Zum Inhalt springen

Kategorie: 3DS: Update

RetroArch v1.10.2

3DS, 3DS: Update, Nintendo Switch, Nintendo Switch: Update, vWii, Wii, Wii U, Wii U: Update, Wii: Update , ,

Auf dem New3DS kann jetzt unter "Power Management" zwischen der Taktrate des Old3DS und der schnelleren des New3DS hin- und hergeschaltet werden. Auf der Wii funktioniert der Retrode Gamepad Adapter nun und das Umstöpseln von Controllern bringt keine Probleme mehr mit sich.

Auf der Wii U wurde die Option "Optimize for GamePad" hinzugefügt, die die Auflösung auf 960p runterregelt, wenn die Konsole auf 1080p eingestellt ist, damit das Bild auf diesem schärfer erscheint.

Downloads anzeigen

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einem Dach, darunter bspw. für NES, SNES, GBA, PS1, SEGA-Systeme, Arcade und viele, viele weitere!

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einem Dach, darunter bspw. für NES, SNES, GBA, SEGA-Systeme, Arcade und viele, viele weitere!

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einer Oberfläche mit nützlichen Zusatzfeatures.

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einer Oberfläche mit nützlichen Zusatzfeatures.

Changelog

* 3DS: Add a menu toggle for switching between old and new 3DS speeds, located in the 'Power Management' menu. Enabled by default, hidden on old 3DS devices.
* CHEEVOS: Update to rcheevos 10.3.3
* CHEEVOS: Support for Arduboy
* CHEEVOS: Fix tab sequences in rich presence being turned into t character
* CHEEVOS: Fix overflow when parsing float value that has more than 9 digits after the decimal
* CHEEVOS: Fix memory mapping when disconnect mask breaks a region into multiple blocks
* CORES: Enable manual selection of which cores are displayed in the 'Standalone Cores' menu
* DATABASE/EXPLORE: Added more categories to the Explore menu
* INPUT: Fix analog stick not working with 'Unified Menu Controls'
* INPUT/MAPPING: Add 'Manage Remap Files' submenu + automatically save input remaps when closing content
* INPUT/MAPPING: Add 'Reset Input Mapping' option to 'Manage Remap Files' menu
* INPUT/MAPPING: Fix keyboard device remap nulling
* IOS/IOS13+: Support a toolbar that allows toggling of onscreen keyboard and touch mouse
* LIBRETRO: RETRO_ENVIRONMENT_SHUTDOWN fix - ensure core is properly unloaded when RETRO_ENVIRONMENT_SHUTDOWN is called
* LIBRETRO: RETRO_ENVIRONMENT_SHUTDOWN fix - ensure menu stack is properly flushed when RETRO_ENVIRONMENT_SHUTDOWN is called
* LINUX/MALI FBDEV: Fix segfault switching video threaded from quickmenu
* LOCALIZATION: Add Czech language support
* MIYOO: Improve CPU architecture and model name identification for Miyoo
* MENU/SETTINGS: Remove 'Advanced Settings' flag from 'Settings > Core' menu
* MENU/MATERIALUI: Add 'Gray Dark + Light' themes
* MENU/RGUI: Add 6x10 extended ASCII and Latin Extended A and B fonts. These will enable most Latin alphabets to be displayed in RGUI.
* MENU/RGUI: Add 'Gray Dark + Light' themes
* MENU/XMB: Add title margin adjustment
* MENU/XMB: Vertical fade corrections
* MENU/OZONE: The size of the thumbnail bar can now be changed though a new option (Settings->User interface->Appearance) up to double its normal size.
* MENU/OZONE: Add 'Gray Dark + Light' themes
* MENU/OZONE: Add thumbnail scale option
* HOTKEYS: Added hotkey for toggling sync to exact content framerate
* HOTKEYS: Prevent log spam when using rewind hotkey with cores that don't support rewind, if rewind functionality itself is disabled
* HOTKEYS: Add hotkey for toggling sync to exact content framerate
* STEAM: Use native OSK (Onscreen Keyboard) instead of built-in RetroArch version
* STEAM: New built-in core DLC downloader
* STEAM: Swap OK/Cancel buttons by default
* VIDEO/HDR: Removed redundant copy of buffer in HDR mode if the shader has already a HDR format i.e. R10G10B10A2 (updated Vulkan/D3D11/D3D12 drivers)
* VIDEO/HDR: Fixed crash when using stock shader and HDR and previous optimisation
* WAYLAND: Dynamically load libdecor at runtime
* WAYLAND: Fix splash screen when using xdg_toplevel
* WAYLAND: SHM anti-collision for the splash screen
* WAYLAND: Skip splash screen if window is not ready
* WII: Fix find_connection_entry(): needs unsigned int Otherwise the USB gamepad cannot be found, if VID/PID has leading zero. This issue happened with Retrode gamepad adapter
* WII: Rework Retrode gamepad implementation to support multi_pad interface
* WII: Fix - Unplugging and re-plugging now works again
* WII: vWii- Only gamepad 1 is supported, because multi_pad is currently only relevant in the Wii U implementation
* WIIU: Implemented the multi_pad interface according to input/connect/connect_wiiugca.c
* WIIU: Add Optimize for Gamepad option

