Schlagwort-Archive: explorer

3DShell v4.3.0

3DShell v4.3.0 In den letzten 7 Tagen aktualisiert
Icon für 3DShell

Ein hübscher Dateimanager für den 3DS.

Entwickler joel16
Dateigröße 2,73 MB
Letztes Update

Fehlgeschlagene Datei-Operationen werden korrekt behandelt und die Bibliothek zum Entpacken von RAR-Archiven wurde aktualisiert. Ferner werden die Bildformate PGM, PPM, TGA und PCX unterstützt und das Abspielen von Audio-Dateien wurde verbessert. So lassen sich die Formate IT, MOD, S3M und XM abspielen und der Fortschritt wird im Audio-Player angezeigt, ebenso wie Metadaten für OGG, MP3, IT, MOD, S3M und XM.

Nicht vergessen, dass 3DShell einen Updater beim Download-Icon eingebaut hat.

* Properly handle failed I/O functions.
* Update dmc_unrar.c (used for extracting RAR archives)
* Use stb_image for loading images from SD and add support for the following new formats:
* * PGM, PPM and TGA files.
* * PCX files using dr_pcx.
* Reset selection upon returning from sorting menu.
* Major audio playback changes:
* * Now supports IT, MOD, S3M, XM.
* * Fixed mono audio playback.
* * Display current time/total time as well as progress for all audio files.
* * Display metadata (title, artitst, etc) for OGG, MP3, IT, MOD, S3M and XM.
* Minor under the hood changes for consistency changes and code clean-up.

3DShell v4.2.0

3DShell v4.3.0 In den letzten 7 Tagen aktualisiert
Icon für 3DShell

Ein hübscher Dateimanager für den 3DS.

Entwickler joel16
Dateigröße 2,73 MB
Letztes Update

Der Bildbetrachter wurde überarbeitet und kann auch nicht animierte GIFs anzeigen. Cover aus ID3v2-Tags bei MP3-Dateien werden angezeigt, falls vorhanden und einige Fehler wurden behoben. Näheres im Changelog unten.

Es kann übrigens direkt von 3DShell aus aktualisiert werden, wenn das Download-Icon berührt wird.

Danke an Volti für den Hinweis!

3DShell v4.1.0

3DShell v4.3.0 In den letzten 7 Tagen aktualisiert
Icon für 3DShell

Ein hübscher Dateimanager für den 3DS.

Entwickler joel16
Dateigröße 2,73 MB
Letztes Update

Vor dem Update muss die Config-Datei unter "/3DS/3DShell/config.cfg" gelöscht werden! Spätere Releases handhaben dies automatisch.

RAR-Dateien können extrahiert und Bilder rangezoomt werden. Ein "More…"-Menüpunkt wurde hinzugefügt, mit dem das aktuelle Verzeichnis neu geladen, sowie neue Dateien erstellt werden können. Ein simpler Textdateien-Leser ist jetzt ebenfalls mit an Board und die Unterstützung von OPUS und etliche weitere Fehler wurden behoben.

XCI Explorer v1.4.1

StudentBlake hat den XCI Explorer aktualisiert.

XCI Explorer v1.4.7

Zeigt verschiedene Infos zu XCIs und NSPs an und kann Zertifikate extrahieren und importieren.

Entwickler StudentBlake
Lizenz Unbekannt (Open-Source)
Dateigröße 280,39 KB
Letztes Update

nstoolmod wird nicht mehr benötigt, womit (laut Changelog) das Programm unter Windows 7 funktioniert – was es allerdings schon vorher getan hat.

Removed the need for nstoolmod (thanks to Giba). This release should work for Windows 7 users too.

XCI Explorer v1.4.0

StudentBlake hat den XCI Explorer aktualisiert.

DOWNLOAD

Der NSP-Parser wurde verbessert und sollte jetzt so schnell wie der XCI-Parser sein. Zudem wurden benötigte Programme in den "tools"-Ordner verschoben.

For now, I've decided to use a modified version of nstool for loading NSP files. While this is a workaround, this makes it just as fast (if not faster) than loading XCI files.
Files have been restructured so all tools (hactool + dependencies + nstoolmod) are located in the "tools" folder.
Open an issue if a file doesn't work properly and I'll try to figure out why. Thanks!

gcdumptool v1.0.4 und XCI Explorer v1.2.1.0

DarkMatterCore hat sein gcdumptool aktualisiert.

DOWNLOAD GCDUMPTOOL

Der exFAT-Modus ist nun automatisch aktiv und die Padding-Option wurde mit einer Trimming-Option wie beim XCI Cutter ersetzt. Auch wird die verbleibende Zeit und die Dump-Geschwindigkeit angezeigt und der XCI-Dump lässt sich mithilfe einer XML von NSWdb.com verifizieren. Downloadet diese einfach und packt sie in den Root der SD-Karte! Das funktioniert allerdings nur, wenn ein vollständiger Dump angelegt wird. Wenn die XML genutzt wird, werden Dumps nun auch nach den Szene-Releases benannt – für Mario Odyssey also bspw. "Super.Mario.Odyssey.NSW-BigBlueBox.xci" statt "0100000000010000_20180625-234930.xci"


StudentBlake hat eine neue Version seines XCI Explorer Forks veröffentlicht.

