Archiv der Kategorie: 3DS: Update

TWiLight Menu++ v21.3.0 mit NDS-Bootstrap v0.46.0

Icon für TWiLight Menu++

Das TWiLight Menu++ sieht aus wie das DSi-Menü und kann in Verbindung mit NDS-Bootstrap DS-Homebrews und DS-Spiele von der SD-Karte abspielen.

Entwickler RocketRobz
Dateigröße 38,05 MB
Letztes Update
NDS-Bootstrap v0.46.0 In den letzten 7 Tagen aktualisiert

Spielt in Verbindung mit TWLMenu++ DS-Spiele und -Homebrews von der SD-Karte ab.

Entwickler shutterbug2000, ahezard
Dateigröße 362,28 kB
Letztes Update

Screenshots von DS-Spielen können aufgenommen werden. In typisch komplizierter NDS-Bootstrap Manier werden diese in einer "screenshots.tar" in "_nds/nds-bootstrap/" gespeichert, welche nach 50 Screenshots von Hand wieder gelöscht werden muss. Entpackt werden kann diese bspw. mit 7-Zip. Im In-Game-Menü lässt sich auch Frame-für-Frame mit "R" vorspulen.

Da es Probleme gemacht hat, wurde "Asynch Card Read" deaktiviert – bei einem Update sollte diese Einstellung manuell ausgeschaltet werden.

RetroArch v1.9.7

Für die Wii-U-Version gibt es einige kleine Verbesserungen: So funktionieren andere Controller-Eingaben wieder korrekt, wenn Wiimotes verbunden oder getrennt werden und die Download-Anzeige bei Dateien größer 40 MiB wurde behoben. Auch wurden Lese- und Schreiboperationen, sowie die Netzwerk-Geschwindigkeit beschleunigt und die Schrift verbessert.

Switch-Nutzer können sich über eine 7z-Unterstützung freuen.

Downloads anzeigen

Icon für RetroArch Switch

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einem Dach, darunter bspw. für NES, SNES, GBA, PS1, SEGA-Systeme, Arcade und viele, viele weitere!

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße ~250 MB
Letztes Update

Icon für RetroArch Wii U

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einem Dach, darunter bspw. für NES, SNES, GBA, SEGA-Systeme, Arcade und viele, viele weitere!

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße ~293 MB
Letztes Update

Icon für RetroArch 3DS

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einer Oberfläche mit nützlichen Zusatzfeatures.

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße ~70 MB
Letztes Update

Icon für RetroArch Wii

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einer Oberfläche mit nützlichen Zusatzfeatures.

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße ~46 MB
Letztes Update

TWiLight Menu++ v21.2.0 -> v21.2.1 mit NDS-Bootstrap v0.45.0

Icon für TWiLight Menu++

Das TWiLight Menu++ sieht aus wie das DSi-Menü und kann in Verbindung mit NDS-Bootstrap DS-Homebrews und DS-Spiele von der SD-Karte abspielen.

Entwickler RocketRobz
Dateigröße 38,05 MB
Letztes Update
NDS-Bootstrap v0.46.0 In den letzten 7 Tagen aktualisiert

Spielt in Verbindung mit TWLMenu++ DS-Spiele und -Homebrews von der SD-Karte ab.

Entwickler shutterbug2000, ahezard
Dateigröße 362,28 kB
Letztes Update

UPDATE, 25.07.2021, 10:37 Uhr: TWiLight Menu++ v21.2.1 behebt einen Fehler, bei dem die Widescreen-Option im DS Classic Design genau andersherum funktionierte.

ORIGINALBEITRAG:

Diese Version beschert mehreren Spielen 16:10-Widescreen. Wenn ein Spiel einen Widescreen XDelta-Patch verwendet, wird dieser nach dem Beenden nun korrekt deaktiviert.

Zusätzlich muss für folgende Spiele "Asynch-Card-Read" nicht mehr ausgeschaltet werden:

  • Blazer Drive
  • Castlevania: Portrait of Ruin
  • Ghost Trick: Phantom-Detektiv
  • Pokémon Schwarz 2 & Weiß 2
  • Sonic Classic Collection

Infrarot funktioniert wieder, wenn eine entsprechende DS-Cartridge mit einem IR-Sensor eingelegt ist (Pokémon HeartGold/SoulSilver/Schwarz/Weiß/2). Ferner stürzen Pokémon HeartGold & SoulSilver beim Laden von Speicherdaten nicht mehr ab und das DSiWare-Spiel "Castle Conqueror: Against" kann fehlerfrei gestartet werden – allerdings funktioniert das Speichern und das Hilfe-Menü nicht.

Der Pokéwalker verbindet sich auch immer noch nicht. Hier müsst ihr weiter auf einen Bugfix warten.