GodMode9 v2.1.1

3DS, 3DS: Update ,

GodMode9 ist mehr als nur ein Dateimanager mit vollständigem Zugriff auf das Dateisystem. Es ist das Schweizer Taschenmesser unter den 3DS-Tools!

GodMode9 wird heute sechs Jahre alt und d0k3 feiert dies mit einem kleinen Bugfix-Release. So wurde die Installation von DSiWare-Spielen verbessert, die Geschwindigkeit mit der Skripts geladen werden erhöht und ein Fehler beim Trimmen von bestimmten DS-Cart-Dumps behoben. Dazu gesellen sich noch kleinere allgemeine Bugfixes.

Na dann: Happy Birthday!

* [improved] Improved installation of DSiWare games (thanks @Epicpkmn11)
* [scripting] Faster script loading as well as other improvements and fixes (thanks @aspargas2)
* [fixed] Fixed a nasty bug when trimming certain DS cart dumps
* [fixed] Some smaller bugfixes and general code maintenance

Luma3DS v10.3

3DS, 3DS: Update

Luma3DS ist die beliebteste Custom Firmware für den Nintendo 3DS.

Zum "Rosalina"-Menü wurden eine detaillierte Akkuanzeige, sowie die Spannung und Temperatur des Akkus hinzugefügt. Die DSP-Firmware (für Sound in Homebrews) kann direkt gedumpt werden, was DSP1 überflüssig macht. Eine umgestellte Zeit per NTP ist nun auch sofort sichtbar (falls sie im HOME-Menü synchronisiert wird, muss aber wahrscheinlich zuerst irgendeine Anwendung gestartet und wieder geschlossen werden).

Ein schon lange existierender Bug wurde behoben, bei dem beim Starten von Payloads nichts angezeigt wurde – der Bildschirm wird nun nicht mehr initialisiert, wenn nur ein Payload im /luma/payloads Ordner existiert. Ein weiterer, sechs Jahre alter Bug gehört der Vergangenheit an, bei dem ein EmuNAND nicht gebootet wurde, wenn der SysNAND gar nicht erst geladen wurde (bspw. über NTRBOOT). Auch wurden Fehler im Cheat-System behoben und beim Betrachten des Speichers über Rosalina wird eine ASCII-Ansicht mit angezeigt. Apropos Rosalina: Hier wird das Beenden per "B" nicht mehr vom Spiel als "B"-Knopfdruck interpretiert.

Wer das HOME-Menü gerne tiefgreifender anpasst, darf sich freuen: Das Patchen des RomFS des HOME-Menüs ist nun über LayeredFS möglich!

Auch wird nicht mehr empfohlen, das Offset der Zeit auf Null zu setzen wie es bspw. GodMode9 vorschlägt, da es Probleme mit SpotPass verursachen könnte und TuxSH der Meinung ist, dass GodMode9 es falsch macht.

Changelog

* Add more detailed battery percentage, plus battery voltage and temperature
* Add an option to dump the DSP firmware from Home Menu, effectively making programs like DSP1 obsolete
* Split NTP and user time offset nullification. This means two things:
** Time changes are immmediately visible and you do not need to reboot your console after using the feature anymore (although Home Menu might not always immmediately display the new time -- just open and close an application in that case)
** Programs like ctr-no-timeoffset should not be needed anymore. Also, even if 3ds.hacks.guide recommends it and GodMode9 mandates it, time offset nullification should not be done
* Also improve the precision of the NTP client implementation and fix a few bugs. It can be precise as +- 1ms (usually), although some of this precision is lost when rebooting
+ Do not initialize the screens in the very common case the user has only one payload in the /luma/payloads folder, effectively working around a long-standing bug
* Fix reading emuNAND sector 0 for RedNAND and Gateway-style emuNAND (#1687, @aspargas2)
* Fix a few bugs in the cheat system (#1623, @s5bug)
* Add ASCII View to Rosalina Process List (#1703, @George-lewis)
* Allow using game-patching on Home Menu (#1634, @gabe565)
* Wait for the user to release the B key when exiting the Rosalina menu. This should prevent games to think the B key has been pressed (#1701, suggestion from @Epicpkmn11)
* gdb: properly handle software breakpoints
* General system stability improvements to enhance the user's experience

