Schlagwort-Archive: usb

DBI 215: NSP-Installer mit USB-Massenspeicher-Support

Empfohlen
DBI 260 In den letzten 7 Tagen aktualisiert
Icon für DBI

DBI ist (nicht nur) ein klasse NSP-Installer, der NSP, NSZ und XCIs von der SD-Karte, per USB von einem PC oder von einem angeschlossenen USB-Massenspeichergerät installieren kann.

Entwickler duckbill
Lizenz Proprietär
Dateigröße 10,63 MB
Letztes Update

Dem ein oder anderen ist vielleicht DBI ein Begriff – er stammt aus dem vor allem in Russland bekanntem "Kefir" CFW-Pack. In der Szene ist der DBI Installer relativ unbekannt, dabei ist er unserer Meinung nach der wohl beste NSP-Installer überhaupt. Ich verwende ihn schon etwas länger und hatte noch nie Probleme, auch nicht mit USB-Installationen.

DBI unterstützt im Gegensatz zu Goldleaf die aktuelle Switch-Firmware 11.0.0 und 11.0.1 ohne Probleme. Das beste ist aber wohl die Integration von DarkMatterCores "libusbhsfs", was bedeutet, dass sich NSPs, NSZs und XCIs von einer externen Festplatte oder einem angeschlossenen USB-Stick installieren lassen!

Es gibt auch einen MTP-Modus für alle die, die lieber ihre Konsole an den PC anschließen und so installieren wollen. Dabei ist dieser hervorragend umgesetzt: So müssen die gewünschten Titel zur Installation nur auf das virtuelle MTP-Gerät "raufkopiert" werden. Hier lässt sich auch die SD-Karte am PC durchsuchen und auch Screenshots und Speicherstände einfach sichern. Des Weiteren können ausstehende System-Updates gelöscht werden.

Das vielleicht einzige Manko ist leider, dass der Installer proprietär und somit der Quellcode nicht öffentlich verfügbar ist. So kann man diesen nicht selbst bauen, falls man dem Entwickler nicht vertrauen sollte und es verstößt damit leider auch gegen eine der Grundelemente von Homebrew.

UPDATE: Ein Leser machte uns auch noch auf den AtmoXL Titel-Installer aufmerksam, der Open-Source ist und auch auf NTFS- und EXT-Platten zugreifen kann:

Icon für AtmoXL Titel Installer

Einfach zu bedienender NSP, NSZ und XCI Installer ohne unnötigen Schnickschnack. Kann sowohl von SD, als auch über USB (PC und Festplatte) installieren.

Entwickler dezem
Dateigröße 4,09 MB
Letztes Update

USB Loader GX v3.0 r1272 mod4

Empfohlen
USB Loader GX v3.0 r1272 mod6
Icon für USB Loader GX

Der USB Loader GX ist der beliebteste USB-Loader für die Wii und den Wii-Modus der Wii U.

Entwickler Cyan, blackb0x
Dateigröße 8,57 MB
Letztes Update

Cyan hat die Weiterentwicklung des populären USB Loader GX eingestellt, aber blackb0x hat sich der Sache angenommen und eine Modifikation erstellt! Dabei sind einige Patches von der Community mit eingeflossen.

Zu den neuen Features zählen:

  • HTTPS-Downloads
  • Schnellere Downloads
  • Proxy-Support
  • Cheat-Download behoben
  • Alle neuen Nintendont-Optionen (BBA)
  • Kompatibilität mit WiiGSC und älteren Forwardern wiederhergestellt
  • 480p-Patch standardmäßig aktiv
  • GPT-Partitionserkennung repariert
  • RiiTag eingebunden
  • Fehler 23400 für einige Call-of-Duty-Spiele und Rock Band 3 und The Beatles behoben
  • Schutz vor Mario Kart Wii Remote-Code-Execution-Lücken
  • Eigener privater Server lässt sich setzen

Dazu kommen zahlreiche Bugfixes für bspw. Speicherlecks, um ein Abstürzen nach einiger Zeit zu verhindern.

