Schlagwort-Archive: xci

nxdumptool v1.1.4

nxdumptool v1.1.4 In den letzten 7 Tagen aktualisiert
Icon für nxdumptool

Mit dem nxdumptool von DarkMatterCore lassen sich Nintendo-Switch-Cartridges und installierte Spiele, Updates und DLCs dumpen und durchsuchen.

Entwickler DarkMatterCore
Dateigröße 1,42 MB
Letztes Update

Abstürze beim Dumpen von RomFS-Daten und ein Problem mit dem Splitten von Dateien in Verzeichnissen mit gesetztem Archiv-Bit wurden behoben. Dateioperationen lassen sich nun außerdem immer abbrechen, wenn der Abbrechen-Button für mindestens zwei Sekunden gedrückt gehalten wird.

* Fixed building with latest libnx release.
* Optimized RomFS recursive file dump function to not rely on code recursion as much as before, avoiding stack memory exhaustion problems. Fixes crashes while dumping RomFS data from games with lots of file entries.
* Reduced max part size for split files to 0xFFFF0000 bytes in all operations (except for XCI dumps when the "Create directory with archive bit set" option is disabled). Fixes file access problems if the parts are used inside a directory with the archive bit set.
* Removed the removeDirectory() function. fsdevDeleteDirectoryRecursively() is now used instead.
* If a HFS0/ExeFS/RomFS data dump operation is cancelled or fails, a message telling the user to wait until the output directory is fully deleted will now be displayed.
* Improved the cancel button detection mechanism. Regardless of the ongoing operation, holding the button for 2 seconds will now consistently cancel it.
* Progress bar movement is now smoother.

nxdumptool v1.1.3

nxdumptool v1.1.4 In den letzten 7 Tagen aktualisiert
Icon für nxdumptool

Mit dem nxdumptool von DarkMatterCore lassen sich Nintendo-Switch-Cartridges und installierte Spiele, Updates und DLCs dumpen und durchsuchen.

Entwickler DarkMatterCore
Dateigröße 1,42 MB
Letztes Update

Das Dumpen der NSPs erfolgt jetzt noch akkurater und ExeFS/RomFS von Updates lassen sich durchsuchen. Auch können mehrere Titel auf einmal als NSP gedumpt und auch nur ein einzelnes Verzeichnis eines RomFS gesichert werden. Das Dumpen von XCIs unter SX OS funktioniert wieder und einige Fehler wurden behoben.

Näheres findet ihr im umfangreichen Changelog auf GitHub.

nxdumptool v1.1.2

nxdumptool v1.1.4 In den letzten 7 Tagen aktualisiert
Icon für nxdumptool

Mit dem nxdumptool von DarkMatterCore lassen sich Nintendo-Switch-Cartridges und installierte Spiele, Updates und DLCs dumpen und durchsuchen.

Entwickler DarkMatterCore
Dateigröße 1,42 MB
Letztes Update

Benutzern der letzten Version wird aufgefallen sein, dass das Dumpen oft mit der Meldung "Title Count mismatch" fehlschlug – dies wurde behoben. Auch wurde ein Fehler in Bezug auf einen invaliden Titel-Index behoben. Delta-Fragment-NCAs sind nun in Update-Dumps enthalten, wenn das Ticket mitgedumpt wird und Updates von GameCards lassen sich jetzt auch ohne Ticket dumpen, solange die prod.keys vorhanden ist. Zu guter Letzt gab es noch einige UI-Verbesserungen.

Den vollständigen Changelog findet ihr auf GitHub.

gcdumptool wird zu nxdumptool v1.1.1

nxdumptool v1.1.4 In den letzten 7 Tagen aktualisiert
Icon für nxdumptool

Mit dem nxdumptool von DarkMatterCore lassen sich Nintendo-Switch-Cartridges und installierte Spiele, Updates und DLCs dumpen und durchsuchen.

