Switch-Firmware v5.0.2 veröffentlicht

Nintendo hat ein Update für die Switch veröffentlicht.

Es behebt zwei Fehler: Einen, bei dem die Bewegungssteuerung in Spielen, die diese nutzen, nicht korrekt funktionierte und einen, bei dem die Nutzericons für Freundesvorschläge nicht richtig angezeigt wurden.

Homebrewtechnisch hat sich wahrscheinlich nichts geändert, aber für konkrete Infos ist es noch zu früh. Wir aktualisieren den Beitrag entsprechend.

NDS-Bootstrap v0.7.4

Robz8 hat NDS-Bootstrap aktualisiert.

DOWNLOAD

Wenn ein DS-Spiel Lesevorgänge durchführt, die noch nicht gepatcht sind, wird ein Fehler angezeigt, je nachdem, welcher Ladebildschirm verwendet wird  – bei Pong und Tic-Tac-Toe werden die Grafiken bspw. rot.

Auch wurden Probleme mit der Anti-Piracy-Protection in Chrono Trigger behoben und DS-Download-Play Demos funktionieren wieder.

What's new?
* If a game has thumb card reads, which aren't patched yet, an error screen will show, if you have the following set as your loading screen:
** Regular: "Error!" text with red X.
** Pong: Graphics turn from black to red.
** Tic-Tac-Toe: Cursor turns from green to red.

Bug fixes
* Chrono Trigger AP issue should be fixed now.
* DS Download Play demo support is fixed!
* NOTE:
** This does not mean that actual DLP support is fixed for SDK1-4 games.
** It just means that the DLP demo SRL/NDS files are working again.

“Trivialer Hardmod” für Fusée Gelée und Switch-Firmware > 3.0.0 benötigt

Kurzer Nachtrag zum FAQ zu Fusée Gelée: Für die Switch-Firmware > 3.0.0 wird anfangs ein “trivialer Hardmodbenötigt – diese Firmware-Versionen werden also bei Erscheinen von Fusée Gelée und der Atmosphère CFW im Sommer nicht komplett per Software modbar sein.

Wer aber noch länger warten kann und sich den “trivialen Hardmod” nicht zutraut, kann auch auf den TrustZone-Exploit “déjà vu” warten. Dieser wird zurückgehalten, da er die einzige Hoffnung ist, einen Einblick in die neue Hardware-Revision der Switch mit dem internen Namen “Mariko” zu bekommen. Sobald er aber von Nintendo gepatcht wurde, wird dieser veröffentlicht. Dieser läuft aber noch nicht auf der Firmware 5.x.

Was ist aber mit “trivialer Hardmod” gemeint? Nun, dazu gibt es keine weiteren Informationen – es wird zumindest kein permanenter Hardmod sein. Im letzten Beitrag haben wir geschrieben, dass Pins kurzgeschlossen werden müssen – das war falsch. Richtig ist, dass es so einfach sein wird, wie das Kurzschließen von Pins mit einer Pinzette. Natürlich wird zum Öffnen der Switch ein passender Tri-Wing-Schraubenzieher benötigt.

Die Firmware 1.0.0 wird am ehesten eine “Software-only”-Lösung bekommen.

UPDATE: Da die Frage aufkam: Die Switch muss nicht bei jedem Bootvorgang aufgeschraubt werden (“No, you’re not going to need to disassemble your switch every time you want to boot it. I consider the ‘inconvenient’ process something I’d be willing to do on the main Switch the spouse and I use for games; and I definitely don’t have the patience to take out all those tiny screws every time I want to boot.”). Und nochmal: Das mit den Pins ist ein Vergleich, wir wissen noch nicht, was man genau tun muss (das kann es natürlich auch sein)!

UPDATE 2: Der Hardmod muss nur einmal durchgeführt werden.

TWLoader v6.6.3

Robz8 hat den TWLoader aktualisiert.

DOWNLOAD

Ein Link zum 3DS-Guide wird jetzt angezeigt, bevor in TWL_FIRM gestartet wird, falls der 3DS bei einem Blackscreen stecken bleibt. Auch wurde der Banner-Sound verlängert und das Laden der Cover geschieht nun in einem eigenen Thread, sodass das Menü nicht mehr so laggt.

What's new?
* A troubleshooting screen is shown before rebooting into TWL_FIRM.
* Extended banner sound (by joni)!

Improvements
* Box art loading is now done in a separate thread, to cut down on menu slowdown.
* Per-game settings are now saved, only if a setting is changed.

GodMode9 v1.6.3

Godode9d0k3 hat GodMode9 aktualisiert.

DOWNLOAD

Die v1.6.2 war ein Aprilscherz, weshalb ich nicht darüber berichtet habe. Sie zeigte einige Scherz-Splashes an und änderte die Font bspw. zu einer gespiegelten oder die eines Brick-Screens. Allerdings war diese Version auch an zwei Bugfixes gekoppelt: das Durchsuchen einer TAD führt nicht mehr zu einer Exception und Homebrews, die in die “Gesundheits- und Sicherheitswarnungen”-Applikation injiziert wurden, stürzen nicht mehr ab.

Die v1.6.3 unterstützt PNG-Dateien; demzufolge wurden PCX als veraltet markiert – vorhandene Splashscreens können einfach in eine PNG konvertiert werden. Auch wird nun das FAT32-Label der SD-Karte angezeigt.

Anemone3DS v2.0.0a

LiquidFenrir und astronautlevel2 haben Anemone3DS aktualisiert.

DOWNLOAD

Themes und Splashes lassen sich jetzt direkt in Anemone3DS von themeplaza.eu herunterladen! Das Ganze ist noch relativ ungetestet, Fehler können auf GitHub gemeldet werden. Auch erkennt der QR-Code-Scanner nun automatisch, ob es sich bei der gescannten URL um ein Theme oder einen Splashscreen handelt.

* An assortment of bug fixes
* Switch from minizip to libarchive in order to solve a few edge cases as well as allow the QR scanner to automatically detect whether something is a splash or a theme
* Slight changes in the UI
* Added a new ThemePlaza browser. This allows you to browse ThemePlaza directly from your console and download splashes and themes without ever leaving Anemone3DS!

Cemu v1.11.6b

Der Wii-U-Emulator Cemu wurde aktualisiert.

DOWNLOAD

Wie immer wurde die Kompatibilität verbessert – so hängt sich Super Smash Bros. nicht mehr einfach so auf und Xenoblade Chronicles X lässt sich jetzt spielen. Zudem wurde eine Spielliste hinzugefügt und die enthaltenen Spielprofile aktualisiert. Näheres im Changelog und im Preview-Video auf YouTube.

* Added game list
* Added option to toggle between conventional and separable shaders
* Added new game profile options
* Updated gameprofiles
* Bug fixes & various smaller improvements