Der Quellcode kann auf GitHub gefunden werden. Dort gibt es in den GitHub Actions auch eine Version, die mit einer neueren devkitPPC-Version kompiliert wurde und eventuell weitere Abstürze behebt, aber auch zu neuen Problemen führen kann. Für den Download wird allerdings ein GitHub-Account benötigt.

libusbhsfs: USB-Support für Switch-Homebrews

Schon etwas länger arbeitet DarkMatterCore an USB-Support für Switch-Homebrew. Ende November hat er dabei eine erste Version seiner "libusbhsfs"-Bibliothek für Homebrew-Entwickler veröffentlicht, damit diese leicht USB-Unterstützung in ihre Anwendungen einbauen können.

In den letzten Wochen wurde die Bibliothek stark verbessert und unterstützt sogar NTFS-Geräte. Wir werden also sicherlich bald mit USB-Unterstützung rechnen können – allerdings nie für Systemmodule, da dort nicht genügend Speicher zur Verfügung steht.

Mit USB-Support in RetroArch sollte man allerdings nicht rechnen, da m4xw wegen "Piraterie-Bedenken" nicht interessiert ist.

SX OS unterstützt schon seit zwei Jahren USB-Geräte mit einer eigenen Bibliothek, die aber kaum genutzt wurde.

NS-USBloader v5.0

Icon für NS-USBloader

USB-Installation von NSPs über Goldleaf.

Entwickler developersu
Dateigröße 15,47 MB
Letztes Update

Ein Ordner mit NSPs lässt sich auswählen, um diesen rekursiv zu durchsuchen. Auch wurden einige kleinere Änderungen an der Oberfläche vorgenommen.

* @wolfposd added 'files-scanner functionality': You can select folder instead of file/files to run recursive scan: all supported formats would be added. Same functionality set for drag-n-drop. See #51 for details (BTW it's not yet implemented for CLI). Thank you, wolfposd!
* @eslamabdel translated application to Arabic. Thank you!
* @DDinghoya updated Korean translation. Thank you!
* Other not important minor color adjustments for 'light' theme, aligning pixels etc.

NS-USBloader v4.5

Icon für NS-USBloader

USB-Installation von NSPs über Goldleaf.

Entwickler developersu
Dateigröße 15,47 MB
Letztes Update

Es wurden einige Fehler behoben; näheres dazu im Changelog.

v4.5:
* Real fix for #79, #80 and #81.
* Long story short: In situation when application configuration (for whatever reason) contained incorrect/non-existing path to the recently used directory, application crashed or buttons stopped working. So now it's finally fixed. Really. I tested.
* (Thanks for details, @tefanga!)

v4.4:
* Fix broken "Don't serve requests" option.
* Update Brazilian Portuguese Translation by @andercard0. Thank you!
* Fix/improve split-files validations.
* Fix #79 (Merge: Save to folder not working), #80 (Select NSP files not working). Thanks @xXxQuiquexXx, @tefanga!


v4.3:
* Simplified Chinese translation updated by @exiori. Thank you!
* Brazilian Portuguese translation updated by @almircanella. Thank you!

NS-USBloader v4.0

Icon für NS-USBloader

USB-Installation von NSPs über Goldleaf.

Entwickler developersu
Dateigröße 15,47 MB
Letztes Update

Das Programm lässt sich jetzt auch über die Kommandozeile bedienen und Netzwerk-Installationen sollten schneller vonstatten gehen. Auch lässt sich die Goldleaf-Version einfacher wechseln und NSZ-Support ist standardmäßig aktiviert.

* Full command line interface support for people who don't have GUI (issue #50). Click to read more
* Updated Brazilian Portuguese translation by @almircanella. Thank you!
* Refactored Tinfoil/Awoo NET related code. Installations should work faster now.
* Update icon for 'Games' tab ;)
* 'Allow XCI / NSZ / XCZ files selection for Tinfoil' settings option enabled by-default for new installations.
* GoldLeaf version should be set in options: v0.8 selected by-default. No more discouraging 'Use old GoldLeaf version' checkboxes.
* A lot of code polishing

NS-USBloader v3.0

Icon für NS-USBloader

USB-Installation von NSPs über Goldleaf.

Entwickler developersu
Dateigröße 15,47 MB
Letztes Update

Neue Nutzer können jetzt direkt den Treiber aus den Einstellungen heraus installieren und wenn die Anwendung mit dem Parameter "-c" gestartet wird, werden alle Einstellungen gelöscht.

