Archiv der Kategorie: Wii U

Die Wii U erschien Ende 2012 und versuchte, mit einer innovativen Steuerungsmöglichkeit zu überzeugen: Mit an Board ist ein GamePad, welches einen eigenen Bildschirm besitzt und Inhalte separat vom TV anzeigen kann.

Leider war die Konsole nicht erfolgreich und stellt einen der größten Flops für Nintendo dar – so wurde die Wii U "nur" 13,56 Millionen Mal verkauft und lag weit unter den Erwartungen, die Nintendo mit der Wii aufgestellt hatte.

Im März 2017 erschien die Nintendo Switch mit großem Erfolg und startete mit einem der besten Spiele aller Zeiten: The Legend of Zelda: Breath of the Wild – ausgerechnet ein Wii-U-Port! Trotzdem alledem war die Wii U eine super Konsole.

Die Homebrew-Szene kam nur schleppend voran; viele Exploits wurden geheim gehalten und später geleaked. Sie ist auf der aktuellen Firmware hackbar.

RetroArch v1.9.2

Icon für RetroArch Switch

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einem Dach, darunter bspw. für NES, SNES, GBA, PS1, SEGA-Systeme, Arcade und viele, viele weitere!

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße ~213 MB
Letztes Update
Icon für RetroArch Wii U

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einem Dach, darunter bspw. für NES, SNES, GBA, SEGA-Systeme, Arcade und viele, viele weitere!

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße ~94 MB
Letztes Update
Icon für RetroArch 3DS

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einer Oberfläche mit nützlichen Zusatzfeatures.

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße ~66 MB
Letztes Update
Icon für RetroArch Wii

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einer Oberfläche mit nützlichen Zusatzfeatures.

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße ~20 MB
Letztes Update

Auf dem 3DS wurden die Widgets aktiviert und das Asset-Verzeichnis geändert. In den Cheats- und Overlay-Menüs lässt sich außerdem suchen und ein neues Farbschema "Dracula" für das Ozone-Theme wurde hinzugefügt.

Weitere Änderungen, die alle Versionen betreffen, findet ihr auf GitHub.

Cemu v1.22.11c

Cemu v1.22.12 In den letzten 7 Tagen aktualisiert
Icon für Cemu

Cemu ist ein Wii-U-Emulator für den PC.

Entwickler Cemu-Team
Lizenz Proprietär
Dateigröße 8,10 MB
Letztes Update

Web-Service-URLs (wie "account.nintendo.net") lassen sich per Parameter überschreiben und die 100-Mario-Challenge in Super Mario Maker funktioniert wieder, da ein Problem mit HTTP-Fehlern beim Herunterladen behoben wurde. DirectInput sollte wieder alle Buttons erkennen und die Handhabung der Sticks wurde verbessert.

Cemu v1.22.10b

Cemu v1.22.12 In den letzten 7 Tagen aktualisiert
Icon für Cemu

Cemu ist ein Wii-U-Emulator für den PC.

Entwickler Cemu-Team
Lizenz Proprietär
Dateigröße 8,10 MB
Letztes Update

Vulkan ist jetzt der standardmäßig eingestellte Render. Die Spielliste wird beim Installieren eines Titels automatisch neu geladen und der Standard-Render lässt sich auch per Grafik-Pack ändern. Natürlich gab es auch wieder einige Fehlerbehebungen – näheres im Changelog.

RetroArch v1.9.1

Icon für RetroArch Switch

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einem Dach, darunter bspw. für NES, SNES, GBA, PS1, SEGA-Systeme, Arcade und viele, viele weitere!

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße ~213 MB
Letztes Update
Icon für RetroArch Wii U

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einem Dach, darunter bspw. für NES, SNES, GBA, SEGA-Systeme, Arcade und viele, viele weitere!

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße ~94 MB
Letztes Update
Icon für RetroArch 3DS

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einer Oberfläche mit nützlichen Zusatzfeatures.

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße ~66 MB
Letztes Update
Icon für RetroArch Wii

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einer Oberfläche mit nützlichen Zusatzfeatures.

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße ~20 MB
Letztes Update

Genau wie die Wii-U- und Switch-Version unterstützt die 3DS-Version nun die "Widgets" für Fast-Forward, etc. Der Core-Updater funktioniert in dieser Version nun auch und der Bildschirm lässt sich drehen. Durch Threading sollte die Perfomance außerdem einen Boost bekommen.

In der Switch-Version wurden mehrere Audio-Probleme behoben und die Wii-U-Version startet nun schneller. Auch wurde hier die Maus-Emulation per Touchscreen gefixt.

Weitere Änderungen, die alle Versionen betreffen, findet ihr auf GitHub.

Danke an Tobias W. für den Hinweis!

Cemu v1.22.9d

Cemu v1.22.12 In den letzten 7 Tagen aktualisiert
Icon für Cemu

Cemu ist ein Wii-U-Emulator für den PC.

Entwickler Cemu-Team
Lizenz Proprietär
Dateigröße 8,10 MB
Letztes Update

Die Windows.Gaming.Input-API für Windows 10 wird nun unterstützt, was die Bedienung des Emulators mit aktuellen Controllern deutlich vereinfacht. "WGI GamePad" ist dabei ähnlich wie XInput, aber ohne das Limit von vier Controllern und "WGI RawController" ähnelt DirectInput.

Weitere Änderungen findet ihr im Changelog.

WiiWare 4:3 DB Patcher v0.2

Icon für WiiWare 4:3 DB Patcher

Patcht die Seitenverhältnis-Datenbank der vWii und ermöglicht somit 16:9 in jedem WiiWare-Spiel.

Entwickler DarkMatterCore
Dateigröße 221,50 kB
Letztes Update

Diese kleine aber nützliche Homebrew von DarkMatterCore patcht die "Seitenverhältnis-Datenbank" des vWii-Systemmenüs und ermöglicht Breitbild in jedem WiiWare-Spiel!

Aus irgendeinem Grund erzwingt Nintendo bei einigen WiiWare-Spielen das 4:3-Seitenverhältnis (also nich-Breitbild) – jene Titel sind in einer internen Datenbank des vWii-Systemmenüs gespeichert. Es reicht, die Homebrew einfach auszuführen und den Anweisungen zu folgen. Ein Backup wird auf der SD-Karte gespeichert.

Der Vorteil gegenüber dem vWii Homebrew Channel 16:9 Fixer ist, dass diese Homebrew nur einmal ausgeführt werden muss.

Wii U Update 5.5.5 veröffentlicht

Nintendo hat heute ein Firmware-Update für die Wii U veröffentlicht.

Nichts wichtiges hat sich geändert und keine Exploits wurden behoben, auch nicht das kommende FailST. Lediglich eine Funktion zum Überprüfen von SSL-Zertifikaten wurde abgeändert. Immerhin kriegen wir eine schöne Versionsnummer!

Falls bei euch nach einem Update Coldboot Haxchi nicht mehr funktionieren sollte, startet einfach den "DON’T TOUCH ME" Titel (ja wirklich), welches das "Autobooting"-Menü öffnet – hier HOME gedrückt halten und über den Homebrew Launcher Coldboot Haxchi erneut drüberinstallieren.