Decrypt9WIP 20160309 und BootCtr9 v0.4.1 Alpha

Es gibt zwei neue Updates aus der 3DS-Homebrew-Szene.

Decrypt9Zum einen wurde Decrypt9 von d0k3 auf 20160309 aktualisiert (die Versionsnummer ist hierbei das Datum, falls es jemand noch nicht gemerkt hat).

DOWNLOAD

Arm9loaderhax wird jetzt komplett unterstützt, allerdings wird auf dem New3DS die "slot0x05keyY.bin" und für andere Spiele einige andere Dateien benötigt, welche von Nintendo geschützt sind und die wir deshalb nicht anbieten können. Zudem wurden einige Sicherheits-Checks beim Wiederherstellen des NANDs hinzugefügt. Die Features "NAND padgen (0x4)" und "CIA Decryptor (CXI)" wurden entfernt, da sie nutzlos sind.


Zum anderen wurde BootCtr9 von hartmannaf aktualisiert.

DOWNLOAD

Ein erweiterter ASCII-Splash wurde hinzugefügt, welcher die geladene Payload anzeigt, der Splashscreen zeigt auch nun "BootCtr9" anstatt "BootCtr" an. Die "arm9bootloader.bin" kann jetzt auch in einen "arm9loaderhax"-Ordner in den Root der SD-Karte verschoben werden, zudem kann die Helligkeit, welche für screeninit genutzt wird, eingestellt werden. Dazu muss "screenBrightness" in der Config im "BOOTCTR9"-Abschnitt auf einen Wert zwischen 0x0 und 0xFF eingestellt werden.

Spoiler

Decrypt9:
- Full(!) A9LH support. You need the slot0x05keyY.bin file on N3DS, and several others for game decryption, but all features will work.
- NCCH FixedKey crypto / padgen working (Python scripts updated, too)
- Additional safety checks for NAND restore, stopping you from injecting invalid backups
- Fixed several bugs and improved the coding
- Removed 'NAND padgen (0x4)' and 'CIA Decryptor (CXI)' features (both are useless by now).

BootCtr9:
v0.4.1 Alpha:
With this release I added the possibility to configure the brightness used for screeninit. To configure it set "screenBrightness" inside of the "BOOTCTR9" section to a value between 0x0 and 0xFF.

0.4 Alpha:
With this release its now possible to configure the file and onscreen logging and the screeninitialisation at boot and before payload loading seperatily. Also I added a extended ascii splash, which shows the loaded payload. Also I modified the splashscreen to show bootctr9 instead of bootctr.
Also its now possible to place the arm9bootloader.bin inside of the "arm9loaderhax" folder.