Schlagwort-Archive: nand

GodMode9 v1.8.0

Empfohlen!
GodMode9 v1.8.0

GodMode9 ist mehr als nur ein Dateimanager mit vollständigem Zugriff auf das Dateisystem.

Entwickler d0k3
Lizenz GPLv2
Größe 1,90 MB
Letztes Update 

GodMode9 wird drei Jahre alt und feiert über eine Million Downloads alleine von GitHub! Neu in dieser Version ist ein CIA-Checker, der Informationen zu CIAs anzeigt und diese auf Richtigkeit und Legitimität überprüfen kann. Des Weiteren können BOSS-Dateien (SpotPass) geprüft und gefixt, sowie das RomFS in einer NCCH verifiziert werden. DSiWare NDS-Dateien lassen sich außerdem in CIAs umwandeln.

Die Cartridge-ID und der Typ werden beim Gamecart-"Laufwerk" angezeigt und die Anzahl der Fenster wurde auf drei erhöht. Auch wurde die Verifikation von CFAs (DLCs, Game Manuals, etc.) und NCSDs behoben. Wie immer wurden auch wieder einige kleinere Fehler behoben, insbesondere im GM9Megascript.

Für neues zum Scripting-Support seht den Changelog unten.

* [new] CIA Checker tool gives insights into any CIA file provided
* [new] DSiWare NDS files can be converted to CIA
* [new] Offer fixing for BOSS files on failed verification
* [improved] Switched from Thumb to ARM and enabled LTO (may or may not improve performance)
* [improved] Full verification for RomFS inside NCCH
* [improved] Added a prompt when building CIA with a private legit ticket
* [improved] Cart id and type is shown on gamecart drive
* [improved] Number of explorer panes increased to 3
* [fixed] Proper verification of CFA images (also fixes NCSD verification)
* [fixed] Proper handling for incomplete DLC CIAs
* [fixed] Some minor bugs in the GM9 Megascript (thanks @annson24)
* [fixed] Countless other minor bug fixes and improvements
* [scripting] textview command for viewing text files
* [scripting] dumptxt command for dumping text to a file
* [scripting] extrcode and cmprcode commands (to extract and compress .code, thanks @Hyarion-SS )
* [scripting] cp -p allows appending a file to another (thanks @Hyarion-SS)
* [scripting] filesel -x and dirsel -x enable a new file selector style (thanks @windows-server-2003)

NxNandManager v1.1

NxNandManager v1.1.1

Switch-NAND direkt von der Konsole dumpen und wiederherstellen.

Entwickler eliboa
Lizenz Unbekannt (Open-Source)
Größe 15,04 MB
Letztes Update 

Eliboa (bekannt von TegraRcmGUI) hat ein Tool für Windows veröffentlicht, welches das Sichern und Wiederherstellen des Switch-NANDs direkt von der Konsole über USB erlaubt. Es ist auch möglich, einzelne Partitionen zu sichern und wiederherzustellen und AutoRCM zu (de-)aktivieren.

Eventuell ist HacDiskMount für den ein oder anderen auch interessant. Bei der Nutzung solcher Tools ist die Verwendung eines Gehirns empfehlenswert.

Nur die 64-Bit-Version hat eine grafische Oberfläche. Nutzer eines 32-Bit-Systems müssen das Tool über die Kommandozeile bedienen.

ReiNX Toolkit – NAND-Dumper uvm.

Reisyukaku und Calypso haben das ReiNX Toolkit veröffentlicht.

Mit dem Toolkit (nicht nur) für ReiNX lässt sich der NAND sichern, AutoRCM aktivieren und der Splashscreen der CFW austauschen.

Entwickler Reisyukaku, Calypso
Lizenz GPLv3
Größe 5,84 MB
Letztes Update 

Mit diesem Tool (nicht nur für) ReiNX lässt sich:

  • der NAND, Cal0/PRODINFO, boot0 und boot1 dumpen – und das direkt vom Homebrew Menu aus!
  • AutoRCM aktivieren
  • ein Bild in einen Splashscreen für ReiNX umwandeln
  • ReiNX und das Tookit selbst updaten

Die gedumpten Dateien werden im Ordner “Toolkit” im Root der SD gesichert. Der automatische Standby-Modus der Switch muss deaktiviert werden, wenn der NAND gedumpt wird! Enthalten ist auch ein Skript zum Zusammenfügen des NAND-Dumps.

GodMode9 v1.7.1

Godode9d0k3 muss GodMode9 nachpatchen.

DOWNLOAD

Schriftarten lassen sich jetzt direkt in GodMode9 als Standard festlegen, das Trimmer-Tool kann nun auch auf mehreren Dateien hintereinander angwendet werden und das NANDManager-Script funktioniert wieder.