Entwickler DarkMatterCore
Dateigröße 1,42 MB
Letztes Update

Dieses Update ändert nicht nur den Namen von "gcdumptool" in "nxdumptool", es hat auch vieles weitere in petto! So ist es jetzt möglich, Spiele, Updates und DLCs als NSP zu dumpen, egal wo diese installiert sind! Außerdem lassen sich das ExeFS und RomFS durchsuchen und Dateien daraus einzeln dumpen. Wer das Hauptspiel gelöscht hat, aber trotzdem installierte Updates/DLCs dumpen möchte, muss nur "Y" drücken, um verwaiste Titel anzuzeigen.

Aus NSP-Dumps lassen sich auch alle persönlichen Informationen entfernen – dabei werden bestimmte Informationen genullt. Das Ticket lässt sich aber auch ganz entfernen (per Standard-Crypto).

Die NSWDB.com XML-Datenbank wurde nach "SD://nxdumptool/NSWreleases.xml" und alle gedumpten Inhalte nach "SD://nxdumptool/TYP" verschoben.

Wichtig ist es, vorher Lockpick RCM auszuführen! Den umfangreichen Changelog findet ihr im Quellen-Link.

gcdumptool v1.1.0

nxdumptool v1.1.4 In den letzten 7 Tagen aktualisiert
Icon für nxdumptool

Mit dem nxdumptool von DarkMatterCore lassen sich Nintendo-Switch-Cartridges und installierte Spiele, Updates und DLCs dumpen und durchsuchen.

Entwickler DarkMatterCore
Dateigröße 1,42 MB
Letztes Update

Der Changelog ist wirklich gewaltig! So werden jetzt MultiGame-Cartridges unterstützt und gebündelte Updates und DLCs lassen sich von der Cartridge dumpen. Die prod.keys wird nicht mehr benötigt, da sich gcdumptool die Keys selbst holt und das RomFS eines Spiels lässt sich durchsuchen und dumpen. Zudem wurden zahlreiche Fehler behoben und die NSP-Generierung korrigiert.

Der vollständige Changelog kann auf GitHub gefunden werden.

SX Dumper v2.0.4

SX Dumper v2.0.4
Icon für SX Dumper

Sichert Cartridges als XCI und Inhalte als NSP auf die microSD-Karte oder eine USB-HDD zum Abspielen mit SX OS. Funktioniert nur mit SX OS.

Entwickler [WAIN], Team Xecuter
Lizenz Proprietär
Dateigröße 8,09 MB
Letztes Update

Eingelegte Cartridges oder gemountete XCIs lassen sich nun direkt installieren und XCI-Dateien können im Programm gemounted werden.

* added ability to install cartridge or loaded .xci file.
* added ability to mount xci when found.

SX Dumper v2.0.2

SX Dumper v2.0.4
Icon für SX Dumper

Sichert Cartridges als XCI und Inhalte als NSP auf die microSD-Karte oder eine USB-HDD zum Abspielen mit SX OS. Funktioniert nur mit SX OS.

Entwickler [WAIN], Team Xecuter
Lizenz Proprietär
Dateigröße 8,09 MB
Letztes Update

DLCs lassen sich nun dumpen und die Title-Keys werden für alle Inhalte angezeigt. Der HOME-Button leuchtet außerdem auf, wenn ein Dump durchgeführt wird (nur >= 7.0.0) und die fehlenden TX-Einstellungen (LAN-Play und Stealth Mode) wurden hinzugefügt. Außerdem wurde der Ausgabe-Name geändert und Spiele lassen sich vom Hauptmenü aus starten.

* Ability to dump dlc (change selection with R or L).
* Titlekey now shows for everything (base,update,dlc).
* Output name changed.
  (gamename [titleid] type [version].nsp).
  (Mario Kart 8 Deluxe [0100152000022800] Update [v9].nsp).
  (Yoshis Crafted World [01006000040C2000] [v0].nsp).
* Home button now lights up when dump is in progress do not press while its on.
* Ability to launch games from main menu (no need to open game before you can launch).
* SD filesystem detection (No more need to set splitting automatically set when needed).
* Added missing tx settings (lanplay, stealth mode).

SX Dumper v2.0.1

SX Dumper v2.0.4
Icon für SX Dumper

Sichert Cartridges als XCI und Inhalte als NSP auf die microSD-Karte oder eine USB-HDD zum Abspielen mit SX OS. Funktioniert nur mit SX OS.

