RetroArch v1.7.2

retroarch-wii-uDas LibRetro-Team hat RetroArch aktualisiert.

DOWNLOAD WII-U-VERSION
DOWNLOAD 3DS-VERSION
DOWNLOAD WII-VERSION

Nach wie vor gibt es leider noch keine offizielle Switch-Version.

Das größte Feature in dieser Version ist Run-Ahead, was die Input-Latenz deutlich verringert. Hierbei werden einige versteckte Frames übersprungen – einen ausführlicheren Artikel findet ihr bspw. bei ArsTechnica. Dieses Feature funktioniert allerdings nicht in der 3DS-Version. Ein Core sollte mit zweifacher Geschwindigkeit laufen können, um dies nutzen zu können. Mit Pause und Frame Advancing können die Frames gezählt werden, die für Run-Ahead entfernt werden sollen (s. Blogpost).


Auch wurde das Input-Remapping überarbeitet, was leider alle alten Konfigurationsdateien obsolet gemacht hat. Konsolen sind natürlich nicht so stark davon betroffen wie Computer. Mehr darüber erfahrt ihr im RetroArch-Forum.

Zu guter Letzt skaliert das XMB nun besser und der FB-Alpha-Core unterstützt jetzt RetroAchievements. Wenn ein Erfolg errungen wird, werden nun auch automatisch Screenshots erstellt!