Stabilerer Wii U Browser-Exploit für 5.5.2 und 5.5.3 veröffentlicht

Der Wii U Browser-Exploit für die Firmware 5.5.2 und 5.5.3.

Entwickler JumpCallPop, orboditilt
Lizenz Unbekannt (Open-Source)
Größe 4,48 KB

orboditilt hat JSTypeHax für die Wi-U-Firmware 5.5.2 und 5.5.3 verbessert. Der vorherige Exploit funktionierte nur sehr unzuverlässig und nach mehrere Anläufen – dieser Exploit funktionierte bei uns direkt beim ersten Mal!

Wenn ihr also eine Wii U auf 5.5.2 oder 5.5.3 habt und Haxchi noch nicht installiert habt (was wir dringend empfehlen), so müsst ihr nur die payload.elf aus dem Download in "SD://wiiu/" entpacken und die Adresse "u.wiidb.de" im Wii-U-Browser aufrufen! Vorher wäre es ratsam, den Browser einmal zurückzusetzen.

ModMii v6.5.0

ModMii v6.5.0

ModMii ist ein PC-Tool, welches Schritt-für-Schritt durch den Modding-Prozess der Wii leitet. Außerdem lassen sich damit kinderleicht USB-Loader und SNEEK einrichten.

Entwickler XFlak
Lizenz GPLv3
Größe 2,83 MB
Letztes Update 

Die neue Version des USB Loader GX wird jetzt heruntergeladen und eine Modifikation von YAWMM wird als WAD-Manager verwendet.

* Updated MD5 for latest USBLoader GX released in Dec 2018. Also changed download link to always download r1271 as opposed to most recent release to avoid potential unstable releases.
* Updated YAWMM to the modified rev5e version from the Complete Softmod Guide that supports Motion+ remotes, AHBPROT and WiiU (vWii).

TWiLight Menu++ v7.1.0

Das TWiLight Menu++ (ehemals DSiMenu++) sieht aus wie das DSi-Menü und kann in Verbindung mit NDS-Bootstrap DS-Homebrews und DS-Spiele von der SD-Karte abspielen.

Entwickler RocketRobz
Lizenz MIT
Größe 6,19 MB
Letztes Update 

Vor dem Update: Wenn ihr eine Flashkarte nutzt, extrahiert die "BOOT_fc.nds" in den Root der microSD der Flashkarte, kopiert die Datei und benennt diese Kopie dann in "boot.nds" um. Außerdem muss die Autoboot-Datei der Karte aktualisiert werden.

Der Launcher ist jetzt überflüssig und dient ab der nächsten Version nur noch als Updater. TWiLight Menu++ taucht ab dieser Version selbstständig im HOME-Menü auf! Mehrere Speicherstände lassen sich erstellen und Lautstärke- und Akku-Symbole wurden hinzugefügt. Die alternativen Namen ("SRLoader" und "DSiMenu++") können nicht mehr verwendet werden und wenn die Homebrew von einer Flashkarte ausgeführt wird, wird das HOME-Icon im DSi-/3DS-Theme angezeigt, mit dem ins Systemmenü zurück gebootet werden kann.

NDS-Bootstrap v0.15.0

NDS-Bootstrap v0.15.0 In den letzten 7 Tagen aktualisiert

Spielt in Verbindung mit TWLMenu++ DS-Spiele und -Homebrews von der SD-Karte ab.

Entwickler shutterbug2000, ahezard
Lizenz GPLv3
Größe 181,84 KB
Letztes Update 

DS-Homebrews lassen sich wieder starten und die Rückkehr zum TWLMenu++ v7.0.0+ funktioniert wieder, wenn L+R+Runter+B für zwei Sekunden gedrückt gehalten wird. Auch wurden Probleme beim Speichern bei einigen Spielen behoben. Zum Ausführen von GBARunner2 wird jetzt zwingend das TWLMenu++ benötigt, da es sich nicht mehr per NDS-Bootstrap starten lässt.

What's new?
* Homebrew compatibility is back! Compatibility should be more or less the same as on v0.0.3.
NOTE: This currently does not work with SnemulDS, due to it having a different interrupt dispatcher from libnds-compiled homebrew.

Bug fixes
* Fixed returning to TWiLight Menu++ with L+R+DOWN+B for 2 secs, if v7.1.0 or later is installed.
This feature will no longer work with TWiLight Menu++ v7.0.0 or prior, unless if the TWiLight Menu++ CIA from v7.1.0 is installed.
* Fixed save issues in some games that didn't have them before.
Some games may still have the issue, even with the fix implemented (ex. DBZ Supersonic Warriors 2).

