Alle Beiträge von iCON

Über iCON

Ich bin der Administrator & Gründer der WiiDatabase. Seit 2011 versorge ich euch stets mit aktuellen News!

EasyRPG Player v0.6.2

Icon für EasyRPG Player Switch

Portierung des Easy RPG Players für RPG Maker 2000/2003 Spiele auf die Nintendo Switch.

Entwickler EasyRPG Player Team, Rinnegatamante
Dateigröße 21,47 MB
Letztes Update
Icon für EasyRPG Player 3DS

Portierung des Easy RPG Players für RPG Maker 2000/2003 Spiele auf den 3DS.

Entwickler EasyRPG Player Team, Rinnegatamante
Dateigröße 17,96 MB
Letztes Update
EasyRPG Player v0.6.2.1
Icon für EasyRPG Player

Portierung des Easy RPG Players für RPG Maker 2000/2003 Spiele auf die Wii.

Entwickler EasyRPG Player Team
Dateigröße 3,63 MB
Letztes Update

Diese Version enthält viele Kompatibilitätsverbesserungen, sodass fast alle Spiele laufen sollten (ausgenommen die, die Patches benötigen). Nähere Details können im EasyRPG-Blog nachgelesen werden.

SkyNX v1.2

SkyNX v1.4
Icon für SkyNX

Streamt PC-Spiele mit Audio und 60 FPS zur Switch.

Entwickler DevL0rd
Dateigröße 9,64 MB
Letztes Update

Dies ist lediglich ein Update für die Streamer-Anwendung, SkyNX selbst wurde aber vorher schon auf v1.1 aktualisiert und kann jetzt Bewegungssteuerung in Cemu nutzen.

Der Analog-Stick, die Trigger und Gyro lassen sich zum Steuern der Maus benutzen und eine niedrigere Latenz wird durch den eingebauten NVIDIA-Encoder erreicht. Der Stream lässt sich auf 30 FPS limitieren und eine Option zum Starten des SkyNXStreamers direkt nach dem Hochfahren wurde hinzugefügt.

* Use Analog sticks and triggers to control mouse
* Use gyro to control mouse like a Wii remote.
* Built in Nvidia encoding for low latency.
* Automatically sets desktop resolution for max performance. (Optional)
* Limit stream to 30fps (Good for emulators like Cemu)
* Added some tooltips
* Added start on boot.
* Added prompt to reboot after installing drivers.
* Added donate button. You know, just in case you wanna by me a coffee ;)
* Fixed resolution detect on scaled monitors.
* Fixed audio volume.

Luma3DS v10.1.1

Empfohlen
Luma3DS v10.1.3
Icon für Luma3DS

Luma3DS ist die beliebteste Custom Firmware für den Nintendo 3DS.

Entwickler AuroraWright
Dateigröße 346,24 KB
Letztes Update

Das Herunterfahren, der Reboot und Firmlaunch sollten nicht mehr ewig dauern und ein weiteres Problem, bei dem einige Luma-Builds gar nicht booteten, wurde behoben. Näheres im Changelog.

* Fixed multiple issues affecting shutdown (and reboot, firmlaunch) time. Shutdown time should be reduced to around 2.5~3.5s (from 16s):
* * A regression from v10.1 that was also potentially affecting startup times
* * A regression from v10.0
* * A bug back from 2016 causing shutdown times to be 1.5 to 5.5s longer than normal
* Fixed an issue where some Luma builds wouldn't boot
* Fixed most remaining cases where you would get an Arm9 svcBreak with 0xC8804465, in particular if you pressed the SAFE_MODE combo very late (this was a long-standing issue)
* 3DSX: increased the maximum core1 CPU time limit for APT_SetAppCpuTimeLimit from 30% to 89%

unSAFE_MODE v1.0: Neuer 3DS-Exploit zur Installation von boot9strap

Exploit für den Updater im Recovery-Modus zur Installation von boot9strap.

Entwickler zoogie
Dateigröße 307,07 KB
Letztes Update

Zoogie beglückt uns mit einem neuen 3DS-Exploit für den Recovery-Modus des 3DS, der auch auf der aktuellen Firmware funktioniert! Dieser kürzt den Installationsprozess für boot9strap etwas ab.

Wenn der 3DS über das Recovery-Menü (SAFE_MODE) aktualisiert werden soll und keine Internetverbindung hergestellt werden kann, wird zu den Interneteinstellungen im SAFE_MODE weitergeleitet. Wenn hier bei einer Verbindung die Proxy-Einstellungen bearbeitet werden, wird die URL nicht auf die Länge geprüft, was mithilfe von präparierten Einstellungen ausgenutzt werden kann.

Der System-Updater im SAFE_MODE ist eigentlich ein Fork (also eine Abspaltung) von MSET (die Systemeinstellungen) der Firmware 1.0. MSET hatte diesen Fehler früher auch, allerdings nur bis zur Firmware 3.0. Da Nintendo SAFE_MODE aus irgendeinem Grund nicht oft aktualisiert, wurde dieser Fehler dort nie behoben. Wem das bekannt vorkommt: safehax nutzte einen Firmlaunch-Bug, der auch vorher behoben wurde, aber nie im SAFE_MODE.

