[UPDATE] Erneuter Source-Code-Leak: Teile des 3DS Horizon OS und VC-Emulator

Erneut wurden Teile des Quellcodes einer Nintendo-Konsole geleaked; diesmal vom Nintendo 3DS. Enthalten ist u.a. der Kernel, Teile der Bootrom und Systemmodule. Ein weiterer Leak beinhaltet zudem den Quellcode des früheren 3DS Virtual-Console-Emulators.

Wie auch beim vorherigen Leak wurde dieser auf /vp/, dem Pokémon-Board von 4chan veröffentlicht. Enthalten ist u.a. der Kernel des 3DS, Teile der Bootrom und der Quellcode für die Systemmodule, wie die Kamera, BOSS (SpotPass) und Process9. Die Dateien sind dabei alle auf Oktober 2014 datiert. Mit dabei ist ebenfalls der Quellcode für die SDK-Tools, wie makerom (nicht mit der freien Version verwechseln!). Der Code für System-Applikationen ist allerdings nicht auffindbar.

Ein zweiter Leak beinhaltet den Quellcode des 3DS Virtual-Console-Emulators von 2013, der von iQue Studios entwickelt wurde. Diese frühe Version verwendet eine Basis für alle unterstützten Systeme.

Wie bereits im letzten Beitrag erwähnt sind diese Leaks für Homebrew- und Emulator-Entwickler uninteressant, da sie eine Klage riskieren würden, wenn Teile daraus verwendet werden würden. Sie stammen unseren Informationen zufolge von der gleichen Quelle, die die Dateien bereits vor zwei Jahren beschafft hat und diese im privaten Umfeld geteilt hat, welche jetzt veröffentlicht werden.

UPDATE, 24.05.2020, 00:20 Uhr: Mittlerweile ist ein dritter Leak aufgetaucht, der das IOS55 der Wii, 3DS-Security-Dokumentationen von BroadOn, frühere 3DS SDKs und kryptographische DSi-Bibliotheken (bzw. Teile davon) enthält.

TWiLight Menu++ v15.1.1

Icon für TWiLight Menu++

Das TWiLight Menu++ sieht aus wie das DSi-Menü und kann in Verbindung mit NDS-Bootstrap DS-Homebrews und DS-Spiele von der SD-Karte abspielen.

Entwickler RocketRobz
Dateigröße 14,27 MB
Letztes Update

Neben Bugfixes enthält diese Version einen speziellen Nightly-Build von NDS-Bootstrap, der DSiWare booten kann. Dazu müssen in den Einstellungen die NDS-Bootstrap-Version auf "Nightly" und "Run in" in den Spiele-Einstellungen auf "DS Mode" gestellt werden. Zurzeit lassen sich nur "Pop Island" und "Pop Island: Paperfield" spielen.

* Fixed a bug where the DS Classic Menu would crash on white screens on DSi consoles with Unlaunch.
* Fixed a bug where the time wouldn't change on 3DS consoles.
* A special build of nds-bootstrap is included, and can boot two DSiWare games!
The nds-bootstrap build serves as a preview of DSiWare support, which is what you can expect in a future nds-bootstrap version!
The two DSiWare games are the Pop Island games:
-Pop Island
-Pop Island: Paperfield
You can also run them on the DS Phat or lite models.
Additionally, you can run them in widescreen on 3DS/2DS consoles.
To play these games, switch nds-bootstrap to Nightly, and set Run in to DS mode, in the game's per-game settings.

EasyRPG Player v0.6.2.1

Icon für EasyRPG Player Switch

Portierung des Easy RPG Players für RPG Maker 2000/2003 Spiele auf die Nintendo Switch.

Entwickler EasyRPG Player Team, Rinnegatamante
Dateigröße 21,47 MB
Letztes Update
Icon für EasyRPG Player 3DS

Portierung des Easy RPG Players für RPG Maker 2000/2003 Spiele auf den 3DS.

