Archiv der Kategorie: Nintendo Switch: Neu

nx-btred v0.9.3: Bluetooth-Kopfhörer mit der Switch benutzen

nx-btred v0.9.3
Icon für nx-btred

Bluetooth-Kopfhörer an der Switch benutzen.

Entwickler plutoo
Lizenz Unbekannt (Open-Source)
Dateigröße 227,53 kB
Letztes Update

Plutoo hat ein neues Systemmodul für die Switch veröffentlicht, mit der Bluetooth-Kopfhörer an der Switch genutzt werden können!

Mit der Firmware 12.0.0 hat Nintendo einen Bluetooth-Audio-Treiber hinzugefügt, den nx-btred sich zu Nutze macht. Es werden lediglich mindestens diese Firmware, das aktuelle Atmosphère und MissionControl benötigt. Anschließend müssen die Kopfhörer über die Konfigurations-Anwendung gekoppelt werden.

Ich habe das Ganze mit meinen Edifier X3 ausprobiert und es hat auf Anhieb geklappt. Lediglich in Super Smash Bros. Ultimate hatte ich keinen Ton, in Mario Kart 8 aber schon, allerdings mit einiges an Rauschen und Ausfällen (was auch an anderen Systemmodulen liegen könnte, da das System schon schleppend lief, aber weiter hab ich jetzt nicht getestet). Wäre schön, wenn ihr in den Kommentaren berichten würdet, wie es bei euch aussieht!

Die Benutzung geschieht natürlich auf eigene Gefahr. Bitte beim Koppeln darauf achten, die Kopfhörer nicht direkt aufzusetzen, sondern erst mit der niedrigsten Lautstärke zu starten. Auch wird kein Audio im Menü und in Applets abgespielt! Beim Aktivieren des Standby-Modus wird der Ton stumm ausgeschaltet. Nicht alle Bluetooth-Geräte werden unterstützt!

Danke an Locke für den Hinweis!

NX Locale Switcher v1.0.0 – einfacher Editor für Atmosphères Sprach- und Regionsemulation

HamletDuFromage hat eine Anwendung für die Nintendo Switch veröffentlicht, die die Nutzung von Atmosphères Sprach- und Regionsemulation stark vereinfacht.

Icon für NX Locale Switcher

Täuscht Spielen eine andere Region und/oder Sprache vor. Einfache Oberfläche für Atmosphères Sprach- und Regionsemulation.

Entwickler HamletDuFromage
Dateigröße 2,81 MB
Letztes Update

So lässt sich ein Spiel bspw. auf Englisch spielen, obwohl die Konsole auf Deutsch eingestellt ist. Allerdings kommt es auf das Spiel drauf an, ob es diese Sprache auch unterstützt. Die Anwendung ist selbsterklärend.

MissionControl v0.1.0: Bluetooth-Controller nativ an der Switch nutzen

MissionControl v0.5.0 Alpha 2
Icon für MissionControl

Mit diesem Custom-Systemmodul lassen sich fremde Bluetooth-Controller nativ an der Switch nutzen – ohne Dongle oder andere externe Hardware!

Entwickler ndeadly
Dateigröße 80,84 kB
Letztes Update

ndeadly hat ein neues Custom-Systemmodul für die Nintendo Switch veröffentlicht, mit dem Bluetooth-Controller nativ an der Konsole benutzt werden können – also ohne zusätzliche Hardware!

UNTERSTÜTZTE CONTROLLER:

  • Wiimote und Peripherie (Nunchuk, Classic Controller (Pro))
  • Wii U Pro Controller
  • Sony Dualshock 4 Controller
  • Microsoft Xbox One S Controller (nicht jeder Xbox-Controller unterstützt Bluetooth und ältere nutzen ein proprietäres Protokoll)

Zurzeit muss nach jedem Atmosphère-Update MissionControl aktualisiert werden, da der boot2 gepatcht werden muss, um den Prozess früh genug zu starten. In Zukunft werden weitere Controller unterstützt werden.

Danke an alle Hinweisgeber!

Homebrew Details v0.70

Icon für Homebrew Details

Eine hübsche Alternative zum Homebrew Menu, die sich grafisch am Menü der Switch orientiert.

Entwickler Chrscool8
Dateigröße 11,17 MB
Letztes Update

Chrscool8 hat eine Homebrew veröffentlicht, welche sich optisch am Design des Switch-Menüs orientiert. "Homebrew Details" zeigt alle NROs auf der SD-Karte in einer Liste an und kann sogar zwischen aus dem Homebrew App Store heruntergeladenen NROs unterscheiden. Angezeigt werden dann verschiedene Informationen aus der NRO. Die neue Version aktualisiert sich automatisch.