* New windows users can (download and) install drivers from application using button on settings ('Gear') tab. Drivers are libusbK v3.0.7.0 that people used to install over Zadig. Drivers would be installed for both APX (RCM Mode) and 'Homebrew' modes of the NS.
* Added CLI key for removing all application settings. I don't know why you may need this but maybe in case of some emergency. Read a bit more about CLI

NS-USBloader v2.2

Icon für NS-USBloader

USB-Installation von NSPs über Goldleaf.

Entwickler developersu
Dateigröße 15,47 MB
Letztes Update

Diese Version aktualisiert die italienische Sprachdatei, reduziert die Anzahl der Nachrichten im Log und behebt einen interessanten Bug, bei dem der "Datei auswählen" Button nicht mehr funktionierte, wenn ein Ordner den gleichen Namen (inkl. Endung) wie eine NSP trug, gelöscht/verschoben wurde und eine NSP mit diesem Namen stattdessen an diese Stelle verschoben wurde.

* Italian translation updated by @unbranched . Thank you!
* Fix bug #54
* Reduce number of messages in logs sections..

ldn_mitm v1.3.2, NS-USBloader v2.1 und NDS-Bootstrap v0.29.1

Hier sind die Homebrew-Updates vom Donnerstag, dem 20. Februar 2020.

ldn_mitm v1.8.0 In den letzten 7 Tagen aktualisiert

Ermöglicht das Online-Spielen über LAN-Play mit anderen Switch-Konsolen weltweit.

Entwickler spacemeowx2
Dateigröße 235,89 kB
Letztes Update

In ldn_mitm wurde ein Absturz in Diablo III behoben.


Icon für NS-USBloader

USB-Installation von NSPs über Goldleaf.

Entwickler developersu
Dateigröße 15,47 MB
Letztes Update

Ein NS-USBloader-Update behebt zwei Fehler auf macOS – einer, bei dem das Erkennen der systemeigenen IP-Adresse unter Catalina fehlschlug und einen, bei dem der Fehlerreport beim Sendes eines RCM-Payloads nicht funktionierte.

* Portuguese translation updated by @almircanella. Thank you!
* Bugfix: 'Fails to autodetect system IP Address on MacOS Catalina' #45
* Fix failure report of RCM part on MacOS

NDS-Bootstrap v0.38.0

Spielt in Verbindung mit TWLMenu++ DS-Spiele und -Homebrews von der SD-Karte ab.

Entwickler shutterbug2000, ahezard
Dateigröße 431,51 kB
Letztes Update

Zu NDS-Bootstrap wurde die Option "CACHE_FAT_TABLE" hinzugefügt, mit der der FAT-Tabellen-Cache gelesen/geschrieben werden kann. Außerdem werden weitere DSi-enhanced Spiele wie "Daniel X" unterstützt.

What's new?
* Add option to read/write FAT table cache.
Setting: CACHE_FAT_TABLE, default: 0 (Off)

Bug fixes
* Added support for a bit more DSi-Enhanced games, such as Daniel X: The UItimate Power! (Untested)
* Reverted FAT table cache size to 512KB. This should fix issues with some files in the ROM not being read.

NS-USBloader v2.0.0

Icon für NS-USBloader

USB-Installation von NSPs über Goldleaf.

Entwickler developersu
Dateigröße 15,47 MB
Letztes Update

Die UI hat ein kleines Facelift erhalten und Spiele lassen sich jetzt splitten und mergen. Außerdem können Fusée-Gelée-Payloads gesendet werden.

* UI updated: colors, tabs, drag-n-drop functions etc.
* Added tool for splitting files
* Added tool for merging split-files
* Added 'Fusée Gelée' RCM payload tool for:
- Windows (I tested it on Windows 7 64-bit)
- MacOS (not tested)
- Linux (I tested on amd64)
- FreeBSD (not tested)

NS-USBloader v1.0

Icon für NS-USBloader

USB-Installation von NSPs über Goldleaf.

Entwickler developersu
Dateigröße 15,47 MB
Letztes Update

Diese Version unterstützt Goldleaf v0.8. Wer noch eine ältere Version einsetzt, kann diese in den Einstellungen ändern.

* GoldLeaf v0.8 support (set as default).
For using with GoldLeaf v0.7-v0.7.3 (or v0.5) please set appropriate option in 'Settings'.

