Alle Beiträge von iCON

Über iCON

Ich bin der Administrator & Gründer der WiiDatabase. Seit 2011 versorge ich euch stets mit aktuellen News!

Bugfix-Update für RetroArch v1.7.8

Empfohlen
RetroArch Switch v1.7.9 (v2) In den letzten 7 Tagen aktualisiert
Icon für RetroArch Switch

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einem Dach, darunter bspw. für NES, SNES, GBA, PS1, SEGA-Systeme, Arcade und viele, viele weitere!

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße ~200 MB
Letztes Update
RetroArch 3DS v1.7.9 (v2) In den letzten 7 Tagen aktualisiert
Icon für RetroArch 3DS

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einer Oberfläche mit nützlichen Zusatzfeatures.

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße 48,00 MB
Letztes Update
RetroArch Wii U v1.7.9 (v2) In den letzten 7 Tagen aktualisiert
Icon für RetroArch Wii U

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einem Dach, darunter bspw. für NES, SNES, GBA, SEGA-Systeme, Arcade und viele, viele weitere!

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße 79,22 MB
Letztes Update
RetroArch Wii v1.7.9 (v2) In den letzten 7 Tagen aktualisiert
Icon für RetroArch Wii

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einer Oberfläche mit nützlichen Zusatzfeatures.

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße 18,62 MB
Letztes Update

Die 3DS-Version stürzt nicht mehr beim Start ab, Probleme mit RetroAchievements und IPS-Patches wurden behoben und der Ticker scrollt wieder flüssig vertikal.

ArgonNX v1.0-alpha

ArgonNX v1.1-alpha
Icon für ArgonNX

Argon NX ist ein Payload-Chainloader für die Nintendo Switch, der andere Fusée-Gelée-Payloads von der SD-Karte starten kann.

Entwickler Guillem96
Dateigröße 4,32 MB
Letztes Update

Die grafische Oberfläche wurde neu geschrieben und kommt nun mit einer schöneren Schriftart, einer schnelleren Anzeigegeschwindigkeit und besserer Touch-Unterstützung daher. Außerdem werden Payloads in Vierer-Gruppen in Tabs eingeteilt und ein neuer "Tools"-Tab ermöglicht das Neustarten in den RCM oder die OFW und das Ausschalten.

* ArgonNX's UI has been rewritten using LittlevGL library. This rewrite has a lot of benefits. Some benefits include:
* * Prettier font
* * Faster rendering
* * Better touch support
* * In general terms improves UX
* Now payloads are listed inside tabviews where each tab contains a group of 4 payloads.
* New tab of tools. By now tools only are related to reboot stuff (reboot to rcm, power off, reboot to ofw)
* Background size back to 1280*720. No more weird image flippings.
* ArgonNX Command Line Interface to simplify the process to create logos and backgrounds.
* Now there is no need to declare a default.bmp logo inside the argon/logos directory.
* Improve system stability to enhance user experience.

Wiimms SZS Tools v2.07a r7960

Wiimms SZS Tools v2.09a r8000

Wiimms SZS Tools sind eine Ansammlung an Kommandozeilen-Tools zum Manipulieren von Dateiformaten primär für Mario Kart Wii.

Entwickler Wiimm
Dateigröße ~9 - 13 MB
Letztes Update

Die Änderungen findet ihr hier unten im Changelog.

* New file formats to distinguish GeoHitTable*.bin (standard variant) from GeoHitTable*Obj.bin ("Obj" variant).
* Command wszst TEXT for OBJFLOW and GEOHIT updated to support new file formats and new features.
* If extracting an U8 or WU8 archive, then course.kcl.*, course.kmp.txt and course.lex.txt are always added to the exclude list of control file wszst-setup.txt. Files course.kcl, course.kmp and course.lex are added to the encode list. Before the files were only added, if the binary file exists and option --decode was set.
* Command wlect CREATE CANNON: Create a LEX text file with cannon section only.
* Command wszst ANALYZE updated to support calculated attributes of tracks for web site https://ct.wiimm.de/
* BMG: Supported attribute length of section INF1 increased from 16 to 32 bytes. 
* BMG: The tools support only BMG encoding #2 (UTF-16/be) fully. Encoding #1 (CP1252) can be read, but not be stored as binary BMG file. Error messages are printed for unsupported encodings.
* BMG: Unknown parameters of sections INF1 and MID1 are scanned and written.
* New BMG option: --bmg-encoding=NAME: Force a BMG encoding. It is only relevant if creating a BMG file. Accepted encoding names are: CP-1252, UTF-16BE (or UTF-16), SHIFT-JIS, UTF-8 and AUTO for automatic detection (default). Same keywords without minus signs are accepted too. At the moment, only encodings CP-1252 and UTF-16BE are supported on reading and only encoding UTF-16BE on writing a binary BMG. MKWii uses UTF-16BE.
* New command: wbmgt EXTRACT name source: Extract BMG section NAME of file SOURCE and write the binary data to standard output. If NAME consists of less than 4 characters, then the first section that starts with these characters is dumped.
* New command: wbmgt SECTIONS source...: List all sections of each binary BMG file. Print offset, size, magic and a short info. If known, print number and size of elements too.

