Alle Beiträge von iCON

Über iCON

Ich bin der Administrator & Gründer der WiiDatabase. Seit 2011 versorge ich euch stets mit aktuellen News!

Not64 20210829

Empfohlen
Not64 20210829
Icon für Not64

Verbesserte Modifikation des Nintendo-64-Emulators "Wii64".

Entwickler Extrems
Dateigröße 1,57 MB
Letztes Update

Savestates können automatisch gespeichert und wieder geladen und das Steuerkreuz der Wiimote als Analog-Stick verwendet werden. Dies soll laut Extrems das letzte Release für einige Zeit sein.

* Added Wii Remote +Control Pad as analog source.
* Added AutoLoadSave option.
* Fixed regression from 03b282c.

Lockpick RCM v1.9.4

Lockpick RCM v1.9.6

Liest alle Schlüssel der Switch aus. Erweiterung zu Lockpick ab 7.0.0+.

Entwickler shchmue
Dateigröße 84,70 kB
Letztes Update

Da sept entfernt wurde, bündelt Lockpick RCM nun Atmosphères Keygen-Payload mit, was das Dumpen enorm vereinfacht. Alle Erista-Konsolen dumpen damit auch die aktuellen Keys, egal, welche Firmware installiert ist und die Dev-Keys werden ebenfalls mit ausgegeben.

Nintendont v6.497

Empfohlen
Nintendont v6.498
Icon für Nintendont

Mit Nintendont lassen sich GameCube-Spiele von einer SD-Karte oder einer USB-Festplatte abspielen. Funktioniert auch im Wii-Modus der Wii U!

Entwickler FIX94
Dateigröße 1,01 MB
Letztes Update

Die amerikanische Version von Sonic Riders sollte nicht mehr abstürzen.

Fixed sonic riders usa crash on tag
Sonic riders ntsc needs isocache or else it freezes in tag mode, afew more pull requests added in too

hekate CTCaer mod v5.6.0 mit Nyx v1.0.6

Empfohlen
hekate CTCaer mod v5.6.4 mit Nyx v1.1.0 In den letzten 7 Tagen aktualisiert
Icon für hekate

hekate ist ein hübscher Bootloader und Firmware-Patcher, der u.a. NAND-Backups und einen EmuMMC erstellen kann.

Entwickler CTCaer
Dateigröße 640,44 kB
Letztes Update
Empfohlen
Signatur-Patches Switch-Firmware 1.0.0 bis 13.0.0 und Atmosphère v1.2.0 (692247b26) In den letzten 7 Tagen aktualisiert

Signatur-Patches für Custom Firmware zur Installation von unsignierten NSPs und konvertierten XCIs.

Entwickler Verschiedene
Lizenz Unbekannt
Dateigröße 34,20 kB
Letztes Update

Wie auch bei Atmosphère wurde sept entfernt und theoretisch wird die neue OLED-Switch unterstützt – vorausgesetzt, entsprechende Modifikationen tauchen auf. Ein falsch geflashter Package1 wird von hekate nun auch erkannt.

Wer einen verkleinerten EmuMMC verwendet kann sich über einen Geschwindigkeitsboost freuen. Eine Neueinrichtung ist nicht erforderlich. Zudem wurden noch einige Fehler behoben – näheres dazu im Changelog.

Atmosphère v0.20.0

Empfohlen
Atmosphère v1.1.1 (99c74469e)
Icon für Atmosphère

Atmosphère ist die originale Custom Firmware für die Nintendo Switch.

Entwickler SciresM, TuxSH, hexkyz, fincs
Dateigröße 3,56 MB
Letztes Update
Empfohlen
Signatur-Patches Switch-Firmware 1.0.0 bis 13.0.0 und Atmosphère v1.2.0 (692247b26) In den letzten 7 Tagen aktualisiert

Signatur-Patches für Custom Firmware zur Installation von unsignierten NSPs und konvertierten XCIs.

Entwickler Verschiedene
Lizenz Unbekannt
Dateigröße 34,20 kB
Letztes Update

UPDATE, 30.08.2021, 13:00 Uhr: Wer Atmosphère auf einer Switch Lite ausführt, sollte mit hekate booten oder die vorherige Version verwenden, da es einen Fehler gibt, der beim Aufwecken aus dem Standby für eine schlechtere Perfomance sorgt.

Für Mariko wurde DRAM-Training aktiviert, was die Bootzeit um rund die Hälfte verkürzt. Auch wurde sept vollständig entfernt, da es nicht mehr benötigt wird und viele Probleme verursacht hatte, was auch nochmal die Bootzeit verkürzt. Auf Erista wird eine Custom TSEC-Firmware für die Schlüsselableitung benutzt. Ein weiterer Vorteil ist, dass Geräte mit zerstörten Keyblobs wieder booten können. Der "sept"-Ordner kann also gefahrlos entfernt werden.

