte Versionen und falsche Anzahl an Sektionen für BRRES-Unterdateien (CHR, CLR, MDL, PAT, SCN, SHP, SRT und TEXT) werden jetzt Warnungen ausgegeben. Der neue Befehl "wszst BRSUB" listet alle bekannten BRRES-Unterdateien auf, wenn nichts angegeben wird; ansonsten werden die Versionsnummer und die Anzahl der Sektionen jeder BRRES-Unterdatei aufgelistet. "wszst CHECK" prüft auch BRRES-Dateien. Näheres im Changelog.

- Warnings for not supported versions and for wrong number of sections of BRRES sub files (CHR, CLR, MDL, PAT, SCN, SHP, SRT and TEX) implemented. Some of these invalid sub files will freeze the Wii:
    - New command: wszst BRSUB: If no file is defined, print a table with known BRRES sub files consisting of file format, version, number of sections and warn message. Otherwise analyse the version number and number of sections of each BRRES sub file of each source and print warnings about invalid sub files. This is like command CHECK, but only for BRRES sub files.
    - Command wszst CHECK will check BRRES files now. For SZS files, all BRRES sub files are checked. At the moment only valid version numbers and number of sections are tested.
    - Command wszst LIST: If displaying version numbers, invalid version numbers for BRRES sub files will be marked by an appended "!" and highlighted by magenta background if colors are activated.
- Bug fix for wszst DISTRIBUTION: Scanning of slot numbers failed.
- Option --ktpt2 accepts keyword AUTO now and calculates the position automatically. The result is the recommendation of command wkmpt KTPT.

TWiLight Menu++ v8.3.0

Icon für TWiLight Menu++

Das TWiLight Menu++ (ehemals DSiMenu++) sieht aus wie das DSi-Menü und kann in Verbindung mit NDS-Bootstrap DS-Homebrews und DS-Spiele von der SD-Karte abspielen.

Entwickler RocketRobz
Dateigröße 10,43 MB
Letztes Update

Das enthaltene GBARunner2 kommt nun mit einer grafischen Oberfläche und das Speichern führt nicht mehr zum Korrumpieren der SD-Karte. "Rocket Video" Dateien (.rvid) lassen sich über den Rocket Video Player abspielen, dazu muss dieser in "SD://_nds_TWiLightMenu/apps" kopiert werden. Für einige Spiele muss "L" nicht mehr gedrückt gehalten werden (siehe Changelog) und in den DS-, 3DS- und R4-Themes wurde das Cheat-Menü stabilisiert.

What's new?
* (@Gericom) The GBARunner2 build included, now contains a GUI ROM select menu, and saving no longer corrupts the SD card!
* Latest nds-bootstrap is now used for GBARunner2.
* You can now play Rocket Video (.rvid) files through the Rocket Video Player!
* You will need to download it to sd:/_nds/TWiLightMenu/apps, to start the player.
* Remember to report any issues with the player in the respective repo!
* You no longer need to hold L for the following games to work:
 - Battles of Prince of Persia
 - Eyeshield 21 Max Devil Power
 - Metroid Prime Hunters
 - Rune Factory 2: A Fantasy Harvest Moon
 - Space Invaders DS/Revolution
 - Yu-Gi-Oh! World Championship 2009
 - Yu-Gi-Oh! World Championship 2010

Bug fix
* (@Epicpkmn11) DSi/3DS/R4 Themes: Fixed cheat menu stability.

Known bug
* .rvid files currently show the DSTWO plugin icon.