Hekate CTCaer mod v5.0.0 mit Kosmos v13 – EmuNAND, GUI, Touch und schnellere NAND-Dumps

Empfohlen
Kosmos (hekate) CTCaer mod v5.0.2 mit Kosmos v14.2 (AMS v0.9.4 a750e55f)
Icon für Kosmos (hekate)

Kosmos ist die Custom Firmware "Atmosphère" mit dem Bootloader und Firmware-Patcher "hekate" plus einigen Goodies, wie zusätzlich enthaltene Systemmodule.

Entwickler naehrwert, st4rk, CTCaer, AtlasNX (Kosmos)
Dateigröße 11,61 MB
Letztes Update

Hekate hat eine komplett neue Oberfläche inkl. Touch-Support bekommen! Getauft wurde sie auf den Namen "Nyx" und sie bringt viele weitere Features mit sich. So ist es jetzt auch möglich, einen EmuNAND zu erstellen und zu migrieren. Es wird sogar darauf geachtet, Linux-Partitionen nicht anzurühren! Auch Stock-Atmosphère-Nutzer können Hekate benutzen, um ihren EmuNAND zu verwalten. Unnötig zu erwähnen, dass Hekate jetzt auch die Firmware 8.1.0 unterstützt.

Die Bootzeit wurde beschleunigt, ebenso wie NAND-Backups und -Restores. So dauert das Erstellen eines NAND-Backups ohne Verifikation nur noch neun Minuten, statt über einer Stunde! Nyx kann auch Icons zu Booteinträgen anzeigen – siehe die hekate_ipl.ini. Screenshots können erstellt werden, wenn mit drei Fingern auf den Touchscreen getippt wird.

In Zukunft wird Nyx weitere Features erhalten, wie etwa Themes, Joy-Con-Support, Resizen des EmuNANDs, etc.

Wer von einer früheren Version aktualisiert und nicht mehr booten kann, sollte folgende Ordner löschen und neu draufkopieren:

  • /atmosphere (wer die Save-Redirection verwendet, sollte vorher seine Speicherdaten sichern/rausverschieben. Achtet außerdem auf eventuelle Konfigurationsdateien und den "titles"-Ordner)
  • /bootloader
  • /modules
  • /sept