ROM Properties v1.8 -> v1.8.2

ROM Properties ist eine Shell-Erweiterung für Windows, Linux und BSD, die Informationen und Cover zu einigen Spiel-bezogenen Formaten anzeigt.

Entwickler GerbilSoft
Dateigröße 2,62 MB
Letztes Update

UPDATE, 20.07.2021, 13:15 Uhr: Mittlerweile gab es zwei Bugfixes, eins für Windows und eins nur für Linux. In ersterem wurden mehrere DLL-Probleme behoben und die amiibo-Datenbank aktualisiert, in letzterem funktioniert rp-download wieder unter Ubuntu 20.04 und anderen Distributionen mit dem Init-System systemd.

ORIIGNALBEITRAG:

Wenn bestimmte Dateitypen angezeigt werden, werden Erfolge freigeschaltet, ähnlich wie es von Konsolen bekannt ist. Diese können im Konfigurationsprogramm angezeigt werden. Ferner werden verschiedene Formate für den WonderSwan Color und SEGA TeraDrive, sowie TGA-Dateien angezeigt. Für ISOs werden auch Dumps für den Philips CD-i, sowie das El-Torito-Format unterstützt.

Der vollständige, umfangreiche Changelog ist auf GitHub einsehbar.

[UPDATE 3] TWiLight Menu++ v21.1.0 -> v21.1.1 mit NDS-Bootstrap v0.44.0 -> v0.44.2

Icon für TWiLight Menu++

Das TWiLight Menu++ sieht aus wie das DSi-Menü und kann in Verbindung mit NDS-Bootstrap DS-Homebrews und DS-Spiele von der SD-Karte abspielen.

Entwickler RocketRobz
Dateigröße 38,05 MB
Letztes Update
NDS-Bootstrap v0.46.0 In den letzten 7 Tagen aktualisiert

Spielt in Verbindung mit TWLMenu++ DS-Spiele und -Homebrews von der SD-Karte ab.

Entwickler shutterbug2000, ahezard
Dateigröße 362,28 kB
Letztes Update

UPDATE, 14.07.2021, 09:48 Uhr: Das TWLMenu wurde ebenfalls auf v21.1.1 aktualisiert. Lediglich die Übersetzungen wurden aktualisiert und eine kleine Änderung im Splashscreen wurde durchgeführt. Diese Version enthält logischerweise auch das neue NDS-Bootstrap.

UPDATE, 14.07.2021, 08:00 Uhr: Die neue Version 0.44.2 unterstützt Cloneboot jetzt vollständig ohne Patch. Außerdem startet "WarioWare: Snapped!" jetzt zumindest. Wer seine DSi-ROMs mit "GodMode9i" getrimmt hat, muss diese mit v2.7.0 neu dumpen.

UPDATE, 12.07.2021, 21:34 Uhr: Einige Spiele, die den DSi-Modus nutzen können (wie etwa Pokémon Schwarz 2 und Weiß 2) funktionieren wieder mit dem neuen Hotfix für NDS-Bootstrap.

ORIGINALBEITRAG:

Unterstützte Spiele lassen sich auf dem 3DS wieder in Widescreen abspielen, außerdem werden mehr Spiele unterstützt. Zudem kommt NDS-Bootstrap mit Unterprogrammen zurecht, womit sich das Wii-Verbindungsmenü in der vierten Pokémon Generation öffnen lässt – funktionieren tut es allerdings noch nicht.

Cloneboot wird unterstützt – das heißt, dass sich gemoddete Spiele auch über Download-Play abspielen lassen. Da der Support dafür noch unvollständig ist, muss der Download-Play-Modus vorher gepatcht werden.

Durch die Verbesserung des Lesen und Schreiben des FAT-Caches wurde eventuell die Startzeit einiger Spiele gesenkt. Auch booten einige DSiWare wieder, die es in der vorherigen Version nicht taten und ein Soft-Reset auf dem New3DS sollte zu weniger Abstürzen führen.

mGBA v0.9.2

Downloads anzeigen

mGBA Switch v0.9.2
Icon für mGBA Switch

Ein sehr guter Game-Boy-Advance-Emulator.

Entwickler endrift
Dateigröße 2,10 MB
Letztes Update

mGBA 3DS v0.9.2
Icon für mGBA 3DS

Emuliert den Game Boy, Game Boy Color und Game Boy Advance.

Entwickler endrift
Dateigröße 1,09 MB
Letztes Update

mGBA Wii v0.9.2
Icon für mGBA Wii

Ein sehr guter Game-Boy-Advance-Emulator.

Entwickler endrift
Dateigröße 651,07 kB
Letztes Update

Diese Version enthält wieder einige Fehlerbehebungen. Auf dem 2DS lässt sich der Widescreen-Mode nun korrekt deaktivieren und das Laden von UPS-Patches wurde beschleunigt.