CTRTool v1.0 -> v1.0.1

3DS, 3DS: Update

Mit CTRTool können 3DS-ROMs manipuliert werden.

UPDATE: Ein Fehler wurde behoben, bei dem Common-Key 04 und 05 nicht korrekt initialisiert wurden.

In dieses Update flossen viele Bugfixes und neue Features ein. So können Dateien größer als 2 GB nun verifiziert werden und es gibt auch eine EXE für 32-Bit-Windows. TIK- und CRR-Dateien lassen sich verarbeiten, sowie ES- und FIRM-Signaturen verifizieren. Zudem kommen alle Public-Keys mit CTRTool, sodass diese nicht mehr angegeben werden müssen/können.

Inhalte lassen sich aus 3DS-ROMs extrahieren, aber die CWAV-Unterstützung musste weichen. Mehr im umfangreichen Changelog auf GitHub.

TWiLight Menu++ v24.2.1 mit NDS-Bootstrap v0.55.1

3DS, 3DS: Update , ,

Das TWiLight Menu++ sieht aus wie das DSi-Menü und kann in Verbindung mit NDS-Bootstrap DS-Homebrews und DS-Spiele von der SD-Karte abspielen.

Spielt in Verbindung mit TWLMenu++ DS-Spiele und -Homebrews von der SD-Karte ab.

Anlässlich des MAR10 Days wurde ein neuer Splashscreen hinzugefügt. Beim Erstellen von Speicherdaten wird eine Fortschrittsleiste angezeigt und der nicht-funktionierende Anti-Piracy-Patch für GoldenEye 007 wurde durch einen funktionierenden Cheat ersetzt. Eigene Icons, die kleiner als 32×32 Pixel sind, können verwendet werden und Speicherdaten für den Mario-64-DS-Hack "Super Mario 256" werden korrekt erstellt. Ferner kehrt Dragon Quest V nicht mehr zu den Firmen-Logos zurück, bevor die Opening-Musik abgespielt wurde.

Universal-Updater v3.2.5

3DS, 3DS: Update

Einfache Installation und Aktualisierung diverser 3DS-Homebrews.

Das 3D-Banner wurde nochmal kräftig überarbeitet und sehr kurze Changelogs werden wieder angezeigt.

* (@PabloMK7) The 3D banner has been improved with animations and shading!
* Fixed really short release notes not showing

RetroArch v1.10.1

3DS, 3DS: Update, Nintendo Switch, Nintendo Switch: Update, vWii, Wii, Wii U, Wii U: Update, Wii: Update , ,

Offensichtlich funktionierte RetroArch schon längere Zeit gar nicht auf dem GameCube und der Wii – dieser Fehler wurde behoben. Der RGUI Menü-Treiber bietet nun auch dynamische Themes pro Playlist und Spiel. Mehr in den Quellen-Links.

Downloads anzeigen

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einem Dach, darunter bspw. für NES, SNES, GBA, PS1, SEGA-Systeme, Arcade und viele, viele weitere!

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einem Dach, darunter bspw. für NES, SNES, GBA, SEGA-Systeme, Arcade und viele, viele weitere!

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einer Oberfläche mit nützlichen Zusatzfeatures.

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einer Oberfläche mit nützlichen Zusatzfeatures.

Universal-Updater v3.2.4

3DS, 3DS: Update

Einfache Installation und Aktualisierung diverser 3DS-Homebrews.

Neu sind ein schickes 3D-Banner und aktualisierte Übersetzungen. "START" beendet jetzt den Updater, also muss "SELECT" für die Funktionen gedrückt werden, die vorher auf dieser Taste lagen. Ferner wird standardmäßig nach dem Titel gesucht und lange Changelogs lassen sich mit Links/Rechts schnell durchscrollen. In diesen wurde auch ein Lag behoben, der eventuell zu einem Absturz geführt hat.

