SX OS v2.0 mit EmuNAND

SX OS v2.0.1

SX OS von Team Xecuter ist eine Custom Firmware für die Nintendo Switch. Für den vollen Funktionsumfang muss eine Lizenz erworben werden.

Entwickler Team Xecuter
Lizenz Proprietär
Größe 15,73 MB
Letztes Update 
ACHTUNG: Die Installation von AutoRCM ist in dieser Version defekt! Bitte briccmii oder eine ältere Version von SX OS nutzen.

Nicht vergessen: Die neue Version kann auch mit dem integrierten Updater geladen werden.

Das große neue Feature ist ein EmuNAND. Viele von euch werden das aus der 3DS-Szene kennen: Dabei handelt es sich um eine Kopie des echten NANDs, allerdings läuft dieser separat. Im EmuNAND können also Homebrew, die aktuelle Firmware, etc. inklusive dem Stealth Mode genutzt werden, während man im SysNAND online spielen und in den eShop kann – das soll das Bannrisiko minimieren. SX OS erstellt eine Kopie des NANDs allerdings nicht auf der microSD-Karte, sondern im internen Speicher der Switch. Der Grund ist der, dass 32 GB auf der SD-Karte wegzunehmen "verschwenderisch" und der NAND performanter und stabiler ist.

Der EmuNAND kann im Bootmenü aufgesetzt werden, wenn "VOL+" länger beim Start gedrückt wird. Per Standard erstellt SX OS einen EmuNAND mit einer Größe von 15 GB, es lassen sich aber auch weitere Größen einstellen. Danach wird standardmäßig in den EmuNAND gebootet – in den SysNAND kommt man per Bootmenü.

Die Größe des NANDs ist allerdings in den Telemetriedaten enthalten – und da der SysNAND dann kleiner ist, wenn der EmuNAND genutzt wird, wäre das Ganze also doch nicht mehr so sicher vor Banns. Ups!

Auch neu ist die Möglichkeit, den NAND zu dumpen und wiederherzustellen, sowie die GPT zu reparieren. LayeredFS wurde für die Firmware 6.0.0 repariert und Homebrew-NSPs werden unterstützt.