Enthalten ist auch eine Forwarder-NSP. Allerdings lassen sich keine NROs starten! Dieses Feature soll aber nachgereicht werden.

In unserem Test zeigte das Programm allerdings nur einen Blackscreen – eventuell hat jemand auf einer neueren Firmware ja Glück?

Nachtrag, 17.07.2020, 23:09 Uhr: Ursprünglich schrieben wir, dass es sich um einen "Ersatz für das Homebrew Menu" handeln würde – dies ist aber falsch, da damit keine Homebrew-NROs gestartet werden können. Wir haben den Text entsprechend angepasst. Danke an CoughingCat für den Hinweis.

Bitmap Printer v1.1.1 – Switch-Screenshots unkomprimiert speichern

Speichert Screenshots als unkomprimierte BMPs, statt komprimierten JPGs – auch in Spielen, die diese verbieten.

Entwickler HookedBehemoth
Lizenz Unbekannt (Open-Source)
Dateigröße 18,52 kB
Letztes Update

HookedBehemoth beglückt uns mit einem neuen Systemmodul für Atmosphère mit dem aufgenommene Screenshots unkomprimiert gespeichert werden! Das hat sogar den netten Nebeneffekt, dass es Screenshots in Spielen/Szenen erlaubt, in denen diese unterbunden werden.

Achtung, die Bilder werden nicht im Album gelistet und es erscheint keine Anzeige und auch kein Ton, dass der Screenshot aufgenommen wurde! Sie landen im Ordner "/Nintendo/Album/Bitmaps/". Videos sind nicht betroffen. Für eine Liste der unterstützen Firmware-Versionen kann die Webseite geprüft werden.

Unten seht ihr einen Vergleich – das erste Bild ist eine komprimierte JPG, das zweite eine unkomprimierte BMP. Da diese nicht in Fullscreen angezeigt werden, reicht ein Klick auf das Bild und dann Rechtsklick -> "Grafik anzeigen". Oder alternativ hier in neuem Tab öffnen: JPGBMP. Unsere Komprimierung ist für die beiden Bilder natürlich deaktiviert worden. Bedenkt, dass das BMP-Bild mit 2,63 MB zu Buche schlägt.

SkyNX v1.0 – PC-Spiele mit Audio und 60 FPS zur Switch streamen

SkyNX v1.4
Icon für SkyNX

Streamt PC-Spiele mit Audio und 60 FPS zur Switch.

Entwickler DevL0rd
Dateigröße 9,64 MB
Letztes Update

DevL0rd präsentiert heute eine neue Homebrew für die Nintendo Switch, mit der der Bildschirm und Ton eines PCs an die Switch gestreamed werden können. Natürlich lassen sich so PC-Spiele auf der Switch spielen und sogar mit bis zu vier Joy-Con-Paaren steuern! Audio und Video lassen sich auch deaktivieren, sodass man die Joy-Con lediglich zur Steuerung verwenden kann.

Das alles soll sogar mit 60 FPS funktionieren! Achtung, der SkyNXStreamer schlägt mit 141 MB zu Buche. Wer Cemu verwendet kann die Switch dort übrigens auch als GamePad verwenden.

sys-tune für Switch: Musik im Hintergrund abspielen, inklusive Overlay

sys-tune v1.2.1

Systemmodul zum Abspielen von MP3-Dateien im Hintergrund mit Overlay zum Steuern des Players.

Entwickler HookedBehemoth
Lizenz Unbekannt (Open-Source)
Dateigröße 284,33 kB
Letztes Update

HookedBehemoth (bekannt von screen-nx) hat ein neues Systemmodul für die Nintendo Switch veröffentlicht, mit dem ihr eure eigene Musik im Hintergrund abspielen könnt! Es ist auch nicht nötig, sich irgendwelche Tastenkombinationen zu merken – die Wiedergabe wird per Tesla-Overlay gesteuert!

INSTALLATION:

  1. ZIP auf die SD-Karte entpacken
  2. Tesla auf die SD-Karte entpacken
  3. MP3-Dateien auf die SD-Karte kopieren (ein Dateibrowser ist eingebaut)
  4. Tesla-Overlay (s. Seite) öffnen und der Rest erklärt sich von allein!
  5. Bevor der Standby-Modus ausgelöst wird, sollte die Wiedergabe pausiert werden, da es sonst zu unerwünschten Nebenwirkungen kommt!

