Schlagwort-Archive: media center

WiiMC-SS-Update vom 17. November 2019

Icon für WiiMC-SS

Eine verbesserte Modifikation des Wii Media Centers.

Entwickler Tantric, SuperrSonic
Dateigröße 5,06 MB
Letztes Update

Der Cover-Viewer zeigt nicht mehr fälschlicherweise Informationen vom vorherigen Titel an und führt nicht mehr zum Absturz, wenn der Speicher vollläuft. Auch wurde die Priorität des Netzwerk-Threads angehoben, damit Videos nicht mehr zufällig einfach so stoppen – das Problem tritt aber nur sehr selten auf und soll auch schwer zu beheben sein.

pPlay v3.1

pPlay v3.1

Ein Video-Player für die Nintendo Switch.

Entwickler Cpasjuste
Lizenz Unbekannt (Open-Source)
Dateigröße 13,03 MB
Letztes Update

Die Bildschirmauflösung wurde korrigiert und die Scraper-Ergebnisse per neuen Algorithmus verbessert.

* fix incorrect screen resolution
* improve scraper results with levenshtein algorithm
* few fixes and improvements

WiiMC-SS Update vom 27.10.2019

Icon für WiiMC-SS

Eine verbesserte Modifikation des Wii Media Centers.

Entwickler Tantric, SuperrSonic
Dateigröße 5,06 MB
Letztes Update

Cover und Beschreibungen lassen sich laden, wenn diese mit dem gleichen Dateinamen in den gleichen Ordner wie die Audio-/Videodatei gelegt werden (JPG und XML). Im GBATemp-Thread seht ihr, wie so eine XML auszusehen hat. Auch wurde etwas an WiiMC geschraubt, sodass es nicht mehr so oft abstürzen sollte, während ein Video abgespielt wird.

Add optional descriptions for items when using the art viewer, added a setting that lets the user pick a folder to look for artwork/info, support desc/year line for PLX playlists, added an extra buffered image that might help maintaining performance between videos, further tweaked the mem2 allocations to reduce the likelihood of out of memory errors when loading or playing a video, added debug=3 to show free mem1/2, and debug=4 to disable pointer controls.

WiiMC-SS-Update vom 02. August 2019

Icon für WiiMC-SS

Eine verbesserte Modifikation des Wii Media Centers.

Entwickler Tantric, SuperrSonic
Dateigröße 5,06 MB
Letztes Update

Diese Version unterstützt Artworks für Audio- und Videodateien. Dazu muss einfach eine JPEG (< 200 KB, wird auf 185 Pixel runterskaliert, außer die Breite ist größer als 256 Pixel) mit dem gleichen Dateinamen (mit der Endung "jpg" natürlich) ins gleiche Verzeichnis platziert werden. Das funktioniert sogar ähnlich mit M3U-Playlisten:

#EXTM3U
#EXTINF:-1,NoLife Radio
http://nolife-radio.com:9000/stream

Kann geändert werden zu:
#EXTM3U
#EXTINF:-1 tvg-logo="http://example/image01.jpg",NoLife Radio
http://nolife-radio.com:9000/stream

Keine Leerzeichen nach den Anführungszeichen!
Für schnellere Ladezeiten kann der HTTP-Pfad auch auf "sd1:/" oder "usb1:/" geändert werden.

Auch lassen sich zum allerersten Mal BRSTMs und BFSTMs abspielen und ein Nachtfilter wurde hinzugefügt.

Weitere kleinere Änderungen findet ihr in der Quelle.

WiiMC-SS Update vom 27. Juni 2019

Icon für WiiMC-SS

Eine verbesserte Modifikation des Wii Media Centers.

Entwickler Tantric, SuperrSonic
Dateigröße 5,06 MB
Letztes Update

NTFS- und EXT2-formatierte Platten können wieder gelesen werden und die Spielzeit in den "Heutigen Ereignissen" wird korrekt aktualisiert, wenn ein  Forwarder verwendet wird. THP-Videos lassen sich auch nicht mehr spulen, da sie es nicht unterstützen; allerdings kann als Workaround der Ton stumm geschaltet werden, was sie in der schnellsten Geschwindigkeit abspielen lässt.

WiiMC-SS Update vom 12. Februar 2019

Icon für WiiMC-SS

Eine verbesserte Modifikation des Wii Media Centers.

Entwickler Tantric, SuperrSonic
Dateigröße 5,06 MB
Letztes Update

Eine Option für Untertitel-Schatten wurde hinzugefügt; auch lassen sich die "gedroppten" Frames anzeigen.

Added settings for controlling libass shadows, a display for dropped frames, and other small tweaks.

Danke an Gam3sXtr3m3 für den Hinweis!

WiiMC-SS Updates

SuperrSonic hat seine Modifikation des Wii Media Centers aktualisiert.

Icon für WiiMC-SS

Eine verbesserte Modifikation des Wii Media Centers.

Entwickler Tantric, SuperrSonic
Dateigröße 5,06 MB
Letztes Update

Seit unserem letzten Beitrag gab es einige Updates:

  • Wechsel zu 240p möglich
  • Standardwert für Bildschirmschoner wird von den Systemeinstellungen gelesen
  • Tearing sollte vollständig behoben sein
  • libass lässt sich deaktivieren
  • Cache-Größe kann auf 2 MB reduziert werden
  • R-Trigger des GameCube Controller kann den momentanen Winkel ändern (für DVDs, die dies integrieren)
  • Weitere Stabilitäts- und Wiedergabeverbesserungen
* Update August 14, 2018: GameCube controller's R trigger can be used to change the current angle.
* Update July 06, 2018: Sync to video, should fix any remaining tearing (usually in 60fps video or during buffering), added a setting to disable libass, added a setting to reduce cache size to 2MB, added some minor fixes to prevent small instances of lag in certain situations.
* Update June 11, 2018: Exit during video playback when using autoboot, default value for burn-in is now taken from system settings.
* Update May 16, 2018: Added Wiimpathy's autoboot file support, added 240p switching.

WiiMC-SS Update vom 22. April 2018

SuperrSonic hat seiner Modifikation des beliebten Wii Media-Players "WiiMC" ein Update unterzogen.

DOWNLOAD

Diese Version unterstützt das Seeken in HTTP-Streams und erweitert die Optionen um das Überspringen von Deblocking und einer Einbrennreduktion. Ferner lassen sich THP-Videos abspielen und Bildschirmmeldungen per Gamecube-Controller bestätigen.

Update April 22, 2018:
* Enable GC controller to work in window prompts, add max VI width setting, hide YT quality levels from the settings menu.

Update April 17, 2018:
Enable seeking in http streams, added new options to the settings menu, added global setting for skipping deblocking, added burn-in reduction.
Other minor changes:
-subfont-autoscale set to 0
-add .thp as a valid video extension
-disable forced marginV = 20
-sub settings now start with marginV 20
-re-use ffmpeg vorbis (whoops)
-removed some misc libass settings that might have affected performance.