Archiv der Kategorie: Wii U: Neu

Wii U: Spiik v0.1b – beliebige Region und Sprache forcieren

Marco Calautti hat Spiik veröffentlicht. Dabei handelt es sich um eine Homebrew, die die Region und Sprache der Wii U temporär beliebig forcieren kann. Manche Spiele aus einer anderen Region lassen sich nämlich trotz Patch per Mocha oder Haxchi nicht abspielen. Dem Spiel wird dabei “vorgegaukelt”, dass die Wii U z.B. japanisch wäre.

DOWNLOAD

Um legal Spiele ins Wii-U-Menü zu installieren, benötigst du die Disc und musst disc2app ausführen.

BENUTZUNG:

  1. Starte Spiik über den Homebrew Launcher
  2. Wähle die Region und Sprache, die forciert werden soll und drücke A
  3. Starte das Spiel aus dem Wii-U-Menü

Danke an Maschell für den Hinweis!

RetroArch v1.4.1

retroarch-wii-uDas LibRetro-Team hat ihren Multi-System-Emulator aktualisiert. Die Version 1.4.0 wurde übersprungen und war offiziell keine stabile Version (auch wenn sie so auf dem Server lag).

DOWNLOAD WII-VERSION
DOWNLOAD 3DS-VERSION
DOWNLOAD WII-U-VERSION

Neu ist die Wii-U-Version; die einzelnen Kerne können über den Homebrew Launcher gestartet werden. Die Wii-Version unterstützt jetzt USB-Gamepads und behebt einige Savestate-Probleme mit dem Snes9x-Core. Beim 3DS-Port wurden einige Screen-Tearing-Probleme behoben.

WUP-Installer GX2 v1.0

dj_skual, der Entwickler hinter dem SaveGame Manager GX, hat der WUP-Installer Y Mod eine hübsche Oberfläche verpasst.

DOWNLOAD

Dieser lässt sich genauso bedienen, wie die Y Mod, hat allerdings eine viel leichter zu bedienende grafische Oberfläche! Auf der Download-Seite findet ihr auch einen Kanal, den ihr mit deaktivierten Sigpatches installieren könnt. Also entweder mit Mocha, haxchi oder dem Simple Signature Check Patcher.

hbl2hbc v1.1u1

FIX94 hat eine nützliche Anwendung veröffentlicht, mit der direkt vom Wii U Homebrew Launcher aus ein Kanal im Wii-Modus gebootet werden kann.

DOWNLOAD

Editiere die hbl2hbc.txt, um selbst festzulegen, welcher Kanal gebootet werden soll. Wurde kein Kanal festgelegt, wird der Homebrewkanal gestartet. Falls du mehr als einen Kanal festlegst, wird ein Auswahlmenü angezeigt.

Beispielkonfiguration:

LULZ=Homebrew Channel
OHBC=Open Homebrew Channel
UNEO=USB Loader GX
DWFA=WiiFlow

JWUDTool v0.1

Maschell hat JWUDTool veröffentlicht.

DOWNLOAD

Dieses Tool muss von der Kommandozeile aus ausgeführt werden und kann folgendes:

  • WUD und gesplittete WUD in WUX komprimieren
  • app, h3, tmd, cert und tik aus WUD/gesplitteter WUD/WUX extrahieren
  • Nur den Content, die Hashes oder das Ticket extrahieren
  • Die volle Spielpartition entschlüsseln
  • Einzelne Dateien entschlüsseln
  • Image verifizieren oder zwei Images vergleichen

Packe die common.key in den gleichen Ordner wie die JAR und die game.key in den gleichen Ordner wie die WUD. Diese erhältst du mit wudump. Alternativ kannst du diese auch über die Kommandozeile mit angeben.

Wii U: Mocha CFW veröffentlicht – keine fw.img mehr benötigt

Dimok hat seinen Simple Signature Check Patcher ausgebaut und eine vollständige Custom Firmware mit dem Namen “Mocha CFW” veröffentlicht.

DOWNLOAD

Im Gegensatz zur alten Methode wird keine fw.img mehr auf der SD-Karte benötigt. Zudem kann entweder ein RedNAND oder ein sigpatched sysNAND gewählt und der SEEPROM und die OTP von der SD-Karte redirected werden. Natürlich werden auch alle Signaturprüfungen deaktiviert. Dies erlaubt z.B. das Installieren und Starten von Custom-Kanälen.

