Zum Inhalt springen
Menü

Theme ändern
Unterstütze uns
PayPal-Logo Patreon-Logo
Abonniere uns per RSS Folge uns auf X (ehem. Twitter) Like uns auf Facebook Trete dem WiiDatabase-Kanal auf Telegram bei und erhalte alle News sofort!

Wir hosten zurzeit 624 Homebrews mit über 3.250.807 Downloads!

Nützliche Links
Kategorien
Archiv
Über uns

Kategorie: Allgemein

Nintendo wird Switch-Nachfolger in diesem Geschäftsjahr ankündigen; neue Nintendo Direct zu Switch-Spielen in der zweiten Juni-Hälfte 2024

Allgemein, Next-Gen, Nintendo Switch , ,

Nintendo-Präsident Shuntarō Furukawa hat heute auf Twitter angekündigt, dass der Nachfolger der Nintendo Switch noch in diesem Geschäftsjahr, welches am 31. März 2025 endet, zeigen wird.

Zudem soll in der zweiten Juni-Hälfte 2024 eine Nintendo Direct zu den Spielen für die Switch für das zweite Halbjahr ausgestrahlt werden – hier wird die neue Konsole aber nicht zu sehen sein.

Charles Martinet zieht sich als Synchronsprecher von Mario-Charakteren zurück

Allgemein ,

Nintendo hat heute bekanntgegeben, dass sich Charles Martinet, der seit über 25 Jahren die Stimme von Mario und einigen anderen Mario-Charakteren wie Luigi, Wario und Waluigi war, als Synchronsprecher für Nintendo-Spiele zurückziehen wird.

Der mittlerweile 67-jährige wird als "Mario Ambassador" zwar weiterhin Mario-Spiele bewerben, aber er wird keine Charaktere mehr in Nintendo-Spielen sprechen. Bald soll auch eine gemeinsame Videonachricht vom Mario-Erfinder Shigeru Miyamoto und Charles Martinet veröffentlicht werden.

TotK Unexplored v1.0.1

Allgemein ,

TotK Unexplored

Sieh dir auf einer interaktiven Karte an, was du in "Tears of the Kingdom" bisher noch nicht entdeckt hast.

Höhlen mit mehreren Eingängen werden jetzt korrekt als "Gefunden" markiert. Sich überlappende Texte wurden korrigiert und das QR-Code-Feature wird deaktiviert, wenn TotK Unexplored nicht im Applet-Modus (also über "Title-Takeover") läuft, da die Homebrew sonst die lokale IP-Adresse nicht auslesen kann.

* Fixed caves with multiple entrances not being marked correctly as found
* Fixed text overlap
* Disabled Qr Codes-feature when running the app with title override. See this issue for more info

rehid v4.0

Allgemein

rehid

Custom-Systemmodul zum Remappen der Buttons.

Das Modul ist jetzt mit Luma3DS v13.0+ kompatibel. Dafür gibt es eine CXI-Datei, die in "/luma/sysmodules/" verschoben werden muss. Die alten Ordner "/luma/titles/0004013000001D02/" und "/luma/titles/0004013000003302/" können gelöscht werden. Statt der 3DSX gibt es jetzt auch eine CIA die installiert werden kann – mit dieser wird rehid auch beim ersten Start installiert, wenn es noch nicht existiert.

Rehid wurde auch komplett neu geschrieben und sollte damit bugfreier sein. Auch wird Autofire experimentell unterstützt – mehr dazu auf GBATemp.

Achtung, die Optionen "Enable Game patching" und "Enable loading external FIRMs and modules" müssen in Luma3DS aktiviert werden (SELECT beim Booten gedrückt halten).

* Add debugpad support.
* Fix bugs in CPAD>DPAD and DPAD>CPAD remappings.
* Fix a bug where global remaps would not be applied on the home menu after you close a title.
* Rehidhelper has been rewritten and should be more stable.
* Rehidhelper is now available as a CIA and can be installed on the home screen directly.
* Add experimental support for turbofire/autofire. For further details, you can look at this post.
* Luma v13.0 support has been added by moving to CXI-based patching. This release will only work with luma v13.0 and above

[UPDATE] RetroArch-Webseite übernommen; Malware ausgeliefert

Allgemein , ,

Das libretro-Team hat auf Twitter mitgeteilt, Opfer eines Angriffs gewesen zu sein. So wurden auch kurzzeitig die Download-Links ausgetauscht und Malware ausgeliefert.