* (@lividhen) Universal-Updater now has a 3D banner!
* Added Dutch, Norwegian, and Romanian translations, some existing translations have been improved
* The search tab now defaults to searching by title
* START will now exit Universal-Updater, anything that was previously triggered by START is now SELECT
* Notes are now shown explaining what "nightlies" and "prereleases" are before installing
* Left/Right can now be used to scroll through release notes faster
* Fixed lagging/crashing on really long release notes

TWiLight Menu++ v24.1.1 mit NDS-Bootstrap v0.54.2

3DS, 3DS: Update , ,

Das TWiLight Menu++ sieht aus wie das DSi-Menü und kann in Verbindung mit NDS-Bootstrap DS-Homebrews und DS-Spiele von der SD-Karte abspielen.

Spielt in Verbindung mit TWLMenu++ DS-Spiele und -Homebrews von der SD-Karte ab.

Eigene Icons lassen sich für Ordner festlegen. Auch ist Wi-Fi standardmäßig nicht mehr deaktiviert – wer von der vorherigen Version aktualisiert und Wireless-Features nutzen will, muss diese Option natürlich selbst aktivieren. Auch starten die Systemeinstellungen wieder korrekt.

"Rabbids Go Home" bootet wieder im DSi-Modus, in "Lufia: Curse of the Sinistrals" kann wieder gespeichert werden und Hacks mit zusätzlichen Daten, die über die Dateigröße im Header hinausgehen wurden auch behoben.

TWiLight Menu++ Changelog

What's new?
* (@DieGo367) Added custom icons for folders. (#1819)

Bug fixes
* Save data is now created for DS ROMs containing NTRJ as the TID.
Should fix saving not working in Super Mario 256.
* Fixed WiFi being off by default on 3DS consoles.
NOTE: If you've previously updated to v24.0.0 or v24.1.0, please make sure WiFi is set to On in TWLMenu++ Settings, if you want to use wireless features.
* Settings: Fixed System Settings not launching.

NDS-Bootstrap Changelog

Bug fixes
* Fixed Rabbids Go Home not booting in DSi mode.
* Fixed saving not working in Lufia: Curse of the Sinistrals.
* Pre-loaded ROM hacks containing data beyond the ROM size in the header, now has the data loaded.
It is recommended to manually fix the ROM size in the header, to avoid further issues.
* Fixed Mario's Holiday versions before Rev 11 not booting on 3DS.
* Fixed exception screen not shown in CTGP Nitro.
* Other minor fixes.

TWiLight Menu++ v24.1.0 mit NDS-Bootstrap v0.54.1

3DS, 3DS: Update , ,

Das TWiLight Menu++ sieht aus wie das DSi-Menü und kann in Verbindung mit NDS-Bootstrap DS-Homebrews und DS-Spiele von der SD-Karte abspielen.

Spielt in Verbindung mit TWLMenu++ DS-Spiele und -Homebrews von der SD-Karte ab.

Die Spiele "Pokémon Dash" und "Tropix! Your Island Getaway" werden jetzt unterstützt. Auch wurden einige Sound-Probleme dank einer verbesserten Card-Read-DMA-Implementation behoben und diese funktioniert nun auch in DSi-enhanced Spielen. Zu TWiLight Menu++ wurden weitere Anti-Piracy-Patches hinzugefügt und eigene Icons lassen sich als PNG ablegen. Zu guter Letzt wurden einige Fehler und Abstürze behoben, darunter einer, der beim Verlassen der Einstellungen auftrat.

TWiLight Menu++ v24.0.0 mit NDS-Bootstrap v0.54.0

3DS, 3DS: Update , ,

Das TWiLight Menu++ sieht aus wie das DSi-Menü und kann in Verbindung mit NDS-Bootstrap DS-Homebrews und DS-Spiele von der SD-Karte abspielen.

Spielt in Verbindung mit TWLMenu++ DS-Spiele und -Homebrews von der SD-Karte ab.

In diese Version flossen einige Fehlerbehebungen ein. Näheres in den Quellen-Links unten rechts.

3DS Homebrew Launcher v2.3.0

3DS, 3DS: Update ,

Der beliebte Homebrew Launcher für den 3DS listet alle 3DSX-Homebrews auf der SD-Karte auf.

HINWEIS: Da die von WinterMute hochgeladene Version die Vorgängerversion war, haben wir diese Version selbst kompiliert.