Entwickler EasyRPG Player Team, Rinnegatamante
Dateigröße 17,96 MB
Letztes Update
EasyRPG Player v0.6.2.1 In den letzten 7 Tagen aktualisiert
Icon für EasyRPG Player

Portierung des Easy RPG Players für RPG Maker 2000/2003 Spiele auf die Wii.

Entwickler EasyRPG Player Team
Dateigröße 3,63 MB
Letztes Update

Das EasyRPG-Team wird ab jetzt immer wieder Patches veröffentlichen, die die neuesten Bugfixes und kleinere Features enthalten. Alle Änderungen findet ihr im Blogpost – für Wii-Besitzer interessant: diese Version funktioniert wieder, nachdem die letzte beim Logo stecken geblieben war.

Lockpick RCM v1.8.3

Lockpick RCM v1.8.3 In den letzten 7 Tagen aktualisiert

Liest alle Schlüssel der Switch aus. Erweiterung zu Lockpick ab 7.0.0+.

Entwickler shchmue
Dateigröße 79,52 KB
Letztes Update

Diese Version kommt mit einem Geschwindigkeitsboost, besonders in einem EmuMMC. Außerdem kann sept von der sept-secondary Binary gelesen werden, wenn der FSS0-Eintrag in der hekate_ipl.ini vorhanden ist.

Improved the general aes-xts crypto function to match the diskio algorithm (only 2 total aes-ecb calls instead of one per block) and perform the xor operations in 32-bit chunks. Also updated for gcc 10 and merged latest Hekate commits.

Sysmmc runs get a slight speed improvement, emummc gets a large speed improvement, especially file-based.

Also now supports parsing sept from sept-secondary if FSS0 entry is present in hekate_ipl.ini

JKSV 05.20.2020

JKSV 05.20.2020 In den letzten 7 Tagen aktualisiert
Icon für JKSV

Speicherdaten-Manager für die Switch. Kann auch den NAND dumpen, das Dateisystem des Speicherstandes durchsuchen, noch nicht installierte Firmware-Updates löschen und den BIS-Speicher durchsuchen.

Entwickler JK_
Dateigröße 891,96 KB
Letztes Update

Diese Version ermöglicht das Löschen von Speicherdaten und das Ändern des JKSV-Verzeichnisses. Der Dumpvorgang lässt sich abbrechen und die Touchscreen-Steuerung wurde entfernt. Mehr im Changelog.

RetroArch v1.8.7

Icon für RetroArch Switch

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einem Dach, darunter bspw. für NES, SNES, GBA, PS1, SEGA-Systeme, Arcade und viele, viele weitere!

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße > 200 MB
Letztes Update

Der Speicherverbrauch bei deaktivieren RetroAchievements wurde verringert, in der Wii-U-Version funktionieren grafische Widgets endlich und die 3DS-Version unterstützt Achievements und einfaches Networking.

Icon für RetroArch 3DS

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einer Oberfläche mit nützlichen Zusatzfeatures.

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße ~64 MB
Letztes Update
Icon für RetroArch Wii U

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einem Dach, darunter bspw. für NES, SNES, GBA, SEGA-Systeme, Arcade und viele, viele weitere!

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße ~86 MB
Letztes Update
Icon für RetroArch Wii

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einer Oberfläche mit nützlichen Zusatzfeatures.

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße ~20 MB
Letztes Update

SDBoot: BootMii in boot2 auf jeder Wii gezeigt

Im BroadOn-Leak vor einigen Wochen war unter anderem auch von "sd_boot" die Rede, mit welchem WAD-Dateien direkt von einer SD-Karte beim Starten der Wii geladen werden können. Nun haben RedBees und Fluffy einen Exploit gezeigt, der BootMii im boot2 auf JEDER Wii ermöglicht.

sd_boot wird eigentlich beim Herstellungsprozess der WIi verwendet; der Quellcode dafür mitsamt einer retail-signierten WAD ist allerdings im BroadOn-Leak vor einigen Wochen aufgetaucht. RedBees hat jetzt einen eher humorvollen Vorschau-Trailer veröffentlicht, der BootMii im boot2 auf einer neuen Wii zeigt, in der der Trucha Bug im boot1 eigentlich behoben wurde. Dabei handelt es sich um eine Lücke im SD-Lese-Code, die fremde Code-Ausführung beim Coldboot (also beim Starten der Konsole) ermöglicht.