UPDATE, 30.05.23, 06:05 Uhr: Die Probleme wurden mittlerweile behoben. Man gehe nicht davon aus, dass andere Infrastruktur betroffen war. Nur der Link für RetroArch für Windows wurde modifiziert; wer es also von einem MediaFire-Link geladen hat, hat sich höchstwahrscheinlich Malware eingefangen.


Am Montagmittag postete libretro, dass es "Probleme" mit der RetroArch-Webseite gebe und man davon ausgehe, dass die restliche Infrastruktur nicht betroffen sei. Gegen 20 Uhr hielten die Probleme weiter an, nun war auch erstmals von einem "Hack" die Rede. Laut Tweet wurden auch kurzzeitig die Download-Links auf RetroArch.com ausgetauscht; wer daher RetroArch am Montag über einen MediaFire-Link heruntergeladen hat, hat sich möglicherweise Malware eingefangen. Man wisse noch nicht, wann das Problem behoben sein wird.

Da die Download-Links von WiiDatabase.de auf den Buildbot zeigen, sind diese nicht betroffen.

Laut einer Recherche von BiteYourConsole.net wurde der Inhalt der RetroArch-Webseite kurzzeitig durch einen Link auf einen Discord-Server von "E-Vaderz" ersetzt, jedoch streitet der Administrator jegliche Verbindung zu dem Hack ab und bot dem Libretro-Team Hilfe an.

Erst vor zwei Jahren wurden der Buildbot und die Git-Repositorys von libretro kompromittiert.

Nintendo Direct zur E3 für den 15. Juni 2021, 18:00 Uhr angekündigt

Allgemein, Nintendo Switch ,

Nachdem letztes Jahr die E3 aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt wurde und Nintendo auch keine Direct abhielt, soll dieses Mal wieder eine gezeigt werden.

Auf Twitter kündigte Nintendo die Direct zur E3 2021 (die nur virtuell stattfindet) für den 15. Juni 2021 um 18:00 Uhr an. Dort soll es 40 Minuten lang um Switch-Spiele gehen, die "zum Großteil noch 2021 erscheinen werden". Danach folgt Treehouse mit rund drei Stunden Live-Gameplay von einigen neuen Spielen.

Erneut viele Nintendo-Dokumente geleaked, zeigen "Knock-and-Talk"-Taktik gegen Neimod

Allgemein

Erneut sind auf 4chans /vp/-Board mehrere interne Dokumente von Nintendo geleaked worden. Der interessanteste Teil darin ist der Umgang mit Moddern aus der Homebrew-Szene.

Weiterlesen "Erneut viele Nintendo-Dokumente geleaked, zeigen "Knock-and-Talk"-Taktik gegen Neimod"

RetroArch Buildbot und Git-Repos kompromittiert

Allgemein , ,

Das Libretro-Team wurde Opfer eines Angreifers, der alle Daten auf dem Buildbot-Server und einige Git-Repositorys gelöscht hat.

Zurzeit ist der Buildbot-Server offline und alle Stable- und Nightly-Versionen von RetroArch, sowie sämtliche Cores sind nicht mehr verfügbar. Die Nintendo-Versionen sind bei uns in Sicherheit.

Der Angreifer hat lediglich alle Daten gelöscht und keine Downloads ausgetauscht. Per Spear-Phishing hat er außerdem ein Team-Mitglied imitiert und drei Seiten an Git-Repos der libretro-Organisation gelöscht – die RetroArch-Repository war nicht betroffen. Das Team hat bereits GitHub kontaktiert.

Aufgrund des fehlenden Geldes sind bedauerlicherweise auch keine Backups vorhanden. In Zukunft soll auf einen neuen Buildbot-Server umgestellt werden; bis es dann Builds für Konsolen gibt wird es aber noch dauern. Wer das Vorhaben unterstützen will, kann auf Patreon spenden. Wer die vollständigen Git-Repos geklont hat, sollte sich auch beim Libretro-Team melden.

