Switch Signatur-Patches für 10.0.0 (nur Fusée)

Empfohlen
Signatur-Patches Switch-Firmware 2.0.0 bis 10.2.0 und Atmosphère v0.14.4 (fa0df994)

Signatur-Patches für Custom Firmware zur Installation von unsignierten NSPs und konvertierten XCIs.

Entwickler Verschiedene
Lizenz Unbekannt
Dateigröße 22,99 kB
Letztes Update

Neue Signatur-Patches für die Switch-Firmware 10.0.0 stehen jetzt bereit! Dieses Mal läuft es aber etwas anders ab, als sonst – und deshalb ist es wichtig, den Unterschied zwischen hekate, Fusée und Atmosphère zu verstehen.

Seit der neuesten Firmware wird die Signatur der Spiele ebenfalls im loader-Systemmodul geprüft. Deshalb reicht es nicht mehr aus, nur das fs-Modul zu patchen. Allerdings ersetzt Atmosphère Nintendos "loader" durch eine eigene Implementation, welche u.a. Button-Overrides und ExeFS-Patches ermöglicht.

Und hier gehen die Probleme los – jedes Mal, wenn Atmosphère aktualisiert und das loader-Systemmodul dabei geändert wird, werden neue loader-Patches benötigt. Da Atmosphère open-source ist, ist das zugegebenermaßen ein kleines Problem, aber man muss jedes Mal dran denken, diese Patches auch eventuell bei einem Atmosphère-Update zu aktualisieren. Joonie86 hat einen anderen Weg gewählt und "loader" einfach ohne den Signatur-Check neu kompiliert, was aber ebenso wenig zielführend ist.

Die oben angebotenen Signatur-Patches funktionieren aber für jeden, der auf 10.0.0 ist und Atmosphère per Fusée (also fusee-primary.bin) bootet. Für hekate-Nutzer gibt es leider ein größeres Problem.

Da Fusée ja per hekate umgangen wird, werden auch die KIP-Patches ignoriert, weshalb es die "patches.ini" im "bootloader"-Ordner gibt, die auch erfolgreich "fs" auf früheren Versionen patcht. Es scheint aber einen Fehler zu geben, der dafür sorgt, dass weder fs- noch loader-Patches auf 10.0.0 angewendet werden. Deshalb ist es momentan nicht möglich, fs- und loader-Patches per hekate auf 10.0.0 zu verwenden (dies betrifft auch einen EmuMMC).

Für dieses Problem gibt es aber zwei Workarounds:

  1. Fusée per hekate chainloaden, was auch über die hekate_ipl.ini geht (eine Config findet ihr auf GBATemp)
  2. Nicht empfohlen: Joonies gemoddetes hekate (Mirror) verwenden, welches die fs-Patches direkt integriert, aber dafür muss Atmosphères loader KIP auch getauscht werden (auf der verlinkten Seite die erste ZIP)

Die einfachste Lösung ist natürlich: Erst gar nicht auf 10.0.0 aktualisieren und abwarten, wie sich das Ganze entwickelt.