arm9loaderhax-Guide-Update

Plailect hat seinen 3DS-Guide zur Installation von arm9loaderhax aktualisiert. Die neue Version ersetzt Decrypt9/Hourglass9 durch GodMode9 und SafeCtrTransfer. Dadurch wird die Anleitung weiter vereinfacht – der Guide ist schon sehr weit gekommen, nachdem er Anfang 2016 ins Leben gerufen wurde. Sie hilft neuen Benutzern, ihren 3DS mit einer CFW auszustatten und somit vollständig in die Homebrew-Welt einzutauchen. Die deutsche Übersetzung ist bis zu diesem Zeitpunkt auch noch nicht fertig – sie wird in den nächsten Tagen nachgereicht.

Bitte beachtet, dass eine Installation von arm9loaderhax auf 11.3 nicht möglich ist – es existiert auch kein Downgrade für 11.3.

GodMode9 v1.0.6

Godode9d0k3 hat GodMode9 für den 3DS aktualisiert.

DOWNLOAD

Es gibt ein neues Logo, zusammen mit einem neuen Splashscreen. Außerdem kann GodMode9 jetzt auch wie Decrypt9 einen CTRTransfer durchführen – GodMode9 wird D9 in Plailects Guide schon bald ersetzen. Der NAND lässt sich nun sichern und die “Gesundheits- und Sicherheitswarnungen”-Applikation einfach wiederherstellen – diese beiden Optionen findet ihr, wenn ihr im Hauptmenü “HOME” drückt. Die Unterstützung von TWL-Cartridges (DSi) wurde verbessert und wenn eine gefährliche Aktion ausgeführt wird, wird ein roter Bildschirm angezeigt, sodass ihr extra gut aufpasst!

Ein extra “Laufwerk” kann erstellt werden, auch, wenn wenig Speicherplatz vorhanden ist und neu eingesetzte SD-Karten werden automatisch erkannt (unmounten müsst ihr trotzdem manuell!). Verzeichnisse können in dieser Version analysiert werden, was dann die Größe, die Anzahl der Dateien und Unterverzeichnisse anzeigt. Zu guter Letzt können Abbilder ab sofort auch von einem RAM- und einem extra “Laufwerk” gemounted werden.

Noch ein kleiner Hinweis: SafeMode9 wird nicht mehr direkt angeboten – es ist auch gar nicht mehr notwendig. Für “gefährliche Aktionen” muss erst ein Unlock-Code eingegeben werden, was verhindert, dass man “aus Versehen” irgendetwas brickt. Außerdem solltet ihr vorher IMMER bei solchen Aktionen ein NAND-Backup bereithalten – es schadet auch nicht, dies regelmäßig zu tun. Wer SafeMode9 trotzdem noch benutzen will, findet die Version hier – aber ihr bekommt dann einen ganz besonderen Splashscreen!

WiiFlow Lite v4.4.0 r1132

fledge68 hat seine Modifikation des beliebten USB-Loaders “WiiFlow” aktualisiert.

DOWNLOAD

Diese Modifikation entfernt ein paar Dinge (wie Fanarts) verbessert die Nintendont-Unterstützung und fügt einige Optionen hinzu. In dieser Version wurde wieder am Nintendont-Support geschraubt:

Der Videomodus und die Sprache können bei Gamecube-Spielen wieder für jedes Spiel einzeln eingestellt werden – vorher wurden diese Einstellungen aufgrund eines Fehlers ignoriert. Der Force-Progressive-Patch und die LED-Option (das Leuchten des Disc-Schachtes während des Spielens) für Nintendont wurden ebenfalls gefixt, außerdem kann der IPL (das Gamecube-“BIOS”) für jedes Spiel einzeln übersprungen werden (da einige Gamecube-Spiele nicht funktionieren, wenn der IPL geladen wird).

Die Vibration für die Wiimote kann eingeschaltet werden, wenn der Classic Controller für Nintendont verwendet wird (dies lässt nur die Wiimote vibrieren!) und “Native Controls” und die LED-Option werden auf der Wii U automatisch deaktiviert, da diese dort nicht benötigt werden. Ferner wurde die USB-HID-Option entfernt, da Nintendont schon länger HID-Controller automatisch erkennt.

TWLoader v4.2.0

Robz8 hat seinen TWLoader aktualisiert.

DOWNLOAD

Das Wood-Theme wurde verbessert und das Hinzufügen von Spielen von einer Flashkarte funktioniert jetzt auch in den R4- und Wood-Themes. Abstürze sollten jetzt durch die Verwendung von citro3D zum Zeichnen des Textes der Vergangenheit angehören; gleichzeitig verkleinert dies die Größe der Homebrew. Die Framerate des DS-Bootscreens wurde verbessert, dafür musste das Nintendo-Logo aber vorerst entfernt werden.

Das Laden von Cartridges von Slot-1 und das offizielle Bootstrap funktionieren jetzt wieder und das Verlassen der Einstellungen mit den DSi- und Wood-Themes führt nicht mehr zu einem Absturz.

Es gibt auch ein paar bekannte Probleme – so werden die verbleibenden Cover beim Cover-Downloader nicht angezeigt, einige Texte sind verrutscht (insbesondere bei anderen Sprachen) und das Laden der DSTT funktioniert nicht.

RiiConnect24-Wetterkanal jetzt mit deutschen Standorten

Wer mit RiiConnect24 verbunden ist, kann nun deutsche Standorte im Wetterkanal auswählen!