Die Cheat-Engine wurde verbessert und unterstützt bspw. auch "else"-Anweisungen. Außerdem warnt Daybreak vor der Installation einer höheren Firmware als Atmosphère unterstützt.

NS-USBloader v5.1

Icon für NS-USBloader

USB-Installation von NSPs über Goldleaf.

Entwickler developersu
Dateigröße 15,30 MB
Letztes Update

Mehrere XCIs und NSPs lassen sich auf einmal splitten bzw. wieder zusammenfügen. Zudem wird der zuletzt geöffnete Tab beim Start wieder aktiviert und durch ein Update auf OpenJFX 16 sollten mehrere Fehler unter macOS nun der Vergangenheit angehören. Auch wurde der Name "Tinfoil" (der sich immer auf Adubbz originales Tinfoil bezog) durch "Awoo" ersetzt; allerdings funktioniert natürlich jeder kompatible Installer.

* Batch Split/Merge in GUI (fix #87)
* On start always open tab which has been opened before application closed (Game/RCM/Split-Merge)
* Update to OpenJFX 16. Should be fixing issues on some macOS (#44 and #92)
* Replaced 'Tinfoil' name to 'Awoo' everywhere because I think we need a new name to specify 'original Tinfoil'. Since it's 99% the same, let's just use this. Reference to Awoo Installer but as always you are more than welcome to use what you want ;)
* Tested compatibility with GoldLeaf 0.9 and added small updates to UI.
* Korean translation updated by DDinghoya. Thank you!
* Romanian translation added by Călin Ilie. Thank you!
* Italian translation updated by unbranched. Thank you!

Nintendont-Update vom 24.08.2021

Empfohlen
Nintendont v6.498
Icon für Nintendont

Mit Nintendont lassen sich GameCube-Spiele von einer SD-Karte oder einer USB-Festplatte abspielen. Funktioniert auch im Wii-Modus der Wii U!

Entwickler FIX94
Dateigröße 1,01 MB
Letztes Update

Einige Änderungen von anderen wurden in Nintendont übernommen, jedoch wurde die Versionsnummer nicht aktualisiert. Die Änderungen wollen wir euch aber nicht vorenthalten!

Die folgenden zwei Controller werden unterstützt:

  • GC Controller Adapter For Switch/Wii U/PC ITEM TO HS-SW305 (muss auf den "PC-Modus" umgestellt werden)
  • Genius MaxFire G-12U VIBRATION

Auch wird die Sprache bei nicht-europäischen Spielen immer auf Englisch festgelegt, wenn "Auto" eingestellt ist, was auch die Spracheinstellung für F-Zero AX behebt.

RetroArch v1.9.8

Die Optionen für ein paar Cores wurden überarbeitet, sodass diese nun deutlich aufgeräumter daherkommen. Weitere sollen in Zukunft folgen.

Wii-U-Nutzer können sich über schnellere Startzeiten und kleinere RPX-Dateien freuen. Auch funktionieren L3 und R3 auf dem GamePad wieder und zurzeit wird an einem vielversprechenden PlayStation-1-Core gearbeitet.

Downloads anzeigen

Icon für RetroArch Switch

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einem Dach, darunter bspw. für NES, SNES, GBA, PS1, SEGA-Systeme, Arcade und viele, viele weitere!

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße ~250 MB
Letztes Update

Icon für RetroArch Wii U

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einem Dach, darunter bspw. für NES, SNES, GBA, SEGA-Systeme, Arcade und viele, viele weitere!

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße ~293 MB
Letztes Update

RetroArch 3DS v1.9.11
Icon für RetroArch 3DS

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einer Oberfläche mit nützlichen Zusatzfeatures.

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße ~70 MB
Letztes Update

RetroArch Wii v1.9.11
Icon für RetroArch Wii

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einer Oberfläche mit nützlichen Zusatzfeatures.

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße ~46 MB
Letztes Update

Not64 20210820 -> 20210822

Empfohlen
Not64 20210829
Icon für Not64

Verbesserte Modifikation des Nintendo-64-Emulators "Wii64".

Entwickler Extrems
Dateigröße 1,57 MB
Letztes Update

UPDATE, 23.08.2021, 11:03 Uhr: YUV-Texturen werden unterstützt.

Die integrierte Texturen-Dekodierung wurde mit Änderungen von GlideN64 verbessert.

20210822
- Added YUV texture support

20210820
- Integrated texture decoding improvements from GLideN64.

MissionControl v0.5.1

Icon für MissionControl

Mit diesem Custom-Systemmodul lassen sich fremde Bluetooth-Controller nativ an der Switch nutzen – ohne Dongle oder andere externe Hardware!