Cemu v1.15.13b

Cemu v1.15.16c In den letzten 7 Tagen aktualisiert
Icon für Cemu

Cemu ist ein Wii-U-Emulator für den PC.

Entwickler Cemu-Team
Lizenz Proprietär
Dateigröße 6,22 MB
Letztes Update

Die GamePad-Ansicht nutzt wieder die korrekte Auflösung, wenn sie geöffnet wurde, bevor ein Spiel gestartet wurde. Auch verschwindet der Maus-Cursor nicht mehr, wenn nur mit dem GamePad-Bildschirm im Vollbild interagiert wird. Alte Grafikpacks (v1) werden nicht mehr unterstützt und der Screenshot-Hotkey wurde auf F12 geändert. Näheres im Changelog.

Swiss v0.4 r656

Swiss v0.4 r682 In den letzten 7 Tagen aktualisiert
Icon für Swiss

Swiss kann GameCube-Spiele von der SD-Karte abspielen, ist aber primär für den GameCube gedacht. Wir empfehlen stattdessen, Nintendont zu verwenden.

Entwickler emukidid
Dateigröße 3,01 MB
Letztes Update

Einige Fehler wurden behoben, darunter die Video-Timings beim Nutzen der 540p und 1080i Videomodi.

@emukidid:
* Fix mistakes in settings text
* Move "Alternate Read Patches" setting to be a per game (and default) level setting
* Enable "Alternate Read Patches" setting by default
* Fix empty memory card crash, fix blocks label
* Fix issue #217 (graphical issues with banners when navigating devices)

@Extrems:
* Fix 540p and 1080i video timings.

3DS-Firmware 11.11.0-43E entfernt Kreditkartenzahlung aus dem eShop

Nintendo hat ein neues 3DS-Update veröffentlicht, welches den Nintendo eShop aktualisiert und die Zahlung per Kreditkarte entfernt. Das Update ist nur in Europa erschienen.

Der Grund ist der, dass am 14. September die Zweite Europäische Zahlungsdiensterichtlinie PSD2 in Kraft tritt. Sie erzwingt die Einführung zusätzlicher Sicherheitsrichtlinien bei der Zahlung von über 30 €. Heise Online beschreibt es genauer:

Beim Login haben die Kreditinstitute die Möglichkeit, die Frequenz bei der Abfrage des zweiten Faktors auf bis zu 90 Tage auszudehnen. Die zweite mögliche Ausnahme betrifft Kleinbeträge: Die Bank oder Sparkasse kann Überweisungen bis 30 Euro von der SCA [Strong Customer Authentication] ausnehmen. Sie muss aber spätestens nach der fünften solchen Überweisung oder bei Überschreiten einer kumulierten Summe von 100 Euro erneut einen zweiten Faktor abfragen.

Das Gleiche gilt übrigens auch für die Wii U. eShop-Karten funktionieren aber immer noch. Homebrews und Custom Firmware sind von dem Update nicht betroffen.

Das Guthaben lässt sich aber noch online aufladen (danke an Bisam97 für den Hinweis!).

TWiLight Menu++ v9.2.0

Icon für TWiLight Menu++

Das TWiLight Menu++ sieht aus wie das DSi-Menü und kann in Verbindung mit NDS-Bootstrap DS-Homebrews und DS-Spiele von der SD-Karte abspielen.

Entwickler RocketRobz
Dateigröße 13,86 MB
Letztes Update

Weitere Anti-Piracy-Patches wurden hinzugefügt und GBARunner2 aktualisiert. Für die DSi-, 3DS- und Saturn-Themes werden die Spiele-Cover nun in den RAM geladen, damit das Scrollen flüssiger abläuft.

