Nutzung von 3DiScord kann zu Discord-Bann führen

Cheuble, der Entwickler von 3DiScord, warnt davor, seinen Discord-Client für den 3DS weiter zu benutzen. Der Grund ist, dass die Homebrew die Nachrichten mittels der API, anstatt mittels WebSockets abruft und ein solcher Missbrauch der API zu einem Bann von Discord führen kann.

Der Entwickler gab an, dass er nicht die nötige Zeit und Erfahrung hätte, WebSockets zu implementieren – außerdem stellt er weitere Arbeiten an der Anwendung ein. Das Gleiche gilt übrigens auch für VitaCord, da 3DiScord ja ein Port davon ist. Allerdings wird der Entwickler davon diese dort wohl integrieren.