* [new] Fonts can be set as default (find some compatible fonts here)
* [improved] Trimmer tool now also works in batch, for multiple files at once
* [fixed] NANDmanager.gm9 script working again (thanks @TheGinGear)

GodMode9 v1.7.0

Godode9d0k3 hat GodMode9 aktualisiert.

DOWNLOAD

Der Scripting-Support wurde verbessert und zwei neue Skripte – eins zum Sichern/Wiederherstellen des NANDs und ein Mega-Script – wurden hinzugefügt. Mehrere EmuNANDs lassen sich jetzt nach dem Formatieren aufsetzen und ein Trimmer-Tool für FIRMs, NAND-Abbilder, NDS-Dateien, NCCH und NCSD wurde hinzugefügt.

Dank eines neuen SDMMC-Treibers wurde die SD-Geschwindigkeit verbessert. Auch wurde das Dumpen von DLCs als CIA behoben – frühere Versionen von GodMode9 haben DLCs falsch gedumpt.

Näheres im Changelog.

GodMode9 v1.6.1

Godode9d0k3 hat GodMode9 aktualisiert.

DOWNLOAD

Die Standard-Schriftart lässt sich überschreiben, wenn eine Schriftart nach /gm9/support/font.pbm auf der SD-Karte oder dem CTRNAND verschoben wird und der volle FCRAM wird jetzt als RAM-"Laufwerk" auf einem New3DS benutzt. Ferner lassen sich Screenshots nun fast überall aufnehmen, auf schreibgeschützte SD-Karten wird nicht mehr versucht zu schreiben und Dateinamen mit UTF-8-Kodierung werden korrekt gehandhabt.

Übrigens erschien am 22. März 2016 die erste, öffentliche Version von GodMode9, was bedeutet, dass das mächtige Tool zwei Jahre alt geworden ist! Happy Birthday! Die Entwicklung geht natürlich weiter und so will d0k3 in Zukunft u.a. ZIP- und PNG-Unterstützung hinzufügen.

* [new] Override the default font via 0:/gm9/support/font.pbm or 1:/gm9/support/font.pbm
* [new] Use full FCRAM for RAM drive on N3DS (thanks @profi200 and @Wolfvak)
* [improved] Screenshots can be taken almost everywhere and have a date/time based name
* [fixed] Disable writing to write-locked SD cards (thanks @windows-server-2003)
* [fixed] Proper handling of UTF-8 filenames

GodMode9 v1.6.0

Godode9d0k3 hat GodMode9 aktualisiert.

DOWNLOAD

PCX-Bitmap lassen sich nun betrachten und DIFF-Dateien extrahieren. Der Ticket.db-Parser wurde verbessert und gibt nur noch verifizierte Titlekeys aus; zudem kann die Schriftart jetzt während des Betriebs geändert werden – kompatible Schriftarten können auf GitHub gefunden werden. Außerdem werden CIAs mit mehr als 256 Inhalten unterstützt und fehlerhafte CIAs lassen GodMode9 nicht mehr abstürzen.

Auch wurden das XORpad-"Laufwerk" und der ncchinfo.bin XORpad-Generator als "veraltet" markiert, da diese nicht mehr benötigt werden. Als Alternative zu NAND-XORpads bietet sich FUSE-3DS an.

* [new] PCX bitmap viewer
* [new] Extracting data partition for DIFF files
* [improved] Improved ticket.db parser, only output verified titlekeys / tickets
* [improved] Revised font system, now allowing to switch font in runtime
* [improved] Improved handling for batch operations
* [improved] Improved titlekey and NCCH seed extractor
* [fixed] Compatibility with CIAs containing >= 256 contents
* [fixed] No more crashes caused by malformed CIAs
* [fixed] Detecting CDN/NUS downloads
* [scripting] ntrboot detection via $[HAX] env var
* [scripting] dirsel command (works like filesel)
* [scripting] isdir and exist commands (useful with if)
* [scripting] for command, also works recursively
* [deprecated] XORpad drive and ncchinfo.bin XORpad generator

GodMode9 v1.5.0

Godode9d0k3 hat GodMode9 für den 3DS aktualisiert.

DOWNLOAD

DSiWare-Exports/TAD-Dateien und .GBA ROM-Images werden jetzt unterstützt. Ferner werden für 3DSX-Homebrews Titelinformationen angezeigt und ein Editor für Dateiattribute wurde hinzugefügt. Die aeskeydb.bin lässt sich nun auch in den NAND installieren und weitere Infos wurden zu den Systeminfos hinzugefügt. Wenn eine gefährliche Aktion durchgeführt wird, fragt GodMode9 explizit nach, ob man dies wirklich tun möchte und man muss eine Button-Kombination eingeben – in dieser Version wird diese zufällig generiert.

GodMode9 lässt sich jetzt per fastboot3DS chainloaden (was vorher nur mit der Nightly ging) und der Scripting-Support wurde durch Aktionen wie "if", "elif", "else", "end" und "goto" stark verbessert. Näheres im vollen Changelog unten.