Die "Server"-Option von 3dslink wird jetzt unterstützt. Dafür wird allerdings v0.6.1 benötigt, welche nur über die Pacman-Repository von devkitPro bezogen werden kann. Außerdem wurde der Homebrew Launcher mit den aktuellen Tools und Bibliotheken gebaut, was eventuell einige Fehler ausmerzt.

* Built with latest tools and libraries.
* Added support for 3dslink server option (requires 3dslink 0.6.1, available via devkitPro pacman).
* Further improvements to overall system stability and other minor adjustments have been made to enhance the user experience.

ZXDS 3DS v2.2.1

3DS, 3DS: Update , ,

ZX-Spectrum-Emulator für den 3DS.

Gameplay-Aufnahmen lassen sich als RZX speichern und erneut abspielen. Auch wurden einige Fehler behoben und die Emulation verbessert – näheres dazu im Changelog.

Changelog

ZXDS 2.2.1 (20.1.2022)
* HALT is now really contended by PC+1 in all cases. Thanks, Woody.
* Block instructions now set flags correctly when interrupted or overwritten. Thanks, Ped7g.
* Fixed re-recording of forced RZX frames during RZX playback.
* Subtle "just-in-case" RZX fixes (frame count overflow, rollback checkpoint).

ZXDS 2.2.0 (24.12.2021)
+ RZX recording, including support for rollback and resume.
Simply save file with .rzx suffix to start the recording.
+ RZX recordings can share external snapshot placed in the same directory.
Load the snapshot after starting the (preferably paused) recording to use it.
+ Recording playback of another RZX, both entire or part of, is supported, too.
This makes it possible to resume RZX files which were already finalized.
+ RZX recording can start both before or during a multiplayer session as well.
Just remember to use rollback on the recording machine to avoid recording of the rewind actions.
* RZX playback was updated to support forced frames introduced in RZX format 0.14.
* Saving snapshot files in save requester no longer overwrites the UNDO buffer.
This makes UNDO work as expected even in multiplayer, especially after rollback is used.
* Local SZX snapshots now support external media in their original location in other directories.
* Few minor improvements (confirmation backlight, SZX and Z80 pre-save stepping, help word wrapping).
* Few subtle bugfixes (RZX jumbo frames, RZX tape warping, RZX rollback seek, tape parsing, async I/O).
! Dedicated to Daren Pearcy. So sad you couldn't try it out.
! In memory of Sir Clive Sinclair. Thank you for everything.

Danke an Alexander für den Hinweis!

RetroArch v1.10.0

3DS, 3DS: Update, Nintendo Switch, Nintendo Switch: Update, vWii, Wii, Wii U, Wii U: Update, Wii: Update , ,

Für den 3DS wurden die Cores Jaxe, A5200 und WASM4 hinzugefügt. Auch lassen sich Overlays hinter dem Menü anzeigen, anstatt davor und die Rotation auf dem 3DS und der Wii U wurden behoben.

Allgemein lassen sich jetzt auch ROMs aus Unterverzeichnissen von Archiven laden. Alle Änderungen findet ihr im Changelog.

Downloads anzeigen

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einem Dach, darunter bspw. für NES, SNES, GBA, PS1, SEGA-Systeme, Arcade und viele, viele weitere!

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einem Dach, darunter bspw. für NES, SNES, GBA, SEGA-Systeme, Arcade und viele, viele weitere!

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einer Oberfläche mit nützlichen Zusatzfeatures.

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einer Oberfläche mit nützlichen Zusatzfeatures.

Danke an Berserker für den Hinweis!

TWiLight Menu++ v23.4.0 mit NDS-Bootstrap v0.53.2

3DS, 3DS: Update , ,

Das TWiLight Menu++ sieht aus wie das DSi-Menü und kann in Verbindung mit NDS-Bootstrap DS-Homebrews und DS-Spiele von der SD-Karte abspielen.

Spielt in Verbindung mit TWLMenu++ DS-Spiele und -Homebrews von der SD-Karte ab.

In DSi-basierten Themes ist der Standby-Modus vorerst deaktiviert, da es ansonsten zu einem bisher unbekannten Bug kommt. Ansonsten wurden noch die Emulatoren S8DS, ColecoDS, NitroSwan und NGPDS hinzugefügt, die den ColecoVision, Sord M5, Sega SG-1000, WonderSwan und Neo Geo Pocket emulieren können.