Zum Inhalt springen
Menü

Theme ändern
Unterstütze uns
PayPal-Logo Patreon-Logo
Abonniere uns per RSS Folge uns auf X (ehem. Twitter) Like uns auf Facebook Trete dem WiiDatabase-Kanal auf Telegram bei und erhalte alle News sofort!

Wir hosten zurzeit 635 Homebrews mit über 3.283.733 Downloads!

Nützliche Links
Kategorien
Archiv
Über uns

Lockpick RCM

Entwickler
shchmue, Decscots
Webseite
Lizenz

Lockpick extrahiert alle Keys der Nintendo Switch für bspw. hactool. Auch die Keys der Firmware 7.0.0+, sowie Title-Keys von Spielen werden gedumpt.

BENUTZUNG:

  1. Es wird empfohlen, Minerva von hekate auf die SD-Karte zu laden, um das Dumpen zu beschleunigen (die Datei "SD://bootloader/sys/libsys_minerva.bso")
  2. Starte Lockpick RCM über deinen favorisierten Payload-Injector
  3. Die Keys werden in "SD://switch/prod.keys" und "SD://switch/key_retail.bin" (amiibo) gespeichert

Mariko

Auf Mariko und gepatchten Geräten kann die "SD://switch/partialaes.keys" Datei mit PartialAesKeyCrack gebruteforced werden. Der Inhalt der Datei sind die Keyslot-Nummern, gefolgt von dem, was passiert, wenn dieser Keyslot 16 Null-Bytes verschlüsselt. Mit dem Tool müssen diese in Abfolge eingegeben werden:

PartialAesKeyCrack.exe NUM1 NUM2 NUM3 NUM4

Mit --numthreads=N lässt sich die Anzahl der CPU-Threads feinjustieren. Enthalten ist auch eine Beispiel BAT-Datei.

Es gibt folgende Keyslots:

  • 12 – Mariko Key Encryption Key (Master-Key-Derivation)
  • 13 – Mariko Boot Encryption Key (Package1-Entschlüsselung)
  • 14 – konsolenspezifischer Secure Boot Key (nicht benötigt)
  • 15 – konsolenspezifischer Secure Boot Key (Dev-Geräte)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
34 Kommentare
Neueste
Älteste Am besten bewertet
Inline Feedbacks
Alle Kommentare