* Number of AP-patches have been increased from 100 -> 123.
    These games and more are now AP-patched
    (thanks to RetroGameFan for providing the .ips files of these listed):
    -Combat of Giants: Mutant Insects (Europe)
    -Battle of Giants: Mutant Insects (USA)
    -Combat of Giants: Dragons (Europe)
    -Battle of Giants: Dragons (USA)
    -C.O.P.: The Recruit (USA/Europe)
    -Might & Magic: Clash of Heroes (USA/Europe)
    -Prince of Persia: The Forgotten Sands (USA/Europe)
    -Captain America: Super Soldier (USA/Europe)
    -Lufia: Curse of the Sinistrals (USA)
* DSi/3DS/Saturn theme users on SD card: Box art is now loaded into RAM, for smoother scrolling.
* GBARunner2 has been updated to this build.
* (@Epicpkmn11) GBA BIOS.BIN is now also checked in sd:/_gba/.

RetroArch v1.7.8

Der Multi-System-Emulator RetroArch hat ein Update erhalten!

In allen Versionen lassen sich Thumbnails endlich einzeln herunterladen. Auch werden beim Speichern von Core-Optionen nur noch Core-spezifische Einstellungen gespeichert, anstatt alle, was die Konfigurationsdateien immer ziemlich aufgebläht hat. In den Wii- und Wii-U-Version sollte jetzt außerdem der Retrode USB-Adapter funktionieren. Das Menü hat auch ein paar Tweaks bekommen – am besten seht ihr für genauere Details im Changelog nach!

Fangen wir nun an mit den Änderungen in der 3DS-Version. In dieser wurde die Y-Achse des C-Sticks behoben und alle Icons und Banner aktualisiert.

RetroArch 3DS v1.7.9 (v2) In den letzten 7 Tagen aktualisiert
Icon für RetroArch 3DS

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einer Oberfläche mit nützlichen Zusatzfeatures.

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße 48,00 MB
Letztes Update

In der Switch-Version steht jetzt der Audren Audio-Treiber zur Verfügung und das Entfernen und Anstecken der Joy-Cons funktioniert nun immer. Auch wurde die Bedienung der Lightgun mit dem Touchscreen behoben.

Empfohlen
RetroArch Switch v1.7.9 (v2) In den letzten 7 Tagen aktualisiert
Icon für RetroArch Switch

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einem Dach, darunter bspw. für NES, SNES, GBA, PS1, SEGA-Systeme, Arcade und viele, viele weitere!

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße ~200 MB
Letztes Update

In der Wii-Version wurden Grafikfehler im Menü und die HID-Treiber behoben; außerdem lässt sich der Overscan korrigieren. Das Menü lässt sich auch in Widescreen anzeigen.

RetroArch Wii v1.7.9 (v2) In den letzten 7 Tagen aktualisiert
Icon für RetroArch Wii

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einer Oberfläche mit nützlichen Zusatzfeatures.

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße 18,62 MB
Letztes Update

In der Wii-U-Version wurden lediglich einige Grafikfehler im RGUI-Menü behoben.

RetroArch Wii U v1.7.9 (v2) In den letzten 7 Tagen aktualisiert
Icon für RetroArch Wii U

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einem Dach, darunter bspw. für NES, SNES, GBA, SEGA-Systeme, Arcade und viele, viele weitere!

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße 79,22 MB
Letztes Update

TWiLight Menu++ v9.1.2

Icon für TWiLight Menu++

Das TWiLight Menu++ sieht aus wie das DSi-Menü und kann in Verbindung mit NDS-Bootstrap DS-Homebrews und DS-Spiele von der SD-Karte abspielen.

Entwickler RocketRobz
Dateigröße 13,86 MB
Letztes Update

GBARunner2 wurde aktualisiert und wird nun mit der erhöhten Taktrate des DSi ausgeführt. Wie immer wurden auch einige Fehler behoben – so wird kein "Guru Meditation Error" mehr angezeigt, wenn eine Slot-1-Karte ohne Widescreen-Support gebootet wird und die Pokémon-Spiele der vierten Generation als Retail-Cartridges funktionieren wieder. Zudem startet ein Spiel mit Widescreen-Support wieder, wenn "zuletzt gespieltes Spiel beim Booten starten" eingestellt ist.

TWiLight Menu++ v9.1.0

Icon für TWiLight Menu++

Das TWiLight Menu++ sieht aus wie das DSi-Menü und kann in Verbindung mit NDS-Bootstrap DS-Homebrews und DS-Spiele von der SD-Karte abspielen.

Entwickler RocketRobz
Dateigröße 13,86 MB
Letztes Update

Anti-Piracy-Patches werden nun automatisch angewendet – 99 Stück sind integriert! Die neueste Version von NDS-Bootstrap wird benötigt. Die Widescreen-Patches und GBARunner2 wurden aktualisiert und das Acekard-Theme als "fehlerhaft" markiert, ergo solltet ihr ein anderes verwenden.

