Schlagwort-Archive: backups

Swiss v0.4 r714

Swiss v0.4 r714
Icon für Swiss

Swiss kann GameCube-Spiele von der SD-Karte abspielen, ist aber primär für den GameCube gedacht. Wir empfehlen stattdessen, Nintendont zu verwenden.

Entwickler emukidid
Dateigröße 3,88 MB
Letztes Update

Die Spiele- und SD-Kompatibilität wurden stark verbessert. Auch warnt Swiss nun, wenn falsch geshrinkte GCMs verwendet werden – entweder verkleinert ihr diese mit NKit oder gar nicht. Mehr im umfangreichen Changelog unten.

NDS-Bootstrap v0.28.0

NDS-Bootstrap v0.28.0

Spielt in Verbindung mit TWLMenu++ DS-Spiele und -Homebrews von der SD-Karte ab.

Entwickler shutterbug2000, ahezard
Dateigröße 257,81 KB
Letztes Update

Weitere "DSi-enhanced" Spiele (also solche, die auf dem DSi erweiterte Funktionen bieten) werden nun unterstützt.

A wider range of DSi-Enhanced games are now supported, such as Power Pro Kun Pocket 13 and 14!

TWiLight Menu++ v11.1.0 und NDS-Bootstrap v0.27.1

Icon für TWiLight Menu++

Das TWiLight Menu++ sieht aus wie das DSi-Menü und kann in Verbindung mit NDS-Bootstrap DS-Homebrews und DS-Spiele von der SD-Karte abspielen.

Entwickler RocketRobz
Dateigröße 13,84 MB
Letztes Update
NDS-Bootstrap v0.28.0

Spielt in Verbindung mit TWLMenu++ DS-Spiele und -Homebrews von der SD-Karte ab.

Entwickler shutterbug2000, ahezard
Dateigröße 257,81 KB
Letztes Update

Neben einem aktualisierten GBARunner2 lässt sich nun der DS Browser ohne Memory Expansion Pak starten – wozu auch immer. Das Cachen der Cover lässt sich ausschalten und zu randomisierten Pokémon Schwarz ROM-Hacks wurde ein Anti-Piracy-Patch hinzugefügt. Für einige Spiele muss "Heap Shrink" außerdem nicht mehr aktiviert werden, darunter bspw. Sonic Rush.

Nähere Informationen findet ihr unten rechts in den Quellen-Links.

Swiss v0.4 r688

Swiss v0.4 r714
Icon für Swiss

Swiss kann GameCube-Spiele von der SD-Karte abspielen, ist aber primär für den GameCube gedacht. Wir empfehlen stattdessen, Nintendont zu verwenden.

Entwickler emukidid
Dateigröße 3,88 MB
Letztes Update

Der Read-Timeout von SD-Karten wurde an libOGC angepasst und verbessert damit die SD-Karten-Kompatibilität beim Booten von ISOs. Dies betrifft nur den Memory-Card-Slot und den SD2SP2.

* Match libOGC's R1 timeout.
* Minor optimizations.

TWiLight Menu++ v11.0.0 und NDS-Bootstrap v0.27.0

Icon für TWiLight Menu++

Das TWiLight Menu++ sieht aus wie das DSi-Menü und kann in Verbindung mit NDS-Bootstrap DS-Homebrews und DS-Spiele von der SD-Karte abspielen.

Entwickler RocketRobz
Dateigröße 13,84 MB
Letztes Update
NDS-Bootstrap v0.28.0

Spielt in Verbindung mit TWLMenu++ DS-Spiele und -Homebrews von der SD-Karte ab.

Entwickler shutterbug2000, ahezard
Dateigröße 257,81 KB
Letztes Update

Die CycloDS iEvolution im DSi-Modus wird jetzt unterstützt (solange es nicht beim Start abstürzt) und der Splashscreen lässt sich mit einem Touch auf den unteren Bildschirm überspringen. SDK5-Spiele haben eine höhere Chance zu booten und wenn "L+R+Runter+A" für zwei Sekunden gedrückt gehalten wird, wird der RAM auf die SD gedumpt.

TWiLight Menu++ v10.3.0 und NDS-Bootstrap v0.26.1

Icon für TWiLight Menu++

Das TWiLight Menu++ sieht aus wie das DSi-Menü und kann in Verbindung mit NDS-Bootstrap DS-Homebrews und DS-Spiele von der SD-Karte abspielen.

Entwickler RocketRobz
Dateigröße 13,84 MB
Letztes Update
NDS-Bootstrap v0.28.0

Spielt in Verbindung mit TWLMenu++ DS-Spiele und -Homebrews von der SD-Karte ab.

Entwickler shutterbug2000, ahezard
Dateigröße 257,81 KB
Letztes Update

Die meisten Spiele erhalten nun einen Geschwindigkeitsboost beim Laden – das kann allerdings bei einigen Spielen einen Blackscreen verursachen, weswegen "Heap Shrink" pro Spiel deaktiviert werden kann. Näheres in den Changelogs.

Swiss v0.4 r682

Swiss v0.4 r714
Icon für Swiss

Swiss kann GameCube-Spiele von der SD-Karte abspielen, ist aber primär für den GameCube gedacht. Wir empfehlen stattdessen, Nintendont zu verwenden.

