Schlagwort-Archive: emunand

Atmosphère v0.9.0 mit experimentellem EmuNAND

Empfohlen
Atmosphère v0.9.3 (25218795)
Icon für Atmosphère

Atmosphère ist die originale Custom Firmware für die Nintendo Switch.

Entwickler SciresM, TuxSH, hexkyz, fincs
Dateigröße 5,09 MB
Letztes Update

Der NAND kann jetzt auf die SD umgeleitet werden. Das Ganze ist aber noch experimentell und recht user-unfreundlich. Wer nicht davor zurückscheut, Config-Dateien zu editieren findet Details im Changelog – Setup-Tools sollen in Zukunft veröffentlicht werden. In dieser Version ist das Nutzen einer separaten Partition empfohlen, da es ansonsten zu einigen Fehlern kommt.

Nebenbei wurde die Ausgabe von creport verbessert und die Cheat-VM unterstützt einen neuen Debug-Opcode.

In einer früheren Version des Artikels stand, dass User mit gepatchten Switches noch warten sollten, bevor sie einen EmuNAND nutzen. Da es momentan sowieso keine öffentliche Möglichkeit gibt, eine CFW auf gepatchten Switches auszuführen, wurde dieser Satz entfernt.

SX OS v2.3 Beta

Team Xecuter hat eine neue Beta von SX OS veröffentlicht.

SX OS Beta v2.8 Beta
Icon für SX OS Beta

SX OS von Team Xecuter ist eine Custom Firmware für die Nintendo Switch. Für den vollen Funktionsumfang muss eine Lizenz erworben werden. Dies ist die Beta-Version!

Entwickler Team Xecuter
Lizenz Proprietär
Dateigröße 18,18 MB
Letztes Update

Der EmuNAND kann nun auf der microSD-Karte angelegt werden – bestehende Nutzer können ihren alten EmuNAND sogar migrieren, er wird dann auch automatisch vom internen NAND weggeräumt. Die microSD wird dabei nicht formatiert. Die Optionen dazu findet ihr im Bootmenü (wenn VOL+ lange beim Boot gedrückt gehalten wird).

Die Switch speichert einige Daten auch im "Nintendo"-Ordner auf der microSD. Damit das alles sauber getrennt ist, nutzt der EmuNAND einen eigenen Ordner mit dem Namen "Emutendo". Falls der bestehende Ordner benutzt werden soll, kann er einfach kopiert/umbenannt werden.

Bisher konnte das Homebrew Menu nur gestartet werden, wenn "R" gedrückt gehalten wird, während das Album aufgerufen wird. Das hat allerdings den Nachteil, dass dieses nur als Applet läuft und Zugriff auf nur rund 850 MB Arbeitsspeicher hat. Dies lässt sich entweder mit einer NSP umschiffen, oder aber, wenn irgendein Titel gestartet und dabei "R" gedrückt gehalten wird. Das heißt, man startet irgendein Spiel, hält dabei "R" gedrückt und schon startet das Homebrew Menu mit den gleichen Rechten wie ein Spiel mit Zugriff auf den gesamten RAM!

Auch werden jetzt folgende Verzeichnisse nach Inhalten durchsucht:

  • /sxos/updates
  • /sxos/dlc
  • /switch/updates
  • /switch/dlc

Außerdem lassen sich Homebrews von einem USB-Gerät starten (per SX-Menü) und einige Fehler wurden behoben. Da das neueste Atmosphère "integriert" wurde, wurde auch der Fehler behoben, der zu einer Fehlermeldung geführt hat, wenn mehr als 32 Titel gestartet wurden.

Zu guter Letzt verspricht man auch nochmal, dass man etwas für die gepatchten Switches in petto hat.

SX OS v2.0 mit EmuNAND

SX OS v2.5.3
Icon für SX OS

SX OS von Team Xecuter ist eine Custom Firmware für die Nintendo Switch. Für den vollen Funktionsumfang muss eine Lizenz erworben werden.

Entwickler Team Xecuter
Lizenz Proprietär
Dateigröße 17,36 MB
Letztes Update
ACHTUNG: Die Installation von AutoRCM ist in dieser Version defekt! Bitte briccmii oder eine ältere Version von SX OS nutzen.

Nicht vergessen: Die neue Version kann auch mit dem integrierten Updater geladen werden.