FLACs werden übrigens nicht unterstützt, da das Modul sonst deutlich mehr Speicher benötigen würde. Es empfiehlt sich auch, die Musik im Spiel zu deaktivieren, falls möglich.

Tesla: Custom Overlays für Switch-Homebrews

WerWolv hat Tesla veröffentlicht. Dabei handelt es sich um ein Custom-Overlay-Menü für Switch-Homebrews.

Tesla v1.1.3 (Tesla Menu) / v1.0.6 (nx-ovlloader)
Icon für Tesla

Ermöglicht Custom Overlays für Nintendo-Switch-Systemmodule.

Entwickler WerWolv
Lizenz ISC (nx-ovlloader), GPLv2 (Tesla-Menu)
Dateigröße 195,29 kB
Letztes Update

So lassen sich kleinere Homebrews direkt in ein eigenes Overlay (im Sinne des Quick-Menüs, welches sich mit langem Druck auf HOME öffnen lässt) integrieren. Auf GBATemp findet ihr bspw. auch ein Overlay-Menü für EdiZon um Cheats direkt in-game aktivieren zu können und als kleiner Vorgeschmack auf die nächste, große EdiZon-Version.

Danke an tomGER für den Hinweis!

Fizeau v1.1.1 – "f.lux" für die Nintendo Switch

Fizeau v2.1.6
Icon für Fizeau

Passt die Farben des Switch-Bildschirms an und schont die Augen. Angelehnt an f.lux.

Entwickler averne
Dateigröße 2,83 MB
Letztes Update

Averne hat ein Systemmodul für die Nintendo Switch entwickelt, welches die Bildschirmfarben der Switch anpassen und somit die Augen schonen kann. Vielen ist das Prinzip bspw. von f.lux bekannt. Die Aktivierungszeit lässt sich frei einstellen, auch die Helligkeit kann nachts automatisch verringert werden.

Streng genommen wird nur ein Overlay über das Bild gelegt, da die Farben des Bildschirms nicht direkt geändert werden können. So ist es auch nicht auf Screenshots und Videos zu sehen.

Damit das Systemmodul funktioniert, muss nach jedem Neustart die Homebrew-NRO erneut ausgeführt werden. Zusätzlich bitte nicht über ein Applet ausführen, sondern per Takeover.

Die Anwendung ist selbsterklärend – "Dusk" ist der Sonnenuntergang und "Dawn" der Sonnenaufgang. Wer sich wundert, warum sein Bildschirm regenbogenfarben ist, hat wohl aus Versehen ZL+ZR zusammen gedrückt 😉 .

sys-screenuploader v0.0.2 – Switch-Screenshots und -Videos nach der Aufnahme direkt zu Telegram hochladen -> v0.0.3

Icon für sys-screenuploader

Lädt Screenshots und Videos direkt nach der Aufnahme ohne Zutun direkt online zu bspw. Telegram oder Discord hoch.

Entwickler bakatrouble
Dateigröße 757,44 kB
Letztes Update

UPDATE: v0.0.3 nutzt jetzt HTTPS. Außerdem lässt sich die Server-URL ändern.

bakatrouble hat ein Systemmodul für die Switch veröffentlicht, welches Screenshots und Videos automatisch nach der Aufnahme direkt online hochlädt. Zurzeit wird nur der Telegram Messenger unterstützt.

Die Installationsanweisungen findet ihr auf unserer Download-Seite.

Gamecard Installer NX v1.0 – Switch GameCards direkt installieren

Icon für Gamecard Installer NX

Ermöglicht die direkte Installation von GameCards in den NAND oder auf die SD-Karte.

Entwickler ITotalJustice
Dateigröße 4,07 MB
Letztes Update

Mit dieser neuen Homebrew von ITotalJustice ist es möglich, Nintendo Switch GameCards direkt in den NAND der Konsole oder auf die SD-Karte zu installieren, was deutlich schneller geht, als diese erst zu dumpen und dann zu installieren.

Falls eine GameCard mehrere Spiele beinhaltet, können sie mit "L" und "R" gewechselt werden. Wenn MP3-Dateien in "/switch/gamecard_installer/" kopiert werden (oder in Unterordner von diesem), werden sie im Hintergrund nacheinander abgespielt.

sys-clk Editor v2

Icon für sys-clk Editor

Einfacher Editor für sys-clk-Konfigurationen.

