Archiv der Kategorie: Wii U

Die Wii U erschien Ende 2012 und versuchte, mit einer innovativen Steuerungsmöglichkeit zu überzeugen: Mit an Board ist ein GamePad, welches einen eigenen Bildschirm besitzt und Inhalte separat vom TV anzeigen kann.

Leider war die Konsole nicht erfolgreich und stellt einen der größten Flops für Nintendo dar – so wurde die Wii U "nur" 13,56 Millionen Mal verkauft und lag weit unter den Erwartungen, die Nintendo mit der Wii aufgestellt hatte.

Im März 2017 erschien die Nintendo Switch mit großem Erfolg und startete mit einem der besten Spiele aller Zeiten: The Legend of Zelda: Breath of the Wild – ausgerechnet ein Wii-U-Port! Trotzdem alledem war die Wii U eine super Konsole.

Die Homebrew-Szene kam nur schleppend voran; viele Exploits wurden geheim gehalten und später geleaked. Sie ist auf der aktuellen Firmware hackbar.

Bloopair v0.3.0

Bloopair v0.3.0
Icon für Bloopair

Mit Bloopair lassen sich verschiedene Bluetooth-Controller als Wii U Pro Controller benutzen – ohne zusätzliche Soft- oder Hardware.

Entwickler GaryOderNichts
Dateigröße 117,84 kB
Letztes Update

Der DualShock 3 wird jetzt unterstützt – allerdings muss dieser zuerst per USB-Kabel verbunden werden (wie in der README beschrieben). Die Sticks einiger 3rd-Party Switch-Controller wurden gefixt und Bloopair gibt eine Meldung aus, wenn es schon gestartet ist.

* Added support for the Sony DualShock 3
    Read the Pairing a DualShock 3 section for pairing instructions
* Fix some weird stick behavior with third-party Switch controllers
* Bloopair will now detect if it's already running
    This avoids undefined behavior when launching Bloopair more than once

RetroArch v1.9.11

Auf der Wii U wurde das ganze HID-System für 3rd-Party-Controller verbessert und auf der Switch kann das Button-Mapping einzelner Joy-Con geändert werden.

Korrektur: Vorher schrieb ich, dass einzelne Joy-Con jetzt unterstützt werden würden – das ist aber schon seit einigen Versionen der Fall. Richtig ist, dass sich jetzt das Button-Mapping dieser ändern lässt. Danke an Tarik für den Hinweis!

Downloads anzeigen

Icon für RetroArch Switch

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einem Dach, darunter bspw. für NES, SNES, GBA, PS1, SEGA-Systeme, Arcade und viele, viele weitere!

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße ~250 MB
Letztes Update

Icon für RetroArch Wii U

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einem Dach, darunter bspw. für NES, SNES, GBA, SEGA-Systeme, Arcade und viele, viele weitere!

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße ~293 MB
Letztes Update

RetroArch 3DS v1.9.11
Icon für RetroArch 3DS

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einer Oberfläche mit nützlichen Zusatzfeatures.

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße ~70 MB
Letztes Update

RetroArch Wii v1.9.11
Icon für RetroArch Wii

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einer Oberfläche mit nützlichen Zusatzfeatures.

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße ~46 MB
Letztes Update

Cemu v1.25.5

Cemu v1.25.6 In den letzten 7 Tagen aktualisiert
Icon für Cemu

Cemu ist ein Wii-U-Emulator für den PC.

Entwickler Cemu-Team
Lizenz Proprietär
Dateigröße 23,90 MB
Letztes Update

Dieses Update fügt eine Option hinzu, mit der die Geschwindigkeit des emulierten CPU-Timers angepasst werden kann. An Vulkan wurde weiter geschraubt, sodass einige Darstellungsfehler in bspw. Breath of the Wild der Vergangenheit angehören und Audio-Post-Processing-Effekte in einigen Spielen funktionieren jetzt.

Bloopair v0.2.0

Bloopair v0.3.0
Icon für Bloopair

Mit Bloopair lassen sich verschiedene Bluetooth-Controller als Wii U Pro Controller benutzen – ohne zusätzliche Soft- oder Hardware.

