Tinfoil (DZ) blockiert Kosmos/hekate

Blawar, der kontroverse Entwickler des NSP-Installers "Tinfoil" (ehemals DZ, nicht zu verwechseln mit Adubbz Tinfoil, was heute XorTrolls Goldleaf ist) und der Light-Version "Lithium" hat ein Update veröffentlicht, welches die Ausführung beider Applikationen unter Kosmos/hekate blockiert.

Der Grund hierfür ist, dass hekate keine "Acid-Patches" unterstützt. Das sind Patches, die jegliche Verifizierungen ausknipsen und es erlauben, defekte NSPs zu installieren. Darunter fallen bspw. unsaubere XCI-Konvertierungen oder neu gepackte NSPs, damit sie unter einer älteren Firmware laufen. Das ist natürlich nicht empfohlen, saubere Konvertierungen lassen sich mit 4NXCI erstellen.

Tinfoil prüft offensichtlich nur, ob der "bootloader", "hid-mitm" oder "ftpd" Ordner existieren, anstatt korrekt über Debug Services-Calls zu prüfen, ob Acid-Patches vorhanden sind. Ergo betrifft es auch User, die hekate gar nicht verwenden, sondern nur einer dieser Ordner auf der SD-Karte besitzen. Auch wird direkt die Deinstallation von Kosmos angeboten, ohne Rücksicht auf Nutzer-Konfigurationen.

Der Entwickler steht immer wieder in der Kritik – so "stahl" er bspw. den Namen "Tinfoil" von Adubbz, legte sich daraufhin mit XorTroll an und drohte mit Urheberrechtsklagen (der Grund, warum "das echte Tinfoil" heute "Goldleaf" heißt). Der Quellcode von Tinfoil ist nicht öffentlich. Seine Software hat er auch an Team Xecuter abgegeben und als "SX Installer" rebranded.

In eigener Sache: Aufgrund mehrerer solcher Vorfälle haben wir uns dazu entschieden, Tinfoil (DZ) und weitere Software von blawar nicht mehr zu hosten. Danke fürs Verständnis!