NS-USBloader v0.9.1

Icon für NS-USBloader

USB-Installation von NSPs über Goldleaf.

Entwickler developersu
Dateigröße 15,47 MB
Letztes Update

Neben einigen Bugfixes für die Netzwerkinstallation in Adubbz Tinfoil wurden die Elemente im Einstellungs-Tab neu geordnet.

* Settings tab: elements reorder.
* Bugfix in Tinfoil net-stack: in case of 404 condition you will see appropriate reply in homebrew instead of stuck UI.
* Bugfix in Tinfoil usb-stack: Now it won't ruin the data and thus your installation if there are no request from NS side for a while. (Really rare bug. Many thanks to developers/contributors of 'Awoo Installer': Huntereb and HookedBehemoth for detailed report!)
* Minor updates in Tinfoil logs.

mtp-server-nx: Datenaustausch zwischen Switch und PC über USB

Icon für mtp-server-nx

Ermöglicht den Datenaustausch zwischen Switch und PC per MTP über USB, bekannt von Smartphones.

Entwickler RetroNX-Team
Dateigröße 290,41 kB
Letztes Update

m4xw segnet uns mit einer neuen Homebrew für die Nintendo Switch, die den Datenaustausch über USB zwischen der Konsole und einem PC ermöglicht. So muss die Switch nicht mehr ausgeschaltet oder FTP verwendet werden, wenn Dateien auf die SD-Karte (oder vice-versa) transferiert werden sollen! Konkret handelt es sich dabei um einen Port von mtp-server.

Das Media Transfer Protocol (und seine Macken) dürfte jedem von Smartphones bekannt sein. Jeder, der schon mal Dateien auf sein Handy oder andersrum kopiert hat, weiß, wie "wunderbar" das Ganze funktioniert!

Das Gleiche gibt es übrigens schon unter dem Namen "nxmtp". Allerdings funktioniert es nicht sehr gut, ist proprietär und hat seit Anfang des Jahres keine Updates mehr gesehen.

hid-mitm v0.1.2

hid-mitm v0.1.2

Mit diesem Systemmodul ist es möglich, die Buttons auf den Controllern umzubelegen und inkompatible Controller per App zu verbinden.

Entwickler jakibaki
Dateigröße 159,93 kB
Letztes Update

hid-mitm funktioniert jetzt auf der Switch-Firmware v8.1.0.

No new features, just a fix for 8.1 until some proper hid-mitm alternative comes along (the approach used in hid-mitm is obsolete)

SX OS v2.2 Beta mit USB-Support

Team Xecuter hat die zweite Beta ihres SX OS veröffentlicht.

SX OS Beta v3.1.0 Beta
Icon für SX OS Beta

SX OS von Team Xecuter ist eine Custom Firmware für die Nintendo Switch. Für den vollen Funktionsumfang muss eine Lizenz erworben werden. Dies ist die Beta-Version!

Entwickler Team Xecuter
Lizenz Proprietär
Dateigröße 21,78 MB
Letztes Update

Neu in dieser Beta ist die Unterstützung für USB-Geräte, wie Festplatten oder USB-Sticks, wenn die Konsole gedockt ist. XCIs lassen sich dann von diesen starten und NSPs installieren. Unterstützt werden FAT32 und exFAT; die Verzeichnisse sind die gleichen wie auf der SD-Karte (UPD: Momentan funktioniert es nur, wenn die ganzen Dateien im Root sind). Eventuell wird ein Y-Kabel benötigt, falls die Festplatte keine externe Stromversorgung hat.

UPD: Funktioniert auch im Handheld-Modus mit einem USB-C-Adapter!

Verbessert wurde auch das Cheat-System. So ist die Fortschrittsleiste nun akkurater und das Suchen nach einem exakten Wert benötigt nun keinen Dump mehr auf die microSD, was den Prozess beschleunigt. Auch werden Cheats automatisch angewendet, ohne dass Plus gedrückt werden muss und das Deaktivieren dieser wurde vereinfacht. Zudem können Cheats direkt vom Interface aus hinzugefügt werden.

Zu guter Letzt werden jetzt Icons für einige Homebrew-NSPs angezeigt, die vorher nur ein weißes Icon hatten und der "2345-0021" Fehler beim Öffnen des TX-Menüs im gedockten Modus wurde behoben.

Danke an tomGER für den Hinweis!