Dazu müssen natürlich die Wi-Fi-Einstellungen speziell bearbeitet werden, was bspw. mithilfe von bannerbomb3 möglich ist. Wie so oft in der 3DS-Szene ist die Dokumentation eher mäßig und oft nur mit einem Verweis auf 3ds.hacks.guide. Eine Anleitung ist enthalten, allerdings muss vorher Seedminer ausgeführt und die movable.sed erlangt werden. Alternativ geht es auch über PicHaxx mit einem speziellen Otherapp-Payload.

Danke an Dash Recorder für den Hinweis!

NX Activity Log v1.3.0

Icon für NX Activity Log

Ein Aktivitätslog für die Switch! Zeigt an, wann ein Spiel zuerst, zuletzt, wie oft und für wie lange es insgesamt gespielt wurde.

Entwickler tallbl0nde
Dateigröße 4,08 MB
Letztes Update

Die Homebrew funktioniert jetzt auf der Firmware 10.0.0/10.0.1 und ist in Deutsch verfügbar. Auch wurde ein Auto-Updater hinzugefügt, der einmal pro Tag auf eine neue Version prüft. Custom-Themes mit eigenen Farben und einem eigenen Hintergrundbild können nun angewendet werden. Das Bild muss in "/config/NX-Activity-Log/background.png" platziert werden und optimal 1280×720 Pixel groß sein.

Wird die User-Seite ersetzt, kann die Applikation auch mit "B", statt mit "HOME" beendet werden und nebenbei wurden noch einige kosmetische Fehler behoben.

sys-tune v1.1.2

sys-tune v1.2.1

Systemmodul zum Abspielen von MP3-Dateien im Hintergrund mit Overlay zum Steuern des Players.

Entwickler HookedBehemoth
Lizenz Unbekannt (Open-Source)
Dateigröße 284,33 KB
Letztes Update

FLAC und WAV werden jetzt doch unterstützt, Tracks können frei gespult werden und MP3s werden vollständig gescannt, sodass die Länge korrekt angezeigt wird. Die Audioqualität wurde durch den Wechsel auf audrv verbessert und der Speicherverbrauch verringert.

3DS Homebrew Launcher v2.1.1

Icon für 3DS Homebrew Launcher

Der beliebte Homebrew Launcher für den 3DS listet alle 3DSX-Homebrews auf der SD-Karte auf.

Entwickler Smealum, fincs
Lizenz Unbekannt (Open-Source)
Dateigröße 188,76 KB
Letztes Update

Dies ist lediglich ein Wartungsupdate, sodass das hbmenu wieder mit der aktuellen libctru-Version gebaut werden kann. Auch wurden einige Sprachdateien aktualisiert.

* Built with latest tools/libraries
* Minor text fixes

Luma3DS v10.1

Empfohlen
Luma3DS v10.1.3
Icon für Luma3DS

Luma3DS ist die beliebteste Custom Firmware für den Nintendo 3DS.

Entwickler AuroraWright
Dateigröße 346,24 KB
Letztes Update

Im Rosalina-Menü lässt sich nun eine Netzwerkverbindung erzwingen, selbst wenn der Verbindungstest fehlschlägt. Dies ist bspw. für FTP nützlich. Auch kann der kurze Druck auf den POWER-Button deaktiviert werden. Der Zeitserver wurde auf time.windows.com geändert und einige Fehler in Systemmodulen behoben.

Erfreulicherweise werden endlich BPS-Patches unterstützt. Somit lässt sich bspw. Project Restoration für Majoras Mask 3D mit der offiziellen Luma3DS-Version spielen.

sys-screenuploader v0.0.9

Icon für sys-screenuploader

Lädt Screenshots und Videos direkt nach der Aufnahme ohne Zutun direkt online zu bspw. Telegram oder Discord hoch.

Entwickler bakatrouble
Dateigröße 757,44 KB
Letztes Update

Wenn der Service des Entwicklers genutzt wird, können jetzt Bildunterschriften hinzugefügt werden. Ansonsten werden beliebige URL-Parameter unterstützt.

Now it's possible to add captions to your uploaded media (if you're using my service) or pass individual arbitrary url parameters for requests to your own server.
Also fixed logging messages a bit.

sys-con v0.6.1

sys-con v0.6.2

Ermöglicht die Verwendung von Dritt-Controllern (Xbox, Dualshock) ohne jegliche Zusatzsoftware.

Entwickler cather
Dateigröße 95,17 KB
Letztes Update

Dies ist noch nicht der geplante Rewrite. Diese Version behebt einen Fehler, bei dem der dritte CPU-Core immer zu 100% ausgelastet war. Außerdem werden beide Dualshock 4 Generationen auf einmal erkannt, weshalb die Option dafür entfernt wurde.