Das große neue Feature ist ein EmuNAND. Viele von euch werden das aus der 3DS-Szene kennen: Dabei handelt es sich um eine Kopie des echten NANDs, allerdings läuft dieser separat. Im EmuNAND können also Homebrew, die aktuelle Firmware, etc. inklusive dem Stealth Mode genutzt werden, während man im SysNAND online spielen und in den eShop kann – das soll das Bannrisiko minimieren. SX OS erstellt eine Kopie des NANDs allerdings nicht auf der microSD-Karte, sondern im internen Speicher der Switch. Der Grund ist der, dass 32 GB auf der SD-Karte wegzunehmen "verschwenderisch" und der NAND performanter und stabiler ist.

Der EmuNAND kann im Bootmenü aufgesetzt werden, wenn "VOL+" länger beim Start gedrückt wird. Per Standard erstellt SX OS einen EmuNAND mit einer Größe von 15 GB, es lassen sich aber auch weitere Größen einstellen. Danach wird standardmäßig in den EmuNAND gebootet – in den SysNAND kommt man per Bootmenü.

Die Größe des NANDs ist allerdings in den Telemetriedaten enthalten – und da der SysNAND dann kleiner ist, wenn der EmuNAND genutzt wird, wäre das Ganze also doch nicht mehr so sicher vor Banns. Ups!

Auch neu ist die Möglichkeit, den NAND zu dumpen und wiederherzustellen, sowie die GPT zu reparieren. LayeredFS wurde für die Firmware 6.0.0 repariert und Homebrew-NSPs werden unterstützt.

3DS Multi EmuNAND Creator v1.72

3DS Multi EmuNAND CreatorDarkMatterCore hat seinen Multi EmuNAND Creator für den 3DS aktualisiert.

DOWNLOAD

Das Programm erzwingt nun die Erstellung eines neuen, 4 MiB ausgerichteten Offsets für eine neue FAT-Partition, wenn ein neuer NAND injiziert wird. Dies behebt einen Fehler, bei dem der erste Sektor der neuen FAT-Partition mit einem dummy Footer überschrieben wurde, wenn das generierte Offset für die Partition bereits an der 4 MiB Grenze ausgerichtet war. Zudem wird bei der Injizierung eines neuen NANDs dieser nun mit Nullen aufgefüllt, wenn er kleiner ist, als der vorher injizierte NAND. Zu guter Letzt wird jetzt nur noch bei der Formatierung die kleinste NAND-Größe gewählt – alle anderen Aktionen nutzen die Standard NAND-Größe, um Probleme zu vermeiden.

* The program now always forces the creation of a new, 4 MiB aligned
offset for the FAT partition when injecting a new NAND. This fixes a bug where the first sector from the new FAT partition would have been
overwritten with a dummy footer if the generated offset for the
partition was already aligned to a 4 MiB boundary. Thanks to Kazuma77
for testing.
* If a new NAND is injected and the size of the previous NAND was
greater than the size of the new NAND, the stored NAND dump will be zero padded to match the previous NAND size right after the injection process is finished.
* Now, only the format procedure defaults to the minimum NAND size
possible. The rest of the NAND inject operations use the default NAND
size layout to avoid problems.

Wii U NAND-Dumper und RedNAND (für Entwickler) veröffentlicht

Wii UDimok hat einen stabilen NAND-Dumper und RedNAND-/EmuNAND-Support für die Wii U veröffentlicht. Allerdings richtet sich das Ganze immer noch an Entwickler. Zudem wurde ein weiterer Teaser veröffentlicht, der auf weitere Veröffentlichungen an Weihnachten hinweist.

Die neue fw.img, die zugleich Dumper und RedNAND-Booter ist, kann mit den Instruktionen auf Pastebin kompiliert werden. Diese kann dann mit dem CFW Booter gestartet werden. Mit einem neuen PC-Programm lässt sich zudem der RedNAND sichern und injziieren. Die SD-Karte wird beim erstmaligen Start formatiert, also sichert, was bereits drauf ist. Falls ihr die armips.exe braucht, bei mir funktionierte diese hier (373 KB, neu kompiliert von FIX94 und funktioniert jetzt runter bis XP).

Laut der GitHub-Seite besitzt der RedNAND Signature-Patches, was bedeutet, dass bald eigene Applikationen installiert werden können, sobald das richtige Format herausgefunden wurde (Homebrew Launcher z.B.). 8 GB Wii Us werden nun auch unterstützt.