RetroArch v1.9.6

Downloads anzeigen

Icon für RetroArch Switch

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einem Dach, darunter bspw. für NES, SNES, GBA, PS1, SEGA-Systeme, Arcade und viele, viele weitere!

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße ~250 MB
Letztes Update

Icon für RetroArch Wii U

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einem Dach, darunter bspw. für NES, SNES, GBA, SEGA-Systeme, Arcade und viele, viele weitere!

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße ~293 MB
Letztes Update

Icon für RetroArch 3DS

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einer Oberfläche mit nützlichen Zusatzfeatures.

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße ~70 MB
Letztes Update

Icon für RetroArch Wii

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einer Oberfläche mit nützlichen Zusatzfeatures.

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße ~46 MB
Letztes Update

Diese Version enthält generelle Bugfixes; den Changelog findet ihr auf GitHub.

TWiLight Menu++ v21.0.1 mit NDS-Bootstrap v0.43.1 -> v21.0.2 & v0.43.2

Icon für TWiLight Menu++

Das TWiLight Menu++ sieht aus wie das DSi-Menü und kann in Verbindung mit NDS-Bootstrap DS-Homebrews und DS-Spiele von der SD-Karte abspielen.

Entwickler RocketRobz
Dateigröße 38,05 MB
Letztes Update
NDS-Bootstrap v0.46.0 In den letzten 7 Tagen aktualisiert

Spielt in Verbindung mit TWLMenu++ DS-Spiele und -Homebrews von der SD-Karte ab.

Entwickler shutterbug2000, ahezard
Dateigröße 362,28 kB
Letztes Update

UPDATE, 02.07.2021, 12:56 Uhr: Die neuen Versionen beheben Probleme mit Speicherdaten und weitere Kompatibilitätsprobleme. Ein Update wird dringend empfohlen!

Ein kritischer Fehler wurde behoben, bei dem das Speichern der Spiele nicht funktionierte.

Fixed overlooked bug where saving was broken.

ftpd v3.1.0

ftpd v3.1.0
Icon für ftpd

Ein FTP-Server für den 3DS.

Entwickler mtheall
Lizenz Public Domain
Dateigröße 1,43 MB
Letztes Update
ftpd Switch v3.1.0
Icon für ftpd Switch

Ein FTP-Server für die Nintendo Switch.

Entwickler mtheall, TuxSH, WinterMute
Lizenz Public Domain
Dateigröße 682,33 kB
Letztes Update

Der temporäre Access Point der Switch kann jetzt genutzt werden (der auch im Album verwendet wird) und die Konfiguration lässt sich per Button zurücksetzen.

* Access Point mode on Switch
* Reset button for configuration
* Update to Dear ImGui 1.83
* General system stability improvements to enhance the user’s experience

Danke an SonicTails für den Hinweis!

TWiLight Menu++ v20.4.0 -> v20.4.1 mit NDS-Bootstrap v0.42.0

Icon für TWiLight Menu++

Das TWiLight Menu++ sieht aus wie das DSi-Menü und kann in Verbindung mit NDS-Bootstrap DS-Homebrews und DS-Spiele von der SD-Karte abspielen.

Entwickler RocketRobz
Dateigröße 38,05 MB
Letztes Update
NDS-Bootstrap v0.46.0 In den letzten 7 Tagen aktualisiert

Spielt in Verbindung mit TWLMenu++ DS-Spiele und -Homebrews von der SD-Karte ab.

Entwickler shutterbug2000, ahezard
Dateigröße 362,28 kB
Letztes Update

UPDATE: TWLMenü++ v20.4.1 behebt einen Fehler mit der "Run in" Funktion.

Die Einstellung "Card read DMA" wurde aus Kompatibilitätsgründen standardmäßig deaktiviert, da sie zu Problemen führte und der TWLNAND und Fotos können von der SD-Karte, statt dem NAND gelesen werden.

Außerdem sollte die Startzeit etwas geringer ausfallen und DSiWare-Spiele, die Fotos von der DSi- bzw. 3DS-Kamera lesen, funktionieren nun korrekt. Auch der lokale Multiplayer wurde korrigiert.

TWiLight Menu++ Changelog

What's new?
* Card read DMA has been reverted to being turned on by default, due to unexpected issues.
* * Additionally, a card read DMA blacklist for certain games has been implemented.
* The remastered version of the Nintendo DSi Shop music (by BlastoiseVeteran) is now used!
* Added Photo/TWLNAND Location option for DSiWare booted by nds-bootstrap to read said content from either the NAND or SD Card.
* The Atari 2600 and PC-Engine consoles have been added to the TWLMenu++ splash screen!
* (@lifehackerhansol) Added Ace3DS+, Gateway Blue, and R4Li-clone autoboot files.