DOWNLOAD XCI EXPLORER

Im "Partitions"-Tab lassen sich die NCA-Dateien verifizieren – dazu einfach auf eine NCA klicken und unten im Fenster steht dann, ob die NCA valide (grün) oder defekt (rot) ist. Des Weiteren lassen sich XCIs jetzt in die Textbox ziehen, um sie sofort zu öffnen.

XCI Explorer v1.1.0.0

StudentBlake hat den XCI Explorer gemoddet.

DOWNLOAD

Mit dem XCI Explorer können Nintendo Switch Cartridge-Dumps (XCI) getrimmt und das enthaltene Zertifikat exportiert, importiert, gelöscht und angesehen werden. Auch werden verschiedene Infos angezeigt.

ACHTUNG, die keys.txt muss mit den richtigen Keys befüllt werden! Auch muss eventuell hactool aktualisiert werden.

In dieser Version werden CARD2-Spiele unterstützt.

GodMode9 v1.3.1

Godode9d0k3 hat GodMode9 aktualisiert.

DOWNLOAD

FAT-Images lassen sich wieder mounten und Datum und Zeit werden im ISO-8601-Standard angezeigt (YYYY-MM-TT HH:MM:SS). Zudem lässt sich die Helligkeit jetzt über den Lautstärke-Slider regeln.

* Fixed the broken FAT image mount feature
* ISO 8601 standard used for date&time
* Brightness is changeable via the volume slider, courtesy of @Wolfvak, with some additions by @al3x10m

GodMode9 v1.2.8

Godode9d0k3 hat GodMode9 aktualisiert.

DOWNLOAD

Ein Update wird dringend empfohlen, da ein kritischer Fehler beim Prüfen von Schreibberechtigungen behoben wurde. Außerdem gab es noch ein paar Bugfixes, der Scripting-Support wurde verbessert und neue Variablen und Kommandos hinzugefügt.

Dies ist die letzte Version, die alte Einstiegspunkte unterstützt – ab der nächsten Version werden nur noch boot9strap und arm9loaderhax unterstützt! Darunter fallen Brahma, Gateway und alle Varianten von CakeHax.

* New input, decrypt, encrypt, buildcia commands for scripting
* New CURRDIR environment variable for scripting
* Fix case sensitive write permission checking (critical!)
* Fix bad line numbers in text viewer
* Fix TWL key init on certain A9LH entrypoints
* Miscelaneous smaller fixes and improvements

3DShell v1.0 (Test) – Grafischer Dateimanager

Joel16 (bekannt von 3DSIdent) hat 3DShell veröffentlicht.

DOWNLOAD

3DShell (ausgesprochen "3D-Shell") ist ein grafischer Dateimanager für den Nintendo 3DS. Dabei handelt es sich um einen Test-Build, es werden also Fehler auftreten!

Features:

  • Einfach zu benutzende GUI
  • Anzeige des freien Speichers
  • Zeigt Prozentanzeige des Akkus an
  • Ordner erstellen
  • Dateien umbenennen und löschen (noch nicht rekursiv)
  • Kopieren/Ausschneiden (funktioniert momentan nur mit Ordnern)
  • Bildbetrachter
  • Entpacken von ZIPs
  • Nach Verzeichnisse suchen
  • Dateieigenschaften betrachten
  • Screenshots (L+R)
  • Schnelles Scrollen per Stick

Geplante Features:

  • Textdateien lesen
  • Hintergrundmusik
  • Themes
  • Mehrere Sprachen
  • MP3/WAV/OGG Decoding, etc.
  • CTRNAND betrachten
  • Einstellungen (Sortieren, usw.)
  • FTP
  • Online-Updater

GodMode9 v1.1.2

Godode9d0k3 hat GodMode9 aktualisiert. Nicht wegen der Version wundern, wir haben keine ausgelassen.

DOWNLOAD

Bei NCCH-, NCSD-, CIA-, TMD-, SMDH- und NDS-Dateien werden jetzt die zugehörigen Infos angezeigt und die aeskeydb.bin, encTitlekeys.bin und decTitlekeys.bin können jetzt ver-/entschlüsselt, gebaut und gemounted werden. Des Weiteren enthält ein Backup jetzt die NAND CID und den OTP-Hash und die Größe des RAM-Drives wurde vergrößert. Die ticket.db lässt sich wieder mounten und es gab wie immer einige kleinere Bugfixes.

Bis auf NTRCARDHAX ist GodMode9 damit jetzt gleichauf mit Decrypt9 und sogar verbessert!

* Title info display for NCCH/NCSD/CIA/TMD/SMDH/NDS
* Decrypting / encrypting / building / mounting aeskeydb.bin
* Decrypting / encrypting / building encTitlekeys.bin / decTitlekeys.bin
* Building seeddb.bin
* Improved essential backup feature, now includes NAND CID & OTP hash
* Increased ramdrive storage size (thanks @Wolfvak)
* Fixed mounting ticket.db (thanks @saibotu)
* Various smaller bugfixes

The new features for encTitlekeys.bin / decTitlekeys.bin / seeddb.bin / aeskeydb.bin are found inside the A button menu. To build encTitlekeys.bin / decTitlekeys.bin / aeskeydb.bin, select / mark (with L) one or more compatible files (tickets, ticket.db, slot??Key?.bin, ...). There's a also a new entry in the HOME menu, allowing to build multiple support files at once.

Danke an signz für den Hinweis!