RetroArch Wii U

retroarch-wii-uAutor: LibRetro-Team

Website: LibRetro.com

Letztes Update: 04.05.2018

Lizenz: GPL

Größe: 55 MB

Version: v1.7.3


Die angeforderten Dateien befinden sich auf einer fremden Website.
Wir übernehmen keine Haftung.

Die Assets werden auf der SD-Karte im Pfad “SD://retroarch/media” benötigt!

RetroArch ist ein Multi-System-Emulator. U.a. lassen sich damit folgende Systeme emulieren:

  • Amiga (P-UAE)
  • Arcade (FB Alpha)
  • Amstrad CPC (Caprice32)
  • Atari 800
  • Atari 2600
  • Atari ST
  • Commodore
  • DOS (DOSBox)
  • Gameboy
  • Gameboy Advance
  • Lynx
  • MAME
  • Mattel Intellivison
  • MSX
  • Neo-Geo Pocket
  • NES (empfohlen: Nestopia)
  • ScummVM
  • SEGA Master System, Genesis / Mega Drive, Mega CD, Game Gear, SG-1000
  • Sinclair ZX80, ZX81, Klone und darauf basierende Heimcomputer
  • SNES (empfohlen: Snes9x (nicht 2010!))
  • Neo-Geo/Arcade
  • SuperGrafx / PC-Engine
  • Vectrex
  • Virtual Boy
  • WonderSwan
  • ZX Spectrum

Um auf FAT32 USB-Geräte zugreifen zu können, muss eine CFW im Hintergrund laufen. Beispielsweise Mocha, Coldboot Haxchi oder Haxchi mit der Config-Option “sysmenu”. Dies beschleunigt auch den SD-Karten-Zugriff.

ROMs werden über “Load Content” bzw, “Inhalt laden” geladen (die Sprache lässt sich unter “User” umstellen).

Dieser Port unterstützt sogar Shader und Overlays!

HINWEIS: Der Thumbnail-Pack-Downloader funktioniert nicht – du kannst diese aber manuell am PC downloaden!

Experimentelle Nightly-Builds gibt’s auf dem LibRetro Build-Server.

Wii-U-Downloads > Emulatoren > RetroArch Wii U