Entwickler ndeadly
Dateigröße 92,97 kB
Letztes Update

Neu in diesem Update ist ein virtueller SPI-Speicher, auf dem die Switch für jeden Controller Daten schreiben und wieder davon lesen kann. Das bietet sich besonders für ältere Nintendo-Controller, wie den Wii U Pro Controller an, da jetzt die Kalibrierung der Analog-Sticks so funktioniert, wie sie soll.

Nach eifriger Arbeit werden nun auch endlich der Microsoft Xbox Elite Series 2 Controller sowie der Gamesir T2a unterstützt.

Ferner werden die Analog-Werte der L-/ und R-Knöpfe des Wii Classic Controllers beachtet, sodass sich diese wie der GameCube-Controller einstellen lassen. Auch funktionieren die Controller Mocute 050 und der 8bitdo Zero wieder ohne Verbindungsprobleme.

* Added support for the following controllers:
* * Microsoft Xbox Elite Series 2 Controller
* * Gamesir T2a
* Updated ips patch set to enable successful pairing of the Xbox Elite Wireless Series 2 controller .
* Added file-based virtual SPI flash system. Data such as calibrations can now be stored and retrieved for each controller.
* Analog values for L/R on the Wii Classic Controller are now taken into account when mapping controls. This allows for identical trigger behaviour of Gamecube controllers used via a wiimote adapter vs the official USB adapter.
* Fixed a regression where Mocute 050 and 8bitdo Zero controllers were disconnecting due to receiving the SetTsi command from the console.
* Rumble data sent along with the subcommand report (0x01) is now correctly handled.
* Fixed an array subscript partly outside of array bounds warning during compilation of the module.

DBI 322

Empfohlen
DBI 330
Icon für DBI

DBI ist (nicht nur) ein klasse NSP-Installer, der NSP, NSZ, XCIs und XCZs von der SD-Karte, per USB von einem PC oder von einem angeschlossenen USB-Massenspeichergerät installieren kann.

Entwickler duckbill
Lizenz Proprietär
Dateigröße 10,87 MB
Letztes Update

In der Konfigurationsdatei können Logs aktiviert und die Sortierreihenfolge von Spielen und Speicherständen angepasst werden.

Optional logs and customizable sorting order of games and saves in the lists

Not64 20210816 -> 20210817

Empfohlen
Not64 20210829
Icon für Not64

Verbesserte Modifikation des Nintendo-64-Emulators "Wii64".

Entwickler Extrems
Dateigröße 1,57 MB
Letztes Update

UPDATE, 18.08.21, 10:54 Uhr: Version 20210817 behebt ein Problem mit Texturen und das Entfernen von Controller-Zuweisungen.

* Fixed a texture warping issue.
* Fixed some compiler warnings.
* Fixed assigning no controller.

Neben einigen Bugfixes funktioniert das Hotplugging von zusätzlichen Controllern an die Wiimote nun korrekt.

* Added GC Loader 2.0.0 write support.
* Added M.2 Loader support.
* Added directory structure creation.
* Added USB storage device name compatibility.
* Fixed Wii Remote extension controller hotplug.
* Fixed LoadButtonSlot argument.
* Fixed RSP DMA memory alignment.
* Fixed viewport flipping.
* Other minor fixes.

Homebrew Details v1.05

Icon für Homebrew Details

Eine hübsche Alternative zum Homebrew Menu, die sich grafisch am Menü der Switch orientiert.

Entwickler Chrscool8
Dateigröße 11,85 MB
Letztes Update

Es lässt sich jetzt einstellen, ob Homebrew Details das Homebrew Menu ersetzen soll und Applikationen kehren dann auch wieder zu Homebrew Details zurück, wenn sie beendet werden.

New setting to toggle going to or returning straight from to HB-D from menus or apps!

NXBoot jetzt auch mit Kommandozeilentool für Apple M1

NXBoot v0.2.0
Icon für NXBoot

NXBoot ist eine Implementation von Fusée Gelée/ShofEL2 für iOS, d.h. damit lassen sich Payloads per Handy an die Switch senden.

Entwickler mologie
Dateigröße 112,31 kB
Letztes Update

Der Entwickler von NXBoot mologie hat uns auf ein Update des Tools aufmerksam gemacht. So erschien schon im November 2020 ein Kommandozeilentool für iOS und macOS und gestern kam ein Port für den Apple M1 Prozessor mit dazu, also werden auch die neuesten Macs unterstützt. Im September 2019 wurde zudem der Quelltext unter der freien GPL-3.0-Lizenz veröffentlicht.

Im Gegensatz zur NXBoot-App hat das Kommandozeilentool den Vorteil, dass es ab iOS 7.0 und macOS 10.10 funktioniert. Bei letzterem gibt es zwar schon den Fusée-Launcher, allerdings muss dafür erst Python etc. installieren, was bei NXBoot nicht der Fall ist.

Danke an den Entwickler für den Hinweis!