Entwickler [WAIN], Team Xecuter
Lizenz Proprietär
Dateigröße 8,09 MB
Letztes Update

XCIs werden jetzt standardmäßig getrimmt und das Löschen des Zertifikates lässt sich abschalten. Auch können Spiele-Updates gedumpt werden und ein paar Fehler wurden behoben – u.a. einer, der dafür sorgte, dass bei Split-Dumps das Zertifikat nicht gelöscht wurde und einer, bei dem eine NCA nicht zu einem NSP-Dump hinzugefügt werden konnte.

* cache for .xci first time you run the app startup may take awhile.
* .xci are trimmed by default. (can be switched off in settings -> dumper).
* .xci wipe cert can be switched off now (settings -> dumper).
* bug fixed .xci where cert wasn't wiped on splitted dumps.
* ability to dump updates for eShop and cartridge games.
* fixed bug where could fail to add file to nsp.
* added check to see if there is a titlekey before starting the dump.

gcdumptool v1.0.8

nxdumptool v1.1.4 In den letzten 7 Tagen aktualisiert
Icon für nxdumptool

Mit dem nxdumptool von DarkMatterCore lassen sich Nintendo-Switch-Cartridges und installierte Spiele, Updates und DLCs dumpen und durchsuchen.

Entwickler DarkMatterCore
Dateigröße 1,42 MB
Letztes Update

Cartridges lassen sich jetzt direkt als NSP dumpen – dabei werden diese auch – falls nötig – gesplittet und mit dem Archiv-Bit versehen (wie bei splitNSP), sodass diese sofort installierbar sind! Dazu werden die Keys von Lockpick in "/switch/prod.keys" benötigt. Wenn eine Multi-Game-Cartridge eingelegt wird, lässt sich auch festlegen, welches Spiel gedumpt werden soll.

gcdumptool v1.0.6 -> v1.0.7

nxdumptool v1.1.4 In den letzten 7 Tagen aktualisiert
Icon für nxdumptool

Mit dem nxdumptool von DarkMatterCore lassen sich Nintendo-Switch-Cartridges und installierte Spiele, Updates und DLCs dumpen und durchsuchen.

Entwickler DarkMatterCore
Dateigröße 1,42 MB
Letztes Update

UPDATE: v1.0.7 fixt einen Segfault und fügt eine Meldung hinzu, die den Nutzer zum Neustarten der Applikation nach einem Update auffordert.

CARD2-Spiele lassen sich endlich dumpen (das ging schon vorher, danke NintendoX!) und ein Updater wurde hinzugefügt. Zudem wird der HOME-Button blockiert, wenn gcdumptool als reguläre Applikation ausgeführt wird (dies klappt nicht bei Applets, deshalb erscheint dort eine Warnmeldung). Gesplittete XCIs werden jetzt auch nach dem korrekten Namensschema "xc[Nummer]" für SX OS benannt. Zu guter Letzt wurde noch etliches "unter der Haube" verbessert.

SX Dumper v2.0.0

SX Dumper v2.0.4
Icon für SX Dumper

Sichert Cartridges als XCI und Inhalte als NSP auf die microSD-Karte oder eine USB-HDD zum Abspielen mit SX OS. Funktioniert nur mit SX OS.

Entwickler [WAIN], Team Xecuter
Lizenz Proprietär
Dateigröße 8,09 MB
Letztes Update

Die Oberfläche wurde stark verbessert und Spiele können direkt gestartet werden. Auch lassen sich Inhalte als NSP dumpen und Cartridges mit mehreren Spielen werden auch unterstützt.

XCI Explorer v1.4.6

XCI Explorer v1.4.7

Zeigt verschiedene Infos zu XCIs und NSPs an und kann Zertifikate extrahieren und importieren.

Entwickler StudentBlake
Lizenz Unbekannt (Open-Source)
Dateigröße 280,39 KB
Letztes Update

Fody wurde entfernt, um False-Positives vorzubeugen und das aktuelle .NET Framework v4.7.2 muss nun installiert sein.

* Removed Fody due to false positives with some AV software
* Changed target framework to latest .NET
* Other minor unimportant changes