Das war 2017! – Daten, Zahlen, Fakten

Das Jahr 2017 ist vorbei und wir werfen wieder einen Blick in unsere Statistiken und zeigen, was bei uns so los war!

Besucherinteraktionen

Wir haben wieder einen neuen Besucherrekord aufgestellt – so wurde die WiiDatabase in 2017 insgesamt 2,07 Millionen Mal von 630.000 Besuchern aufgerufen! Das ist keine Verdoppelung wie im letzten Jahr, aber dennoch sehr gut. Der beliebteste Monat war mal wieder der Januar, welcher sogar mit 230.000 Aufrufen die meisten Klicks seit Bestehen der WiiDatabase hatte! Außerdem bleibt der Sonntag unser beliebtester Tag. Jeden Tag besuchen uns rund 2.900 Leser.

Trotz der guten Zahlen konnten wir keinen neuen Rekord für den beliebtesten Tag aufstellen und somit bleibt der 3. Januar 2016 unverändert der beliebteste Tag.

Insgesamt kommen wir damit auf 5,1 Millionen Aufrufe von 1,56 Millionen Lesern. Danke!

Der beliebteste Beitrag des Jahres war “Wii-U-Update 5.5.2  – und nun?“, welcher nach wie vor ein Dauerbrenner ist.

Es wurden insgesamt 4.727 Kommentare abgegeben – erneut ein Aufschwung gegenüber von ca. 3.300 im Vorjahr!

Downloads

Das sind die Top 5 der meistgedownloadeten Homebrews des Jahres 2017:

  1. Wii Backup Manager (25.000 Downloads)
  2. USB Loader GX (24.000 Downloads)
  3. Configurable USB-Loader Mod (15.500 Downloads)
  4. DMToolBox (13.703 Downloads)
  5. Nintendont (13.121 Downloads)

Ehrenwerte Nennungen:

  1. WiiFlow (11.740 Downloads)
  2. Loadiine GX2 (10.400 Downloads)

Am meisten ignoriert:

  1. scrtool (12 Downloads)
  2. Screenshot Tool (13 Downloads)
  3. 3DSShellExt und amiibac (14 Downloads)
  4. fastboot3DS (15 Downloads)
  5. GCPadder (16 Downloads)

Insgesamt wurden dieses Jahr 400.000 Downloads durchgeführt – fast eine Verdoppelung gegenüber letztes Jahr! Wir hosten ca. 450 Homebrews, die rund 890.000 Mal von euch heruntergeladen wurden.

Zum Abschluss

Ich habe 568 Beiträge veröffentlicht, womit sich das Archiv dieses Blogs auf 2.613 Beiträge vergrößert. Euch fällt sicherlich immer auf, dass ich immer “wir” schreibe, obwohl es sich nur um eine Person handelt – tja, hört sich eben besser an.

Das alles läuft hier jetzt schon sechseinhalb Jahre und es ist echt krass, wenn ich so zurückblicke. Es war und ist nicht immer einfach, es gibt viele Bereiche, die ich gerne ausbauen oder verbessern würde. Vielleicht ja dieses Jahr!

Danke!

Danke an alle Leser! Und natürlich ein großes Dankeschön an alle Spender! Dank eurer Spenden finanziert sich die Seite fast ganz von allein!