caffeine

Informationen
Entwickler Entwickler
liuervehc
Webseite Webseite
github.com
Lizenz Lizenz
GPLv2
Dateigröße Dateigröße
35,51 kB
Letztes Update Letztes Update
Version Version
v1.1

Bei caffeine (nicht verwechseln mit Cafiine für die Wii U) handelt es sich um einen Warmboot-Exploit für die Switch-Firmware 2.0.0 bis 3.0.0, sowie 4.0.1 und 4.1.0. Damit lässt sich auch auf gepatchten Switches eine Custom Firmware ausführen.

4.0.0 wird nicht unterstützt.

AUF GEPATCHTEN SWITCHES DARF AUF GAR KEINEN FALL AUTORCM AKTIVIERT WERDEN, DA DIES ZU EINEM PERMANENTEN BRICK FÜHRT!

Platziere vorher den Payload, den du starten möchtest, in "/atmosphere/reboot_payload.bin". Zuerst solltest du Lockpick RCM ausführen und ein Backup per Hekate erstellen!

Wir empfehlen die Nutzung von caffeine über PegaScape. Die Anleitung hier unten im Spoiler ist nur fürs Archiv.

Manuelle Nutzung

Gepatchte Switches sollten einen EmuNAND verwenden!

2.0.0 bis 3.0.0

  1. Folge den Instruktionen auf der Download-Seite von nspwn
  2. Starte die caffeine NSP über PegaSwitch und die reboot_payload.bin wird gestartet

4.0.1 und 4.1.0

  1. Nutze diesen Fork von PegaSwitch
    1. Zur Installation von PegaSwitch siehe diese Anleitung (nutze dein Hirn um sie anzupassen)
  2. In der "usefulscripts/hbl.js", ersetze "/atmosphere/hbl.nsp" durch den Pfad der caffeine NSP (bspw. @Sdcard://caffeine.nsp)
  3. Führe das Skript aus: evalfile usefulscripts/nspwn.js

Der Prozess muss bei jedem vollständigen Shutdown wiederholt werden.

Switch > Exploits > caffeine