Regression
* GBARunner2 now doesn't work. Use TWiLight Menu++'s GBARunner2 feature, as an older version of nds-bootstrap is used there.

pPlay v1.4

pPlay v1.4 In den letzten 7 Tagen aktualisiert

Ein Video-Player für die Nintendo Switch.

Entwickler Cpasjuste
Lizenz Unbekannt (Open-Source)
Größe 9,30 MB
Letztes Update 

Durch die Implementierung von Threading gibt es einen großen Geschwindigkeitsboost, weshalb auch der Buffer per Standard auf "niedrig" gesetzt wurde. Die Statusleiste zeigt außerdem das Datum im richtigen Format an und wird korrekt versteckt, wenn das Timeout erreicht wurde.

* implement threading (major speed improvement)!
* fix date format in status bar
* fix status bar not hidden on timeout hide
* set lower buffering option by default (thanks threading)

SX Installer v1.2

Schicker NSP-Installer, Game-Launcher, NSP-Dumper und Speicherdaten-Manager für die Nintendo Switch.

Entwickler digableinc, Team Xecuter
Lizenz Proprietär
Größe 6,09 MB
Letztes Update 

Probleme mit Speicherstand-Backups wurden behoben, die allgemeine Stabilität verbessert und der Speicherverbrauch um ~30% reduziert. Auch wurden ein Hex-Viewer und ein NSP-Dumper hinzugefügt. Letzterer kann installierte Spiele als NSP dumpen – ist das Spiel allerdings größer als 4 Gigabyte, kann es nicht auf FAT32-Partitionen gesichert werden.

* Fixed save games not backing up sub directories
* Fixed save game restore.
* Fixed nut server installations.
* Fixed touch screen on some screens.
* Reduced memory consumption by ~30%.
* Improved stability of nut USB installs.
* Improved usbhdd stability.
* Added hex viewer to file browser.
* Added ability to dump installed eShop games to NSP (ftp, usbhdd, SD).
* Please be mindful that games larger than 4GB cannot be dumped to fat32 file systems.
* General system stability improvements to enhance the user's experience.

UAE4All2 Mod v1.85 -> v1.86

UAE4All2 Mod v1.89 In den letzten 7 Tagen aktualisiert

Ein Commodore-Amiga-Emulator für die Nintendo Switch.

Entwickler Cpasjuste, rsn8887
Lizenz GPLv2
Größe 3,69 MB
Letztes Update 

UPDATE: v1.86 fügt Thumbnails für Savestates hinzu und speichert Savestates im "saves"-Ordner, anstatt im ROM-Ordner.

Ein paar grafische Verbesserungen wurden durchgeführt, sowie Benachrichtigungen im Menü lesbarer gemacht.

Damit die Option "Config save as" funktioniert und Savestates exportiert werden können, darf UAE4All2 Mod nicht über das Album gestartet werden. Bei SX OS reicht es, irgendein Spiel zu starten und dabei "R" gedrückt zu halten; bei anderen CFWs muss der Anleitung auf GBATemp gefolgt werden, um das Homebrew Menu über ein Spiel aufzurufen.
* make some notifications in menu more readable
* fix some visual inconsistencies in the menu

pPlay v1.3

pPlay v1.4 In den letzten 7 Tagen aktualisiert

Ein Video-Player für die Nintendo Switch.

Entwickler Cpasjuste
Lizenz Unbekannt (Open-Source)
Größe 9,30 MB
Letztes Update 

Neben der Verbesserung der Audio-Dekodierung wurden Abstürze behoben und eine Statusleiste hinzugefügt, die die aktuelle Uhrzeit und den Ladezustand des Akkus anzeigt.

* improve audio decoding (fix some audio desynchronization, most 720p media seems to works fine even with medium buffering, this also fix some audio seeking problem in some media)
* add status bar (time and battery)
* add crappy "pPlay" title image
* fix some random crashes when scanning media folder

UAE4All2 Mod v1.84

UAE4All2 Mod v1.89 In den letzten 7 Tagen aktualisiert

Ein Commodore-Amiga-Emulator für die Nintendo Switch.

Entwickler Cpasjuste, rsn8887
Lizenz GPLv2
Größe 3,69 MB
Letztes Update 

Konfigurationen lassen sich jetzt speichern, laden und löschen und die Anzahl an Savestates wurde auf zwölf und die von eigenen Steuerungs-Sets auf sechs erhöht. VSync-Probleme wurden behoben, sowie die Menü-Schriftart verbessert, welche jetzt auch selbst ausgewählt werden kann. Des Weiteren können Savestates im- und exportiert werden und im gedockten Modus wird eine Auflösung von 1080p verwendet, anstatt wie vorher 720p.