So erhaltet ihr immer das aktuelle Wetter, den UV-Index und einen (momentan nur) 4-Tage-Trend aus eurer Region direkt auf eurer Wii – auch, wenn diese im Standby (orangefarbene LED) ist! Beachtet bitte, dass der Kanal vorerst nur in englisch funktioniert – womit wir ein kleines Dilemma haben: Der Nachrichtenkanal ist in deutsch nutzbar, der Wetterkanal aber nicht.

Die Daten stammen von AccuWeather und werden alle drei Stunden aktualisiert. Die “Last Updated” Zeit ist übrigens immer die Zeit des Standortes (in Großbritannien bspw. GMT, bei uns GMT+1, etc.). Nachfolgend unsere übliche Infobox, die euch zeigt, wie ihr euch mit RiiConnect24 verbinden könnt.

Mit RiiConnect24 verbinden:
  1. Patche das IOS31: Wii - vWii
  2. Nur Systemmenü 4.3 und Wii: Benutze den obigen Patcher, um dein IOS80 zu patchen und patche auch deine nwc24msg.cfg für das Mail-System
  3. Installiere die gepatchte(n) WAD(s) mit einem WAD-Manager
  4. Setze den primären DNS-Server deiner Wii/Wii U in den Verbindungseinstellungen auf 185.82.21.64
  5. WiiConnect24 muss aktiviert sein
    1. Für die Wii U musst du dir die Kanäle per NUSD herunterladen, als WAD packen, installieren und im Wii-Modus ConnectMii starten

Erinnerung: Nintendo DSi Shop schließt Ende des Monats

Nintendo_DSi_(Logo)Vor einem Jahr gab Nintendo bekannt, dass der Nintendo DSi Shop am 31. März 2017 schließen wird. Dieser Tag rückt immer näher und daher gibt es hier von uns nun eine kleine Erinnerung daran.

Nach diesem Termin ist es NICHT mehr möglich, Software herunterzuladen, die du schon besitzt, auch verfallen alle nicht eingelösten DSi Points! Die Frage, ob sich ungenutzte Punkte zurückerstatten lassen, hat Nintendo bis heute nicht beantwortet – momentan ist dies nur in Japan möglich. Außerdem solltet ihr die 3DS-Transfersoftware aus dem DSi Shop laden, da diese dann nicht mehr zur Verfügung stehen wird (falls ihr in Zukunft noch eure DSiWare auf einen 3DS übertragen wollt).

[UPDATE] RiiConnect24-Nachrichtenkanal jetzt mit Schlagzeilen im Wii-Menü

Der RiiConnect24-Nachrichtenkanal zeigt nun neue Schlagzeilen im Wii-Menü an. Damit lassen sich die aktuellen Schlagzeilen lesen, ohne den Kanal öffnen zu müssen.

UPDATE, 21:41 Uhr: Die deutschen Nachrichten wurden gefixt, sie stammen von der ZEIT. Es dauert ca. 24 Stunden, bis der Kanal funktioniert; die Schlagzeilen im Wii-Menü sind schon da.

Momentan werden maximal elf neue Nachrichten der letzten Stunde angezeigt. Deutsche Nachrichten werden in Zukunft folgen, momentan gibt es aber noch ein paar Probleme mit der Quelle, daher funktioniert der Kanal nur in englisch und zeigt Nachrichten von Reuters aus dem Vereinigten Königreich an.

Der Wetterkanal hat auch schon andere Orte erhalten, aber die deutsche Liste muss noch übersetzt werden und selbst dann geht der Kanal vorerst nur in englisch. Wir halten euch auf dem Laufenden!

Mit RiiConnect24 verbinden:
  1. Patche das IOS31: Wii - vWii
  2. Nur Systemmenü 4.3 und Wii: Benutze den obigen Patcher, um dein IOS80 zu patchen und patche auch deine nwc24msg.cfg für das Mail-System
  3. Installiere die gepatchte(n) WAD(s) mit einem WAD-Manager
  4. Setze den primären DNS-Server deiner Wii/Wii U in den Verbindungseinstellungen auf 185.82.21.64
  5. WiiConnect24 muss aktiviert sein
    1. Für die Wii U musst du dir die Kanäle per NUSD herunterladen, als WAD packen, installieren und im Wii-Modus ConnectMii starten

[UPDATE: Behoben] Wii-Shop-Kanal momentan mit einem Sprachproblem

Der Wii-Shop-Kanal hat momentan ein witziges Problem: Die Sprache ändert sich nach jedem Klick auf eine andere Seite.

UPDATE, 20.03.2017, 02:01 Uhr: Das Problem wurde behoben.

U.a. wechselt die Sprache zwischen deutsch, englisch (US und GB!), spanisch, niederländisch und sogar japanisch! Aber nicht nur das: Auch alle Links sind verwürfelt, was es unmöglich macht, den Shop zu navigieren. So landet man beim Klick auf “Wii-Kanäle” z.B. auf der 3. Seite der WiiWare-Demos aus Japan – aber auch das wechselt immer durch. Man kann nur hoffen, dass Nintendo diesen Fehler schnell behebt.

Cemu v1.7.3d

Das Cemu-Team hat die v1.7.3 des Wii-U-Emulators für die Öffentlichkeit freigegeben.

DOWNLOAD

Patches und DLCs werden jetzt unterstützt, ferner lässt sich The Legend of Zelda: Breath of the Wild nun starten – allerdings ist es unspielbar, da es heftige Kollisionsfehler hat. Ein Preview-Video gibt es wie immer auf YouTube.