Wiimms SZS Tools v1.53a r7308

Wiimm hat seine SZS-Tools aktualisiert.

DOWNLOAD

Wenn leere Dateien gelesen wurden, gab es manchmal einen Segfault – dies wurde gefixt. Außerdem unterstützt die Option –draw nun das Keyword "DECORATION"-  damit werden nicht solide Objekte ohne Route als magentafarbener Quader angezeigt.

- Bug fix: Occasional a "Segmentation fault" occured, if reading an empty file.
- Option --draw supports the new keyword DECORATION: Draw unsolid objects without any route as a magenta cuboid.

SNES9X GX v4.3.7

Tantric hat seinen SNES-Emulator für die Wii aktualisiert.

DOWNLOAD

Die letzte Version von Tantric (dem Hauptentwickler) erschien im November 2012! Die v4.3.6 von vor zwei Wochen integrierte nur Zopenkos Änderungen, aber diese Version hier ist die erste Weiterentwicklung!

Wenn von einem Spiel zurückgekehrt wird, taucht nun nicht mehr der Speicherdialog kurz auf.

- Hide saving dialog that pops up briefly when returning from a game

TWLoader v1.5 -> v1.5.1

twloaderRobz8 hat seinen TWLoader aktualisiert.

DOWNLOAD

UPDATE: v1.5.1 wurde veröffentlicht. Banner-Icons für Spiele auf der SD-Karte (die dann mit der Flashcard gestartet werden), werden nun von "SD:/_nds/twloader/bnricons" geladen. Banner/Boxarts werden geladen, wenn der Dateiname der gleiche ist, wie der des Spiels (mit ".png" am Ende). Touch-Screen-Input wurde hinzugefügt und Dateien werden nun alphabetisch sortiert.

Die Soundeffekte vom DS wurden hinzugefügt, damit ist das look-and-feel komplett! Der Banner-Text für die Flashkarte wird nun von den INI-Dateien in SD:/nds/flashcard/ gelesen und die 32×32 PNG-Icons von SD:/_nds/twloader/bnricons/flashcard/. Der Text ist nicht länger verschwommen und der Pfad für die Cover wurde auf SD:/_nds/twloader/boxart/flashcard/ geändert. Zudem funktioniert der L-Button wieder.

Spoiler MarkierenZeigen

Legends of Exidia aus dem eShop entfernt

Nintendo hat heute das letzte DSiWareHax-Spiel "Legends of Exidia" aus dem eShop entfernt. Das ist allerdings kein Grund zur Panik, denn jetzt gibt es eine neue Methode, mit der DSiWareHax in fast jedes DSiWare-Spiel injiziert werden kann, um von 11.0+ zu downgraden.

Wer arm9loaderhax installieren will und auf der Firmware 11.0+ ist (und keinen Hardmod durchführen will), muss bekanntermaßen mit einem zweiten 3DS, der bereits mit A9LH ausgestattet ist, ein DSiWare-Spiel mit DSiWareHax übertragen, um auf dem "11.0er 3DS" die NATIVE_FIRM downgraden zu können (wegen des Downgrade-Blocks). Unter den Spielen, für die ein DSiWareHax verfügbar war, war auch Legends of Exidia, welches Nintendo heute aus dem eShop entfernt hat.

Mit einer neuen Methode kann jetzt ein nahezu beliebiges DSiWare-Spiel gekauft werden, in dessen dann DSiWareHax injiziert wird – diese Methode ist sehr genau in Plailects Guide beschrieben. Wichtig ist, dass die .app des Spiels größer oder gleich 3.457.024 Bytes und die public.sav größer oder gleich 81.920 Bytes sind. Eine Liste kompatibler DSiWare-Spiele gibt es ebenfalls in Plailects Guide; diese ist momentan aber noch etwas mager und wird in Zukunft erweitert.

Nach wie vor sollten User mit der 3DS-Firmware 11.0 und 11.1 NICHT auf 11.2 aktualisieren, wenn sie die bisherigen Methoden nicht nutzen können!

JNUSTool v0.3b

Maschell hat JNUSTool aktualisiert.

DOWNLOAD

Ein Fehler wurde behoben, bei dem Ordner als Dateien angezeigt wurden, außerdem können System-Dateien jetzt heruntergeladen werden, was durch einen Bug nicht möglich war. Näheres im Changelog.

- Fixed displaying bug (folder were also displayed as files)
- Fixed bug in downloading files (Fixes download system files + maybe some other titles)
- Improved/fixed hashing of files in unhashed content files

Was wurde eigentlich aus… den 7.000 gestohlenen Wii Us?

was-wurde-aus-den-7000-gestohlenen-wii-us-teaserIm Dezember 2012 berichteten wir darüber, dass Diebe 7.000 Wii-U-Konsolen im Wert von rund 2,1 Millionen Dollar gestohlen haben. Doch was wurde aus dem Fall eigentlich?

Die Diebe fuhren mit zwei Lastwägen vor die Lagerhallen in der Nähe des Flughafen SeaTac und nahmen mithilfe von Gabelstaplern die damals noch neuen Wii Us Palette für Palette mit.

Ende des gleichen Monats konnten die Behörden einen ersten Erfolg verbuchen: Die beiden LKWs die die Diebe benutzt hatten, wurden in einem Vorort von Auburn gefunden, welches rund 30 km von Seattle entfernt liegt. Die Logos wurden von den Lastwägen entfernt. Doch von den Konsolen fehlt jede Spur.

Bis heute wurden die Diebe weder geschnappt, noch sind die Konsolen jemals wieder aufgetaucht. Der Finderlohn wurde sogar auf 10.000$ erhöht, jedoch blieb die Suche für die Polizei erfolglos.

Nintendo startet Bug-Bounty-Programm für den 3DS

3ds-new3dsNintendo hat heute ein sogenanntes Bug-Bounty-Programm für die Nintendo-3DS-Familie gestartet. Wenn neue Sicherheitslücken an Nintendo gemeldet werden, ohne, dass diese vorher ausgenutzt werden, kann eine Belohnung erhalten werden.

Ein ähnliches Programm kennt man z.B. von Google beim Chrome-Browser: Wenn eine schwerwiegende Sicherheitslücke gemeldet wird, ohne, dass man diese vorher selbst der Öffentlichkeit preis gibt, kann eine Belohnung von 100$ bis zu 20.000$ eingestrichen werden. Nintendo zahlt die Belohnung, wenn ein System-Update veröffentlicht wurde, welches diese Lücken fixt, aber nicht später als vier Monate nach dem Report. Auch dürfen diese Sicherheitslücken danach auch niemandem zugänglich gemacht werden, da sich alte Systemversionen ja immer noch exploiten lassen.

Nintendo will damit u.a. Piraterie und Cheating verhindern, auch sind sie an jeglichen ARM11- und ARM9-Exploits interessiert. Unnötig zu sagen, dass so ein Programm allerdings viel zu spät kommt und es interessierten Hackern meist nicht um das Geld geht.

Danke an Maschell für den Hinweis!