[UPDATE] Neuer massiver Leak bei Nintendo: Prototypen, Quellcodes, Dokumentationen

Allgemein

Heute wurde weiteres Material von Nintendo bzw. Argonaut geleaked. Dieses enthält wieder zahlreiche Prototypen, Quellcodes und interne Dokumentationen.

UPDATE, 26.07., 01:00 Uhr: Mittlerweile ist ein neuer Leak von iQue aufgetaucht, der u.a. Material von Super Mario 64, Mario Kart 64, Ocarina of Time, Majoras Mask, einen NES-Emulator für den N64 und vieles, vieles mehr enthält. Wir aktualisieren den Artikel wenn mehr bekannt ist.

Der Leak stammt aus der gleichen Quelle wie die vorherigen und enthält u.a.:

  • Volles Source-Code-Repository für:
    • Den DS-Emulator "Ensata"
    • Pokémon Diamond und Pearl bis März 2006, inkl. einer persönlichen Repo eines Entwicklers
    • GBA Boot-ROM
    • GBC Boot-ROM
  • Master ROM-Database, die die Titel aller Famicom- und NES-Spiele enthält (USA und Japan)
  • Master ROM von Super Mario RPG
  • Source-Code für:
    • Star Fox
    • Star Fox 2
    • Link’s Awakening DX
    • Stunt Race FX
    • Yoshi’s Island
    • Super Mario Kart
    • F-Zero
    • The Legend of Zelda: A Link to the Past
    • Super Mario Collection ("All-Stars"), inkl. Super Mario World
    • "Super Donkey", was später zu Yoshi’s Island umfunktioniert wurde (Bild am Anfang des Artikels)
  • Wii-Shop-Channel Upload-Tool für VC-ROMs
  • "WallPaperPasswordMaker" Source-Code (C#-Tool zum Generieren von Box-Hintergründen für Pokémon)
  • Super Mario World 2: Yoshi’s Island Prototypen
  • Generell sehr viele Prototypen
  • eTicket Signing-Keys
  • Private- und Public-Keys verschiedener Arcade-Systeme
  • Game Boy Advance und "Iris" (früher DS-Prototyp von 2003 mit nur einem Bildschirm) Board-Dokumentation
  • ES Source-Code (Wii E-Ticket-Service)
  • Eine Peer-to-Peer-Library für ein Online-Messaging-System? Die Ordner sind leer, aber die Ordnernamen lassen darauf schließen
  • Ein paar Systemmodule vom DSi (bspw. ES, ecshop)
  • Sehr viele CAD-Dokumente
  • Eine Dokumentation von BroadOn zu DS-Hacks und -Homebrew!
  • Interne Mails, inklusive einer, in der sich über die Verbreitung von Pornographie im internen Netz beschwert wird
  • Noch mehr!

Aufgrund des schieren Umfangs dieses Leaks konnten wir nicht alles verifizieren.

Leak bei BroadOn: Source-Code für IOS, Datasheets, interne Dokumente und mehr veröffentlicht

Allgemein, Wii , , ,

Am 1. Mai veröffentlichte ein User auf 4chans /vp/-Board einen Link mit rund drei Gigabyte an geleaktem Material von BroadOn, der Firma hinter dem "Betriebssystem" IOS der Wii, dem GameCube und dem iQue Player. Enthalten sind u.a. ein Teil des Quellcodes von IOS, mehrere Datasheets und Blockdiagramme, sowie interne Dokumente und Präsentationen. Es ist unklar, ob es sich um einen (Ex-)Mitarbeiter bei BroadOn handelt oder um einen Einbruch.

Weiterlesen "Leak bei BroadOn: Source-Code für IOS, Datasheets, interne Dokumente und mehr veröffentlicht"

Nintendo Direct am 05. September 2019 um 00:00 Uhr

Allgemein

Nintendo hat eine neue Direct-Ausgabe für den 05. September 2019 um 00:00 Uhr angekündigt.

Dabei handelt es sich also um die Nacht von Mittwoch auf Donnerstag. Die Direct dreht sich ca. 40 Minuten lang um Informationen zu kommenden Switch-Spielen, darunter Pokémon Schwert und Schild, sowie Luigi’s Mansion 3.

Den Livestream findet ihr auf der Nintendo-Webseite.