Schlagwort-Archive: emulator

MAME-NX v0.72 Release 2 -> Release 2.1

MAME-NX v0.72 Release 2.1 In den letzten 7 Tagen aktualisiert

MAME (Multiple Arcade Machine Emulator) ist ein Arcade-Emulator.

Entwickler Lantus
Lizenz GPLv2
Größe 13,68 MB
Letztes Update 

UPDATE: Release 2.1 fixt vertikal invertierte Spiele.

OpenGL wird jetzt zum Rendern benutzt und viele Spiele wurden gefixt. Auch kann mit dem Steuerkreuz links/rechts direkt zum nächsten Buchstaben in der ROM-Liste geskippt werden.

Release 2.1:
* ROT90 fix

Release 2:
* You can press D Pad Left/Right to skip Letter in Rom browser
* Many more games work including vertical games
* Switched rendering from software to OpenGL
* 64 bit fixes that crashed games in R1

RetroArch v1.7.5 – jetzt auch für Switch!

RetroArch ist jetzt auch endlich für die Nintendo Switch verfügbar! Natinusala und m4xw haben harte Arbeit geleistet, um das zu ermöglichen.

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einem Dach, darunter bspw. für NES, SNES, GBA, PS1, SEGA-Systeme, Arcade und viele, viele weitere!

Entwickler Libretro-Team
Lizenz GPLv3
Größe 157 MB
Letztes Update 

RetroArch v1.7.5 – jetzt auch für Switch! weiterlesen

ScummVM Switch v2.12 (20. September 2018)

ScummVM ist eine Software- und Skript-Sammlung, in der zahlreiche nachgebaute Spiel-Engines unter einer gemeinsamen grafischen Benutzeroberfläche zusammengefasst sind.

Entwickler ScummVM-Team, Cpasjuste
Lizenz GPLv2
Größe 24,40 MB
Letztes Update 

OpenGL wird nun für schnelleres Rendering benutzt und die aktuelle Git-Version von ScummVM ist nun enthalten.

* update for SDL2 OpenGL ES2 renderer (faster).
* update to latest ScummVM git (2018-09-20)

pSNES v2.1

pSNES v2.1

Portierung des Snes9x-Emulators auf die Nintendo Switch.

Entwickler Cpasjuste
Lizenz Eigene
Größe 4,88 MB
Letztes Update 

Große Slowdowns nach einigen Sekunden Benutzung wurden behoben und Savestates lassen sich wieder laden. Außerdem wird der Bildschirm beim Laden einer ROM gecleared, sodass keine Artefakte übrig bleiben und schwarze Ränder bei "Fit", "Fit 4/3" und "Fullscreen" wurden entfernt.

Neben der Aktualisierung des Snes9x-Cores wurde eine "High-Res"-Option hinzugefügt, was bspw. für die Menüs von Secret of Mana nützlich ist. Allerdings geht das auf die Perfomance! Auch ist wie bei pFBA ein FPS-Zähler mit an Board.

* fix major slowdown after a few seconds of usage (thanks fincs)
* fix save states loading
* fix screen not completely cleared on rom launch (prevent garbage)
* remove black borders in fit, fit 4/3 and fullscreen modes
* add fps counter option
* add "high res" option, to be enabled only if really needed (secret of mana menus for example) as it impact perfomances
* update to latest snes9x.git

pFBA Switch v2.0

Eine Portierung von Final Burn Alpha auf die Nintendo Switch.

Entwickler Cpasjuste
Lizenz Eigene
Größe 11,40 MB
Letztes Update 

OpenGL wird jetzt fürs Rendern genutzt, was auch hier Point-Filtering und Shader möglich macht. Wie bei pSNES sind schon ein paar Shader von Libretro enthalten, einige funktionieren aber besser mit Integer-Skalierung (2x, 3x) und andere wiederum besser mit linearer Filterung. Auch sind einige sehr ressourcenintensiv (crt geom, sabr, xbrz) und sorgen möglicherweise für Slowdowns! Auch wurde ein FPS-Zähler hinzugefügt.

* use OpenGL for rendering, which allow some nicer ui effects, and of course, more power (thanks armada, fincs, subv... for theire work on mesa/nouveau)
* point filtering can now be used in any rendering size
* add a few libretro shaders (retro-v2, scanlines, pixellate, crt easymode, crt geom, sharp bilinear, sharp bilinear scanlines, sabr v3, xbrz, supereagle). Note that some shader will work better in integer scaling (2x, 3x), and some will have a better effect with linear filtering (sharp bilinear). Also, some are very intensive (crt geom, sabr, xbrz) and may not work fullspeed in some emulators (pSNES).
* add fps counter option

pSNES v2.0

pSNES v2.1

Portierung des Snes9x-Emulators auf die Nintendo Switch.

Entwickler Cpasjuste
Lizenz Eigene
Größe 4,88 MB
Letztes Update 

OpenGL wird jetzt für das Rendering genutzt, dank der exzellenten Arbeit von Fincs am Nouveau-Treiber! Damit sind Point Filtering mit jeder Rendergröße und Shader möglich. Ein paar Shader von Libretro sind bereits enthalten, einige funktionieren aber besser mit Integer-Skalierung (2x, 3x) und andere wiederum besser mit linearer Filterung. Auch sind einige sehr ressourcenintensiv (crt geom, sabr, xbrz) und sorgen möglicherweise für Slowdowns!

* use OpenGL for rendering, which allow some nicer ui effects (thanks armada, fincs, subv... for theire work on mesa/nouveau)
* point filtering can now be used in any rendering size
* add a few libretro shaders (retro-v2, scanlines, pixellate, crt easymode, crt geom, sharp bilinear, sharp bilinear scanlines, sabr v3, xbrz, supereagle). Note that some shader will work better in integer scaling (2x, 3x), and some will have a better effect with linear filtering (sharp bilinear). Also, some are very intensive (crt geom, sabr, xbrz) and may not work fullspeed in some emulators (pSNES).

Vorabversion von mGBA für Switch veröffentlicht

mGBA Switch v0.7 Nightly

Ein sehr guter Game-Boy-Advance-Emulator.

Entwickler Unbekannt
Lizenz MPLv2
Größe ~2,50 MB

endrift stellt nun Vorabversionen des Game-Boy-Advance-Emulators "mGBA" für die Switch zur Verfügung. mGBA ist ein hervorragender GBA-Emulator, der aber auch den normalen Game Boy und Game Boy Color emulieren kann. Noch werden die Controller-Sensoren und Rumble nicht unterstützt, das wird sich aber in Zukunft ändern.

endrifts Motivation war, dass die Switch keine Virtual Console bekommen wird (zumindest laut den Gerüchten und im Hinblick auf den Online-Service). Der Emulator wurde nie auf die Wii U portiert, da es dort schon GBA Virtual Console gibt und mGBA im Wii-Modus gut läuft.

Eine stabile Version soll mit der kommenden v0.7.0 veröffentlicht werden.