ScummVM für Switch v2.10

Cpasjuste hat ScummVM auf die Nintendo Switch portiert.

DOWNLOAD

Was ist ScummVM? Wikipedia dazu: “ScummVM ist eine Software- und Skript-Sammlung, in der zahlreiche nachgebaute Spiel-Engines unter einer gemeinsamen grafischen Benutzeroberfläche zusammengefasst sind. Viele ältere Computer- und Konsolen-Spiele sind damit auf wesentlich moderneren oder auch ganz anderen Plattformen lauffähig, als deren ursprüngliche Entwickler vorhersehen oder bei der Programmierung berücksichtigen konnten.”

Dieser inoffizielle Switch-Port basiert auf der Vorabversion 2.1.0 und läuft mit einer sehr guten Framerate, sogar mit HQ-Scaling! Spiele werden per Standard mit zweifacher Auflösung des Originals gerendert und (linear) skaliert, damit sie auf den Bildschirm passen.

Bekannte Fehler:

  • Keine Musik in einigen Spielen, die mit “SCUMM” erstellt wurden (The Curse of Monkey Island, Full Throttle/Vollgas, …)
  • Das Intro der CD-Version von “The Secret of Monkey Island” bleibt hängen, kann aber übersprungen werden
  • MP3-Decoder funktioniert nicht und führt zu einem Absturz, sollte aber sowieso nicht benutzt werden
Screenshot aus der PC-Version, UI auf der Switch gleich
Screenshot aus der PC-Version, UI auf der Switch gleich