Entwickler GaryOderNichts
Dateigröße 117,84 kB
Letztes Update

Durch die Anpassung des Pairing-Prozesses wurde die Verbindungsstabilität verbessert. Zudem lassen sich Sonys DualShock 4 und der Nintendo Switch SNES Controller verbinden.

Alle inoffiziellen Controller, die mit v0.1.0 verbunden wurden, müssen erneut synchronisiert werden.

* Reworked the internal pairing process and made connections more stable
* Sony Dualshock 4 support
* Nintendo Switch SNES Controller support

RetroArch v1.9.10

Auf dem 3DS wird der Touchscreen abgedunkelt, wenn er längere Zeit nicht genutzt wurde. Bei kompatiblen Modellen wird die Hintergrundbeleuchtung sogar vollständig abgeschaltet, um Akku zu sparen!

Auf der Wii U wurden Probleme mit dem Analog-Stick bei HID-Geräten behoben.

Allgemein lassen sich nun auch Playlisten manuell neu laden. Weiteres im offiziellen Blogpost.

Downloads anzeigen

Icon für RetroArch Switch

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einem Dach, darunter bspw. für NES, SNES, GBA, PS1, SEGA-Systeme, Arcade und viele, viele weitere!

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße ~250 MB
Letztes Update

Icon für RetroArch Wii U

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einem Dach, darunter bspw. für NES, SNES, GBA, SEGA-Systeme, Arcade und viele, viele weitere!

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße ~293 MB
Letztes Update

RetroArch 3DS v1.9.11
Icon für RetroArch 3DS

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einer Oberfläche mit nützlichen Zusatzfeatures.

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße ~70 MB
Letztes Update

RetroArch Wii v1.9.11
Icon für RetroArch Wii

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einer Oberfläche mit nützlichen Zusatzfeatures.

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße ~46 MB
Letztes Update

Bloopair v0.1.0: Bluetooth-Controller direkt an der Wii U nutzen

GaryOderNichts hat uns in letzter Zeit tolle Homebrews für die Wii U beschert und die neueste hat es auch in sich: Mit Bloopair lassen sich verschiedene Bluetooth-Controller direkt ohne zusätzliche Soft- oder Hardware an der Wii U als Wii U Pro Controller nutzen.

Bloopair v0.3.0
Icon für Bloopair

Mit Bloopair lassen sich verschiedene Bluetooth-Controller als Wii U Pro Controller benutzen – ohne zusätzliche Soft- oder Hardware.

Entwickler GaryOderNichts
Dateigröße 117,84 kB
Letztes Update

Bloopair patcht dabei temporär das IOS-PAD-Modul und sorgt dafür, dass dieses alle Bluetooth-Controller akzeptiert. Zusätzlich konvertiert es erhaltene HID-Anfragen (Buttons, etc.) entsprechend um.

Es lassen sich bis zu vier Controller verbinden und sowohl Vibration, als auch die Akkuanzeige funktionieren fast überall. Zurzeit werden folgende Controller unterstützt:

  • Nintendo Switch Pro Controller
  • Nintendo Switch Joy-Con
  • Microsoft Xbox One S/X Controller
  • Sony DualSense Controller

Bloopair muss dafür einfach nur über den Homebrew Launcher ausgeführt werden.

Danke an Maschell für den Hinweis!

BluuBomb v3

Exploitet den Bluetooth-Stack der Wii U, um Zugriff auf den IOSU-Kernel zu erlangen.

Entwickler GaryOderNichts
Lizenz Unbekannt (Open-Source)
Dateigröße 16,91 kB
Letztes Update

Kernel-Binarys werden nun von der SD-Karte geladen, was deutlich größere Binarys erlaubt. Neu ist ein Wupserver, mit dem sich mithilfe des wupclient verbunden werden kann. Dieser gibt vollen Systemzugriff und ermöglicht die beliebige Ausführung von Befehlen. Ferner gibt die "loadrpx"-Binary nun jedem Titel Regionspatches und volle cos.xml-Rechte.

