Decrypt9 und EmuNAND9 20160606, Hourglass9 v1.10

d0k3 hat seine Tools für den 3DS Decrypt9, EmuNAND9 und Hourglass9 aktualisiert.

DOWNLOAD DECRYPT9
DOWNLOAD EMUNAND9
DOWNLOAD HOURGLASS9

Decrypt9Bei Decrypt9 gab es einige neue Features. So werden jetzt DevKit-Geräte unterstützt und NAND-Dumps können nun mit “.SHA”-Dateien verifiziert werden. Der Sektor 0x96 kann jetzt gedumpt und injiziert werden, ebenso wie der NAND-Header. Die FIRM ARM9 Binary des New 3DS kann entschlüsselt werden und die Checks für valide FIRMs und NAND-Header wurden verbessert. Der Titlekey-Decryptor/-Encryptor kann jetzt mit Dateinamen umgehen und das Menü wurde umstrukturiert und verbessert. Zu guter Letzt wurden noch einige Bugs gefixt und die Launcher.dat für den Gateway-Exploit ist wieder zurück.

In den Spoilern findet ihr die Changelogs.

EmuNAND9Bei EmuNAND9 gab es nicht gar so viele Veränderungen. Die NAND-Dumps können jetzt wie bei Decrypt9 per SHA-Dateien verifiziert werden, zudem wurden einige, kleinere Bugs gefixt.

Und zu guter Letzt kommt Hourglass9 an die Reihe. Hierbei handelt es sich lediglich um eine abgespeckte Kopie von Decrypt9, die sicherer für Anfänger ist. Genau wie den zwei anderen Tools können NAND-Dumps nun per SHA-Dateien verifiziert werden und die Prüfung auf kaputte NAND-Header wurde verbessert. Hourglass9 nutzt nun eine h9logo.bin für ein eigenes Bild auf dem unteren Bildschirm (somit wird nun nicht mehr das von Decrypt9 genutzt) und – wie sollte es auch sonst sein- einige, kleinere Bugs wurden gefixt.