In Zukunft soll der RedNAND auch auf jeder Konsole funktionieren. Wenn OTP- und SEEPROM-Redirection aktiviert sind, funktioniert momentan nur das Wii-U-Menü. So kann quasi der RedNAND “mitgenommen” werden. Außerdem soll es bald möglich sein, einen RedNAND von einem FAT32 USB-Gerät zu benutzen.

Der Name “Mocha” wurde übrigens gewählt, da ein Caffè mocha vereinfacht gesagt ein Latte macchiato mit Schokolade ist. Die Patches sind quasi die “süße Schokolade”, die dem Latte hinzugefügt werden – und “Latte” ist der Codename des Wii U Grafik- und Securityprozessors wink .

Der sdio NAND Manager (früher: Extractor) wurde auch aktualisiert und kann jetzt die OTP und den SEEPROM injizieren und dumpen.

WudMerge v1.0.6

Blubberman4U hat das PC-Tool “WudMerge” für die Wii U veröffentlicht.

DOWNLOAD

Damit können Parts von WUDs zusammengefügt und Installationsdateien erstellt werden. Du kannst also eine Disc dumpen und dann das Spiel in das Wii-U-Menü installieren!

BENUTZUNG:

  1. Dumpe dein Spiel mit wudump
  2. Lade wud2app herunter und packe die EXE in das gleiche Verzeichnis
  3. Starte WudMerge und wähle den ersten Part des Spiels
  4. Wähle den Pfad, an dem das fertige Spiel abgelegt werden soll
    1. Die WUD wird jetzt zusammengefügt und alle Parts mit dem MD5-Hash verifiziert
  5. Danach wird das Spiel mit wud2app konvertiert
  6. Installiere es per WUP-Installer

[UPDATE] Coldboot Haxchi veröffentlicht – Direktboot in CFW/RedNAND möglich

FIX94 hat Coldboot Haxchi veröffentlicht.

DOWNLOAD

UPDATE: v1.1 fixt das Problem, dass Titel, die auf einem USB-Gerät installiert sind, nicht gestartet werden konnten.

Coldboot Haxchi ist eine spezielle Version des DS-Virtual-Console-Hacks Haxchi. Nach der Installation wird ein kleines Boot-Menü angezeigt, mit dem ein signaturgepatchtes Menü, der Homebrew Launcher oder eine fw.img gebootet werden können – das heißt, dass auch direkt in den RedNAND gebootet werden kann. Installiere CBHC über deine bestehende Haxchi-Installation!

Das Spiel MUSS im NAND liegen (NICHT AUF DEM USB-GERÄT!) – nach der Installation darfst du das Spiel NICHT verschieben und deine Konsole auch NICHT updaten! Dies führt unweigerlich zu einem BRICK!

Du kannst auch einen Autoboot einrichten. Das Boot-Menü steuerst du mit dem D-Pad auf dem GamePad, der Wiimote oder dem Classic Controller. Alternativ kannst du auch den SYNC-Knopf an der Konsole benutzen: Einmal drücken bewegt den Cursor, zweimal drücken bestätigt die Auswahl.

wud2app v1.0 und wudump v1.3

FIX94 hat wud2app veröffentlicht und wudump aktualisiert.

DOWNLOAD WUD2APP
DOWNLOAD WUDUMP

Wud2app ist eine Kommandozeilenanwendung, welche WUD-Abbilder in cert-, tik-, tmd- und app-Dateien konvertieren kann, damit diese mit dem WUP-Installer in das Wii-U-Menü installiert werden können. Es ist eine Open-Source-Alternative zu DiscU von crediar.

Wudump v1.3 kann jetzt den Common-Key für wud2app dumpen.

wudump v1.1

FIX94 hat ein Tool zum Dumpen von Wii-U-Spielen veröffentlicht.

DOWNLOAD

Damit kannst du Wii-U-Spiele als WUD auf eine SD-Karte oder ein FAT32-USB-Gerät dumpen. Du benötigst mindestens 23,3 GB freien Speicher. Der Dump wird in 2 GB Parts gedumpt, so kannst du diese z.B. unter Windows zusammenfügen:

copy /b game_part1.wud + game_part2.wud + game_part3.wud + game_part4.wud + game_part5.wud + game_part6.wud + game_part7.wud + game_part8.wud + game_part9.wud + game_part10.wud + game_part11.wud + game_part12.wud C:\wudump\game.wud

Der Key wird ebenfalls mit gedumpt.