Alle Beiträge von iCON

Über iCON

Ich bin der Administrator & Gründer der WiiDatabase. Seit 2011 versorge ich euch stets mit aktuellen News!

TWiLight Menu++ v9.0.1

Icon für TWiLight Menu++

Das TWiLight Menu++ sieht aus wie das DSi-Menü und kann in Verbindung mit NDS-Bootstrap DS-Homebrews und DS-Spiele von der SD-Karte abspielen.

Entwickler RocketRobz
Dateigröße 13,86 MB
Letztes Update

Mehr Spiele wurden für den künftigen Widescreen-Patch vorbereitet und ein Fehler in den DSi-, 3DS- und Saturn-Themes wurde behoben, bei dem eine Meldung für Game-Gear-Spiele nicht angezeigt wurde.

What's new?
* More games now have widescreen support! Brings the ROM total from 96 to 111!

Bug fixes
* DSi/3DS/Saturn theme: Fixed message for Game Gear games not being shown when launching a game for that console.
* Some minor fixes to the app's manual.

Cemu v1.15.11b

Cemu v1.15.16c In den letzten 7 Tagen aktualisiert
Icon für Cemu

Cemu ist ein Wii-U-Emulator für den PC.

Entwickler Cemu-Team
Lizenz Proprietär
Dateigröße 6,22 MB
Letztes Update

DLCs und Updates werden nun an die korrekte Stelle geschrieben – ältere Installationen funktionieren aber weiterhin. Wenn die Installation eines Updates oder DLCs fehlschlägt, wird außerdem die vorherige Version wiederhergestellt, falls installiert. Zudem gab es einige interne Shader-Änderungen für den baldigen Vulkan-Renderer. Näheres im Changelog.

Goldleaf v0.6

Goldleaf v0.7.3
Icon für Goldleaf

Goldleaf ist ein NSP-Installer und Title-Manager für die Nintendo Switch.

Entwickler XorTroll
Dateigröße 22,63 MB
Letztes Update

Die Installation von NSPs wurde etwas beschleunigt, außerdem wird nicht mehr bei jeder NSP nachgefragt, ob die Firmware-Version ignoriert werden soll – dies lässt sich permanent einstellen. Der Standby-Modus wird während der Installation deaktiviert und alle NSPs innerhalb eines Verzeichnisses lassen sich auf einmal installieren.

Wird die Switch per USB an den PC angeschlossen, lassen sich alle PC-Laufwerke direkt an der Switch durchsuchen, was die Installation von NSPs über USB deutlich vereinfacht! Allerdings kann es bei Verzeichnissen mit sehr vielen Dateien zu Freezes kommen. Die Installation von NSPs über USB direkt an der Switch folgt später.

Die NSP wurde zum NRO-Forwarder umfunktioniert und Goldleaf besitzt nun einen Updater. Auch lassen sich amiibo dumpen!

Zu guter Letzt präsentiert sich Goldleaf nun in blau.

Kosmos v13.0.3

Empfohlen
Kosmos (hekate) CTCaer mod v5.0.2 mit Kosmos v14.2 (AMS v0.9.4 a750e55f)
Icon für Kosmos (hekate)

Kosmos ist die Custom Firmware "Atmosphère" mit dem Bootloader und Firmware-Patcher "hekate" plus einigen Goodies, wie zusätzlich enthaltene Systemmodule.

Entwickler naehrwert, st4rk, CTCaer, AtlasNX (Kosmos)
Dateigröße 11,61 MB
Letztes Update

Alle enthaltenen Systemmodule wurden auf den aktuellen Stand angehoben. Das betrifft emuiibo, ldn_mitm und sys-ftpd. Außerdem wurden der Kosmos Updater und Lockpick RCM aktualisiert.

Vergesst nicht, dass wir die Signatur-Patches aus logistischen Gründen nicht mehr bündeln – ihr müsst sie separat herunterladen.

