Zum Inhalt springen
Menü

Theme ändern
Unterstütze uns
PayPal-Logo Patreon-Logo
Abonniere uns per RSS Folge uns auf X (ehem. Twitter) Like uns auf Facebook Trete dem WiiDatabase-Kanal auf Telegram bei und erhalte alle News sofort!

Wir hosten zurzeit 622 Homebrews mit über 3.204.321 Downloads!

Nützliche Links
Kategorien
Archiv
Über uns

Schlagwort: spotpass

dumpling v2.7.0 mit Upload der SpotPass-Daten für das SpotPass Archival Project -> v2.7.1

Wii U, Wii U: Update ,

dumpling

Dumpt Spiele und verschiedene Dateien von der Wii U für bspw. Cemu.

UPDATE, 28.03.24, 12:51 Uhr: In der v2.7.1 werden Aroma-Nutzer nun gefragt, ob sie den Zugriff auf die SD-Karte erlauben wollen. Damit wird Aroma während des Dumpens kurzzeitig deaktiviert, damit es zu keinem Datenverlust kommt. USB-Sticks sind aber immer aktiv. Zudem wurde das Font-Rendering behoben.

Originalmeldung:

Mit dieser Version können die eigenen SpotPass-Daten nun zum "SpotPass Archival Project" hochgeladen werden. Wie bereits bekannt werden die Online-Dienste vom 3DS und der Wii U am 09. April 2024 eingestellt. Beide Konsolen speichern lokal eine Datenbank von kürzlich empfangenen SpotPass-Daten, die relevante URLs enthält. Mit Dumps dieser Datenbank sollen zukünftige Projekte die SpotPass-Dienste einfacher zurückholen können, wie es bspw. RiiConnect24 bei der Wii getan hat. Die Daten werden anonymisiert, also keine Sorge.

Auf der Webseite findet ihr weitere Informationen und wie ihr mithelfen könnt – auch für den 3DS.

* Add an option to dump but also automatically upload your SpotPass data to the SpotPass Archival Project.
** This feature was specifically added because the SpotBass servers will be shutdown soon. Please consider contributing your data!
** Thanks to @EpicUsername12 for contributing this feature!

Danke an MarkVonPlay für den ursprünglichen Hinweis auf das SpotPass Archival Project!

Nintendo Zone jetzt an über 1.400 McDonald’s Restaurants

3DS, DS/DSi/3DS , , , , ,

nintendo-zone

Nintendo hat soeben bekanntgegeben, dass die Nintendo Zone für den 3DS & 2DS jetzt an über 1.400 McDonald’s Restaurants zu finden ist.

Über die Nintendo Zone kann kostenlos gesurft, Trailer angesehen, Demos heruntergeladen und im eShop gestöbert werden. Außerdem können ab der 3DS-Firmware 6.2.0-12  Miis über StreetPass Relay ausgetauscht werden, ohne, dass ein anderer 3DS-Nutzer dort sein muss.

Exklusivinhalte können auch abgerufen werden. Den Anfang macht ein Einrichtungsgegenstand für Animal Crossing: New Leaf, der nur bei der Nintendo Zone im McDonald’s erhalten werden kann. Weitere Inhalte sollen alle 2 Wochen folgen.

Die Nintendo Zone kann ab der 3DS-Firmware 4.0.0-7 genutzt werden. Hotspots können mit dem Hotspot Finder gefunden werden.

Eine Nintendo Zone kann übrigens auch zuhause erstellt werden!

Wii U Update v4.0.0 ist live: Off-TV für Wii-Software und mehr!

Wii U, Wii: Update , , , , , , , ,

Wii+U+Update+im+Herbst+ich+meine+Sommer[1]
Endlich ist das große System-Update live! Der Homebrewkanal bleibt sogar erhalten!

Nachtrag: Das Update ist 701 MB groß!

Die Highlights: Wii-Software kann nun auch auf dem GamePad angezeigt werden! – jedoch nicht gespielt werden. Laut Userberichten funktioniert aber sogar die Sensorleiste! Der Internetbrowser wurde verbessert, YouTube soll die Wii U nun nicht mehr freezen lassen. PDF-Dateien können nun angezeigt werden, auch Bilder von pausierter Software können hochgeladen werden. Passwörter lassen sich nun auch endlich speichern! Desweiteren werden USB-Tastaturen nun unterstützt.

Der Homebrewkanal kann auch auf dem GamePad dargestellt werden. Jedoch erscheint dieser und einige andere Homebrews im 4:3 Modus und deshalb gequetscht. Durch einen Kanal gestartete Homebrew wird aber korrekt angezeigt.

Achtung: Um das Miiverse auf dem PC wieder aufzurufen, musst du die Nutzereinstellung dazu ändern. Weitere Informationen erhälst du auf der Nintendo-Website.

Alle Änderungen:

  • Funktion für den automatischen Software-Download (SpotPass-Downloads von empfohlener Software und Demos)
  • Unterstützung der Texteingabe mithilfe eines USB-Keyboards
  • Option zum Sperren der Verwendung einer Nintendo Network ID auf anderen Geräten
  • Profile der Freunde im Miiverse können jetzt angesehen werden, wenn ein Anruf getätigt oder angenommen wird. Auch kann nun ein Headset verwendet werden, welches am GamePad angeschlossen ist.
  • Internetbrowser: Nutzernamen und Passwörter können nun gespeichert werden. Vom TV- oder GamePad-Bildschirm aufgenommene Bilder können nun auf einer Website hochgeladen werden. Dafür muss die Software mit HOME pausiert werden und der Internetbrowser aufgerufen werden. Der Browser kann auch PDF-Dokumente darstellen. Beim Ansehen eines Videos kann nun auch durch drücken der L- oder R-Taste gespult werden. Wenn R gedrückt gehalten wird, wird das Video schneller abgespielt. Entwicklungsprogramme und die Möglichkeit, den User-Agent zu wechseln, stehen Web-Entwicklern jetzt zur Verfügung.
  • Ein Symbol für die Freundesliste wurde dem Wii U-Menü hinzugefügt.
  • Wii-Software kann nun auch auf dem Wii U GamePad angezeigt werden. Das GamePad kann nicht zur Steuerung verwendet werden, die Sensorleiste des Wii U GamePads kann aber verwendet werden. Dolby® Pro Logic® II Surround Sound wird nun für kompatible Wii-Software unterstützt.
  • Den „Interneteinstellungen“ wurde eine Option hinzugefügt, die den automatischen Erhalt von Softwaretiteln ermöglicht, die von Nintendo gesendet wurden. Nutzer können jetzt in den TV-Einstellungen wählen, welches Kabel für die Audioausgabe verwendet werden soll. Nutzer können jetzt die Zeitabstände zur Ausführung von Standby-Vorgängen in Stundenschritten festlegen, wenn „Standby-Vorgänge“ in den „Energieoptionen“ aktiviert sind.
  • Verbesserungen der Stabilität des Systems und weitere Anpassungen

Das sind ja schon tolle Änderungen! Aber wo bleibt die versprochene "Verschnellerung" des Menüs? Und TVii? Heute um 16:00 erwartet euch eine neue Nintendo Direct, vielleicht erfahren wir dort noch etwas neues.

Quelle: Nintendo