What's new?
* AP-patches (up to 99) are now included, so you no longer need to manually AP-patch some of your ROMs.
If the ROM you launch, includes an AP-patch in TWLMenu++, the AP message isn't shown.
(May still show in the Acekard theme.)
AP-patches are applied on-the-fly by nds-bootstrap, so your ROMs will stay clean!
* Number of supported ROMs for widescreen has been increased from 202 -> 358!
* GBARunner2 has been updated to this build.
* DSi/3DS/Saturn theme: Box art paths are no longer stored in memory when loading the ROM list. Speeds up loading the ROM list.
* DSi/3DS/Saturn theme: ???
* Settings: Acekard theme is now marked as Buggy!

You no longer need to hold L for the following game to work
* Bakugan: Battle Brawlers

NDS-Bootstrap v0.23.0

NDS-Bootstrap v0.26.0 In den letzten 7 Tagen aktualisiert

Spielt in Verbindung mit TWLMenu++ DS-Spiele und -Homebrews von der SD-Karte ab.

Entwickler shutterbug2000, ahezard
Dateigröße 221,70 KB
Letztes Update

Anti-Piracy-Patches können nun on-the-fly auf ROMs angewendet werden (benötigt TWLMenu++ v9.1.0, was noch nicht erschienen ist) und ROMs lassen sich auf DSi-Konsolen aufgrund von Speicherlimitierungen nicht mehr im DSi-Modus booten.

* ROMs can now be AP-patched on-the-fly! Path of the AP-fix .ips patch is specified in nds-bootstrap.ini as AP_FIX_PATH (written by TWLMenu++, starting with v9.1.0).
* ROMs can no longer be booted in DSi mode on retail DSi consoles, due to memory limitations.

Kosmos v13.2.1

Empfohlen
Kosmos (hekate) CTCaer mod v5.0.2 mit Kosmos v14.2 (AMS v0.9.4 a750e55f)
Icon für Kosmos (hekate)

Kosmos ist die Custom Firmware "Atmosphère" mit dem Bootloader und Firmware-Patcher "hekate" plus einigen Goodies, wie zusätzlich enthaltene Systemmodule.

Entwickler naehrwert, st4rk, CTCaer, AtlasNX (Kosmos)
Dateigröße 11,61 MB
Letztes Update

Die Kosmos Toolbox kann nun bis zu 18 Systemmodule anzeigen, statt wie bisher nur sechs. Außerdem wurden die vergessenen HBLauncher-Einstellungen zur system_settings.ini hinzugefügt – passt eure bitte an die neue an! Dazu reicht es, die "atmosphere/system_settings.ini" zu bearbeiten und folgendes ganz am Ende hinzuzufügen:

[hbloader]
; Controls the size of the homebrew heap when running as applet.
; If set to zero, all available applet memory is used as heap.
; The default is zero.
applet_heap_size = u64!0x0
; Controls the amount of memory to reserve when running as applet
; for usage by other applets. This setting has no effect if
; applet_heap_size is non-zero. The default is zero.
applet_heap_reservation_size = u64!0x8000000

nxdumptool v1.1.4

nxdumptool v1.1.5
Icon für nxdumptool

Mit dem nxdumptool von DarkMatterCore lassen sich Nintendo-Switch-Cartridges und installierte Spiele, Updates und DLCs dumpen und durchsuchen.

Entwickler DarkMatterCore
Dateigröße 1,41 MB
Letztes Update

Abstürze beim Dumpen von RomFS-Daten und ein Problem mit dem Splitten von Dateien in Verzeichnissen mit gesetztem Archiv-Bit wurden behoben. Dateioperationen lassen sich nun außerdem immer abbrechen, wenn der Abbrechen-Button für mindestens zwei Sekunden gedrückt gehalten wird.

* Fixed building with latest libnx release.
* Optimized RomFS recursive file dump function to not rely on code recursion as much as before, avoiding stack memory exhaustion problems. Fixes crashes while dumping RomFS data from games with lots of file entries.
* Reduced max part size for split files to 0xFFFF0000 bytes in all operations (except for XCI dumps when the "Create directory with archive bit set" option is disabled). Fixes file access problems if the parts are used inside a directory with the archive bit set.
* Removed the removeDirectory() function. fsdevDeleteDirectoryRecursively() is now used instead.
* If a HFS0/ExeFS/RomFS data dump operation is cancelled or fails, a message telling the user to wait until the output directory is fully deleted will now be displayed.
* Improved the cancel button detection mechanism. Regardless of the ongoing operation, holding the button for 2 seconds will now consistently cancel it.
* Progress bar movement is now smoother.