briccmii

Informationen
Entwickler Entwickler
Rajkosto
Lizenz Lizenz
GPLv2
Dateigröße Dateigröße
43,67 KB
Letztes Update Letztes Update
Version Version
v2

Download-Button

Briccmii korrumpiert (oder fixt) die ersten Byte jedes BCT Public-Keys im BOOT0, sodass die Switch nur noch in den RCM bootet. Das heißt, die Switch kann nicht mehr ohne Payload gestartet werden. Zum Starten muss also immer ein Payload über Fusée Gelée gesendet werden. Damit entfällt der nervige Schritt, Pin 10 zu überbrücken.

AutoRCM darf auf keinen Fall auf einer gepatchten Switch aktiviert werden, ansonsten kommt es zu einem Brick!

Nochmal: Wenn Briccmii aktiv ist, kann NICHT normal in das System gebootet werden! Dies sollte also nur von Erfahrenen benutzt werden!

Sende den Payload einfach über Fusée Gelée an die Switch und folge den Anweisungen. So lässt sich das Ganze später auch wieder rückgängig machen.

ACHTUNG: Um die Konsole mit aktiviertem "AutoRCM" VOLLSTÄNDIG auszuschalten muss ein NEUSTART ausgeführt und dann im RCM die Switch per POWER-Knopf heruntergefahren werden (für ca. 12 Sekunden gedrückt halten). Alternativ kann auch die "Power Off" Funktion in Hekate benutzt werden. Dies ist seit Atmosphère v0.8.4 nicht mehr der Fall.

Switch > Hacks > briccmii