Japan: Keine neuen Marken mehr für Nintendo Badge Arcade

Nintendo hat diese Woche über Badge Arcade für den 3DS die Einstellung weiterer Updates für das Free-To-Play-Spiel angekündigt. Bisher betrifft dies nur Japan – der Grund sind Speicherplatzlimitierungen.

Badge Arcade ist eine Sammlung von kleinen Kranspielen, mit denen Marken für das HOME-Menü erspielt werden können. Fünf Runden kosten dabei einen Euro, wobei Gratisrunden mithilfe des Trainings-Kranspiels erspielt werden können. Badge Arcade startete im Dezember 2014 in Japan und diese Woche hat Nintendo die Einstellung weiterer Updates in Japan angekündigt. Es wird also keine neuen Marken mehr geben, allerdings werden die bereits vorhandenen Marken (über 10.000!) täglich rotieren und der Shop bleibt geöffnet. Das letzte Set wird am 26. Mai 2017 veröffentlicht.

Der Speicherplatz ist das Problem: Die Speicherdaten für das Spiel werden einfach zu groß, zudem musste Nintendo schon die anzuzeigenden Marken auf 1000 limitieren, da der 3DS sonst abstürzen würde. Nintendo (bzw. der Hase) dankt allen Spielern, die Badge Arcade erst so groß gemacht haben.

Wann die Einstellung uns betrifft, ist nicht bekannt, allerdings gehen wir davon aus, dass es noch etwas dauern wird, da Badge Arcade hierzulande erst knapp ein Jahr später veröffentlicht wurde.