Wiimmfi: Smash-Service ist zurück

Bis zum 30. Juni 2009 war es möglich, gespeicherte Bilder, Videos und Stages in Super Smash Bros. Brawl an Nintendo zu senden, welche dann über die Nintendo Wi-Fi Connection an alle Spieler verteilt wurden. Danach wurde der “Smash-Service” eingestellt und Nintendo verteilte bis zum Ende der WFC täglich Inhalte.

Schon seit dem Start des WFC-Ersatzes “Wiimmfi” ist es möglich, Smashbros. Brawl und weitere Wii-Spiele wieder online zu spielen, doch einige Spiel-spezifische Features fehlen. Dies betraf auch Brawl und den Smash-Service, sowie den Zuschauermodus. Seit Ende Februar sind diese beiden Features wieder implementiert und aktiv. Sepalani hat ein eigenes Update erstellt, welches das Spiel beim Herstellen einer Online-Verbindung automatisch herunterlädt und die oben genannten Features wieder nutzbar macht.

Alles was ihr dafür tun müsst, ist:

  1. Euer Spiel patchen
    1. Mindestens v4 des Patchers muss benutzt werden – es wird kein externer DNS mehr benötigt!
  2. Im Spiel mit der WFC verbinden
  3. Unter “Optionen” “Zuschauer zulassen” und den “Smash-Serviceaktivieren
  4. Fertig!

Im Album, bei den Mitschnitten und dem Stage-Editor im Tresor ist dann der pinke Button “Einreichen” wieder sichtbar und es können Inhalte eingereicht werden. Bitte nutzt euer Hirn, wenn ihr das Feature nutzt! Auch kann der Zuschauermodus wieder genutzt werden. Der Fehlercode “10209” bedeutet, dass es momentan keine Replays gibt.

Noch werden keine Inhalte versendet, das kann aber auch nicht mehr lange dauern.