Ein Installer für SDBoot wurde noch nicht veröffentlicht. Der einzige Haken an der Sache ist wohl, dass die sd_boot WAD nicht legal beschafft werden kann und eine Standard SD-Karte (also nicht SDHC/XC) benötigt wird.

Dabei handelt es sich wohl um den bedeutendsten Durchbruch in der Wii-Homebrew-Szene und endlich einen vollumfassenden Brickschutz für jedermann! Außer natürlich Wii mini Besitzer, da diese ja sowieso keine SD-Karten unterstützt.

TWiLight Menu++ v15.1.0

Die Seiten lassen sich jetzt auch mit SELECT+Links/Rechts wechseln und das Löschen von ROMs und Ordnern lässt sich deaktivieren. Ferner wurden noch kleinere Theme-Bugs behoben.

What's new?
* Added page switching with SELECT+LEFT/RIGHT buttons, for those with non-working L and/or R buttons.
* (@JonArcherII) Added an option to disable ROM/folder deletion.

Improvement
* Now uses devkitARM r54 and libnds 1.8.0.

Bug fixes
* DS Classic Menu: Fixed screen duplication triggering bug on 3DS consoles.
* HBL theme: Removed fading effect when switching devices.
* Flashcard users: Removed setting Elite Beat Agents (and a few other SDK3 games with that arm7 binary), as an SDK3/4 Donor ROM.

pNES, pSNES und pFBN v4.4

pNES v4.4
Icon für pNES

Portierung von Nestopia auf die Nintendo Switch.

Entwickler Cpasjuste
Dateigröße 13,08 MB
Letztes Update
pSNES v4.4
Icon für pSNES

Portierung des Snes9x-Emulators auf die Nintendo Switch.

Entwickler Cpasjuste
Dateigröße 13,27 MB
Letztes Update
Icon für pFBN Switch

Eine Portierung von Final Burn Neo auf die Nintendo Switch. Früher "pFBA".

Entwickler Cpasjuste
Dateigröße 24,76 MB
Letztes Update

pNES wurde mit den Änderungen der anderen pEmus aktualisiert, pFBN kann NES-Spiele abspielen und der FBNeo-Core wurde einem Update unterzogen. Ein Skin mit größeren Bildern steht nun für alle Emus zur Verfügung und einige Anpassungen an der ROM-Liste wurden vorgenommen.

* pnes: update for latest pemu changes
* pfbn: add nes console support
* pfbn: update fbneo core to commit 89f2b6d
* all: add "big_preview" skin
* all: romlist: fix lower/upper cases sorting
* all: romlist: don't filter on file extension, show any files in roms folder
* all: load previews from default folders even if the game do not exist in database ("media/mixrbv2/.png", "media/video/.mp4")
* all: add "no preview" image when no preview found
* all: add a few effects to preview images/videos
* all: further improvements to overall system stability and other minor adjustments have been made to enhance the user experience

WiiFlow Lite v5.4.5

Dieses Update behebt lediglich einige Fehler in Bezug auf den SourceFlow und dem Patchen des Videomodus wenn Progressive-Scan genutzt wird.

Changes:
* sourceflow only shows cache covers progress bar if 1 or more cached covers are missing.
* fixed cache covers progress bar to not show if a plugin has no roms.
* fixed source on start to only work if their is a source menu. (although can be set to on in settings but it will not work)
* fixed sourceflow on start to remove quick flash of green screen.
* fixed startup for wiivc (although untested).
* made minor changes to cios loading on startup.
* fixed if wiiflow fails on startup to not exit to HBC unless booted from HBC.
* cleaned up some of game cios loading.

Blackb0x commits:
* updated wolfSSL.
* optimized the splash and wait images.
* fixed patching video mode for PAL games when using progressive scan.