Entwickler emukidid
Dateigröße 3,88 MB
Letztes Update

Swiss auf dem GameCube unterstützt jetzt Serial Port 2 auf den Konsolen, die diesen besitzen! Dafür wird ein kleiner Adapter benötigt. Die Alternate-Read-Patches sind jetzt Standard und wurden neu geschrieben. Sie kommen mit besserer Kompatibilität und Zwei-Disc-Support daher, aber noch ohne Audio-Streaming. Der umfangreiche Changelog kann auf GitHub gefunden werden.

TWiLight Menu++ v10.2.0

Icon für TWiLight Menu++

Das TWiLight Menu++ sieht aus wie das DSi-Menü und kann in Verbindung mit NDS-Bootstrap DS-Homebrews und DS-Spiele von der SD-Karte abspielen.

Entwickler RocketRobz
Dateigröße 13,84 MB
Letztes Update

Farbkorrekturen für den Splashscreen, das Schnellmenü und das DSi-Theme werden jetzt auf dem DS Phat angewendet und einige kleinere Design-Fehler und sonstige Bugs wurden behoben.

NDS-Bootstrap v0.25.4

NDS-Bootstrap v0.28.0

Spielt in Verbindung mit TWLMenu++ DS-Spiele und -Homebrews von der SD-Karte ab.

Entwickler shutterbug2000, ahezard
Dateigröße 257,81 KB
Letztes Update

Grafische Fehler in einigen Homebrews wurden behoben, indem der Bootloader in die VRAM-Bank D verschoben wird.

Bug fixes (DSi/3DS)
* Fixed bug where first heap function would be patched for a flashcard game loaded into RAM.
* hb: bootloader is now moved to VRAM bank D, to fix graphical glitches in some homebrew.

TWiLight Menu++ v10.1.0 und NDS-Bootstrap v0.25.3

Icon für TWiLight Menu++

Das TWiLight Menu++ sieht aus wie das DSi-Menü und kann in Verbindung mit NDS-Bootstrap DS-Homebrews und DS-Spiele von der SD-Karte abspielen.

Entwickler RocketRobz
Dateigröße 13,84 MB
Letztes Update
NDS-Bootstrap v0.28.0

Spielt in Verbindung mit TWLMenu++ DS-Spiele und -Homebrews von der SD-Karte ab.

Entwickler shutterbug2000, ahezard
Dateigröße 257,81 KB
Letztes Update

Wie immer wurden die Widescreen-Hacks aktualisiert und Fehler behoben. NDS-Bootstrap lässt sich jetzt auch ohne SD-Karte ausführen, um bspw. Spiele von der Flashkarte zu starten.

Nintendont v6.489

Empfohlen
Nintendont v6.489
Icon für Nintendont

Mit Nintendont lassen sich GameCube-Spiele von einer SD-Karte oder einer USB-Festplatte abspielen. Funktioniert auch im Wii-Modus der Wii U!

Entwickler FIX94
Dateigröße 1,01 MB
Letztes Update

USB-Tastaturen funktionieren nur, wenn "Native Controls" auf "aus" sind. Wenn die Option stattdessen aktiviert ist, kann die originale GameCube-Tastatur verwendet werden, die über die GameCube-Anschlüsse der Wii eingesteckt wird.

- forgot to update small part of code for majoras mask patch 
- added yet another redirection patch to pso ep 3 which should fix some crashes when cheats or debugger is used
- only allow usb keyboards when native controls are off, or else it would make it impossible to use a real gc keyboard in native mode if wanted

TWiLight Menu++ v10.0.0

Icon für TWiLight Menu++

Das TWiLight Menu++ sieht aus wie das DSi-Menü und kann in Verbindung mit NDS-Bootstrap DS-Homebrews und DS-Spiele von der SD-Karte abspielen.

Entwickler RocketRobz
Dateigröße 13,84 MB
Letztes Update

"B4DS" ist jetzt enthalten – dabei handelt es sich um das TWLMenu++ für DS-Flashkarten für diejenigen, die das Menü der Flashkarte nicht nutzen wollen oder wenn die Flashkarte keine Spiele abspielen kann (ARDS(i), Games n' Music). Wie immer wurden auch GBARunner2 und alle Widescreen-Cheats aktualisiert.

Nintendont v6.487 mit BBA-Emulation

Empfohlen
Nintendont v6.489
Icon für Nintendont

Mit Nintendont lassen sich GameCube-Spiele von einer SD-Karte oder einer USB-Festplatte abspielen. Funktioniert auch im Wii-Modus der Wii U!

Entwickler FIX94
Dateigröße 1,01 MB
Letztes Update

Nach längerer Zeit meldet sich FIX94 mit einem Nintendont-Update zurück – und das kann sich sehen lassen: Der Breitband-Adapter (BBA) lässt sich jetzt emulieren! Das funktioniert in folgenden Spielen:

  • Mario Kart: Double Dash!!
  • Kirby Air Ride
  • 1080°: Avalanche
  • Phantasy Star Online Episode 1&2
  • Phantasy Star Online Episode III
  • Homeland

Die Emulation funktioniert sowohl per LAN-Adapter, als auch übers WLAN. Dazu kann in den Nintendont-Einstellungen auch die aktive Internetverbindung gewechselt werden – auf der Wii U ist das nicht nötig, da eine Verbindung als Standard eingestellt werden kann, selbst wenn sie keine Internetverbindung besitzt (für LAN-Play). Notwendige Helfer-Cheats und weitere Instruktionen können auf GitHub gefunden werden.

Phantasy Star Online unterstützt jetzt auch USB-Tastaturen.