Improvement
* (@Epicpkmn11 and various) Updated translations.

Bug fixes
* The Run in setting is now DS mode by default for old DS homebrew.
* Fixed ROM and settings menu not appearing, if Memory Expansion Pak is inserted.
* TWLMenu++ now boots from GBA flashcards (such as SuperCard MiniSD) again.
* Some minor bug fixes to the DS Classic Menu.

NDS-Bootstrap Changelog

What's new?
* B4DS mode: ROMs up to 8MB can now be loaded into the DS Memory Expansion Pak for faster loading!
* * If an M3, G6, or SuperCard GBA flashcard containing 32MB of RAM is detected, then the ROM size limit is 32MB.
* * * You'll need to launch the DS ROM via TWLMenu++ for this feature to work.
* B4DS mode: You can now press SELECT+Down to lower sound volume range to half. Press SELECT+Up to revert back to normal.
* You can now have DSiWare read TWLNAND contents (or just photo folder) from the SD card.
* Pre-set default settings are now implemented, if some aren't detected in sd:/_nds/nds-bootstrap.ini.

Improvement
* The main arm9 code (first run when nds-bootstrap is booted by .nds loaders) has been recompiled as ARM code instead of THUMB, so boot speed should be improved a bit.

Bug fixes
* By correcting and adding the remaining device list entries, DSiWare titles that read photos taken by the DSi or 3DS camera will now work properly (ex. Hidden Photo (DSiWare version), Sparkle Snapshots, etc.).
* Fixed nds-bootstrap exiting out, if running from a Slot-2 flashcard.
* Fixed local WiFi being locked to 0 bars, so local multiplayer now works again.
* * As a result, WiFi should no longer crash the game or cause an error, if running on DSi without Unlaunch.
* * Once again, this does not mean that cloneboot support is fixed. When it eventually does get fixed, it'll be stated in the changelog.

Bug fix & Regression
* The top & bottom main screen options no longer work properly, with the game once again changing where the main screen is set.
* * This is done to hopefully fix unexpected issues (such as corrupt graphics and/or random freezes) when running DSi-Enhanced games in DSi mode.

rehid v3.0

rehid v3.0

Custom-Systemmodul zum Remappen der Buttons.

Entwickler Kartik
Lizenz Unbekannt (Open-Source)
Dateigröße 726,83 kB
Letztes Update

Lumas Input Redirection funktioniert nun mit rehid, was alle Nachteile ausmerzt! Die Touchscreen-Kalibrierung wird nun beachtet, der HOME-Button lässt sich auf eine Tastenkombination umbelegen und der Touchscreen kann auch Knöpfe auslösen.

* You can now use luma's input redirection with rehid.
* * With this there is no real disadvantage of using rehid over stock hid!
* Fix touch screen bounds.
* * This was being caused as rehid did not respect touchscreen calibration.
* You can now also do TOUCH>KEY binding.
* Fix a bug where rehidhelper created folders with wrong titleid.
* For people with broken home menu button, you can now remap your home button to a key combo.

RetroArch v1.9.4

Downloads anzeigen

Icon für RetroArch Switch

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einem Dach, darunter bspw. für NES, SNES, GBA, PS1, SEGA-Systeme, Arcade und viele, viele weitere!

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße ~250 MB
Letztes Update

Icon für RetroArch Wii U

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einem Dach, darunter bspw. für NES, SNES, GBA, SEGA-Systeme, Arcade und viele, viele weitere!

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße ~293 MB
Letztes Update

Icon für RetroArch 3DS

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einer Oberfläche mit nützlichen Zusatzfeatures.

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße ~70 MB
Letztes Update

Icon für RetroArch Wii

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einer Oberfläche mit nützlichen Zusatzfeatures.

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße ~46 MB
Letztes Update

Diese Version behebt lediglich einige Fehler und Regressionen aus dem letzten Release. Näheres findet ihr im Quellen-Link.

Universal-Updater v3.2.2

Icon für Universal-Updater

Einfache Installation und Aktualisierung diverser 3DS-Homebrews.

Entwickler Universal-Team
Dateigröße 2,88 MB
Letztes Update

Neben überarbeiteten Übersetzungen wurden einige Fehler behoben und das HOME-Menü wird beim Abarbeiten der Warteschlange blockiert, um fehlerhafte Installationen zu vermeiden.

What's New?
* Adds Korean and most other translations have been fully completed
* Uninstalling an app now makes it not show an icon for updates
* Changed to a new icon with better shading

Bug fixes
* Fixes fonts being too large on Chinese, Taiwanese, and Korean consoles
* Blocks going to the HOME menu and quitting the app while the queue is running, which could cause buggy behavior
* Adds safety checks for low SD card space