Empfohlen
Signatur-Patches Switch-Firmware 2.0.0 bis 9.0.1

Signatur-Patches für Custom Firmware zur Installation von unsignierten NSPs und konvertierten XCIs.

Entwickler Anonymous (8.0.0 - 9.0.1), Rajkosto (2.0.0 - 6.2.0), The-4n (9.0.1, FS)
Lizenz Unbekannt
Dateigröße 16,09 KB
Letztes Update
* General: Changed the entire Kosmos repository to work through a build script by @StevenMattera.
* Updated Emuiibo to v0.3
* Updated Kosmos Updater to v3.07 (Fixes related to changes in piracy patches)
* Updated ldn_mitm to v1.2.3
* Updated Lockpick_RCM to v1.3
* Updated sys-ftpd to latest commit

emuiibo v0.3

emuiibo v0.3.1
Icon für emuiibo

Emuliert amiibo mittels BIN-Dumps.

Entwickler XorTroll
Dateigröße 661,68 KB
Letztes Update

amiibo-Dumps werden nicht mehr benötigt. Mit dem enthaltenen PC-Programm lässt sich ein "virtuelles amiibo" erstellen, ohne, dass ein BIN-Dump benötigt wird! Dazu werden die einzigartigen IDs dieser amiibo von einer Online-API geladen. Die amiibo werden jetzt außerdem aus dem Ordner "SD://emuiibo/amiibo" geladen und ein Unterordner mit der TItle ID des Spiels lässt sich anlegen, falls amiibo nur in bestimmten Spielen benutzt werden sollen.

TWiLight Menu++ v9.0.0

Icon für TWiLight Menu++

Das TWiLight Menu++ sieht aus wie das DSi-Menü und kann in Verbindung mit NDS-Bootstrap DS-Homebrews und DS-Spiele von der SD-Karte abspielen.

Entwickler RocketRobz
Dateigröße 13,86 MB
Letztes Update

Widescreen (16:10) ist jetzt möglich! Dazu wird allerdings Sonos TWLPatcher v2 benötigt, der noch nicht erschienen ist. Behaltet einfach diesen GBATemp-Thread oder unsere Hauptseite im Auge! Um euch vorzubereiten, setzt "Screen Aspect Ratio" auf "16:10 (Widescreen)" und "External System Modules" in der Luma3DS-Konfiguration auf "ein". Nicht jedes Spiel ist kompatibel und es funktioniert nur auf dem Nintendo 3DS!

Auch wurde ein neues SEGA Saturn Theme hinzugefügt (da es ja noch nicht genug Themes gab) und die "zuletzt gespielt" Liste ist nun eine deaktivierbare Option. Wenn ein Spiel von einer Flashkarte gelesen und Cheats aktiviert sind, werden diese in eine Datei auf die Flashkarte geschrieben.

Natürlich gab es wieder zahlreiche Bugfixes. Näheres im Changelog auf GitHub.

YouTube-App für den 3DS wird am 03. September 2019 eingestellt

Nintendo Japan hat die Einstellung der YouTube-App für den 3DS am 03. September 2019 bekanntgegeben.

Die Ankündigung betrifft alle Regionen. Nintendo gab eine Nachricht über SpotPass heraus, die ihr am Ende des Beitrags seht. Demnach wird die Software ab dem 02. September 2019 um 12:00 Uhr nicht mehr zum Download zur Verfügung stehen und ab dem 03. September 2019 nicht mehr nutzbar sein.

Erst im Mai berichteten wir darüber, dass die App gar nicht mehr funktioniert und direkt beim Start abstürzt.

Die mobile Webseite für den New Nintendo 3DS, sowie die Wii-U- und Switch-Version sind davon nicht betroffen.

Ab dem 02.09.2019, 12:00 MESZ, wird die YouTube-Software nicht mehr zum Download zur Verfügung stehen.

Ab dem 03.09.2019 kann die Software zudem nicht mehr verwendet werden.