* Bluubomb now loads kernel binaries from the SD Card. This allows for much larger kernel binaries with more possibilities.
* Added wupserver binary (See README for more info).
* The loadrpx binary (previously loadfile) now comes with region free patches and gives every application full cos.xml permissions.
* Removed load fw.img binary. Use one of the other methods to recover your console and launch a fw.img with a proper fw launcher.
* Don't set SSP mode if it's already disabled to avoid a warning (thanks @linkmauve).

RetroArch v1.9.9

Die 3DS-Version kommt nun mit einem Menü auf dem Touchscreen daher, auf dem sich das Spiel anhalten und Savestates erstellen/laden lassen. Auch wird beim Zuklappen des 3DS und beim Aufrufen des HOME-Menüs ein temporäres Savestate im RAM erstellt.

Die Suche nach Cheats wurde überarbeitet und alle aktiven Cheats können bspw. mit ".on" aufgelistet werden.

Falls ihr beim Herunterladen noch einen 404er bekommt, einfach warten bis der Buildbot alle Versionen hochgeladen hat.

Downloads anzeigen

Icon für RetroArch Switch

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einem Dach, darunter bspw. für NES, SNES, GBA, PS1, SEGA-Systeme, Arcade und viele, viele weitere!

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße ~250 MB
Letztes Update

Icon für RetroArch Wii U

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einem Dach, darunter bspw. für NES, SNES, GBA, SEGA-Systeme, Arcade und viele, viele weitere!

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße ~293 MB
Letztes Update

RetroArch 3DS v1.9.11
Icon für RetroArch 3DS

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einer Oberfläche mit nützlichen Zusatzfeatures.

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße ~70 MB
Letztes Update

RetroArch Wii v1.9.11
Icon für RetroArch Wii

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einer Oberfläche mit nützlichen Zusatzfeatures.

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße ~46 MB
Letztes Update

RetroArch v1.9.8

Die Optionen für ein paar Cores wurden überarbeitet, sodass diese nun deutlich aufgeräumter daherkommen. Weitere sollen in Zukunft folgen.

Wii-U-Nutzer können sich über schnellere Startzeiten und kleinere RPX-Dateien freuen. Auch funktionieren L3 und R3 auf dem GamePad wieder und zurzeit wird an einem vielversprechenden PlayStation-1-Core gearbeitet.

Downloads anzeigen

Icon für RetroArch Switch

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einem Dach, darunter bspw. für NES, SNES, GBA, PS1, SEGA-Systeme, Arcade und viele, viele weitere!

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße ~250 MB
Letztes Update

Icon für RetroArch Wii U

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einem Dach, darunter bspw. für NES, SNES, GBA, SEGA-Systeme, Arcade und viele, viele weitere!

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße ~293 MB
Letztes Update

RetroArch 3DS v1.9.11
Icon für RetroArch 3DS

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einer Oberfläche mit nützlichen Zusatzfeatures.

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße ~70 MB
Letztes Update

RetroArch Wii v1.9.11
Icon für RetroArch Wii

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einer Oberfläche mit nützlichen Zusatzfeatures.

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße ~46 MB
Letztes Update

ROM Properties v1.8.3

ROM Properties ist eine Shell-Erweiterung für Windows, Linux und BSD, die Informationen und Cover zu einigen Spiel-bezogenen Formaten anzeigt.

Entwickler GerbilSoft
Dateigröße 2,51 MB
Letztes Update

Beim Lesen von PSP (C)ISOs kam es zu einer Division durch Null, die zum Absturz führte. Dieser und weitere Fehler wurden behoben.

Bug fixes:
* Fix a division by zero when reading PSP CISO/CSO images.
* * This bug was reported by @NotaInutilis in issue #286.
* Fix a crash in the BC7 and PVRTC image decoders if the image dimensions were not a multiple of the tile size.
* rp-download: Allow clone3(), which is needed on systems that have by glibc-2.34.

Other changes:
* GTK+ frontends now use libgsound if available.
* Experimental support for GTK4 has been added. It's not available by default (configuration is commented out in CMake), since none of the major file browsers support GTK4 yet.