Der Homebrewkanal wird open-source

homebrewkanalEiner der elementarsten Bestandteile der Homebrew-Szene ist, dass so gut wie jede Homebrew Open-Source ist. Das heißt, dass der Quellcode für jeden sichtbar ist, jeder ihn modifizieren kann und eine eigene Modifikation veröffentlichen kann. Der Source-Code des Homebrewkanals war jedoch nie öffentlich, als Schutz gegen Reverse-Engineering von Nintendo und zudem sollte er der einzige Einstiegspunkt für Homebrew sein. Jetzt wurde der Quellcode des Homebrewkanals unter der GPLv2 auf GitHub veröffentlicht.

DOWNLOAD

In seinem Blogpost auf hackmii.com beschreibt marcan, dass Team Twiizers schon immer planten, den Code des Homebrewkanals zu veröffentlichen. Besonders bushing wollte dies immer – leider ist er im Februar dieses Jahres von uns gegangen. Dieser Release ist ihm gewidmet. Der Homebrewkanal sollte immer als Referenz für andere Homebrews gelten, wie gute Homebrews aussehen und funktionieren sollten.

Für diese Version wurden alle sicherheitsrelevanten Dinge entfernt, die nicht mehr benötigt werden. Damit funktioniert der Kanal sogar unter Dolphin! Die Repo enthält allerdings nicht den Installer, sondern baut nur die WAD – natürlich, damit keiner den Installer abändert und verkauft (ja, so etwas gibt es immer noch). Zudem hat der Kanal endlich eine neue Title-ID bekommen, damit er im Wii-Modus der Wii U keine schwarzen Ränder mehr hat.