3DS Update v7.0.0-13 mit Miiverse

miiverseWie erwartet hat Nintendo endlich Miiverse für den 3DS veröffentlicht und die eShop-Konten der Wii U und des 3DS zusammengeführt.

Das Update wird per SpotPass automatisch auf euren 3DS heruntergeladen.

Flashcards wurden ebenfalls geblockt, also müssen sich Flashkartenbesitzer noch etwas gedulden!

Die R4i Gold 3DS funktioniert ohne Update, die Supercard DSTWO hat ein Update erhalten.

Miiverse ist nun im Menüband des HOME-Menüs verfügbar und kann auch während des Spielens aufgerufen werden. Noch sind nicht für alle Spiele Communitys verfügbar, diese sollen aber nachgereicht werden. Nachrichten können auch offline geschrieben werden und dann versendet werden, wenn man online ist.

Bevor man Miiverse nutzen kann ist eine Nintendo Network ID vonnöten. Wer das Konto und damit auch das Guthaben der Wii U und des 3DS zusammenführen möchte muss seine Nintendo Network ID haargenau eingeben! Guthaben aus anderen eShop-Regionen (wenn man z.B. sein Land umgestellt hat) wird gelöscht, wenn eine Nintendo Network ID erstellt wird! Eine Nintendo Network ID ist nun eine zwingende Voraussetzung, wenn man kostenlose Software herunterladen möchte!

Noch mehr gute Nachrichten: Der Datentransfer zwischen Nintendo-3DS-Systemen ist nun nicht mehr begrenzt, kann aber nur alle sieben Tage ausgeführt werden! Und: Wenn neue Update-Daten für Software auf einem Nintendo 3DS-System verfügbar sind, erscheint beim nächsten Start dieser Software eine Mitteilung. (SpotPass muss hierfür aktiviert sein.). Die Kamera im HOME-Menü kann nun nur noch durch gleichzeitiges Drücken der "L"- und "R"-Tasten aufgerufen werden.

 

Quelle: Nintendo