SDBoot: BootMii in boot2 auf jeder Wii gezeigt

Im BroadOn-Leak vor einigen Wochen war unter anderem auch von "sd_boot" die Rede, mit welchem WAD-Dateien direkt von einer SD-Karte beim Starten der Wii geladen werden können. Nun haben RedBees und Fluffy einen Exploit gezeigt, der BootMii im boot2 auf JEDER Wii ermöglicht.

sd_boot wird eigentlich beim Herstellungsprozess der WIi verwendet; der Quellcode dafür mitsamt einer retail-signierten WAD ist allerdings im BroadOn-Leak vor einigen Wochen aufgetaucht. RedBees hat jetzt einen eher humorvollen Vorschau-Trailer veröffentlicht, der BootMii im boot2 auf einer neuen Wii zeigt, in der der Trucha Bug im boot1 eigentlich behoben wurde. Dabei handelt es sich um eine Lücke im SD-Lese-Code, die fremde Code-Ausführung beim Coldboot (also beim Starten der Konsole) ermöglicht.

Ein Installer für SDBoot wurde noch nicht veröffentlicht. Der einzige Haken an der Sache ist wohl, dass die sd_boot WAD nicht legal beschafft werden kann und eine Standard SD-Karte (also nicht SDHC/XC) benötigt wird.

Dabei handelt es sich wohl um den bedeutendsten Durchbruch in der Wii-Homebrew-Szene und endlich einen vollumfassenden Brickschutz für jedermann! Außer natürlich Wii mini Besitzer, da diese ja sowieso keine SD-Karten unterstützt. UPDATE: Auf der Mini lässt sich ein SD-Port anlöten.