GodMode9 v1.4.2

Godode9d0k3 hat GodMode9 aktualisiert.

DOWNLOAD

Die Dateiliste kann nun mit R und Steuerkreuz unten neu geladen werden, ein NAND-Wiederherstellungs-Skript wurde hinzugefügt und einige kleine Fehler behoben. Näheres findet ihr im Changelog.

* [new] Added NAND restore scripts by Kazuma77
* [new] Allow R+DOWN to force reload the file list
* [new] Inject context menu entry for virtual files (only if there's exactly one entry in the clipboard)
* [fix] Fixed ntrboot detection. GM9 now again works as intended when flashed directly to a ntrboot card. Thanks @ihaveamac for finding this bug.
* [fix] Don't allow mounting already mounted drive images.
* [fix] Fixed vanishing top bar on GodMode9TD (thanks @MelonGx for the find)

GodMode9 v1.4.1

Godode9d0k3 hat GodMode9 aktualisiert.

DOWNLOAD

Der aktuelle Akkustatus wird jetzt mithilfe eines Icons oben angezeigt und das GBA-VC-Save-Dumping und -Injecting wurde komplett neu geschrieben – die Speicherstände werden jetzt als SAV direkt kompatibel für Emulatoren gesichert. Wie ihr diese dumpt, erfahrt ihr auf 3ds.guide. Zudem gab es noch ein paar Neuerungen bei Skripten und Verzeichnisse lassen sich wieder direkt nach "0:/gm9/out" kopieren.

* [new] Current battery state is visible via an icon on the top bar
* [new] Bootloader function (previously undocumented, read below!)
* [new] Completely rewritten and improved method of GBA VC save dumping and injecting (read below!)
* [new] Exceptions dumps can be transferred via QR codes (you'll most likely never ever see that)
* [scripting] Allow customizing and disabling the script preview
* [scripting] Added qr and chk commands
* [scripting] Added HAX, ONTYPE and RDTYPE environment vars
* [fix] Fix the swapped sd_cid.mem and nand_cid.mem
* [fix] Brought back 'Copy to 0:/gm9/out' for dirs

GodMode9 v1.4.0

Godode9d0k3 hat GodMode9 aktualisiert.

DOWNLOAD

NDS-Images können jetzt eingebunden und durchsucht werden, zudem lassen sich Payloads vom GodMode9-HOME-Menü aus booten. FIRMs lassen sich nun direkt von GM9 aus installieren und Systeminformationen anzeigen. Auf die MCU-Register kann mithilfe des "M:"-"Laufwerks" zugegriffen werden und Datum/Uhrzeit wurden zum Splashscreen hinzugefügt – wenn ein Button gedrückt gehalten wird, kann dieser länger angezeigt werden. Dateinfos und ein Nag-Screen, wenn die Real-Time-Clock nicht aktuell ist, sind nun ebenfalls enthalten.

Werft auch einen Blick in den umfangreichen Changelog für alle Änderungen.

GodMode9 v1.3.1

Godode9d0k3 hat GodMode9 aktualisiert.

DOWNLOAD

FAT-Images lassen sich wieder mounten und Datum und Zeit werden im ISO-8601-Standard angezeigt (YYYY-MM-TT HH:MM:SS). Zudem lässt sich die Helligkeit jetzt über den Lautstärke-Slider regeln.

* Fixed the broken FAT image mount feature
* ISO 8601 standard used for date&time
* Brightness is changeable via the volume slider, courtesy of @Wolfvak, with some additions by @al3x10m

GodMode9 v1.3.0

Godode9d0k3 hat GodMode9 aktualisiert.

DOWNLOAD

Die Echtzeituhr wird jetzt unterstützt und lässt sich setzen (ähnlich wie mit dem RTChanger). Das bedeutet auch, dass Dateien die korrekte Zeit für die letzte Änderung anzeigen. FIRMs lassen sich nun starten und Dummy-Dateien mit R+Y erstellen. Alte Einstiegspunkte wurden entfernt, aber eigentlich sollte arm9loaderhax noch unterstützt werden – davon ist aber nichts im Release-Archiv zu finden.

* RTC clock support - that means (among other stuff) correct dates for FAT file modifications. Be sure to read the updated quick start guide below.
* New DATESTAMP / TIMESTAMP variables for scripting (see HelloScript.gm9, also take note of the changed NAND backup scripts).
* Chainloading FIRMs - big thanks go to @Wolfvak, who did all the heavy lifting. The option for this is in the A button menu.
* Independent FIRM - this means GM9 can now run out of the FIRM0/FIRM1 partition. Don't do this if you don't know exactly what you're doing. Thanks for this go to @Wolfvak, again.
* You can now create dummy files of any size via R+Y.
* The usual batch of smaller fixes and improvements.