Decrypt9WIP 20160304 -> 20160305

Decrypt9dok3 hat Decrypt9 aktualisiert.

DOWNLOAD

UPDATE: Die Build 20160305 behebt einen Fehler im NCCH-Decryptor und im Selbsttest.

Bei Decrypt9 handelt es sich um ein Open-Source Decryption-Tool für den 3DS. Hört sich schick an, aber was kann es?

  • Sichern und Wiederherstellen des sys- und emuNANDs
  • XORPads für das Entschlüsseln von NCCH-Dateien (“.3ds”) erstellen
  • XORPads für das Entschlüsseln von Dateien im “Nintendo 3DS” Ordner erstellen
  • XORPads für das Entschlüsseln der TWLN- und CTRNAND-Partitionen erstellen
  • Titlekeys entschlüsseln, entweder von einer Datei oder direkt vom sys/emuNAND
  • Dumpen & Injizieren jeglicher Partitionen vom sysNAND in den EmuNAND
  • Dumpen & Injizieren einiger Dateien (ticket.db, …) vom sysNAND in den EmuNAND
  • Irgendeine Applikation in die Gesundheitswarnungs-Applikation injizieren
  • SeedDB-Datei erstellen und aktualisieren
  • NCCH- (“.3ds”) und CIA-Dateien entschlüsseln (cryptofix)
  • Dateien aus dem “Nintendo 3DS” Ordner direkt entschlüsseln

Decrypt9 ist nun arm9loaderhax kompatibel, wenn auch experimentell, da vieles noch nicht funktioniert. Wer von arm9loaderhax nichts mitbekommen hat: es ist ein ARM9-Exploit, mithilfe dessen es möglich ist, Code auszuführen, noch bevor der Kernel startet. Wer eine detaillierte Beschreibung möchte, findet hier eine (englisch). Damit ist so etwas wie BootMii möglich, zudem kann schnell in eine CFW gebootet werden (Bootzeit ca. 8 Sekunden gegenüber HomeMenuHax: ca. 27 Sekunden) mit einer erfolgreichen Bootrate von 100%.

Einziger Haken: Man benötigt seine konsolenspezifischen Schlüssel (OTP).  Und um die zu bekommen, muss man auf 2.1 downgraden, was nicht ganz ungefährlich, sondern auch nur so halblegal ist (die CIAs gibt es nicht mehr auf dem NUS). Wer sich trotzdem heranwagen will, findet hier eine Anleitung zum dumpen der Schlüssel und zum Erstellen des Installers.

Aber ich schweife ab! Decrypt9 kann nun auch die seedsave.bin speichern und die SeedDB vom sysNAND aktualisieren und die Secure3- und Secure4-NCCH-Crypto wurde aktiviert, doch dazu benötigt man zwei Schlüssel, die wir hier nicht anbieten können, da sie urheberrechtlich von Nintendo geschützt sind. Zu guter Letzt wurde sein Selbsttest-Feature hinzugefügt.

20160305
- Fixed the NCCH decryptor Secure4 bug
- Fixed and extended the selftest feature
- Updated the readme for the new features

20160304
- This is now a9lh compatible (although a lot of stuff will not work known issue)
- Dumping seedsave.bin & updating seeddb from SysNAND (this is a thing with a9lh now)
- Enabled Secure3 NCCH crypto / padgen on O3DS (need slot0x18KeyX.bin)
- Enabled Secure4 NCCH crypto / padgen on O3DS / N3DS (need slot0x1BKeyX.bin)
- Added a selftest feature