Entwickler SunTheCourier
Dateigröße 369,46 kB
Letztes Update

Mit dem sys-clk Editor lässt sich die Konfiguration von sys-clk direkt auf der Switch anpassen – dabei handelt es sich um ein Systemmodul zum Over- und Underclocken der Konsole. Bitte setzt das Tool mit Bedacht ein.

Eine gute Alternative, bis der offizielle Editor fertig ist!

sys-ftpd-light v1.0.1 – sys-ftpd mit gesenktem Speicherverbrauch

FTP-Server für die Nintendo Switch, der per Tastenkombination aktiviert werden kann. Leichtgewichtere Alternative!

Entwickler cathery
Dateigröße 137,36 kB
Letztes Update

Cathery hat den Speicherverbrauch von sys-ftpd für die Switch verringert und das Ergebnis als sys-ftpd-light veröffentlicht.

Mit sechs Megabyte hat sys-ftpd einen hohen RAM-Verbrauch, was zu Problemen führt, wenn es mit anderen Systemmodulen zusammen oder auf 9.1.0 verwendet wird, denn für Module steht nur wenig Speicher zur Verfügung. Durch effizienteren Code und der Entfernung des Audio-Supports für die Warn- und Verbindungstöne konnte cathery den Speicherverbrauch auf einen Megabyte senken. Zusätzlich wird die Joy-Con LED auf der neuesten Controller-Firmware automatisch nach zehn Sekunden deaktiviert, damit sie bspw. bei einem Verbindungsabbruch nicht dauernd leuchtet und unnötig Akku zieht.

uLaunch v0.1: HOME-Menü-Ersatz für die Nintendo Switch

XorTroll hat einen Ersatz für das HOME-Menü der Nintendo Switch veröffentlicht.

uLaunch v0.2.1
Icon für uLaunch

uLaunch ist ein HOME-Menü-Ersatz für die Nintendo Switch mit Ordnern, Custom-Themes, einem Webbrowser uvm.

Entwickler XorTroll
Dateigröße 5,62 MB
Letztes Update

Dies ist eine Vorabversion – fast alle Features sind implementiert, bis auf das Album und das Controller-Management. Zur Installation einfach den "titles"-Ordner in den Ordner eurer CFW kopieren, sodass das HOME-Menü per LayeredFS überschrieben wird. Installiert werden muss nichts weiter.

Das Custom HOME-Menü kommt mit Ordnern, Themes, NRO-Verknüpfungen, einem Web-Browser und richtigem User-Support mit An- und Abmelden inkl. Passwörtern daher. Ferner kann der Bildschirm der Switch per USB an einen Windows-PC gestreamed werden. Am besten seht ihr es euch einfach mal an – weitere Bilder findet ihr unten in der Galerie.

Der Name "uLaunch" kommt übrigens von "qlaunch", dem internen Namen des HOME-Menüs.

sys-con: Dritt-Controller ohne Zusatzsoftware direkt an der Switch benutzen

Cather hat ein Systemmodul für die Nintendo Switch veröffentlicht, welches die Nutzung von Dritt-Controllern direkt an der Konsole erlaubt – ohne Zusatzsoftware!

sys-con v0.6.3

Ermöglicht die Verwendung von Dritt-Controllern (Xbox, Dualshock) ohne jegliche Zusatzsoftware.

Entwickler cather
Dateigröße 82,30 kB
Letztes Update

Zurzeit werden nur USB-Verbindungen unterstützt.

Folgende Controller funktionieren:

  • Xbox 360 Controller
  • Xbox One (X/S) Controller
  • Dualshock 3

Das sollte auch im Handheld-Modus funktionieren, allerdings wird dann logischerweise ein USB-C-Adapter benötigt. Die Knöpfe lassen sich über INI-Dateien anpassen.

In unserem Test (Kosmos, Firmware 9.0.1) klappte das Ganze mit einem Xbox-One-S-Controller; allerdings machte das Modul das System instabil und es kam häufiger zu Abstürzen, insbesondere beim Aufrufen des Homebrew Menus und der Controller-Einstellungen (sys-ftpd lief aber zusätzlich noch im Hintergrund). Schreibt doch mal in die Kommentare, ob es bei euch reibungsloser funktioniert! UPD: Ja, es liegt an sys-ftpd, da es zu viel Speicher benötigt. Also betreibt beide nicht parallel!

Danke an Folkhard für den Hinweis!