[UPDATE 3: Gefixt] Switch-Update v6.2.0 verfügbar, macht CFWs unbootbar

Ein neues Switch-Update steht zum Download bereit. Der offizielle Changelog verspricht wie immer nur "allgemeine Verbesserungen der Systemstabilität".

3. UPDATE, 30.11.2018, 00:51 Uhr: Atmosphère funktioniert jetzt auf 6.2.0. Bitte die Frontseite für weitere Updates prüfen.

2. UPDATE, 26.11.2018, 11:44 Uhr: Gute Neuigkeiten: Atmosphère funktioniert schon auf 6.2.0, benötigt allerdings die nötigen Keys, die erst mit einem entsprechenden Exploit extrahiert werden können. Interessanter ist jedoch, dass naehrwert in Hekate eine Option integriert, die TSEC direkt übernimmt – dann werden keine Keys benötigt! Das Warten hat bald ein Ende!

UPDATE, 24.11.2018, 00:39 Uhr: Mittlerweile wurde ein Workaround gefunden, mit dem CFWs in Zukunft hoffentlich wieder booten können. Wir halten euch auf dem Laufenden!

Die Key-Generierung wurde geändert. Der Security-Coprozessor "TSEC" kümmert sich nun um die Entschlüsselungs-Keys, anstatt diese an den Bootloader abzugeben. Trotz voller Kontrolle über den Bootprozess passiert dies alles an einer Stelle, an der wir keinen Zugriff haben. Ergo muss ein Fehler in der TSEC-Firmware gefunden werden, womit die Keys gedumpt werden können. Alternativ könnte man diese auch via Eskalation vom Userland aus dumpen, was aber sehr leicht patchbar wäre. Die Aussichten auf das erste sehen allerdings nicht so rosig aus, da TSEC sehr gut abgesichert ist.

Solange die Keys unbekannt sind, läuft KEINE Custom Firmware auf 6.2.0! Aktualisiert deshalb NICHT!

Zudem wurde ein weiterer der Anti-Downgrade-eFUSES gebrannt, womit wir bei acht wären. Denkt dran, dass nicht bei jedem Update ein Fuse gebrannt wird, die Anzahl an Updates ist deshalb nicht limitiert!