Schlagwort-Archive: Nintendo

Nintendo Direct auf 14. September, 00:00 Uhr verschoben

Nintendo hat die Nintendo Direct über kommende Switch- und 3DS-Spiele, die am 07. September hätte stattfinden sollen und wegen des Erdbebens in Hokkaido verschoben wurde, auf diesen Freitag, 14. September 2018 um 00:00 Uhr verschoben.

Sie wird also am Freitag, dem 14. September 2018 um 00:00 Uhr auf der Nintendo-Webseite ausgestrahlt. Das ist die Nacht von Donnerstag auf Freitag. Laufzeit sind ca. 35 Minuten.

Nintendos E3-Präsentation am Dienstag um 18:00 Uhr

Ja, es ist wieder diese Zeit des Jahres! Die Videospielmesse "Electronic Entertainment Expo" – kurz "E3" – findet wieder statt.

Die Direct von Nintendo könnt ihr am Dienstag, dem 13. Juni um 18:00 Uhr live auf Twitch verfolgen. Sie wird ungefähr 30 Minuten lang sein. Gezeigt werden u.a. Super Mario Odyssey und weitere Switch-Spiele, die dieses Jahr erscheinen. Direkt danach und am 14. und 15. Juni um 19 Uhr spielen die Experten von Nintendo Treehouse kommende Spiele für die Nintendo Switch und den Nintendo 3DS.

Das Splatoon 2 Turnier findet ebenfalls am 13. Juni um 23:30 Uhr statt. Abgerundet wird das Ganze durch ein Pokkén Tournament DX Turnier am 14. Juni um 19:30 Uhr und ein ARMS Turnier am 15. Juni um 0:30 Uhr.

Nintendo lässt freeShop vom Netz nehmen

Nintendo hat einen DMCA-Takedown an GitHub bezüglich der Homebrew-Applikation "freeShop" gesendet. FreeShop ist eine Applikation zum illegalen Herunterladen von 3DS-Spielen per Tickets direkt über den 3DS.

Mit "freeShop" ist es möglich, jegliche 3DS-Spiele direkt von Nintendos Servern zu laden – illegal versteht sich. Das funktioniert, da keine Kaufvalidierung vorhanden ist und der 3DS nur ein einfaches Ticket "vorzeigen" muss. In freeShop muss zuerst eine URL zu solchen Tickets eingetragen werden – per Standard lässt sich damit nichts herunterladen.

Nintendo begründet die Entfernung damit, dass freeShop die Spieldateien von den Servern entschlüsselt und es so den Usern ermöglicht, Spiele ohne zu zahlen abzuspielen. Des Weiteren enthält die Applikation Kopien der 3DS Logo-Datei, die unter Nintendos Urheberrecht steht. Unter diesen Gesichtspunkten verstößt der Entwickler TheCruel gegen GitHubs Terms of Services und die Nutzer gegen die Nintendo-EULA. Auch wurden alle Forks gesperrt.

Was wurde eigentlich aus… der Nintendo-Niederlassung in Großostheim?

nintendo-grossostheimIm Juni 2014 berichteten wir darüber, dass Nintendo die Europa-Niederlassung in Großostheim schließt und seinen Standort nach Frankfurt am Main verlegt. Doch was wurde eigentlich aus dem Gelände in Großostheim?

Schon seit einiger Zeit hängt der Nintendo-Schriftzug nicht mehr am Gebäude. Die ehemalige Nintendo-Niederlassung in Großostheim wird seit Sommer 2015 als Ausweichquartier der Linde Material Holding GmbH genutzt, da die alte Zentrale in Aschaffenburg saniert werden muss. Alle 280 Mitarbeiter mussten daher in die Großostheim-Zentrale umziehen – Ende 2016 soll die Sanierung abgeschlossen sein. Doch was passiert danach?

Das Gelände wurde mittlerweile von der Thelen-Gruppe gekauft. Die deutsche Logwin Gesellschaften haben mit der Thelen-Gruppe einen Mietvertrag abgeschlossen und werden ihre Zentrale ab Mitte 2017 von Aschaffenburg nach Großostheim verlegenErst letzten Monat gab die Thelen-Gruppe bekannt, dass man das rund 56.000 Quadratmeter große Gelände noch mehr bebauen möchte. Geplant sind ein weiteres Büro und ein weiteres Logistikgebäude, welches für Logwin vorgesehen ist. In das neue Büro soll dann eine Firma aus Mainaschaff einziehen – um welche Firma es sich handelt, ist aufgrund laufender Verhandlungen nicht bekannt. Ende Oktober wurde bekannt, dass der Onlinehändler "Publikat" aufgrund steigenden Platzbedarfes in dieses Büro einziehen wird.

Im März 2017 gab Publikat bekannt, dass neue Buroräume für 250 Mitarbeiter entstehen werden – das neue Verwaltungsgebäude soll sich über 3200 Quadratmeter über vier Stockwerke erstrecken, mit einer Nutzfläche von knapp 800 qm. Der Umzug soll im Herbst 2017 abgeschlossen sein.

Trotz des Umzugs von Nintendo wird Großostheim dennoch immer noch einen Platz in unserem Gamer-Herz haben.

Die letzte Aktualisierung des Artikels geschah am 21. November 2017.

Nintendo erneuert Homepage-Design

Nintendo-Homepage Juni 2016 TeaserNintendo hat dem Design der europäischen Nintendo-Websites erneut einen neuen Anstrich verpasst. Im Mittelpunkt steht jetzt ein Tile-artiges Layout, zudem ist oben rechts der eingeloggte My Nintendo Account zu sehen. Links gibt es ein (auf dem Desktop eher suboptimales) Hamburger-Menü mit den verschiedenen Punkten der Homepage (Wii U, 3DS, amiibo, etc.) Endlich gibt es auch einen RSS-Feed für die Nachrichten!

Das letzte Redesign ist gerade mal über ein halbes Jahr her; im Oktober 2015 wurde die Webseite endlich responsive. Am besten ihr seht euch das ganze einfach selbst an!

Nintendo erneuert Homepage-Design weiterlesen

Nintendo of Europe Webseite mit neuem Design

nintendo-websiteVöllig überraschend hat Nintendo das Design seiner Europa-Webseite überarbeitet. Die letzte Überarbeitung der Seite war im Oktober 2012. Der Club Nintendo ist aus der Navigationsleiste verschwunden, da er eingestellt wurde und bald durch ein neues Programm ersetzt wird. Dafür sind die News nun in die Leiste gewandert. Die Seite kommt nun auch mit einem flacheren Design daher, was wirklich edler wirkt! Außerdem ist sie nun responsive, das heißt, dass sie sich automatisch an die Bildschirmgröße anpasst!

Macht euch doch einfach mal selbst ein Bild davon!

Danke an Henrik für den Hinweis!