YouTube kann weiterhin mithilfe des Internetbrowsers auf den folgenden Systemen verwendet werden, wenn die Option "Version für Mobilgeräte" aktiviert wurde:

– New Nintendo 3DS
– New Nintendo 3DS XL
– New Nintendo 2DS
– New Nintendo 2DS XL

Wir entschuldigen uns für etwaige Unannehmlichkeiten.

Nintendo eShop-Team

(Einen "New Nintendo 2DS" gibt es übrigens nicht, das ist ein Fehler)

Dieser Post wurde am 31.07.2019 um 10:09 Uhr aktualisiert. Wir haben die deutsche Ankündigung hinzugefügt und den Text entsprechend angepasst.

Bannerbomb3 für den 3DS veröffentlicht: Seedminer ohne Spiel

Zoogie hat den Userland-Exploit mit dem schönen Namen "Bannerbomb3" für den 3DS veröffentlicht.

Dieser Exploit nutzt einen Buffer-Overflow im Titel von DSiWare-Banner aus, um den DS-Internet-Einstellungen-Titel zu dumpen. In diesen lässt sich dann die japanische Version von Flipnote Studio injizieren, mit der letztendlich boot9strap installiert werden kann und damit kostenlos eine Custom Firmware.

Dazu benötigt ihr aber eure movable.sed. Diese wird mit Seedminer gedumpt, weshalb wir euch empfehlen, 3ds.hacks.guide für eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zu befolgen.

L4T Lakka Switch Update

Icon für L4T Lakka Switch

"Lakka" ist eine leichtgewichtige Linux-Distribution mit RetroArch. U.a. lassen sich damit Dreamcast-, N64-, Saturn-, sowie GameCube- und Wii-Spiele emulieren – mit besserer Perfomance als im normalen System.

Entwickler  lakka-switch Team
Dateigröße > 400 MB

ACHTUNG, vor einem Update sollte die Config unter "/lakka/storage/.config/retroarch/retroarch.cfg" gelöscht werden.

Folgende Cores wurden hinzugefügt:

  • Play! (PlayStation 2, experimentell und sehr langsam)
  • MAME 2010
  • Genesis Plus GX (wieder Standard für SEGA-Systeme)
  • OpenLara (Open-Source Tomb-Raider-Engine)

Folgende Cores haben ein Update erhalten:

  • Mupen64Plus-Next (auf dem aktuellen Stand, Yoshi’s Story funktioniert nun)
  • Dolphin (neue Optionen)
  • PPSSPP (Option fürs IO-Timing und höhere Kompatibilität)
  • PCSX-ReARMed
  • FBAlpha heißt nun FBNeo
  • Reicast wurde zu Flycast umbenannt
  • PRBoom (aktualisiert, unterstützt nun sigil.wad)

Außerdem wurde eine Option zum Herunterfahren hinzugefügt, RetroArch auf den aktuellen Stand angehoben und der Standard Audio-Treiber auf alsathread geändert, der Freezes bei PPSSPP behebt. Auch lädt die Konsole nun schneller in Lakka.

NXThemes Installer v2.0.1

Icon für NXThemes Installer

Installiert Custom-Themes für die Nintendo Switch ("NXTheme"-Dateien).

Entwickler exelix11
Dateigröße 3,11 MB
Letztes Update

Diese Version behebt lediglich einen Fehler, bei dem ein Theme, welches mit dem Web Injector erstellt wurde, ohne Hintergrundbild installiert wurde.

This release fixes a bug that in some cases would install a theme ignoring the background image.
Only themes created with the new web injector are affected by this.

NDS-Bootstrap v0.22.0

NDS-Bootstrap v0.26.0 In den letzten 7 Tagen aktualisiert

Spielt in Verbindung mit TWLMenu++ DS-Spiele und -Homebrews von der SD-Karte ab.

