emuiibo

Informationen (?)
Entwickler Entwickler
XorTroll
Webseite Webseite
github.com
Lizenz Lizenz
GPLv2
Größe Größe
611,33 KB
Letztes Update Letztes Update
In den letzten 7 Tagen aktualisiert
Version Version
v0.1

Download

Dieses Systemmodul gauckelt der Nintendo Switch vor, dass ein amiibo eingelesen wird. Es liest dabei "BIN"-Dumps von der SD-Karte. Es lassen sich KEINE Daten auf dem amiibo speichern!

Installiere das Systemmodul wie auf unserer Übersichtsseite beschreiben. Den Ordner "nfpemu-libnx" brauchst du nicht, er ist nur für Entwickler interessant. SX OS wird NICHT unterstützt!

Das Herunterladen von amiibo-Dumps aus dem Internet ist illegal und wird von uns nicht unterstützt.

BENUTZUNG:
Platziere alle deine amiibo-Dumps als "BIN" in das Verzeichnis "SD://emuiibo/". Deine amiibo kannst du bspw. per Handy über NFC dumpen.

STEUERUNG:
Diese Kombinationen sollten eingegeben werden, bevor das Spiel nach amiibo sucht. "R3" bezieht sich dabei auf das Runterklicken des rechten Sticks.

  • R3 und Steuerkreuz nach oben: Schaltet amiibo-Emulation ein/aus
  • R3 und Steuerkreuz nach rechts: Schaltet Emulation einmalig ein und wieder aus, wenn ein amiibo gelesen wurde
  • R3 und Steuerkreuz nach unten: Schaltet Emulation aus (nutze dies, wenn du dir nicht sicher bist, ob sie jetzt aktiviert ist oder nicht)
  • R3 und Steuerkreuz nach links: Wechselt das emulierte amiibo – geht alle der Reihe nach durch und fängt dann wieder von vorne an. Funktioniert nur, wenn die Emulation aktiv ist! Einfacher geht es per AmiiSwap.
  • "Reale" amiibo lassen sich nur scannen, wenn die Emulation deaktiviert ist

AMIIBO-INFO:
Die Daten werden wie folgt generiert:

  • Name des amiibo: Der Dateiname ohne die Dateiendung – sollte nicht länger als zehn Zeichen sein, ansonsten wird der Name auf "Emuiibo" festgelegt
  • Schreibdatum: Hardcodiert auf den 15. Juni 2019
  • Besitzer: Das erste Mii im System
Switch-Downloads > Systemmodule > emuiibo