* implement config load with dialog, config save as, and config delete
* increase number of savestates per game to 12
* increase number of custom control sets to 6
* on Switch, fix some issues with vsync
* implement importing and exporting of savestates
* better menu font (thanks @wronghands)
* option to select menu font
* on Switch, automatically use 1080p resolution in docked mode

JKSV 01/08/2019

JKSV 01/08/2019

Speicherdaten-Manager für die Switch. Kann auch den NAND dumpen, noch nicht installierte Firmware-Updates löschen und den BIS-Speicher durchsuchen.

Entwickler JK_
Lizenz GPLv3
Größe 2,24 MB
Letztes Update 

Die Oberfläche wurde aktualisiert und sollte jetzt mehr dem Switch-Menü entsprechen. Auch wird die offizielle Software-Tastatur unterstützt und Eigenschaften eines Verzeichnisses (wie die Anzahl der Unterverzeichnisse, Dateien und der Gesamtgröße) lassen sich im "Advanced Mode" aufrufen.

Ferner wurde ein "Extras"-Menü hinzugefügt, in dem heruntergeladene Firmware-Updates gelöscht und Prozesse anhand ihrer TitleID terminiert (= beendet) werden können – letzteres sollte allerdings nur von erfahrenen Benutzern eingesetzt werden. Es dient primär zum Durchsuchen von System-Speicherdaten. Das Extras-Menü kann mit "Minus" geöffnet werden.

* New Icon thanks to @igniscitrinus
* NSP Build
* Extras menu is now accessible by pressing minus instead of button combo
* * Extra option added to delete downloaded update data and reboot console
* * Terminate Processes by titleID - For advanced users to explore normally unopenable system save data archives
* Layout has been updated to resemble official Switch menus better
* Graphics file updated for new libnx
* Added function to count directory sub dirs, files, and total size. Usable by selecting properties in Adv Mode on a directory.
* Switch Software Keyboard and dictionary support.

Danke an Akamaru für den Hinweis!

Switch Theme Injector v3.6 und NXThemes Installer v1.2

Mit diesem praktischen PC-Tool lassen sich eigene Themes für die Nintendo Switch erstellen.

Entwickler exelix11
Lizenz Unbekannt (Open-Source)
Größe 2,99 MB
Letztes Update 

Installiert NXTheme-Dateien, welche Custom-Themes beinhalten und auf jeder Firmware funktionieren.

Entwickler exelix11
Lizenz Unbekannt (Open-Source)
Größe 3,84 MB
Letztes Update 

Eigene Layouts für die common.szs auf allen Firmware-Versionen können genutzt werden und alle Firmware kleiner gleich 5.x werden besser unterstützt. Außerdem wurden einige UI-Probleme und kleinere Fehler behoben und der Theme Injector unterstützt Kommandozeilenparameter.

* Support for custom layouts for common.szs (all firmwares)
* Better support for firmwares <= 5.X
* Support for command line args
* Fixed many ui issues and and minor bugs

SX OS v2.5.2

Team Xecuter hat eine neue, stabile Version von SX OS herausgegeben. Somit sind stabile und Beta-Version auf dem gleichen Stand.

SX OS v2.5.2

SX OS von Team Xecuter ist eine Custom Firmware für die Nintendo Switch. Für den vollen Funktionsumfang muss eine Lizenz erworben werden.

Entwickler Team Xecuter
Lizenz Proprietär
Größe 17,36 MB
Letztes Update 

In dieser Version wurden zwei Fehler behoben: Einer, der die Installation von gesplitteten XCIs und NSPs verhinderte und einer, bei dem das Löschen der Dateien nach der Installation fehlschlug.

Wer wissen möchte, was sich zwischen den zwei stabilen Versionen geändert hat, wird in unserem Archiv fündig.

EdiZon v1.7.0

EdiZon v1.7.0

Ein praktischer Speicherdaten-Editor, der mit Config-Dateien arbeitet.

Entwickler WerWolv98
Lizenz MIT
Größe 1,18 MB
Letztes Update 

Die Auswahl des Accounts erfolgt nun über die "offizielle" Account-Auswahl, wie sie auch beim Starten von Spielen sichtbar ist. Auch wurden wieder einige Fehler behoben und Animationen aufgehübscht. Entwickler können in den Config-Dateien zudem eigene Kommentare hinzufügen, die im Editor angezeigt werden.

* Removed the old account selection and replaced it with the switch's user selection applet!
* Fixed icon rendering on the hbmenu
* Made some animations prettier and cleaned up the UI a bit
* Fixed cancellation of batch backups still showing the keyboard
* Fixed some applet related memory leaks / corruptions that may have crashed other homebrew when launched afterwards
* Config developers: Added a comment widget that can display any text inside the editor
* Switched from using L and R to ZL and ZR for batch backups and editable-only titles in the menu