An der Controller-Config wurde etwas geschraubt. So können die Deadzones der beiden Trigger eingestellt werden und Multimapping wurde hinzugefügt (also dass bspw. "A" und "B" beide "B" auslösen). Auch lassen sich Knöpfe mit "NONE" deaktivieren.

SkyNX v1.0 – PC-Spiele mit Audio und 60 FPS zur Switch streamen

SkyNX v1.4
Icon für SkyNX

Streamt PC-Spiele mit Audio und 60 FPS zur Switch.

Entwickler DevL0rd
Dateigröße 9,64 MB
Letztes Update

DevL0rd präsentiert heute eine neue Homebrew für die Nintendo Switch, mit der der Bildschirm und Ton eines PCs an die Switch gestreamed werden können. Natürlich lassen sich so PC-Spiele auf der Switch spielen und sogar mit bis zu vier Joy-Con-Paaren steuern! Audio und Video lassen sich auch deaktivieren, sodass man die Joy-Con lediglich zur Steuerung verwenden kann.

Das alles soll sogar mit 60 FPS funktionieren! Achtung, der SkyNXStreamer schlägt mit 141 MB zu Buche. Wer Cemu verwendet kann die Switch dort übrigens auch als GamePad verwenden.

Atmosphère 0.12.0

Empfohlen
Atmosphère v0.13.0 (32951329)
Icon für Atmosphère

Atmosphère ist die originale Custom Firmware für die Nintendo Switch.

Entwickler SciresM, TuxSH, hexkyz, fincs
Dateigröße 5,99 MB
Letztes Update

Achtung, wie schon vorher erwähnt müssen die Signatur-Patches bei fast jedem Atmosphère-Update aktualisiert werden:

Empfohlen
Signatur-Patches Switch-Firmware 2.0.0 bis 10.0.4 und Atmosphère v0.12.0 (7bc0250c)

Signatur-Patches für Custom Firmware zur Installation von unsignierten NSPs und konvertierten XCIs.

Entwickler Siehe Download-Seite
Lizenz Unbekannt
Dateigröße 20,19 KB
Letztes Update

Diese Atmosphère-Version bringt eine neue exosphere.ini mit sich, mit der sich der Custom Secure Monitor konfigurieren lässt. Wenn die Option "blank_prodinfo_sysmmc" auf "1" gestellt ist, wird die PRODINFO-Partition für das System als leer angezeigt – dies hat den gleichen Effekt wie die Homebrew "Incognito", nur dass hier nicht invasiv ins System eingegriffen wird. Analog gibt es die Option "blank_prodinfo_emummc" für den EmuMMC.

Mit einer genullten PRODINFO kann sich die Switch nicht mehr mit bestimmten Nintendo-Netzwerkdiensten verbinden. Diese Option ist NICHT empfohlen und es ist auch NICHT bekannt, ob dies überhaupt gegen Banns schützt und ob das System die Informationen nicht noch woanders cached!

Mit der Option "allow_writing_to_cal_sysmmc" erlaubt Atmosphère jetzt auch den Schreibzugriff auf die PRODINFO im SysMMC (im EmuMMC ist es immer erlaubt). Dies ist auch nicht empfohlen und der normale User braucht dies i.d.R. auch nicht. Wenn dies aktiviert ist, wird Atmosphère ein mit konsolenspezifischen Schlüsseln verschlüsseltes Backup in einem ungenutzten Teil der PRODINFO-Partition erstellen bzw. verifizieren. Schlägt dies fehl, wird der Schreibzugriff nicht gestattet – wer also Incognito verwendet hat, sollte zum Nutzen dieser Option sein PRODINFO-Backup zurückspielen.

In Zukunft soll es hoffentlich auch möglich sein, mit einer von Malware-Homebrews gelöschten PRODINFO-Partition das System zu booten. Alle Einstellungen zur exosphere.ini inklusive Beschreibung findet ihr in unserem Wiki.

Wenn die Konsole auf der Firmware >= 10.0.0 ist, wird durch die neuen creport-APIs automatisch ein Screenshot bei einem Applikations-Crash angelegt.

Zwei weitere Systemmodule wurden reimplementiert – einmal "pgl" (wahrscheinlich "Program Launcher") und "jpegdec". "pgl" wurde in 10.0.0 hinzugefügt und verwaltet gestartete User-Prozesse. Mit diesem ist es möglich, bspw. ein Systemmodul zu schreiben, welches jedes Mal eine Aktion ausführt, wenn ein Spiel gestartet oder beendet wird oder abstürzt. Atmosphères Reimplementation stellt dabei deutlich mehr Speicher zur Verfügung und verbraucht selbst sogar noch weniger Speicher als Nintendos pgl! Mithilfe von "jpegdec" können Homebrews zusätzlich zum System JPEGs per Software dekodieren und diese Reimplementation ist auch kleiner als die von Nintendo.

Cheat-Schreibern stehen jetzt drei neue Opcodes zur Verfügung: "ReadWriteStaticRegister", "PauseProcess" und "ResumeProcess".