Ebenfalls wurde ein Teaser veröffentlicht, der auf Weihnachten hindeutet. Wir sind gespannt!

Hourglass9 v1.21 und EmuNAND9 20160919

Hier noch zwei weitere Updates von d0k3! Einmal die abgespeckte Version von Decrypt9 "Hourglass9" und einmal EmuNAND9 zum Verwalten von EmuNANDs.

DOWNLOAD HOURGLASS9
DOWNLOAD EMUNAND9

Hourglass9 wurde an Decrypt9 angeglichen. Probleme mit Gateway-EmuNANDs nach einem CTRNAND-Transfer wurden behoben, ebenso Probleme mit gedowngradeten New3DS NANDs.

- Fixed problems with GW type EmuNANDs after a CTRNAND transfer
- Fixed accessing downgraded N3DS NANDs

EmuNAND9EmuNAND9 wurde ebenfalls aktualisiert.

Es gibt jetzt eine neue Font, die schon länger in Decrypt9 und Hourglass9 Standard ist. 32k ist nun die Standard-Clustergröße, da 64k Cluster zu Problemen mit GBA Virtual-Console-Spielen geführt haben.

- New sleek 6x10 standard font (thanks @dark-samus for initial discovery, implemetation and testing)
- 32k clusters are now used as default, because 64k clusters lead to trouble with GBA VC games
- EmuNAND NCSD magic is wiped upon format, to prevent wrong detection of no more existing EmuNANDs in CFWs
As for 64k clusters being no more supported - I know some of you may be unhappy about this choice. You can still use GodMode9 (need to compile from source now) to format your SD card with 64k cluster size, though.

Decrypt9 WIP-20160919

Decrypt9d0k3 hat Decrypt9 aktualisiert.

DOWNLOAD

Ein Ticket-Dumper wurde eingebaut und eine Meldung erscheint, wenn wenig Speicherplatz während des CTRNAND-Transfers vorhanden ist. Probleme mit Gateways-EmuNAND nach dem CTRNAND-Transfer wurden gefixt und die "gbavcsave.bin" wurde in "gbavc.sav" umbenannt, da viele Emulatoren eine SAV-Datei erwarten. Der FIRM-A9LH-Decryptor wurde verbessert und es gab wie immer kleinere Fixes und Verbesserungen.

- Includes a ticket dumper feature now.
- Extra confirmation on space low when CTRNAND transfering
- Fixed problems with GW type EmuNANDs after a CTRNAND transfer
- gbavcsave.bin is now called gbavc.sav (as most emulators expect .sav extension)
- Improved the FIRM A9LH decryptor (now also handles TWL_FIRM and AGB_FIRM)
- Other minor fixes and imrpovements

3DS Multi EmuNAND Creator v1.61

3DS Multi EmuNAND CreatorDarkMatterCore hat seinen Multi EmuNAND Creator für den 3DS aktualisiert.

DOWNLOAD

Ein Fehler beim Parsen der EmuNANDs und eine Regression wurden behoben, wobei die berechnete NAND-Größe als null angezeigt wurde, wenn ein EmuNAND, der größer als das aktuelle Layout war, injiziert wurde. Die FAT32-Formatierung sollte nun zuverlässiger laufen und das Programm ist jetzt unter der GPLv3 lizenziert.

* Fixed a NAND offset miscalculation while parsing EmuNANDs.
* Fixed a regression bug where the NCSD header was always written/read to/from offset "nandsize + 512" instead of the appropiate sector (EmuNAND only).
* Fixed a bug where the calculated NAND size would be zero if a new EmuNAND with a size greater than the current layout was being injected.
* Improved FAT32 format procedure reliability (based on code from Rufus).
* Fixed a crash that occurred when attempting to format a new FAT32 partition (debug build only).
* The program is now licensed under GPLv3.

3DS Multi EmuNAND Creator v1.6

3DS Multi EmuNAND CreatorDarkMatterCore hat seinen Multi EmuNAND Creator für den 3DS aktualisiert.

DOWNLOAD

Mit diesem Tool kannst du (wie der Name schon sagt) mehrere EmuNANDs für den 3DS erstellen. Sehr nützlich, falls man mal etwas testen möchte. Luma3DS unterstützt momentan nur zwei EmuNANDs, aber das Tool kann bis zu vier erstellen.

