ChoiDujourNX

Informationen (?)
Homebrew-Icon
Entwickler Entwickler
Unbekannt
Größe Größe
343 KB
Download

Die angeforderte Datei befindet sich auf einer fremden Webseite.
Wir übernehmen keine Haftung!

Dieses hübsche Tool installiert ein Switch System-Update von Dateien auf der SD-Karte! Es sollte nur von erfahrenen Nutzern bedient werden.

BENUTZUNG:

  1. Packe Hekate und ChoiDujourNX auf deine SD
  2. Füge "fullsvcperm=1" zu deiner Hekate-INI hinzu (und debugmode=1 für 1.0.0)
  3. Starte Hekate und die Option, bei der du die Zeile(n) oben hinzugefügt hast
  4. Starte ChoiDujourNX über das Homebrew Menu
  5. Wähle einen Ordner mit den Update-Dateien und folge den Bildschirmanweisungen
  6. Passe am Ende eventuell deine hekate_ipl.ini an, da sie ersetzt wird (die alte wird gesichert)!

Woher bekomme ich Update-Dateien?

  • Von einer Game Card mit gcdumptool
  • Von einer XCI mit hactool: "hactool -x –intype=xci –updatedir=outupdatefolder Spiel.xci" (keine Keys benötigt!) – checke NSWDB.com für die Firmware auf der Cartridge
    • Du solltest kein 1.0.0-Update installieren, da es zu einem Brick kommen kann!
  • Von einer anderen Switch im Ordner "SYSTEM:/Contents/registered"
  • Von einer anderen Switch im Ordner "SYSTEM:/Contents", wenn ein System-Update zur Installation aussteht
    • Zu den beiden Punkten oben: Du kannst den FirmwareDumper dafür benutzen
  • Internet (xbins)

FAQ:

Das Tool startet nicht?
Starte rajkostos hbloader-Fork mit aktivierten Debug-Service-Calls oder füge "fullsvcperm=1" zu deiner Hekate-INI hinzu (und debugmode=1 für 1.0.0).

Was ist mit eFUSES?
Es stimmt, dass die Switch eFUSES als Anti-Downgrade-Mechanismus brennt – allerdings passiert dies nicht während der Installation, sondern beim ersten Reboot. Aus diesem Grund aktiviert ChoiDujourNX AutoRCM, sodass der normale Nintendo-Bootloader nie gestartet wird -> es werden keine Fuses gebrannt! Damit lassen sich auch ältere Firmware booten, wenn Hekate oder SX OS zum Starten verwendet wird!

AutoRCM? Heißt das, ich muss immer Hekate/einen anderen Bootloader starten?
Ja, aber das müsstest du ja sowieso immer. AutoRCM ist der einzige Weg, sicherzustellen, dass der Nintendo-Bootloader nie startet.

Darf ich dann noch normal updaten?
Nein, da sonst der BCT repariert wird -> AutoRCM wird "deaktiviert".

Ich habe nie Firmware 4.0.0 oder höher auf meiner Switch ausgeführt, sodass meine GameCard-Controller-Firmware nie aktualisiert wurde. Wie stelle ich sicher, dass der GameCard-Controller immer noch funktioniert, wenn ich auf < 4.0.0 downgrade?
Während des Flashens erstellt ChoiDujourNX eine hekate_ipl.ini mit einer "PreventGCUpdate"-Option – mit dieser muss immer gestartet werden! Du kannst auch "kip1patch=nogc" zu jeder Startoption hinzufügen, wenn du unser Hekate-Paket verwendest und statt dem enthaltenen rajkostos Hekate-Payload nutzt.

Ich möchte nur das exFAT-Update installieren.
Auch kein Problem – platziere einfach die exFAT-Version der gleichen Firmware, die du nutzt, auf deine SD und wähle diese im Programm. Dann wird auch kein AutoRCM benötigt.

Meine Switch ist vom CDN gebannt und kann keine Updates mehr installieren.
Das Tool funktioniert komplett offline! Du benötigst dann auch kein AutoRCM, wenn du dich nicht um Downgrades/eFUSES scherst.

Switch-Downloads > Switch-Tools > ChoiDujourNX