Entwickler shutterbug2000, ahezard
Dateigröße 221,70 KB
Letztes Update

Ein Widescreen-Cheat lässt sich mithilfe der "wideCheatData.bin" nutzen; dazu sind auch diese beiden Threads relevant, da sich das Bild im DS-Modus per Patch strecken und filtern lässt (wozu von uns auch bald noch ein Beitrag kommt, sobald es reif ist). Cheats werden außerdem von einer Flashkarte gelesen, wenn das Spiel ebenfalls von der Flashkarte geladen wird und DSi-enhanced DSiWare lassen sich im DS-Modus booten.

Es gibt auch einen bekannten Fehler und zwar stürzt das Spiel "Pop Island: Paperfields" nach dem Lizenz-Bildschirm ab.

What's new?
* A widescreen cheat in wideCheatData.bin can now be used.
* (@ahezard) Improved DMA read method. No longer uses the sleep function on arm9.
* If game is being loaded from a flashcard, cheat data is now read from there, instead of the SD card.
* DSi-enhanced DSiWare (Pop Island: Paperfields, for example) can now be booted in DS mode.
* Added reading sound frequency setting (separate from TWLMenu++'s .ini file).

Known bug
* Pop Island: Paperfields, crashes on, or after the Licensed by Nintendo and ESRB screen.

LineageOS 15.1 für Switch veröffentlicht

Endlich hat das Switchroot-Team ihre Portierung der Android-ROM "LineageOS" auf die Switch veröffentlicht!

LineageOS 15.1 (8.1 Oreo)
Icon für LineageOS

LinageOS ist eine Aftermarket-Firmware für Android-Geräte und jetzt auch für die Nintendo Switch!

Entwickler Switchroot-Team
Letztes Update
Der Download-Server ist momentan überlastet! Bitte prüft nach dem Download die Hash-Summe (in Post #2). Torrents stehen auch zur Verfügung.

LineageOS ist eine beliebte Custom-ROM für Android-Geräte, bei der es sich um eine Modifikation des Android Open Source Projects handelt. Damit bringt ihr also Android auf eure Nintendo Switch! Das normale System wird dabei NICHT angerührt!

FEATURES:

  • LineageOS 15.1 – basiert auf Android 8.1 Oreo
  • Basiert auf den Quellcode der NVIDIA Shield TV Version
  • TWRP als Custom-Recovery vorinstalliert
  • CPU- und GPU-Perfomance-Profile
  • Funktioniert im Handheld und gedockt
  • Audio-Support
  • Joy-Con via Bluetooth

Bitte beachtet, dass ihr momentan eine zweite SD-Karte benötigt und bestimmte Dinge, wie der "Deep Sleep" nicht funktionieren und sich bspw. das WLAN öfters trennt!

Natürlich könnt ihr auch Apps aus dem Play Store installieren und euer Gerät rooten, indem ihr Magisk flasht.

Switch Theme Injector v4.2 & NXThemes Installer v2.0

Icon für Switch Theme Injector

Mit diesem praktischen PC-Tool lassen sich eigene Themes für die Nintendo Switch erstellen.

Entwickler exelix11
Dateigröße 3,95 MB
Letztes Update
Icon für NXThemes Installer

Installiert Custom-Themes für die Nintendo Switch ("NXTheme"-Dateien).

Entwickler exelix11
Dateigröße 3,11 MB
Letztes Update

Der Switch Theme Injector unterstützt ab sofort eigene Applet-Icons und -Farben im HOME-Menü und das "HOME"-Icon auf dem Sperrbildschirm lässt sich ändern. Auch wurde ein Problem mit dem "Diamant"-Layout auf der Switch-Firmware v8.x behoben.

Der NXThemes Installer lässt sich nun per Touchscreen bedienen und die Anzahl der sichtbaren Themes wurde erhöht.  Das Laden dieser dauert auch eventuell etwas länger, da mehr Informationen geladen werden müssen; dafür können die Preview-Bilder mit angesehen werden. Zu guter Letzt lassen sich Themes auch ohne Custom-Layout und -Icons installieren, was in den Optionen geändert werden kann.