1,82 GiB New3DS NAND-Dumps werden jetzt unterstützt und 2DS NAND-Dumps werden nun korrekt erkannt. Mit "Format EmuNAND" wird ab dieser Version ein kleinerer RedNAND erstellt und der "Remove NAND" Button wird nun aktiviert, wenn ein vorheriger Versuch, den ersten EmuNAND zu entfernen, fehlgeschlagen ist.

3DS Multi EmuNAND Creator scrot

* Added support for 1.82 GiB N3DS NAND dumps.
* Added proper detection of 2DS NAND dumps.
* The "Format EmuNAND" procedure now defaults to the 'minimum' setup size, using a RedNAND.
* The program now forces the "Remove NAND" button to be enabled if a previous attempt to remove the first EmuNAND failed.
* The MBR is now manually initialized with zeros before creating it using WinAPI instructions (leftover data is kept in sector #0 otherwise).

EmuNAND9 v20160420

EmuNAND9dok3 hat EmuNAND9 aktualisiert.

DOWNLOAD

FAT32 mit 64k Cluster werden nun unterstützt, alle SD-Karten größer gleich 16 GB werden deshalb ab jetzt mit 64k Cluster formatiert. Das bedeutet u.a. schnellere Ladezeiten, allerdings solle man "kein Wunder erwarten". Um davon zu profitieren, muss die SD-Karte mit EmuNAND9 neu formatiert werden, allerdings solltet ihr vorher euren Sys- & EmuNAND sichern.

Starter-Packs können nun auch unter Linux erstellt werden (mehr dazu auf GitHub) und das Starter-Pack enthält jetzt alle notwendigen Homebrews zum Downgraden und Dumpen des OTP.

- Support for FAT32 with 64k clusters, all SD cards >= 16GB are now formatted using 64k clusters.
- Linux support for creating starter.bin files (thanks @Steveice10 and others)
- Fully updated starter pack, now contains basically everything required for downgrading / OTP dumping
Large SD cards will benefit from 64k clusters with significantly faster loading times for basically everything (don't expect miracles, though). You will need to format your SD card anew, with EmuNAND9, to get these benefits. Make backups of your Emu & SysNAND, just to be safe.

EmuNAND9 20160412

EmuNAND9d0k3 hat EmuNAND9 aktualisiert.

DOWNLOAD

Bei EmuNAND9 handelt es sich um ein Open-Source EmuNAND-Tool für die 3DS-Firmware 9.2 und darunter. Hört sich schick an, aber was kann es?

  • Erstellen eines EmuNANDs, inklusive Klonen des sysNANDs in den EmuNAND
  • Homebrew Starter Pack (starter.bin) wird automatisch entpackt
  • sysNAND in den EmuNAND klonen, ohne die SD zu löschen
  • EmuNAND und sysNAND sichern
  • Sicherungen in den EmuNAND injizieren, ohne die SD zu löschen
  • RedNAND in GW-EmuNAND umwandeln
  • SD-Karte ohne EmuNAND formatieren/vorhandenen EmuNAND löschen

In dieser Version wurden das Menü vereinfacht, beim Formatieren kann nun später über das automatische Setup entschieden werden. Die starter.bin für das Auto-Setup wurde aktualisiert und die Ausgabe auf dem Bildschirm wurde verbessert. Zu guter Letzt wurde noch die Readme aktualisiert.

- Simplified menu, when formatting you can now decide about autosetup at a later point
- Updated starter.bin with most recent versions of all tools
- Some minor improvements to on-screen output.
- Improved readme file

3DS-Update v10.7.0-32 veröffentlicht

3ds-logoNintendo hat erneut ein Firmware-Update für alle Systeme der Nintendo-3DS-Familie veröffentlicht. Hier ein Überblick:

  • Ein installierter arm9loaderhax bleibt erhalten
  • svchax/Memchunkhax2.1/wieauchimmerihrihnnennenwollt funktioniert immer noch und somit auch ein Downgrade, da NATIVE_FIRM nicht aktualisiert wurde
  • Die EmuNANDs der CFWs funktionieren noch
  • Gateway funktioniert noch vollständig
  • OoT3DHax und NINJHAX können nicht gefixt werden und funktionieren deshalb weiterhin. Der Payload muss nicht aktualisiert werden
  • Detaillierte Infos in unserem Wiki

Bitte keine Stabilitäts-Witze!